Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Wasser und Sanitär

Wasser und Sanitär Alles rund ums Sanitär, Wasserver- und entsorgung, Pumpen, Behälter, Schlauchsysteme, ....

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2019, 11:39   Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.592, Level: 100
Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.329

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hi,

ich überlege gerade bei meinem Dachzeltmobil von Kanister mitHahn auf etwas komfortableres zu wechseln, und bin dabei auf Wassersteckdosen gestossen. Zum Beispiel diese hier. Da ist eine Dose mit einem Microschalter der die Pumpe einschaltet, und eine Brause mit Start/Stopp. Hier ist die nochmal einzeln und besser zu sehen.

Wie funktioniert das? Wenn ich den Microschalter drücke ist doch die Pumpe an und pumpt? Der "Schalter" an der Handbrause schaltet doch nicht den Microschalter, oder? Brauch man dann eine spezielle Pumpe die aufhört wenn der Druck zu hoch ist, oder ist das gar nicht für normale Tauchpumpen-Mikroschalter-Systeme (wie im Wowa) gedacht, sondern für Drucksysteme? Leider finde ich keine Anleitung o.ä.

VG Maurice
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 17:58   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 5.990, Level: 53
Punkte: 5.990, Level: 53 Punkte: 5.990, Level: 53 Punkte: 5.990, Level: 53
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Conny+Detlef
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hannover / Hude OL
Alter: 66
Beiträge: 65

(Zug)fahrzeug: DB200T
Wohnwagen: Hobby 390SF

Conny+Detlef ist einfach richtig nett Conny+Detlef ist einfach richtig nett Conny+Detlef ist einfach richtig nett Conny+Detlef ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hallo Moe,
meine Vorschlag aus dem Obelink Katalog wäre, eine Tauchpumpe ( z. B. Reich Tauchpumpe 12L mit Rückschlagventil , 19,95 € ) und einen Wasserhahn mit integriertem Schalter ( z.B. Kaltwasserhahn weiß 12 Volt , 6,95 € ) zu verwenden. Das Rückschlagventil in der Pumpe verhindert ein "Abreißen" der Wassersäule. Da der Wassertank nur ein geringes Volumen hat, müßte die Förderleistung ausreichen. In den Deckel des Wassertanks einfach ein 1mm Loch bohren oder eine Labyrinthdichtung einbauen.
VG, Detlef
Conny+Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Conny+Detlef für den wertvollen Beitrag:
caravanix (05.10.2019), moe (05.10.2019)
Alt 05.10.2019, 19:51   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.592, Level: 100
Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.329

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Danke, aber einen Wasserhahn mit Schalter müsste ich irgendwo anbauen (wenig Platz und eh kein Waschbecken) während die Handbrause irgendwo im Kofferraum liegen kann, und bei Bedarf z.b. ein Topf oder die Bialetti gefüllt werden kann, der/die vor dem Kofferraum auf dem Tisch steht, oder wenn kein Tisch dann auf einem meiner Auszüge. Die Idee gefällt mir so ganz gut, wäre nur die Frage wie man es umsetzen kann.

Zur Verdeutlichung kurz mal ein Bild:
Kofferraum2.jpg

Der bisherige Wasserkanister steht links hinter der mittleren Kiste. Sieht man gerade nicht, da auf dem Foto noch die Leiter vom Dachzelt im Weg ist. Meine Bialetti bzw. der Wasserbehälter passt genau drunter wenn der Tisch der da gerade noch unter der Kühlbox liegt raus ist. Alles größere muss man befüllen indem man den Auszug mit der Kühlbox rauszieht und das dann irgendwie dahinter hält und mit der anderen Hand den Hahn am Kanister aufdreht. Den Kanister würde ich gar nicht weiternutzen wollen, sondern unter dem einen größeren Tank in die Reserveradmulde bauen. Das ist unter dem Kofferraum aber von innen erreichbar. Die Wassersteckdose würde ich dann in die Zwischenwand bauen, so dass die Klappe dort wäre wo aktuell die rote Packung Salzstangen liegt. Ich hoffe das war einigermaßen verständlich.

Ich hab inzwischen etwas weiter gesucht und gelesen, und ich meine dass so eine Wassersteckdose mit Handbrause wahrscheinlich ein Drucksystem benötigt. Aber sicher bin ich immer noch nicht.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 20:40   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hallo Moe,


bei deinem Link steht, dass der Schalter in der Wassersteckdose die Tauchpumpe schaltet. Das wird der kleine schwarze Kippschalter rechts sein.

