Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Wasser und Sanitär

Wasser und Sanitär Alles rund ums Sanitär, Wasserver- und entsorgung, Pumpen, Behälter, Schlauchsysteme, ....

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2017, 22:23   Abwasserschlauch oder selbstgebauter fester Abwassertank unter dem Wohnwagen ?   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 9.632, Level: 67
Punkte: 9.632, Level: 67 Punkte: 9.632, Level: 67 Punkte: 9.632, Level: 67
Aktivität: 33,3%
Aktivität: 33,3% Aktivität: 33,3% Aktivität: 33,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Mitch
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Ldkr FFB (near MUC)
Alter: 48
Beiträge: 265

(Zug)fahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV 2019
Wohnwagen: Knaus Südwind 395 TK
Sonstiges: schönwettercamperausleidenschaft

Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt
Standard Abwasserschlauch oder selbstgebauter fester Abwassertank unter dem Wohnwagen ?

Hallo Zusammen,

in 4 Wochen geht es zum ersten Mal mit unserem neuen alten Knaus nach Spanien.

Da unser Platz einen Anschluß für Abwasser hat, würde ich gerne einen Schlauch direkt anschließen.
Der Knaus hat unten einfach drei Schläuche (Küche, Bad-Waschbecken und Duschwanne) die ein Stück rausschauen.

Wie macht ihr das denn?

Einfach einen Schlauch mit genügend großem Durchmesser besorgen und dann irgendwie mit Kabelbinder oder Draht befestigen?
__________________
Gruss
Markus
Mitch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 00:22   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camperkönig

Punkte: 120.416, Level: 100
Punkte: 120.416, Level: 100 Punkte: 120.416, Level: 100 Punkte: 120.416, Level: 100
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Last Achievements
Auszeichnungen
 
Benutzerbild von caravanix
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Hannover
Alter: 65
Beiträge: 5.635

Zelt: Wigo Rolli Premium 450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: Audi A4 Avant 2.0 TDI Multitronic
Wohnwagen: Fendt Saphir 495 TG, Bj. 2011
Sonstiges: Leider zu selten auf Tour

caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Moin,

bei meinem Fendt werden die zwei Abflüsse unter dem Boden in einem Kunststoffrohr zusammen geführt. Der Ablauf liegt im vorderen Drittel auf der linken Seite. Daran schließe ich meinen Abwasserschlauch an. Es ist so einer (1 1/2 Zoll?)

Ich habe zwei unterschiedlichen Längen, mit denen ich über einen Schlauchverbinder auf insgesamt ca. 8m komme.
__________________
Viele Grüße aus Hannover

Hotel kann jeder
Buchtitel von Autor Andreas Austilat


caravanix ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu caravanix für den wertvollen Beitrag:
campdog (20.07.2017), Jürgen Ki. (20.07.2017), Kal (31.07.2017)
Alt 19.07.2017, 07:02   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Geo-Karten-Kater

Punkte: 425.790, Level: 100
Punkte: 425.790, Level: 100 Punkte: 425.790, Level: 100 Punkte: 425.790, Level: 100
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Garfield
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Berlin-Rdf.
Alter: 57
Beiträge: 17.934

Zelt: WIGO Rolly und Hypercamp Treffer Plus (Winter)
(Zug)fahrzeug: A-Klasse 180 CDI (W 169 MOPF)
Wohnwagen: LMC Münsterland 495 E Bj.2004
Sonstiges: nachts bin ich ein Rüsseltier

Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Zitat:
Zitat von caravanix Beitrag anzeigen
Moin,

bei meinem Fendt werden die zwei Abflüsse unter dem Boden in einem Kunststoffrohr zusammen geführt. Der Ablauf liegt im vorderen Drittel auf der linken Seite. Daran schließe ich meinen Abwasserschlauch an. Es ist so einer (1 1/2 Zoll?)

Ich habe zwei unterschiedlichen Längen, mit denen ich über einen Schlauchverbinder auf insgesamt ca. 8m komme.

Genauso ist bei bei meinen Wohni und genauso entsorge ich auch, wenn ein Bodenabfluss vorhanden ist.
Ansonsten kommt die runde Schüssel darunter.


