Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Allgemeines > Wohnmobil

Wohnmobil Allgemeine Tipps und Fragen zu Wohnmobilen, VANs, Kastenwagen u. Bussen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2011, 13:53   Vorstellung Eures Wohnmobils   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Womotussi
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard Vorstellung Eures Wohnmobils

Hallo Zusammen!

Animiert von Jürgen Ki.´s Aufforderung seinen Wohnwagen vorzustellen, fände ich es auch prima, wenn hier die Wohnmobilisten mal Ihre Wohnmobile vorstellen würden.

Alkoven, Teilintegriert oder Vollintegrierter?
Welchen Grundriß habt ihr?
Warum ist die Entscheidung genau auf das Model gefallen, dass ihr nun fahrt?
Seid Ihr mit Eurem Mobil zufrieden? Was hat oder kann es, was andere Modelle so nicht haben/können? Was stört euch?

...Bilder wären natürlich besonders schön
(ich mach mich gleich auch mal mit der Kamera auf dem Weg nach draussen und mach mal ein paar unseres Lieblings...)

Herzliche Grüße
Womotussi
  Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu für den wertvollen Beitrag:
cipsygirl (05.01.2012), Garfield (05.07.2015), Pfalzcamper (09.11.2011)
Alt 19.01.2011, 18:42   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Womotussi
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Unser Wohnmobil ist ein Alkoven-Fahrzeug (Mirage 5 Stelle), auf Fiat Ducato Basis.

Mirage1.jpg

Aufzeichnen.JPG

Wobei wir anstelle der kleinen 2er Dinette eine Bank (mit Stauraum) und noch einen zusätzlichen Schrank, hinter dem Fahrersitz, haben.
Dieser Grundriss, ist zu 100% das, was wir wollten.
Ein Etagenbett für die Kinder, einen Alkoven für mich und eine umbaubare 4er Dinette für meinen Mann.
Prima ist auch, dass wir das untere Etagenbett hochklappen können und sich so der Stauraum der Garage vergrößern läßt.

Weiterhin wollte ich auf jeden Fall eine L-Küche, die ich hier auch bekommen habe.
Bisher nie vermißt, aber seit diesem Womo zu schätzen gelernt ist der Backofen zum morgendlichen Brötchen aufbacken .

Die separate Dusche gehörte auch mit zu unseren Dingen die vorhanden sein sollten.
Weiterhin war uns wichtig, dass es gut gedämmt ist - und das ist es auch.
Eine elektrische Trittstufe hatten wir auch noch nie - ist aber prima, da die im Gegesatz zum Hocker den wir vorher hatten, immer an der gleichen Stelle bleibt .

Das Badezimmer hätte ein kleines bisschen größer ausfallen können, ist aber auch vollkommen OK.

Das Einzige, das ich nicht so gut finde, sind die 2 Abwassertanks. einmal für die Spüle und einmal für das Bad. Habe keine Ahnung für was das gut sein soll .

Ausschlaggebend für den Kaufwar das "DAS IST ES" Gefühl, dass wir bei der ersten Besichtigung hatten.

Herzliche Grüße
Womotussi

P.S. Bilder von innen kommen, wenn ich das blöde Ladekabel von der Digicam fefunden habe...
  Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Blessie (23.01.2011), cipsygirl (14.02.2011), Franz1956 (28.11.2014), Garfield (20.01.2011), Pfalzcamper (09.11.2011)
Alt 20.01.2011, 00:33   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
nok
Camper

Punkte: 86.740, Level: 100
Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100
Aktivität: 60,0%
Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von nok
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 66
Beiträge: 392


nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Nicht, dass du denkst, da kommt nichts - ich arbeite dran.

LG
nok
__________________
ClouNiesmann 570E, Baujahr 1982 mit MB 814D, Baujahr 1998 - nu mit Rußfilter und grüner Plakette
nok ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu nok für den wertvollen Beitrag:
Garfield (20.01.2011)
Alt 20.01.2011, 13:00   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Womotussi
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

... mir ist auch beim Schreiben aufgefallen, dass es sich eine Beschreibung nicht so einfach gestaltet, wie ich gedacht habe...

Habe also vollstes Verständnis

Herzliche Grüße
Womotussi
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 20:38   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
nok
Camper

Punkte: 86.740, Level: 100
Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100
Aktivität: 60,0%
Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von nok
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 66
Beiträge: 392


nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Vorstellung Clou 570E von 1982, Teil 1

- in der Firmenchronik von Niesmann + Bischoff als "Beginn einer Legende" bezeichnet. Unser Modell war also eines der ersten (so wie das Foto ganz oben rechts auf der Seite) und lief daher auch das erste Jahr als Vorführfahrzeug von VW. Dann ging es nach Süddeutschland und diente dort einem Skilehrer als Behausung, bis wir es 1988 von ihm gekauft haben.