Demnach funktioniert das genau so wie wenn du einen Wasserhahn anschließen würdest. Nur dass du hier den Brauseschlauch abnehmen kannst, wenn nicht benötigt.
__________________
viele Grüße
Christiane
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 21:07   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hallo Maurice,


gerade habe ich den letzten Teil deiner Frage gelesen bez. spezieller Tauchpumpe.


Ich gehe nicht davon aus, dass es eine spezielle Pumpe sein muss. Ein Wasserhahn mit Mikroschalter kann ja auch verstellt werden. Weit aufdrehen = viel Wasser, wenig aufdrehen = wenig Wasser.



Die Pumpe kennt nur an oder aus. Auch beim Wasserhahn. Sie bekommt nicht weniger Strom oder Spannung, nur weil man nicht so weit aufdreht. Bei deiner verlinkten Wassersteckdose sind die Aufgaben des Wasserhahns nur geteilt.



Der Schalter schaltet den Strom ein, und an der Brause regulierst du.
Ich würde zwar nicht die Brause für 5 Minuten abschalten und die Pumpe weiter laufen lassen - das kostet deinen Batteriestrom. Aber kaputtgehen würde sie so schnell auch davon nicht.
__________________
viele Grüße
Christiane
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christiane59 für den wertvollen Beitrag:
moe (05.10.2019)
Alt 05.10.2019, 21:07   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.592, Level: 100
Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.329

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hi Christiane,

das ist ja genau mein Verständnisproblem. Ich drücke oder kippe den Schalter, und die Tauchpumpe fängt an zu laufen. Aber Wasser kann ja erst laufen, wenn ich an der Handbrause den Dosierhebel drücke. Was passiert bis dahin? Läuft die Pumpe heiß, wird das Wasser irgendwoanders rausgedrückt, platzt der Schlauch?

Oder muss man immer nahezu gleichzeitig Pumpe und Dosierhebel drücken um Schäden zu vermeiden? Aber das ist ja irgendwie praxisfremd. Wenn ich mit der Brause gerade irgendwas abspüle hab ich ja nicht immer die Hand an der Wassersteckdose um in Spülpausen die Pumpe auszuschalten?? Dann bräuchte ich ja gar nicht so eine Handbrause mit Dosierhebel sondern könnte gleich so etwas nehmen. Aber genau die Möglichkeit an der Brause das Wasser zu starten und zu stoppen finde ich für meine Zwecke eigentlich ideal.

Edit: Da hat sich Christianes zweite Antwort mit meiner überschnitten. Im Prinzip ist mein Verständnisproblem damit gelöst, wenn es die Pumpe nicht sonderlich stört wenn sie gegen den geschlossenen Hahn pumpt.

Edit2: In der Zwischenzeit habe ich auch noch diesen Beitrag von Jürgin Ki gefunden. Der beantwortet zwar nicht direkt meine Frage ist aber trotzdem auschlußreich.

Geändert von moe (05.10.2019 um 21:21 Uhr)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 21:11   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hallo Maurice,

nein, da passiert nichts . In der Pumpe ist kein Kolben o. ä., sondern ein Rad. Wenn oben zu, bleibt das Wasser im Tank.
__________________
viele Grüße
Christiane
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christiane59 für den wertvollen Beitrag:
moe (05.10.2019)
Alt 06.10.2019, 11:24   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.592, Level: 100
Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.329

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Ich hab einen Automatik-Druckschalter gefunden, der (wenn ich es richtig deute) bei einem Wasserdruck von 1bar die Stromversorgung kappt. Das würde doch perfekt in mein Setup passen? Meine Sorge wegen sinnlos laufender Pumpe ist ja eh unbegründet, aber mit dem würde auch keine Batterie verschwendet. Und da ist sogar ein Rückschlagventil drin, so dass sofort Wasser kommt wenn ich an der Brause drücke. Ideal, oder spricht irgenwas gegen diesen Schalter? Die Pumpe sollte dann mindesten 1Bar liefern, eher mehr, oder?
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:51   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hallo Moe,

ich habe den Druckschalter noch nie eingebaut, aber man kann es ja mal durchdenken.

Bekannt ist:
Der Schalter lässt die Leitung offen, so lange der Wasserdruck unter 1 bar liegt.
Die üblichen Comet Wasserpumpen die man so im Camper hat liefern 0,5-0,8 bar.


