Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Wasser und Sanitär

Wasser und Sanitär Alles rund ums Sanitär, Wasserver- und entsorgung, Pumpen, Behälter, Schlauchsysteme, ....

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2008, 11:09   Reinigung der Wasseranlage   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Bahner
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard Reinigung der Wasseranlage

Hallo zusammen,

ich reinige mein ganzes Wassersystem regelmäßig.

Ich habe mich bisland immer für das certibox Komplettpaket cb 100 entschieden. Mit 23 EUR zwar nicht ganz billig, aber super gut.

Das Set, welches für 100 l Tankinhalt reicht, besteht aus je 1 x certinox TankFrisch 10 P, certinox TankRein 100 P, certisil combina mit Chlor.

Zuerst weicht man den Tank und die Leitungen mit dem TankRein knapp 10 Stunden ein, dann folgt die Desinfektion mit combina Chlor (2 Std. Wirkzeit). Anschließend folgt das Entkalken mit Tankfrisch (ca. 4 Std. Einwirkzeit).

Zwar einwenig mühselig das ganze, zumal nach den Anwendungen alles sauber durchgespült werden muss, aber die Sache lohnt sich.

Die Leitungen sind blitzeblank sauber.

Prima Sache.

Gruß Bahner
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Frosch (10.03.2009)
Alt 15.12.2008, 20:48     #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 92.603, Level: 100
Punkte: 92.603, Level: 100 Punkte: 92.603, Level: 100 Punkte: 92.603, Level: 100
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von schoesch
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 2.388

Zelt: Thule Omnistore 1200 Markise
(Zug)fahrzeug: BMW 530 d xdrive
Wohnwagen: Tabbert DaVinci 560tdl Finest Edition
Sonstiges: Kroatien ist mein Reiseland

schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen
Standard

Wir haben an unserem Tabbert einen Füllstutzen in der Außenwand. Dieser hat nun doch schon einige Ablagerungen angetätzt. Diese sind leider nur durch mechanische Bearbeitung zu entfernen. Dafür habe ich mir eine lange ca 80cm Flaschenbürste gekauft.
Zunächst feuchte ich den stutzen an, dann wird das ganze mit der Bürste und Neutralseife gereinigt. Wenn der Stutzen sauber ist geht es an den Tank und die Leitungen.
schoesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 09:59   AW: Reinigung der Wasseranlage   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
schlumpf-nu
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Hallo Volker,

Du schreibst noch was von Silberionen, ehj ich habe einen Wohnwagen gekauft und kein HyTeck Gerät.

Was sind Silberionen? und für was benötige ich selbige?


Kann ich das Wasser bei der ersten Fahrt füllen und immer drin lassen bis zur letzten Fahrt und dann ist gut?



  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 10:10   AW: Reinigung der Wasseranlage   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Teammitglied

Punkte: 65.302, Level: 100
Punkte: 65.302, Level: 100 Punkte: 65.302, Level: 100 Punkte: 65.302, Level: 100
Aktivität: 54,5%
Aktivität: 54,5% Aktivität: 54,5% Aktivität: 54,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Bernd
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Oldenburger Land
Beiträge: 1.909


Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen Bernd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Silberionen verhindern - bei richtiger Dosierung - dass das Wasser im Tank "gammelt". Entgegen der Meinung vieler haben Silberionen allein allerdings keine desinfizierende Wirkung oder sowas.

Sie werden lediglich verwendet, um das Wasser über einen längeren Zeitraum im Wassertank "frisch" zu halten.

Bei richtiger Dosierung kann man das Wasser trotzdem wie gewöhnlich verwenden, ein Verzehr auch ungekocht ist unbedenklich.

__________________
Viele Grüße


Bernd
Bernd ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bernd für den wertvollen Beitrag:
See-Camper (11.01.2009)
Alt 09.01.2009, 10:21   AW: Reinigung der Wasseranlage   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Bahner
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Zitat:
Zitat von schlumpf-nu Beitrag anzeigen
Hallo Volker,

Du schreibst noch was von Silberionen, ehj ich habe einen Wohnwagen gekauft und kein HyTeck Gerät.

....

Der war gut. Was hast gekauft ? Einen günstigen Kabe, glaube ich war´s

Nun zur Frage: Silberionen, das ist ein Mittel dass in den Wassertank kommt und das Wasser vor verkeimung schützt. Bis zu 6 Monate wird das Wasser so haltbar gemacht.