Seitdem ist es unser zweites Zuhause und hat 2012 sein 30jähriges Jubiläum

Ich habe versucht, einen Grundriss im Internet zu finden - vergeblich. Einen Einblick gibt es hier. Es ist ein neueres Modell der Mitte-/ Endachtziger (schon mit Kunststofffenstern). Aber die Aufteilung stimmt.

Extrem wichtig war und ist mir noch heute eine vollwertige Toilette. Sie ist inzwischen ausgetauscht, aber gegen dasselbe Modell. Wir hatten uns damals vor dem Kauf auch mit Kompost- und Zerhackertoiletten auseinandergesetzt. Das schien uns dann aber doch nicht praktikabel. Zerhacker braucht Strom und Kompost brauchte Zwischenstreuungen von z.B. Rindenmulch. Wasserspültoilette braucht nun eben Wasser. Wir haben im Laufe der Jahre gelernt, den Verbrauch sehr zu minimieren, indem wir auch schon mal das morgendliche Spülwasser verwenden.
Die Tanks (Fäkal und Abwasser) sind für einen Bodenablass vorgesehen (also keine Kasettenwanderungen über den Camping) und bei diesem Modell nicht beheizt. Es friert also ein. Aber - was solls? Wird auch wieder wärmer! Vor einigen Jahren haben wir neue und größere (je 145l) Tanks unter das WoMo gebaut. In den ganzen Jahren mussten wir nur einmal in die beheizte Halle einer Werkstatt fahren, um das Zeug aufzutauen und vor den Osterferien los zu werden.

Auch in Sachen Stromverbrauch haben wir im Winter zwei Wochen frei auf dem Parkplatz der Liftgesellschaft stehend den Kühlschrank ausgeschaltet und täglich frischen (nicht vollgepinkelten) Schnee in einer Schüssel oben in den Kühlschrank gestellt.

Insgesamt haben wir - auch für unser stationäres Zuhause - eine Menge in den Jahren in Sachen Einsparung von Ressourcen gelernt.

Umbauten

gab es in den vielen Jahren einige:

- Fenster mit Alurahmen (Kältebrücke, Kondensfeuchte) gegen Fenster mit Kunststoffrahmen ausgetauscht
- Gaskühlschrank gegen Absorber- 12V - Kühlschrank für Betrieb mit Solarzellen ausgetauscht
- Abluft für Toilette zur Abführung der Gase installiert, um keine Chemiekalien verwenden zu müssen (Toilettenpapier muss separat entsorgt werden)
- Solarzellen montiert, später einmal gegen neue, kleinere und effektivere Modelle ausgetauscht
- zweite Heizung über Eingang für Alkoven und Türbereich eingebaut
- Unterbau und Matratze Alkovenbett sowie Matratzen Doppelstockbetten erneuert
- Sitzpolsterbezüge und Vorhänge erneuert (steht nächstes Jahr mal wieder an)
- Innenverkleidung der Wände bis auf Nassbereiche Küche und Bad erneuert
- Hauptheizung hinten, Boiler, Waschbecken, Toilette erneuert
- 2002 nach 20 Jahren Kabine von VW LT 35 auf MB 814D umsetzen lassen
- 2007 Neulackierung der Kabine außer Dach
- 2011 steht an, Rußfilter einbauen zu lassen, um hier vor unsere Haustür zu kommen

Urlaubsspaß - Utensilien auf und in dem WoMo im Laufe der Jahre
- Skier hinten an der Traverse
- Surfbretter auf dem Dach, auch schon mal drinnen
- mehrere Jahre einen Katamaran (TopCat), Segel innen, Mast und Rümpfe auf dem Dach
- Kajaks auf dem Dach

Teil 2 folgt mit Fotos

LG
nok
__________________
ClouNiesmann 570E, Baujahr 1982 mit MB 814D, Baujahr 1998 - nu mit Rußfilter und grüner Plakette

Geändert von Garfield (11.05.2013 um 12:29 Uhr) Grund: link gerichtet
nok ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu nok für den wertvollen Beitrag:
Blessie (23.01.2011), cipsygirl (14.02.2011), Garfield (22.01.2011), moe (12.12.2017), Pfalzcamper (09.11.2011)
Alt 22.01.2011, 21:09   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
nok
Camper

Punkte: 86.740, Level: 100
Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100
Aktivität: 60,0%
Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von nok
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 66
Beiträge: 392


nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Vorstellung Clou 570E von 1982, Teil 2

Ein paar Fotos aus den Jahren:

