Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Allgemeines > Wohnwagen

Wohnwagen Allgemeine Tipps und Fragen zu Wohnwagen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2019, 17:45   Zollaktive Veredelung von Fahrzeugen   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 61.631, Level: 100
Punkte: 61.631, Level: 100 Punkte: 61.631, Level: 100 Punkte: 61.631, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Grischa
 
Registriert seit: 28.03.2013
Ort: Ein herunter gekommener Bündner
Alter: 71
Beiträge: 1.832

Zelt: Outwell Ripple 380 SA
(Zug)fahrzeug: Seat Tarraco Xcellence TDI, 190 PS, 400 Nm
Wohnwagen: Dreamliner Fendt Opal 560 SRF
Sonstiges: Mover SE-R, ATC, AL-KO Premium, Maxview ID

Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen
Standard Zollaktive Veredelung von Fahrzeugen

Der Amtsschimmel wiehert auch bezüglich wertvermehrenden Arbeiten am Wohnwagen oder Riesemobil. Dies betrifft wohl in allererster Linie uns Schweizer User Wir haben am UTIB über diesen Punkt gesprochen und als Urheber wurde der Schweizer Zoll genannt. Ich war anderer Meinung, daher habe ich gegoogelt

https://www.mypaketshop.com/verzollu...ve-veredelung/

Urheber dieses meines Erachtens bürokratischen Unsinns scheint die EU zu sein

Dem Schweizer Zoll meldet man die geplanten Arbeiten an. Wenn man die Rechnung, sofern über fr. 300.--, dem Schweizer Zoll vorlegt, dann zahlt man momentan 7.7% MwSt und der Fall ist erledigt. Der Schweizer Zoll ist es bei ordnungsgemässer Verzollung völlig egal, ob man wertvermehrende Arbeiten am Fahrzeug im Ausland machen lässt.

Warum aber der Deutsche Zoll diese Regelung der Anmeldung von wertvermehrenden Arbeiten verlangt, ist mir ein Rätsel. Sorry, aber ich sehe denn Sinn dieser Regelung nicht ein, zumal der Deutsche Staat an solchen Arbeiten geldmässig ja nur partizipiert. Oder sehe ich das falsch ?
__________________
Herzliche Grüsse
Nehmt es mir bitte nicht übel wenn mein Deutsch nicht perfekt ist, meine Wurzeln sind im Romanisch sprechenden Graubünden


Da waren wir dabei

Geändert von Grischa (01.07.2019 um 17:49 Uhr)
Grischa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Allgemeines > Wohnwagen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktive Veredelung von Schweizer Fahrzeugen im EU-Raum Grischa Verschiedenes zu Schweiz  Schweiz 6 02.09.2018 21:10
Suche nach Versicherung beim "Ausleihen" von Fahrzeugen Garfield Allgemeines zum Camping 10 19.03.2017 23:14
ADAC und Rückholung von Fahrzeugen als Gespann Perry Allgemeines zum Camping 11 13.06.2014 21:56
Lichttechnische Einrichtungen pp. an Fahrzeugen Garfield Allgemeines zum Camping 2 19.03.2012 18:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0