Von daher würde der Schalter grundsätzlich erst mal nicht die Funktion stören. Pumpe an, Brause auf, Wasser läuft.

Die Frage ist jetzt, ob die Pumpe genug Druck für den Schalter aufbaut, wenn du die Brause abstellst und die Pumpe weiter läuft. Ein bisschen mehr Druck kann ich mir vorstellen, aber wieviel weiß ich nicht.

Das könntest du vielleicht vom Verkäufer des Schalters oder vom Pumpenhersteller erfahren.

Du darfst auf jeden Fall keine Pumpe einbauen, die sowieso schon 1 bar oder mehr liefert. Was dann passieren würde ist, dass der Schalter sofort nach Einschalten der Pumpe dicht macht.

Interessant finde ich das Thema schon. Wenn du es riskieren willst, die 16 Euro in den Sand zu setzen, könntest du es auch einfach ausprobieren. Kaputt gehen kann dabei nichts.
__________________
viele Grüße
Christiane

Geändert von Christiane59 (06.10.2019 um 12:18 Uhr)
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:58   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Gut zu wissen wäre auch noch, welcher Art der von dir verlinkte Schalter ist. Ich vermute, dass es sich um ein Magnetventil handelt. Das wäre gut, denn dann verbraucht der Schalter keinen Strom, wenn die Pumpe abgeschaltet UND die Leitung drucklos ist - also darf die Pumpe KEIN Rückschlagventil haben.

Er würde nur dann Strom verbrauchen, wenn er gerade arbeitet - also die Pumpe eingeschaltet ist und der Schalter gerade die Wasserzufuhr unterbricht.

Ich hoffe, du kannst meinen Gedankengang verstehen. Stromverbrauch ist ja wichtig wenn wir von der Batterie leben. Was du nicht tun dürftest ist dann, die Pumpe immer eingeschaltet lassen, damit du jedes Mal wenn du Wasser brauchst nur auf die Brause drücken musst.

Vorausgesetzt meine Vermutung des Magnetventils stimmt, dann ist der angedachte Zweck dafür wohl, beim Duschen sowohl Strom wie auch Wasser zu sparen. Und danach dann das Wassersystem stromlos zu schalten, indem der Schalter für die Pumpe auch physikalisch abgestellt wird. Nur dann würde auch wirklich kein Strom mehr verbraucht.

Aber wie gesagt: Alles nur vermutet. Wissen kann ich es nach den Angaben im Link nicht.
__________________
viele Grüße
Christiane

Geändert von Christiane59 (06.10.2019 um 12:15 Uhr)
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 12:28   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.592, Level: 100
Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.329

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Ich denke der Schalter funktioniert ohne Stromverbrauch, ich sehe zumindestens nur 2 Anschlüsse und die dürften ja nur für die Unterbrechung der Stromführung zur Pumpe sein.

Ich würde die Pumpe trotzdem immer über den Schalter an der Wassersteckdose ausschalten. Schon allein um nicht mein Auto zu fluten wenn irgendwas auf die Brause fällt und den Dosierhebel drückt. Aber beim Kochen/Spülen/kalt duschen müsste so die Pumpe nicht durchgehend laufen.

Bei dem Druck hab ich mal wieder ein Verständnisproblem. Der angegebene Druck ist doch sicher der Maximaldruck, also der der nur erreicht wird, wenn die Pumpe gegen einen geschlossenen Hahn pumpt? Ich glaube eher, dass bei einer Pumpe mit z.b. 0,6bar der Schalter nie auslösen würde. Interessant wirds aber bei laufendem Wasser, wenn ich irgendeine Pumpe nehme die viel mehr Druck aufbaut, wird der Schalter dann schon auslösen wenn ich den Dosierhebel nur leicht drücke? Ansonsten wenn die Brause voll offen ist, wird das Wasser ja nicht gestaut, ich denke nicht dass dass am Schalter ein nennenswerter Druck anliegt.

Also ich hätte jetzt eigentlich zu einer Pumpe tendiert, die etwas mehr als 1Bar schafft.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 12:43   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Zitat:
Zitat von moe Beitrag anzeigen
Ich denke der Schalter funktioniert ohne Stromverbrauch, ich sehe zumindestens nur 2 Anschlüsse und die dürften ja nur für die Unterbrechung der Stromführung zur Pumpe sein.
Ähm, nein ...