1988 in Galtür - muss so ziemlich der erste Urlaub mit unserem damals neu erstandenen WoMo gewesen sein:
1988 Galtür.jpg
1989 in Argentiere - gleich mal ferne Berge erkunden...
1989 Argentiere.jpg
1992 in Hintertux imZillertal, das wurde skifahrmäßig mehrere Jahre unsere Hauptanlaufstelle. Wir durften auf dem Liftparkplatz stehen und waren für zwei Wochen eingemeindet!
1992 Hintertux.jpg
1993 war mal Renovierung innen angesagt - vor unserer Haustür auf der Straße mit nettem Kontakt zu allen Nachbarn
1993 Renovierung.jpg
1995 wieder in Galtür - eine schöne Aufnahme vom WoMo
1995 Galtür.jpg
1995 Sommer am Neusiedlersee CP Podersdorf mit recht frisch genähter Plane als Vorzelt. Die haben wir immer noch - schon ein paar Mal umgenäht und erweitert.
Danach ging es weiter nach Ungarn. Tja, als man sich noch leisten konnte, nach Österreich zu fahren - bei der Maut heute für die Gewichtsklasse nicht mehr bezahlbar!
1995 Neusiedler See CP Podersdorf.jpg
1999 CP Lauwersoog/NL - wir waren dort mehrere Jahre mit dem Katamaran. Die Plane ist schon etwas größer geworden.
1999 CP Lauwersoog.jpg
1999 CP Zoutelande/NL
1999 CP Zoutelande.jpg
2002 CP Roompot Kamperland - noch mit LT
2002-1 WoMo mit LT, CP Kamperland.jpg
2002 müssen wir uns vom VW LT verabschieden
2002-2 LT tschüss.jpg

Teil 3 mit weiteren Fotos folgt auf dem Fuß - äh - auf dem Rad des neuen Fahrzeugs

LG
nok
__________________
ClouNiesmann 570E, Baujahr 1982 mit MB 814D, Baujahr 1998 - nu mit Rußfilter und grüner Plakette
nok ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu nok für den wertvollen Beitrag:
Ben (18.11.2011), Blessie (23.01.2011), Garfield (22.01.2011), Hesu (11.03.2011), Pfalzcamper (09.11.2011), Skijas (23.01.2011)
Alt 22.01.2011, 21:24   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 9.192, Level: 66
Punkte: 9.192, Level: 66 Punkte: 9.192, Level: 66 Punkte: 9.192, Level: 66
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Sauerländer
 
Registriert seit: 03.01.2010
Ort: Märkische Kreis
Beiträge: 54

(Zug)fahrzeug: Fiat Ducato

Sauerländer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Sorry, wir haben noch kein Mobil, wollen aber eins haben. Wir suchen aber eigentlich eins mit einer Hecksitzgruppe, so wie im Wohnwagen. Warum gibt es die kaum? Warum wollen viele sitzen wie in einem Zugabteil? Wenn ich doch nur mit zwei Personen auf Tour bin, kann doch mit Platz nix zu tun haben, oder?
Frag jetzt einfach mal hier, wo die mit den Mobilen sind.
__________________
Mehr als die Vergangenheit interssiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Sauerländer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 22:09   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
nok
Camper

Punkte: 86.740, Level: 100
Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100
Aktivität: 60,0%
Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von nok
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 66
Beiträge: 392


nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Vorstellung Clou 570E von 1982, Teil 3

2002 - nach 20 Jahren nun ein neues Fahrzeug - leider relativ kurz vor dem bereits gebuchten Sommerurlaub am Bodensee. Etwas mehr Zeit wäre schöner gewesen, aber der TÜV hatte uns die rote Karte für den 20 Jahre alten LT gezeigt (an tragenden Teilen unten durchgerostet und platt wie einBrötchen).

Vor dem Kauf im Jahre 1988 hatte ich übrigens bei Niesmann + Bischoff angerufen und gefragt, wie lange denn die Kabinen halten. Die Antwort fand ich damals doch recht hochnäsig: "Wir konzipieren unsere Kabinen auf eine Lebensdauer von 20 bis 30 Jahren". Hab ich gesagt: "Na, das reicht ja!"
Der Zeitraum schien mir damals unendlich lange. Nun bin ich älter und die WoMo - Kabine auch