Beim Schlauch ist nur ganz wichtig, dass er innenwandig GLATT (und nicht mit Rillen oder so) ist.
Ansonsten setzt sich dort ganz schnell Dreck fest, der dann vor sich hin müffelt.
__________________

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß

Geändert von Garfield (19.07.2017 um 07:03 Uhr)
Garfield ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Garfield für den wertvollen Beitrag:
Kal (31.07.2017)
Alt 19.07.2017, 09:37   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 9.632, Level: 67
Punkte: 9.632, Level: 67 Punkte: 9.632, Level: 67 Punkte: 9.632, Level: 67
Aktivität: 33,3%
Aktivität: 33,3% Aktivität: 33,3% Aktivität: 33,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Mitch
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Ldkr FFB (near MUC)
Alter: 48
Beiträge: 265

(Zug)fahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV 2019
Wohnwagen: Knaus Südwind 395 TK
Sonstiges: schönwettercamperausleidenschaft

Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Danke euch!

Ich werde am WE mal in den Baumarkt fahren und schauen, was es da so gibt.
Nach euren Infos würde ich jetzt gerne ein hartes Plastikrohr nehmen, welches über die drei Schläuche passt.
Dieses dann am Wohnwagen festmachen und darauf dann am Platz einen Schlauch aufschieben und in den Gulli verlegen.
__________________
Gruss
Markus
Mitch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 11:54   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
khs
Mover-Fahrer

Punkte: 26.932, Level: 100
Punkte: 26.932, Level: 100 Punkte: 26.932, Level: 100 Punkte: 26.932, Level: 100
Aktivität: 8,3%
Aktivität: 8,3% Aktivität: 8,3% Aktivität: 8,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von khs
 
Registriert seit: 12.05.2009
Ort: Schwandorf, Oberpfalz, Bayern
Alter: 53
Beiträge: 210

Zelt: Fiamma Caravanstore ZIP - 360
(Zug)fahrzeug: MB E 280 CDI-T, S211, MoPf
Wohnwagen: Bürstner Ventana 490TK Avantgarde

khs ist einfach richtig nett khs ist einfach richtig nett khs ist einfach richtig nett khs ist einfach richtig nett
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Hallo,

ich nehme - wenn ich länger als 1 Woche stehe - immer ein Installationsrohr/Wellrohr, hier aber das größere mit 25 mm!

Als Anschlußstück habe ich ein ca. 20 cm langes 1 1/4 Zoll Schlauchstück mit jeweils einer Schlauchschelle dran.

Das passt wunderbar über meinen Abwasserauslauf und über das Installationsrohr.
Meist mache ich noch ein oder zwei Umdrehungen Panzerpand auf das Ende des Installationsrohrs drauf, welches in das Schlauchstück kommt - zwecks besserer Abdichtung.

Wenn der Urlaub zu Ende, werfe ich dann das Installationsrohr weg, da es durch die Rillen im Prinzip nicht zu säubern ist.

Diese Methode hat sich beim mir seit Jahren bewährt und ist nicht allzu teuer und vor allem nicht schwer!!
Von dem dünnwandigen Installationsrohr wiegt ja der laufende Meter kaum was...

Der Vorteil von dem Wellrohr ist, daß es nicht "zusammenfällt", so wie ein Schlauch, der ohne Druck seinen Querschnitt verliert!

Und wenn Du das Installationsrohr nicht gerade im Baumarkt sondern beim befreundeten Elektriker kaufst, dann kostet es auch nur im Cent Bereich pro lfd. Meter

oder hier

Wellrohr Elektrorohr Leerrohr Flexrohr Flexibel 320N M20 o. M25 - 25m Rolle | eBay


Gruß

KH
__________________
....nichts ist beständiger als der "Umbau"
khs ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu khs für den wertvollen Beitrag:
Mitch (19.07.2017)
Alt 19.07.2017, 18:09   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 7.520, Level: 60
Punkte: 7.520, Level: 60 Punkte: 7.520, Level: 60 Punkte: 7.520, Level: 60
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von blacky200804
 
Registriert seit: 08.09.2013
Ort: Grossraum Stuttgart an der B 313
Beiträge: 93

(Zug)fahrzeug: Ford SMax / BWM 430 d Cabrio
Wohnwagen: Fendt Tendenza 465 SFB

blacky200804 ist einfach richtig nett blacky200804 ist einfach richtig nett blacky200804 ist einfach richtig nett blacky200804 ist einfach richtig nett blacky200804 ist einfach richtig nett
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Hallo zusammen,
ich habe im Campinghandel 10 m Spiralschlauch gekauft, dazu
passende Schlauchanschlüsse und 1 Abwasserrohr.
Schlauch in 4 Längen geschnitten 5m, 3m, 1,5m und 1/2 m. Der kürzeste wurde mit
dem mitgelieferten Schraubverschluss und 1 Schlauchanschluss versehen. wird angeschlossen, falls ich mal den Abwasserkanister benötige. Die anderen Schläuche jeweils mit 2 Schlauchanschlüssen versehen.Abwasserrohr in ca 20 cm lange kurze Teile geschnitten. Jetzt kann ich die Schläuche in Schleifen legen und mit den kurzen Teilen des Abwasserrohres verbinden. Gerüche können so nicht austreten und der Abwasserschlauch kann bis auf 10 m verlängert werden. Leider kann ich gerade keine Bilder fertigen da der WW nicht vor dem Haus steht.
Masse: Spiralschlauch Innendurchmesser 25 mm, Schlauchanschluss mit 25 mm und 28 mm, Abwasserrohr Aussendurchmesser 28 mm.