Gut 6 Monate altes Wasser trinke ich auch nicht. Meines wird vor jeder Fahrt abgelassen und frisches rein, nur sollte man solche Mittel schon anwenden, damit das Wassersystem im WW nicht verunreinigt wird (stell mal einen Wasserbehälter 2 Wochen in den WW und mache dann den Deckel auf wie gut das richt )

Das System sollte auch immer mit Wasser gefüllt sein, damit eben keine Chance auf Wiederverkeimung besteht, denn kleine Wasserpütchen in den LEitungen sind hervorragende Bakterienherde.

Und mit den Erkrankungen ist teilweise nicht zu spaßen, erst Recht nicht wenn man dann im 30 Grad heißen WW seine "Schmerzen" auskurieren muss.

Ich sehe immer wieder mal Mitcamper, die für 2-3 Tage mal in ihren Kisten verschwinden und dann kreidebleich zum Sani springen

Also lieber etwas von dem Zeug rein und gut ist´s. Ich nehme das Wasser zum Zähneputzen, Händewaschen und wenn es nicht anders geht oder ich zu faul bin frisches zu holen, zum Kaffee trinken und Salat anmachen.

Und toi toi toi - wir hatten noch nie was.

P.S. das Mittel war Testsieger auch in der Eindämmung der Nachverkeimung

So wie Bernd sagte, es desinfiziert aber nicht. Wenn Keime im System sind, muss die Anlage gereinigt und desiniziert werden, da helfen keine Silberionen. Die Anwendung des Mittels bezieht sich immer auf ein sauberes, gereinigtes Wassersystem.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zwischenablage01.jpg (11,3 KB, 12x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den wertvollen Beitrag:
See-Camper (11.01.2009)
Alt 10.01.2009, 07:29   AW: Reinigung der Wasseranlage   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
schlumpf-nu
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

ok, ich mache noch schnell einen Apotheker Lehrgang, damit ich hier nix verkehrt mache.

Bezugsquellen der genannten Mittel?


Ich glaube, da der Ww am Anfang noch nicht so oft genützt wird, werde ich die Anlage nach jeden Camping reinigen.

Auch gehen wir Abends alle gemeinsam in den Sani Bereich um die Zähne zu putzen.

Es muß sich einspielen,

Wir haben das Wasser aus dem geliehen Ww "nie" benutzt, im letzten Ww war der Behälter schon leicht grünlich!!!

Und mit einer Magen Darm im Urlaub muß wohl net sein .




  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2009, 09:41   AW: Reinigung der Wasseranlage   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Bahner
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

@ Thomas

die Mittel bekommst Du überall. Ich kann dich ja fragen bevor wir die große Laupheimer Bestellaktion machen - brings dann auf dem Gitz mit. Oder Du kommst mal vorbei.

Jedes Mal nach der Benutzung reinigen ist definitiv übertrieben. 1-2mal im Jahr. Bei neuen Anlagen reicht das sowieso.

Nach der Fahrt tausche ich das Wasser aus und gebe neues rein mit Silberionen und Chlor (ist auch in dem Päckchen) und bei Fahrtbeginn fliegt das wieder raus, wird durchgespült und kommt wieder sauberes aber nur mit Silberionen wieder rein.

Du bekommst die Sachen überall beim Händler.

Kohn in Ulm-Einsingen (an der B311 Richtung Erbach)

Fesseler im Donautal, Boschstr. - Porschecentrum

etc pp.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2009, 10:57   AW: Reinigung der Wasseranlage   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 69.132, Level: 100
Punkte: 69.132, Level: 100 Punkte: 69.132, Level: 100 Punkte: 69.132, Level: 100
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: bad homburg
Alter: 64
Beiträge: 2.822

Zelt: sherpa dom
(Zug)fahrzeug: Dachia Lodgy weil der Verstand siegt
Wohnwagen: Knaus Südwind
Sonstiges: Gegen Krieg

abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

wasser wird in pet flaschen in die sonne gelegt relativ keimfrei ähnliche wirkung wie die lampen die es gibt. es wäre also gut wasser in einem pet kanister so zu transportieren daß sonne drauf scheint. nur wer will warmes wasser trinken?

http://lionsclubs.ch/osMedia/doc/sod...er_de_3644.pdf
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu abraxas für den wertvollen Beitrag:
Alt 10.01.2009, 11:33   AW: Reinigung der Wasseranlage   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
schlumpf-nu
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

@ bahner,
so machen wir es, wenn Du bestellst, dann für mich mit, damit es auch eine Grund ( ausser der Eisenbahn ) gibt, zurs Laupe gondele.