Lyding ist eine gute Firma, hatte sich mit unserem Auftrag aber doch eine Nummer gezogen, die recht groß war. Es gab viel Hickhack und Abweichungen vom ursprünglichen Angebot. Der Fisch, den sie gefangen hatten, war ein bisschen dicke und wir hatten reichlich Stress vor der Abfahrt in den Urlaub mit der umgesetzten Kabine.
2002-3 814 bei Lyding.jpg 2002-4 WoMo Lyding fertig.jpg
Und dann los zum Bodensee mit neuer Perspektive aus der Kabine ins Fahrerhaus zum See:
2002-5 WoMoBlick Sommer Bodensee.jpg
Die staunenden Blicke und Worte der uns bekannten Campingnachbarn waren eine Bestätigung für unsere Entscheidung. Heute - angesichts der Umweltzonen - wäre auch die Aufarbeitung des LT interessant gewesen wegen Oldtimer. Doch das konnten wir damals nicht ahnen. Außerdem war die Motorisierung mit 75 PS nicht dazu geschaffen, sich Freunde unter den LKW - Fahrern zu schaffen. Die Kriechspur war unsere Welt!
2002-6 CP Nell Überlingen Nussdorf.jpg
2006 waren wir das erste Mal auf dem CP Campotel in Bad Rothenfelde. 2001 waren wir das letzte Mal in Hintertux mit dem WoMo. Abgesehen von anderen Umständen sank unsre Lust, sich in Rüstung auf die Piste zu begeben. So haben wir nach anderen Möglichkeiten für den Winter gesucht und das Campotel gefunden. Diesen Winter (2010/11) war sogar Tourenskilauf möglich.
2006 CP Campotel.jpg
2007 war dann nach inzwischen 15 Jahren mal eine Lackierung der Kabine fällig - eigentlich wollten wir sie schlicht weiß lackieren lassen. Das hat der Lackierer aber nicht durchgehen lassen und hat uns den zum Fahrzeug passenden blauen Streifen geschenkt.
2007-1 Kabinenlackierung.jpg 2007-2 Kabinenlackierung.jpg
2007 CP Edam
2007-3 Kabinenlackierung fertig, CP Edam.jpg
So fragt uns inzwischen fast jeder, was das denn für ein WoMo ist. Viele vermuten Eigenbau. In den vielen Jahren haben wir viel selbst gebaut und auch bauen lassen, aber ein Eigenbau ist es nicht.
Ein bleibt trotz allem ein Clou 570E im Wandel der Zeiten (mit auch - wie man sieht - sich immer wieder wandelnder Plane)!
2008 CP De Witte Raaf, Arnemuiden / NL
2008 CP Witte Raaf.jpg 2009 Packen im Sturm.jpg

Teil 4 folgt mit dem Beam in die Neuzeit...

LG
nok
__________________
ClouNiesmann 570E, Baujahr 1982 mit MB 814D, Baujahr 1998 - nu mit Rußfilter und grüner Plakette
nok ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu nok für den wertvollen Beitrag:
Ben (18.11.2011), Blessie (23.01.2011), Garfield (23.01.2011), moe (12.12.2017), Pfalzcamper (09.11.2011)
Alt 22.01.2011, 22:15   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
nok
Camper

Punkte: 86.740, Level: 100
Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100
Aktivität: 60,0%
Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von nok
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 66
Beiträge: 392


nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Vorstellung Clou 570E von 1982, Teil 4

2010/11 CP Campotel - nun auch wieder mit Skiern, aber anders
2010 Campotel mit Tourenskiern.jpg

Das war die Geschichte unseres WoMos, das nächstes Jahr garantiert einen Sekt auf die Mütze bekommt zum 30jährigen Jubiläum - hätte ich damals nicht gedacht beim Kauf. War noch sooooo weit entfernt.



Ich hoffe, es macht euch Spaß, die Story zu lesen !