grüße
blacky200804
blacky200804 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu blacky200804 für den wertvollen Beitrag:
Garfield (19.07.2017), Mitch (19.07.2017), neucamper (19.07.2017)
Alt 19.07.2017, 22:14   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 66.499, Level: 100
Punkte: 66.499, Level: 100 Punkte: 66.499, Level: 100 Punkte: 66.499, Level: 100
Aktivität: 18,2%
Aktivität: 18,2% Aktivität: 18,2% Aktivität: 18,2%
Last Achievements
 
Benutzerbild von neucamper
 
Registriert seit: 19.03.2010
Ort: Schneverdingen
Alter: 70
Beiträge: 3.000

Zelt: wigo Rolli 25 Years Panorama 250x450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: KIA Sorento 2.2 Platinum ECO dynamics
Wohnwagen: Fendt Diamant 560 TG

neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Ähnlich wie Blacky habe ich das auch gelöst. Spiralschlauch in 5, 3 und 2m Länge, ein 20cm Stück mit Schraube und bajonett-Anschluss. An den anderen Schläuchen an jedem Ende ein bajonett-Anschluss, so kann ich den Schlauch in verschiedenen Längen nutzen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Schöne Grüße, -volker-
neucamper ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu neucamper für den wertvollen Beitrag:
blacky200804 (20.07.2017)
Alt 20.07.2017, 11:34   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 129.403, Level: 100
Punkte: 129.403, Level: 100 Punkte: 129.403, Level: 100 Punkte: 129.403, Level: 100
Aktivität: 71,4%
Aktivität: 71,4% Aktivität: 71,4% Aktivität: 71,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Jürgen Ki.
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Meppen
Alter: 87
Beiträge: 3.587

Zelt: Isabella (Winter), Herzog-"TravelStar" Sack-Markise m. Vorzelt (Sommer)
(Zug)fahrzeug: "ML 350 CDI" (Mercedes)
Wohnwagen: KABE "Smaragd GLE"
Sonstiges: Camping-Technik-Freak

Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Zitat:
Zitat von Mitch Beitrag anzeigen
.......................
Nach euren Infos würde ich jetzt gerne ein hartes Plastikrohr nehmen, welches über die drei Schläuche passt.
Dieses dann am Wohnwagen festmachen und darauf dann am Platz einen Schlauch aufschieben und in den Gulli verlegen.
Es ist vielleicht nicht die billigste Methode, aber schau mal in den Katalogen der Camping-Zulieferer nach.
Dort findest Du zum Zusammenstecken Kunststoff-Rohre, -Verbinder,- Winkelstücke usw. mit denen Du zuerst mal unter dem Wwg. die verschiedenen (bei Dir wohl "3") Abfluss-Austritte zusammenführen kannst zu einem gemeinsamen Abfluss. Mit enstspr. Schellen lässt sich das ganze unter dem Wagenboden dauerhaft so befestigen, dass eiwas Gefälle vorhanden ist. Dabei sollten "Durchhänger" vermieden werden in denen sich die "Brühe" stauen könnte. Jetzt hast Du zunächst mal ein Abwasser-System so wie es neuerdings bei vielen Caravans ab Werk üblich ist.

Zur weiteren Ableitung bis zum Platz-Ausguss verwende ich Riffelschläuche in mehreren Längen (wie oben von Anderen beschrieben), die sich auf nötige Längen zusammnfügen lassen. Dazu sind in die Einzelstücke an einem Ende passende glatte Kunststoffschlauchstücke eingeklebt. Jetzt können die verschd. Riffelschläuche zusammengesteckt werden. Da bei denen kein Innendruck herrscht sind die derartigen Verbindungen sogar dicht.
Zum Anschluss an das o.a. Abwassersystem wird der Riffelschlauch (passender Durchmesser) einfach auf dessen Austrittsende geschoben. Auch das bleibt im Gebrauch dicht.