Der Schalter wird in die Stromzufuhr zur Pumpe geschaltet und der Wasseranschluss in die Wasserleitung von der Pumpe zur Brause.

EDIT: Es könnte schon sein, dass der Schalter rein mechanisch durch den Wasserdruck funktioniert. Am besten fragst du vorher nach.

Zitat:

Bei dem Druck hab ich mal wieder ein Verständnisproblem. Der angegebene Druck ist doch sicher der Maximaldruck, also der der nur erreicht wird, wenn die Pumpe gegen einen geschlossenen Hahn pumpt?
Das und den Rest deiner Frage kann ich nicht beantworten. Es kann nicht schaden, vor dem Kauf von beidem, also Ventil und Pumpe, den Verkäufer / Hersteller des Ventils zu fragen, wie die Leistung der Pumpe am besten auszusehen hat.
__________________
viele Grüße
Christiane

Geändert von Christiane59 (06.10.2019 um 12:55 Uhr)
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 13:44   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.592, Level: 100
Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.329

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Ich glaube ich hab mich mißverständlich ausgedrückt. Der Schalter kommt in die Stromführung der Pumpe, aber nur in ein Kabel, wenn er selber Strom verbrauchen sollte, müsste er doch mit einem dritten Anschluss irgendwo Masse herbekommen?

autodraw 6.10.2019.jpg

Ich war mal kreativ

Jo, Herstellerinfos ist immer so eine Sache. Die Seite von Reich z.b. hat tolle Effekte aber nur wenig Infos, da ist die Beschreibung der Reich-Produkte in den Shops aufschlussreicher. Versucht z.b. mal die Höhe einer Tauchpumpe herauszubekommen. Bei Lilie siehts nicht besser aus, den Druckschalter findet man auf der Seite gar nicht, nur im PDF-Katalog, dort steht nicht mehr als im Shop. Ich frag mal nach..
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 15:15   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hallo Moe,

auch nicht ganz, aber ich habe oben Unsinn geschrieben.

Es kann kein Magnetventil sein. Das würde den Wasserfluss stoppen, und für diese Schaltung braucht es selbst Strom.

Der vorliegende Schalter soll aber durch den Wasserdruck die Stromzufuhr stoppen, und dafür braucht er selbst keinen Strom, wie du oben geschrieben hast.

Wenn der Schalter als Relais funktionieren würde, dann hätte er 4 Pole / Kontakte.

Also bleibt übrig zu fragen, welche Nennleistung die Pumpe haben sollte, damit beim Zudrehen des Wasserhahns an der Brause der Schalter zuverlässig die Pumpe abschaltet.
__________________
viele Grüße
Christiane
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 20:19   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.588, Level: 23
Punkte: 1.588, Level: 23 Punkte: 1.588, Level: 23 Punkte: 1.588, Level: 23
Aktivität: 8,3%
Aktivität: 8,3% Aktivität: 8,3% Aktivität: 8,3%
Last Achievements
 
Registriert seit: 18.01.2019
Ort: Sachsen
Beiträge: 107

Zelt: Ventura Pascal
(Zug)fahrzeug: Nissan Qashqai 1.6
Wohnwagen: Fendt Joker E 1993

rolandt64 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre rolandt64 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre rolandt64 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hallo,


diese Wassersteckdosen funktionieren nur, wenn schon ein System Vorhanden ist. Man nimmt ein T-Stück und klemmt diese sinnvollerweise in die Warmwasserleitung. Der Microschalter wird an das Pumpensystem angeklemmt, und beim Anschalten die Pumpe betätigt, ob nun an Warm oder Kaltwasser angeschlossen ist wurscht.
Bedeutet, wenn Du eine Dose einbauen möchtest, musst du einen Kanister oder Tank haben wo eine Tauchpumpe hängt, die Du über den Schalter an oder aus machst, wie bei den Wasserhähnen mit Microschalter. Da geht nichts über Wasserdruck Magnet oder sonstiges nur über diesen Schalter. Ausser Du hast ein Drucksystem.