LG
nok
__________________
ClouNiesmann 570E, Baujahr 1982 mit MB 814D, Baujahr 1998 - nu mit Rußfilter und grüner Plakette
nok ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu nok für den wertvollen Beitrag:
Ben (18.11.2011), Blessie (23.01.2011), Du Bois (23.01.2011), Garfield (23.01.2011), goldfish (23.01.2011), Matze (01.05.2015), moe (12.12.2017), Perry (14.03.2011), Pfalzcamper (09.11.2011), Skijas (23.01.2011), spitzfendt (29.01.2011), TheMax (25.01.2011), xxl-Tom (31.03.2019)
Alt 23.01.2011, 11:36   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Manne
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Ich habe mein Wohnmobil 1992 neu gekauft nachdem ich 1990 und 1991 zwei verschiedene Grundrisse ausprobiert habe. Gemietete Fahrzeuge.
Es nennt sich Bürstner A 570.
A - steht für Alkoven und
570 für die Länge 5,70 m.
Der Grundriss ist fast wie bei dem Womo von Womotussi. Nur haben wir an der Stelle wo ihre 2er-Dinette ist, eine Couch auf der 4 Personen sitzen könnten.
Das gesamte Mittelteil kann zu einer Schlaffläche umgebaut werden (Platz für drei Personen). Man kann aber auch nur die Couch zu einer Liege umbauen oder die 4-Personen Dinette zu einem Bett umbauen.
Da ich zu faul bin jeden Tag die Betten hin und wieder wegzubauen bleiben die einmal zum Bett gebauten Betten wie sie sind und hinten im Küchenteil oder Naßzelle und Kleiderschrank kommt man überall ran. Stört also überhaupt nicht.
Dadurch haben wir aber im Auto keinen Tisch. Den bauen wir dann draußen auf unter der Markise (wenn wir nur kurz stehen) oder im Vorzelt (wenn wir länger stehen).
Das Vorzelt ist freistehend, so dass ich mit dem Auto wegfahren kann.
Das Auto selbst ist ein FIAT-Ducato mit 1,9 Turbodiesel. (Zu schwach).
Das habe ich 1992 aber noch nicht gewußt. 2,5 l wären besser.
So hat das Teil nur 90 PS. Da ich einen Anhänger dran habe auf dem mein Motorrad steht und alle anderen "Campingutensilien" ist es etwas schwach motorisiert.
Ansonsten bin ich mit dem "Komfort" zufrieden.
Es hat außen einen Gasanschluß und einen Anschluß für eine Dusche. Eine große Klappe für das Staufach unter der Couch, welches auch von innen zugänglich ist.
Frischwasser (100 l) und Toilette ist alles innen, so dass nichts einfrieren kann. Abwassertank ist leider außen. Ist zwar beheizt der Behälter. Aber der Schlauch bis zum Ablaßhahn friert gelegentlich ein.
3-flammiger Gaskocher und Kühlschrank ist ausreichend groß.
Kühlschrank kann mit 12V oder 220V oder mit Gas betrieben werden.
Ansonsten könnt Ihr gern mal reinschauen wenn wir uns treffen sollten (z.B. in Eschwege). Oder auch gern nachfragen wenn etwas interessieren sollte.
Gruß Manne
  Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Garfield (28.05.2011), nok (26.01.2011), Pfalzcamper (01.07.2012)
Alt 23.01.2011, 12:18   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Womotussi
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Zitat:
Zitat von nok Beitrag anzeigen
....
Ich hoffe, es macht euch Spaß, die Story zu lesen !

LG
nok
Hallo nok,

und vielen, vielen Dank für die tolle Vorstellung Deines Wohnmobils
und, ja, das Lesen Deiner Story macht sehr viel Spaß!!

Besonders Begeistert bin ich von der Treue, die Du Deinem Mobil hälst - das ist schoneher ungewöhnlich. Ich finde es aber klasse!!

Da ich mir aber auch vorstellen kann, dass so ein Umsetzen von einem Auto auf das andere doch ziemlich kostspielig ist, würde mich interessieren, ob Du auch mal an einem Punkt warst wo Du überlegt hast, Dein Mobil gegen einen "kompletten Nachfolger" zu tauschen .

Ich wünsche Dir auf jeden fall noch ganz viele tolle Urlaube mit Deinem tollen Mobil!!

Herzliche Grüße
Womotussi

Zitat:
Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
Sorry, wir haben noch kein Mobil, wollen aber eins haben. Wir suchen aber eigentlich eins mit einer Hecksitzgruppe, so wie im Wohnwagen. Warum gibt es die kaum? Warum wollen viele sitzen wie in einem Zugabteil? Wenn ich doch nur mit zwei Personen auf Tour bin, kann doch mit Platz nix zu tun haben, oder?
Frag jetzt einfach mal hier, wo die mit den Mobilen sind.

Hallo Sauerländer,

die Grundrisse mit Hecksitzgruppe gibt es von mehreren Herstellern.
Da im Wohnmobil in der Regel ja nur eine der "kurzen Seite" zur Verfügung steht (die andere Seite hat ja normalerweisen den Durchgang zur Fahrerkabine) ist hier die Unterbringung einer Hecksitzgruppe automatisch damit verbunden, dass ich dann auf andere Dinge, wie z. B ein Festbett (ohne Umbauen) verzichten müßte. Des Weiteren sind in vielen Womos die Badezimmer im hinteren Teil angesiedelt. Dieses muß ja dann anderweitig untergebracht werden und macht ein Womo doch etwas eng, wenn es mitten im Womo untergebracht ist.

Nur eine 4er Dinette (wie im Zugabateil) war auch für mich nie die Ideallösung. Nun habe ich eine 4er Dinette und eine Längssitzbank im vorderen Bereich - und bin mit diese Aufteilung super zufrieden.
Wenn man nur zu zweit unterwegs ist, gibt es hier auch schöne Grundrisse mit 4er-Dinette und Längsbank, die man in machen Modellen (z.B. Concorde) zur kompletten Rundsitzgruppe umbauen kann (wenn man steht und den Durchgang zur Fahrerkabine nicht mehr benötigt).

Für mich persönlich käme eine Hecksitzgruppe auch nicht in Frage, da man immer irgendwie über die Polster klettern muss, wenn man an die (meist rundum angebrachten Oberschränke) kommen möchte.