@ abraxas,
ich trinke gerne Wasser ohne Blubber und warm, nicht heiß, nur warm.




  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2009, 11:36   AW: Reinigung der Wasseranlage   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Bahner
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

@ Thomas

so machen wir dat - wobei Du ja noch andere Sachen sicherlich brauchst, aber dass wir jetzt OT - wir kabeln miteinander, wenn es soweit ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 13:33   AW: Reinigung der Wasseranlage   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 34.616, Level: 100
Punkte: 34.616, Level: 100 Punkte: 34.616, Level: 100 Punkte: 34.616, Level: 100
Aktivität: 20,0%
Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Karl der 1.
 
Registriert seit: 21.01.2009
Ort: Ostfriesland
Alter: 72
Beiträge: 672

(Zug)fahrzeug: V-Klasse 250d
Wohnwagen: Tabbert Puccini 655D

Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Hallo

ich hab mal die Anweisungen für die Behandlung von Trinkwasser auf Wasserfahrzeugen (Berufsschiffahrt) angehängt.

Da es prinzipiell keine großen Unterschiede zwischen Tanks auf Booten oder in WW besteht, wäre man auf der sicheren Seite, wenn man die Vorschriften beachtet.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Infoblatt_Chemische_Desinfektion_WVA_Wasserfahrzeuge.pdf (54,2 KB, 91x aufgerufen)
__________________
Gruß Charly

Karl der 1. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Karl der 1. für den wertvollen Beitrag:
abraxas (23.01.2009), Finski (23.01.2009), Jürgen Ki. (25.06.2009)
Alt 09.03.2009, 19:24   AW: Reinigung der Wasseranlage   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 15.314, Level: 85
Punkte: 15.314, Level: 85 Punkte: 15.314, Level: 85 Punkte: 15.314, Level: 85
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von tabbi
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Steyregg
Alter: 60
Beiträge: 61

Zelt: Brand Safir TL
(Zug)fahrzeug: VW Passat Variant
Wohnwagen: Tabbert DaVinci 525 HE

tabbi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Hallo Zusammen

Also ich nehme schon seit Jahren die Tabletten für die Gebißreinigung von Hofer, bzw. Aldi (bei DM nennet man die Dinger Corega Tabs.

Pro Liter 2 Tabletten auflösen, in den Tank einfüllen und in den Wasserleitungen 1 Tag lang drinnen lassen, danach gründlich ausspülen und alles ist ok, es gibt keinerlei Ablagerungen mehr.
__________________
Schöne Grüße

Tabbi
unterwegs mit VW Passat Variant 2,0 BMT und Tabbert DaVinci 525 HE
tabbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2009, 19:47   AW: Reinigung der Wasseranlage   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Waldorf

Punkte: 57.543, Level: 100
Punkte: 57.543, Level: 100 Punkte: 57.543, Level: 100 Punkte: 57.543, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Himbeertoni
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Bremer Umland
Beiträge: 3.627

Zelt: Wigo Rolli Premium
(Zug)fahrzeug: Kia Sorento 2.2 CRDI 4x4 GT Line MJ 2019
Wohnwagen: Dethleffs Nomad 560 RFT Snow MJ 2017
Sonstiges: dauernd auf Tour

Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Also eigentlich wollte ich das ja nicht schreiben, weil es mir peinlich ist,
aber mit den Gebissreinigern haben wir beinahe mal ein ganzes Wassersystem im WW abgewrackt.
Deshalb kommen uns diese Dinger nicht mehr zum Reinigen in den WW.
Wir hatten dadurch Belag ohne Ende in den Leitungen, der sich nur mit den dafür auf dem Markt befindlichen Mitteln entfernen ließ.
Das war eine Heidenarbeit.

Also bitte nicht falsch verstehen. Dies war unsere ganz persönliche Erfahrung und jeder kann natürlich benutzen was er will.