LG Roland
__________________
Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen.

rolandt64 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu rolandt64 für den wertvollen Beitrag:
HansHecktor (08.10.2019)
Alt 12.10.2019, 23:59   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.592, Level: 100
Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.329

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Ich habe den Druckschalter inzwischen bekommen und mal kurz ausprobiert. Ich habe dazu eine Reich Twin Pumpe gekauft, die 1,4 Bar bringen soll. Ein kurzer Test hat gezeigt, dass das Wasser problemlos fließt. Wenn ich am Ende zuhalte pumpt die Pumpe aber weiter. Ich hoffe aber mal, das lag an meinem Testaufbau. Ich hab auf die schnelle nur einen Jumpstarter-Akuu für 12V genutzt und auch recht dünne Kabel, die zudem nicht richtig verbunden waren. Ich denke nicht, dass dieses Setup 55W zur Pumpe durchgelassen hat. Ich probiere das dann nochmal, wenn alles eingebaut ist.

Dann habe ich mit einer Luftpumpe den Schalter getestet, man hört es deutlich klacken und es ist kein Widerstand zw. den beiden Anschlüssen mehr messbar. Klingt also nach einem mechanischen Schalter.

Edit: Mit "kein Widerstand messbar" meine ich unendlich, nicht null. Also Leitung getrennt.

Geändert von moe (13.10.2019 um 00:02 Uhr)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
Finski (13.10.2019)
Alt 13.10.2019, 00:22   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hallo Moe,
gute Idee mit der Luftpumpe

Ich bin gespannt wie es weiter geht.
__________________
viele Grüße
Christiane
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 13:46   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.592, Level: 100
Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100 Punkte: 23.592, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.329

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Ich habe heute meinen Testaufbau nochmal mit richtiger Verkabelung gestartet, und siehe da: Es geht. Schlauch offen, Wasser läuft, Schlauch abgeknickt, Pumpe aus. Ich glaube beim letzten Testaufbau war das Problem eher, dass ich die Pumpe verpolt habe. Da sie trotzdem Wasser gefördert hat, bin ich gar nicht darauf gekommen dass mal zu drehen, aber wenn braun an + und blau an - geht, ist die Förderleistung spürbar höher und dann funktioniert auch der Automatik-Druckschalter.

Bis hierhin alles gut. Dann hab ich das ganze nochmal mit meiner Handbrause probiert. Leider "ruckelt" es da, wenn ich das Wasser nicht voll aufdrehe. Also Pumpe aus, Pumpe an in ständigem Wechsel. Wahrscheinlich sind 1,4Bar doch zuviel.

Was nun? Andere Pumpe mit 1,1bar, oder könnte auch ein Druckausgleichgefäß helfen?
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 14:04   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Hallo Moe,

hast du keinen Camperkollegen in der Nähe, der dir seine Wasserpumpe mal zum Testen leihen könnte? Ist ja schnell ausgebaut. Ich meine immer noch, dass max. 1 Bar bedeutet, der Druck muss darunter liegen.

Aber ist nur angenommen. Wie gesagt habe ich es noch nie probiert.
__________________
viele Grüße
Christiane
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 14:10   AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?   #20 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.918, Level: 27
Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27 Punkte: 1.918, Level: 27
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Registriert seit: 25.08.2019
Ort: Rhein/Westerwald
Beiträge: 112

(Zug)fahrzeug: Citroen Berlingo Minicamper

Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett Christiane59 ist einfach richtig nett
Standard AW: Wie funktioniert eine Wassersteckdose?

Es könnte auch noch am Rückschlagventil liegen, wenn die Pumpe ein eigenes hat. Ggf. mal mit und mal ohne probieren?

Ständiges ein- und ausschalten könnte ja auch bedeuten, dass der Druck beim Wasserabdrehen kurz mal steigt und dann wieder abfällt, sobald das Wasser in den Kanister zurück läuft.

Eigentlich stand ja bei deinem Schalter dabei dass er ein eigenes Rückschlagventil hätte. Also sollte die Pumpe besser keins haben, damit es richtig funktioniert.
__________________
viele Grüße
Christiane

Geändert von Christiane59 (13.10.2019 um 14:13 Uhr)
Christiane59 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Wasser und Sanitär

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LED Funktioniert nicht abraxas Stromversorgung, Elektrik 17 26.12.2017 20:46
Küche: Eine Flamme funktioniert nicht Jürgen Ki. Gastechnik 3 06.10.2017 12:21
Wassersteckdose für außendusche blauer taucher Wasser und Sanitär 12 30.06.2010 15:44
Wie funktioniert das? campCop Vorzelte, Markisen und Sonnensegel 16 29.12.2009 13:33
DAS funktioniert bei Hobby 100% Pfalzcamper Quasselecke 23 03.10.2009 18:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0