Meine Empfehlung ist immer, sich ganz viele Grundrisse und Modelle angucken. Wir sind viele große Händler angefahren und haben uns einfach mal die verschiedenen Modelle angesehen. Unter Berücksichtigung unserer persönliche Wünsche, haben wir dann geschaut, was das jeweilige Modell zu bieten hatte, wo wir Kompromisse hätten eingehen müssen und ob wir der Meinung waren mit diesen Kompromissen leben zu können.

Weil, um sich später immer über irgendetwas zu ärgen ist es einfach zu viel Geld, das so ein Teil kostet...

Um mal zu sehen, wer welche Grundrisse anbietet eignet sich mobile.de ganz gut, weil dort auch immer viele aufschlußreiche Bilder drin stehen.

Herzliche Grüße
Womotussi

Geändert von Womotussi (23.01.2011 um 12:18 Uhr) Grund: (aus mehreren hintereinander geschriebenen Postings zusammengefügter Post)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 17:44   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Manne
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Zitat:
Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
Wir suchen aber eigentlich eins mit einer Hecksitzgruppe, so wie im Wohnwagen. Warum gibt es die kaum?
Frag jetzt einfach mal hier, wo die mit den Mobilen sind.
Der Gedanke ist schon mal richtig.
Wir hatten bei uns einen Händler, der auch RIMOR verkauft hat.
Da hatten verschiedene Modelle im Heck eine Rundsitzgruppe.
Diese RIMOR gibt es auf FIAT-Ducato genauso wie auf FORD-Fahrzeugen.
RIMOR ist eine italienische Firma. So ist auch die Qualität.
Eventuell hat es sich schon gebessert.
Schau doch mal im Internet oder fahre zu einer Messe. Dort sieht man die unterschiedlichsten Grundrisse und kann die Qualität sehen und anfassen.
Dann empfehle ich ersteinmal zwei oder drei verschiedene auszuprobieren um Vor- und Nachteile festzustellen. Es ist ja letztendlich immer nur ein Kompromiss.
Gruß Manne
  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 14:16   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Manne
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Nun habe ich ein Foto gefunden und versuche mal mein Glück.

Nee, klappt nicht.
Ich habe keine Rechte darauf zurückzugreifen.
Das steht da.
Aber bestimmt habe ich wieder etwas falsch gemacht.
Also muß ich weiter üben.

Geändert von Manne (25.01.2011 um 14:24 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 19:16   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Womotussi
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Zitat:
Zitat von Manne Beitrag anzeigen
Nun habe ich ein Foto gefunden und versuche mal mein Glück.

Nee, klappt nicht.
Ich habe keine Rechte darauf zurückzugreifen.
Das steht da.
Aber bestimmt habe ich wieder etwas falsch gemacht.
Also muß ich weiter üben.

Hallo Manne,

...das kenne ich - aber bisher hat Garfield mich immer rausgerissen und meine Bilder gerichtet...

mein Tip: einfach nochmal versuchen...

Herzliche Grüße
Womotussi
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 00:36   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
nok
Camper

Punkte: 86.740, Level: 100
Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100
Aktivität: 60,0%
Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von nok
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 66
Beiträge: 392


nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Hi,

war mal wieder beschäftigt und hab daher leider erst jetzt Zeit zum Antworten

@womotussi (Besonders Begeistert bin ich von der Treue, die Du Deinem Mobil hälst - das ist schoneher ungewöhnlich. Ich finde es aber klasse!!

Da ich mir aber auch vorstellen kann, dass so ein Umsetzen von einem Auto auf das andere doch ziemlich kostspielig ist, würde mich interessieren, ob Du auch mal an einem Punkt warst wo Du überlegt hast, Dein Mobil gegen einen "kompletten Nachfolger" zu tauschen)


Zum Umsetzen: hat 20.000 EUR gekostet, MB 814 auch 20.000 EUR. Das war die endgültige Entscheidung nach 20 Jahren, das WoMo, also die kabine, zu behalten.

Wir haben damals 2-3 Jahre auf der Entscheidung herumgekaut: WoMo kaufen, wenn ja - welches? Wir haben uns in der ja noch internetlosen Zeit die Promobil abonniert, alle Test und Tipps gelesen.
Dort haben wir z.B. Tipps bekommen wie
- Zusatzheizung um das Alkovenbett herum
- Dachentlüftung für die Gase der Toilette (Vorteil: keine Chemie = Entsorgung in jeder Toilette/ Klärwerk
und haben dort auch die Verkaufsanzeige unseres WoMos gefunden (Kaufpreis damals 40.000 DM)).

Alternative zu dem Clou war damals noch Bimobil. Die Pickup - Möglichkeit und das Öffnen der kompletten Rückwand verbunden mit den verbauten Naturmaterialien waren hier Anreiz. Für einen Pickup braucht man ein kräftiges Basisfahrzeug, das im normalen Stadtverkehr deutlich teurer wäre. Sinnvoll ist das für Leute, die z.B. eine Firma haben, in der sie das Basisfahrzeug auch benötigen und was anderes hinten aussetzen. Wir haben seitdem kleine Stadtautos wie aktuell den Trevis.