Gruß
Himbeertoni
__________________
Nicht wer nicht fragt bleibt dumm, sondern wer sich nichts merktL
Himbeertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2009, 23:52   AW: Reinigung der Wasseranlage   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 87.308, Level: 100
Punkte: 87.308, Level: 100 Punkte: 87.308, Level: 100 Punkte: 87.308, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Tauchprinz
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: nördlichstes Weserbergland
Alter: 53
Beiträge: 2.241

Zelt: Thule Markise
(Zug)fahrzeug: XGO 95P
Wohnwagen: Motorrad-Anhänger mit MP3-500 drauf
Sonstiges: Erfinder der "Tingel-Tangel-Touren"

Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen Tauchprinz genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Zitat:
Zitat von Himbeertoni Beitrag anzeigen
Also eigentlich wollte ich das ja nicht schreiben, weil es mir peinlich ist,
aber mit den Gebissreinigern haben wir beinahe mal ein ganzes Wassersystem im WW abgewrackt.
Deshalb kommen uns diese Dinger nicht mehr zum Reinigen in den WW.
Wir hatten dadurch Belag ohne Ende in den Leitungen, der sich nur mit den dafür auf dem Markt befindlichen Mitteln entfernen ließ.
Das war eine Heidenarbeit.

Also bitte nicht falsch verstehen. Dies war unsere ganz persönliche Erfahrung und jeder kann natürlich benutzen was er will.

Gruß
Himbeertoni

Hmm, ich mache es auch seid Jahren mit den Tabs, und hatte nie Probleme. Ehrlich gesagt, ist der Tank sauberer als vorher. ( Ich hatte vorher immer diese Certifax [oder wie das heist] benutzt.)
Hast du eventuell zuviel genommen?

Übrigends, da Karl der 1. ja die Schiffahrt (ich schreibe dieses Wort aus Protest mit 2 f) erwähnt hat: Früher, während der Zeit als nur Segelboote auf dem Meer waren, hat man eine Silbermünze in die Wasserfässer geworfen. Dadurch blieb das Wasser viele Monate brauchbar. Ist im Prinzip das gleiche wie Silberionen- nur fester . Getestet habe ich es nicht. Eine Silbermünze hätte ich. Mir fehlt nur noch der Probant
__________________
Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. (Bruce Lee)

Meine aktuellen EBay-Kleinanzeigen

Wir waren dabei. Click HIER.
Tauchprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 08:47   AW: Reinigung der Wasseranlage   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Waldorf

Punkte: 57.543, Level: 100
Punkte: 57.543, Level: 100 Punkte: 57.543, Level: 100 Punkte: 57.543, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Himbeertoni
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Bremer Umland
Beiträge: 3.627

Zelt: Wigo Rolli Premium
(Zug)fahrzeug: Kia Sorento 2.2 CRDI 4x4 GT Line MJ 2019
Wohnwagen: Dethleffs Nomad 560 RFT Snow MJ 2017
Sonstiges: dauernd auf Tour

Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Ehrlich gesagt, kein Ahnung!

Unser Tank ist immer sauber, weil wir das Wasser nach jeder Fahrt entleeren und der Tank wird komplett trockengelegt,
was meiner Frau bei unserem Tabbert-Tank immer diverse Flüche entlockt, weil der Boden so uneben ist,
dass sich immer Wasserpfützen bilden, die sie dann mühselig trocknet.
Wir verwenden seit diesem WW mit jeder Füllung Microsept.
Auch wenn man Münzen ins Blumenwasser gibt, stinkt es nicht so schnell!


Diesmal werden wir zur Reinigung Dr. Keddo's Tankreiniger verwenden.

Gruß
Himbeertoni
__________________
Nicht wer nicht fragt bleibt dumm, sondern wer sich nichts merktL
Himbeertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 10:07   AW: Reinigung der Wasseranlage   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Friedel
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Also ich habe das auch so wie Himbeertoni angefangen. Ich lege die Anlage trocken, wenn wir zurück sind. Also alle Ablaufventile und Wasserhähne auf.
Dieses Microsept habe ich auch dabei, wenn ich dann auf dem CP wieder Wasser auffülle. Richtet sich auch nach dem Verbrauch.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 21:45   AW: Reinigung der Wasseranlage   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Teammitglied

Punkte: 66.316, Level: 100
Punkte: 66.316, Level: 100 Punkte: 66.316, Level: 100 Punkte: 66.316, Level: 100
Aktivität: 58,3%
Aktivität: 58,3% Aktivität: 58,3% Aktivität: 58,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von TheMax
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 45
Beiträge: 2.965

Zelt: Im Sommer: Brescino NOVA 240 ALU Im Winter: Winterberg 1
(Zug)fahrzeug: BMW X5 xDrive30d
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550 DV 250
Sonstiges: Immer Urlaubsreif........

TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen
Daumen hoch AW: Reinigung der Wasseranlage

Zitat:
Zitat von Himbeertoni Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt, kein Ahnung!

Unser Tank ist immer sauber, weil wir das Wasser nach jeder Fahrt entleeren und der Tank wird komplett trockengelegt,
was meiner Frau bei unserem Tabbert-Tank immer diverse Flüche entlockt, weil der Boden so uneben ist,
dass sich immer Wasserpfützen bilden, die sie dann mühselig trocknet.
Wir verwenden seit diesem WW mit jeder Füllung Microsept.
Auch wenn man Münzen ins Blumenwasser gibt, stinkt es nicht so schnell!


Diesmal werden wir zur Reinigung Dr. Keddo's Tankreiniger verwenden.

Gruß
Himbeertoni
Bei uns läuft das ähnlich:

Also die letzte Füllung des Wassertanks, bevor wir wieder die Heimreise antreten bekommt eine Dosis Micropur, die dann in die Leitungen und Therme usw. gespült wird.

Dann bevor wir losfahren werden alle Ablasshähne geöffnet. (die beiden an der Therme und die im Wassertank)
Dann ziehe ich den Stecker von der Pumpe ab und es werden die beiden Wasserhähne geöffnet, so das sich auf der Rückfahrt das komplette Wasser aus den Leitungen schaukelt.
So bleibt unser System bis jetzt auch ohne große weitere Pflege in TOP Zustand
__________________

MfG Sven, immer noch einzig und weniger artig
Yes We Canon auch......
TheMax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 13:41   AW: Reinigung der Wasseranlage   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Eribanchen
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Hallo ,

gibt es ausser uns auch noch jemanden der keinen Tank sondern Kanister hat ??
Lasse ich das TankRein etc. dann aus dem Kanister in die Leitungen laufen oder wie verstehe ich das ???
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 13:47   AW: Reinigung der Wasseranlage   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Bahner
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Auch wenn Du einen Kanister hast, funktioniert die Reinigung der Wasseranlage, eigentlich nicht anders wie bei einem Tank. Du musst die "Chemie" die Du anmischen musst, halt proportional runterrechnen auf das Volumen deines Kanisters.

Das steht aber alles sauber auf einem Beipackzettel
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Alt 24.03.2009, 20:54   AW: Reinigung der Wasseranlage   #20 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Ben
Wintercamper

Punkte: 28.554, Level: 100
Punkte: 28.554, Level: 100 Punkte: 28.554, Level: 100 Punkte: 28.554, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Berlin-Köp
Alter: 71
Beiträge: 669

Zelt: noch nicht bekannt
(Zug)fahrzeug: ohne, da WoWa steht
Wohnwagen: Hobby Exclusive 650 KFU
Sonstiges: Sind für Immer sesshaft geworden

Ben ist jedem bekannt Ben ist jedem bekannt Ben ist jedem bekannt Ben ist jedem bekannt Ben ist jedem bekannt Ben ist jedem bekannt
Standard AW: Reinigung der Wasseranlage

Hallo TheMax
Leider hat es so richtig mit dem Zitieren nicht geklappt, da ich einiges gelöscht habe, was man hätte stehen lassen. Man übt ja noch.

Ich greife mal einfach unter die Arme und richte das Zitat {Garfield}

Zitat:
Zitat von TheMax Beitrag anzeigen
...
Also die letzte Füllung des Wassertanks, bevor wir wieder die Heimreise antreten bekommt eine Dosis Micropur, die dann in die Leitungen und Therme usw. gespült wird.

Dann bevor wir losfahren werden alle Ablasshähne geöffnet. (die beiden an der Therme und die im Wassertank)
Dann ziehe ich den Stecker von der Pumpe ab und es werden die beiden Wasserhähne geöffnet, so das sich auf der Rückfahrt das komplette Wasser aus den Leitungen schaukelt.
So bleibt unser System bis jetzt auch ohne große weitere Pflege in TOP Zustand

Hierzu eine Frage. Wird die Entleerung noch auf dem Campingplatz vorgenommen , oder während der Fahrt? Dies würde dann nicht so gut für die Umwelt sein. So weit, wie mir bekannt ist, ist dies auch nicht zulässig.
Gruß Ben

Geändert von Garfield (24.03.2009 um 22:07 Uhr) Grund: Zitat gerichtet
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Wasser und Sanitär

Stichworte
reinigung , wasseranlage

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0