Überzeugt hat uns beim Clou letztlich die solide Ausstattung mit Haushaltsarmaturen und gutem Holzmobiliar - hat sich bestätigt. Möbel oder Armaturen haben wir in fast 30 Jahren nicht ausgetauscht (bis auf Waschbeckenarmatur wegen so einer herausziehbaren Brause).
Für den VW LT sprach, dass man alle Karrosserieteile einzeln bekam und vieles selbst machen konnte.
@Manne (Das Auto selbst ist ein FIAT-Ducato mit 1,9 Turbodiesel. (Zu schwach).Das habe ich 1992 aber noch nicht gewußt. 2,5 l wären besser.
So hat das Teil nur 90 PS.)

So haben wir auch mit 75 (!) PS die langsam vorbeigleitende Landschaft genossen , sind aber bis Dubrovnik (war glaub ich die weiteste Entfernung) mit dem Motto "der Weg ist das Ziel" gekommen.

Fazit: wir haben so lange vorüberlegt, dass wir nie ernsthaft erwogen haben, ein anderes WoMo zu kaufen. Dazu kommt noch die persönliche Einstellung. Ich schmeiß auch sonst nix so schnell weg und
never change a running system!

LG
nok
__________________
ClouNiesmann 570E, Baujahr 1982 mit MB 814D, Baujahr 1998 - nu mit Rußfilter und grüner Plakette
nok ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu nok für den wertvollen Beitrag:
Pfalzcamper (01.07.2012)
Alt 28.01.2011, 17:53   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Manne
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Zitat:
Zitat von nok Beitrag anzeigen
So haben wir auch mit 75 (!) PS die langsam vorbeigleitende Landschaft genossen ,
Ja, mache ich ja auch. (Zwangsläufig).
Ich will ja auch nicht rasen.
Habe ja Urlaub.
Und bis vor 2 Jahren durfte man ja mit einem Wohnmobil mit Anhänger nur 60 km/h fahren. (Welch unsinnige deutschen Gesetze).
Aber auch das störte mich herzlich wenig.
Der Hammer war; dass ich mit meinem Anhänger hinten dran in Österreich einen Berg nicht hochgekommen bin.
Nicht einmal im 1.Gang.
Das habe ich noch nie erlebt. Und ich bin schon viele Berge hochgefahren.
Ich mußte also rückwärts den Berg wieder runter.
Natürlich kam auch die Gendarmerie und sperrte die Straße ab, so dass ich rückwärts bergab um eine Rechtskurve rangieren konnte.
Wie peinlich......
Ich habe es auch noch nie jemandem erzählt.
Ansonsten habe ich fast die gleiche Einstellung zu den Dingen.
Ich kann mich auch nicht trennen von meinen Fahrzeugen.
Zumal ich ja auch eigentlich mit allen zufrieden bin.
Wenn nur dieser Sch....Staat nicht wäre mit seinen blöden Gesetzen.
Gruß Manne
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 20:48   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
nok
Camper

Punkte: 86.740, Level: 100
Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100
Aktivität: 60,0%
Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von nok
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 66
Beiträge: 392


nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Zitat:
Zitat von Manne Beitrag anzeigen
Der Hammer war; dass ich mit meinem Anhänger hinten dran in Österreich einen Berg nicht hochgekommen bin.
Nicht einmal im 1.Gang.
Gruß Manne
Wir sind zwar die Pässe auch mit 75 PS hoch gekommen - allerdings ohne Hänger. Aber einmal waren wir an einem Pass (weiß nicht mehr welcher, aber heftige Steigung) mit Stau. Der PKW hinter uns fuhr immer hautnah auf. Ich bin dann ausgestiegen und hab ihm gesagt, dass es natürlich unsere Schuld wäre, wenn wir beim Anfahren zurückrollen und seinen PKW zerdötschen würden. Leider wäre sein Urlaub dann zu Ende, unserer wohl eher nicht, da unser Hinterteil doch stabiler ist.
Anschließend hatten wir hinten Freiraum

Hab auch das im Tagebuch gefunden, war 1990 und der Loibl - Pass:

1990 Sommer A, YU, H, CS, DDR.jpg

Und wir sind 1997 von Sportgastein (Bad Gastein ganz oben) bis nach Bischofshofen vom ÖAMTC auf einem Tieflader runter transportiert wurden - durch alle Tunnel! Der LT sprang nicht an.
In Bischofshofen dann bei VW Nutzfahrzeuge übernachtet. Am nächsten Morgen setzt sich der Monteur rein, der Motor springt an und läuft!
Es war Kondenswasser in einem Kraftstofffilter gefroren, den der ÖAMTC - Mann nicht kannte/ gefunden hatte.

1997 Panne Gastein.jpg

Ich hab ein Logbuch/ Tagebuch ab dem ersten Tag geführt, zunächst so als hardware (ein richtiges Buch, daraus der Scan), inzwischen im Computer. Ich finde da viel (wie diese Episode hier), an das ich mich in Einzelheiten nur teilweise erinnere. Auch wann was war kann ich da immer gut nachsehen. Finde ich nach den vielen Jahren sehr praktisch.

Naja, und ein neues/ anderes WoMo - nein! Wir kennen unseres inzwischen sehr gut!

LG
nok
__________________
ClouNiesmann 570E, Baujahr 1982 mit MB 814D, Baujahr 1998 - nu mit Rußfilter und grüner Plakette
nok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 20:50   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 6.309, Level: 54
Punkte: 6.309, Level: 54 Punkte: 6.309, Level: 54 Punkte: 6.309, Level: 54
Aktivität: 12,5%
Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5%
Last Achievements
 
Registriert seit: 19.12.2010
Ort: Bodensee
Beiträge: 2


franz_fn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Guten Abend liebe Wohnmobilisten,

ich nenne mein eigen:
La Strada Avanti Familiy Baisis Citroen 2,2

Wichtig waren mir nach 12 Jahren Concorde Compakt, dass nicht mehr ein Umbau für die Nacht notwendig ist, das Fahrzeug als Zweitwageg nutzbar ist, eine Dinnette hat, in der man sich direkt gegenüber sitzen kann. Diese Kopnzeption schien und und scheint uns bei diesem Fahrzeug weitgehend verwirklicht. Dass wir mit der Wasserversorgung immer wieder Probleme haben, die wir bei unserem Concorde so nicht kannten, tut dem optimalen Grundriss keinen Abbruch. Wir sind mit diesem Wohnmobolil rundum zufrieden und würden es sofort wieder so wollen.
franz_fn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 19:12   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
nok
Camper

Punkte: 86.740, Level: 100
Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100 Punkte: 86.740, Level: 100
Aktivität: 60,0%
Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0% Aktivität: 60,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von nok
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 66
Beiträge: 392


nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft nok hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Hallo Franz,

sieht ja so ganz gut aus. Was ist das Wasserproblem? Schreib mal genauer.
Und:
Wasserproblem am Bodensee, hä?

FN hatte unser Katamaran auch, war am Bodensee zugelassen.

Wuppertalgrüße,
nok
__________________
ClouNiesmann 570E, Baujahr 1982 mit MB 814D, Baujahr 1998 - nu mit Rußfilter und grüner Plakette
nok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 16:25   AW: Vorstellung Eures Wohnmobils   #20 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 57.343, Level: 100
Punkte: 57.343, Level: 100 Punkte: 57.343, Level: 100 Punkte: 57.343, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von cipsygirl
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Ochsenhausen-Laubach
Alter: 41
Beiträge: 264

(Zug)fahrzeug: Fiat Ducato Knaus Traveller 595 Bj.95

cipsygirl ist ein Lichtblick cipsygirl ist ein Lichtblick cipsygirl ist ein Lichtblick cipsygirl ist ein Lichtblick cipsygirl ist ein Lichtblick cipsygirl ist ein Lichtblick
Standard AW: Vorstellung Eures Wohnmobils

Okay nun komme ich mal dran
Habe ein Hobby 550 AK auf Fiat Ducato



Einzelheiten
100 l Frischwasser Tank + 100 l Abwasser
Autark Versorgung für 3 Tage
Truma Heizung
Truma Warmwasser Boiler
Markise
Dachbox
Safe
Alarmanlage (Gaswarner)
Backofen 1500 W 20l (2011)


Statistik 2010

Wohnmobil Statistik 2010
Einsatztage : 38
Übernachtungen : 28 Übernachtungen
Diesel Verbrauch 260 Liter (cirka)
gefahrene km :
Gesamte KM : 2335 km
Winterschlaf November bis März
__________________
Meine Bilder und Reiseberichte www.manumobil.de
cipsygirl ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu cipsygirl für den wertvollen Beitrag:
Garfield (28.05.2011), Pfalzcamper (09.11.2011)
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Allgemeines > Wohnmobil

Stichworte
vorstellung , wohnmobils

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung Monika & Hotte User stellen sich vor 13 19.01.2011 00:20
Wuerdet Ihr Euch wegen 10% bei der Wahl Eures Urlaubszieles beeinflussen lassen? Pfalzcamper Umfragen 23 28.07.2010 10:43
Vorstellung !! Purzel User stellen sich vor 26 07.08.2009 07:36
Vorstellung deddel User stellen sich vor 15 24.02.2009 22:23
Vorstellung Camper-01 User stellen sich vor 16 24.02.2009 22:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0