Garfield hat recht, wenn er meint, dass Riffelschläuche eher zum müffeln neigen als innen glatte. Sie sind dafür aber nicht so anfällig gegen "Drauftreten".
Nach Gebrauch werden sie bei mir gründlich durchgespült und "aufgewickelt", dann die offenen Enden verbunden ("Steckverbindung" siehe oben). Jetzt bleiben die Gerüche eingesperrt. Trotzdem werden diese Schläuche während der Fahrt nicht gerade im Zugwagen transortiert sonden im Deichselkasten.
__________________
Jürgen

-------------



Geändert von Jürgen Ki. (20.07.2017 um 11:42 Uhr)
Jürgen Ki. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Jürgen Ki. für den wertvollen Beitrag:
caravanix (20.07.2017), Garfield (20.07.2017), Mitch (20.07.2017)
Alt 22.07.2017, 20:07   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.947, Level: 27
Punkte: 1.947, Level: 27 Punkte: 1.947, Level: 27 Punkte: 1.947, Level: 27
Aktivität: 10,0%
Aktivität: 10,0% Aktivität: 10,0% Aktivität: 10,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von blauer Knaus
 
Registriert seit: 18.07.2017
Ort: Magdeburg
Beiträge: 22

Wohnwagen: Knaus Komfort 450 T

blauer Knaus wird schon bald berühmt werden blauer Knaus wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

... kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Riffel- oder Spiralschlauch eignet sich am besten, wenn man nicht eins der ebenfalls erwähnten Rohrsysteme für Camper, die im einschlägigen Fachhandel angeboten werden, verwenden möchte. Normaler Gartenschlauch (wie er auch in meinem WoWa vom Vorbesitzer verbaut wurde ) eignet sich dagegen überhaupt nicht, weil er bei engen Radien einknickt und zugequetscht wird. Genau das wird beim Spiralschlauch - der übrigens innen deutlich glatter ist als außen - durch die Spirale verhindert. Geeignete Verbindungs-, Winkel- oder T-Stücke gibt's im Gegensatz zum Schlauch meist nicht im Baumarkt, sondern nur im Fachhandel oder anderswo.
Das die einzelnen Abflüsse nicht zusammengefasst sind, scheint zusammen mit Schuko-Anschlüssen und 9 - Pol Steckern eine weitere Eigenart älterer Wohnwagen zu sein ...
...wenn Du schon mal dabei bist, könntest Du (genug Zuladungsreserven vorausgesetzt) auch über die Installation eines kleinen Grauwassertanks, in Form eines unter den Wohnwagen geschraubten HT-Rohres (günstiges Abwasserrohr aus dem Baumarkt) nachdenken. Einfach mal Googeln oder beim "Wohnwagen-Otto" nachschauen. Braucht man bei festem Anschluss auf dem Platz natürlich nicht, kann aber den Vorteil bringen, dass man unterwegs mal schnell zwischendurch die Spüle nutzen kann (zum Duschen reicht's natürlich nicht ), ohne gleich den Abwasserkanister zu bemühen ... außerdem kann man über das Rohr dann auch die Abflüsse zusammen fassen ... zwei Fliegen mit einer Klappe also.
blauer Knaus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu blauer Knaus für den wertvollen Beitrag:
Mitch (23.07.2017)
Alt 23.07.2017, 13:50   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 9.632, Level: 67
Punkte: 9.632, Level: 67 Punkte: 9.632, Level: 67 Punkte: 9.632, Level: 67
Aktivität: 33,3%
Aktivität: 33,3% Aktivität: 33,3% Aktivität: 33,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Mitch
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Ldkr FFB (near MUC)
Alter: 48
Beiträge: 265

(Zug)fahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV 2019
Wohnwagen: Knaus Südwind 395 TK
Sonstiges: schönwettercamperausleidenschaft

Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Um über einen Abwassertank nachzudenken, muß ich erstmal auf die Wage, damit ich weiß, was noch geht.

Ich werde für diesen Urlaub jetzt erstmal Riffelschlauch und einen "Sammler" installieren.
__________________
Gruss
Markus
Mitch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 17:33   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 74.104, Level: 100
Punkte: 74.104, Level: 100 Punkte: 74.104, Level: 100 Punkte: 74.104, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Perry
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Nord-Kehdingen
Beiträge: 3.959

Zelt: Sommer/Winter: Markise oder Dorèma oder Outwell
(Zug)fahrzeug: Ford Mondeo 2.2 TDCI
Wohnwagen: LMC Dom
Sonstiges: Hundefreund & Hundenarr

Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Ich habs beim Neuen auch gleich wieder gemacht, den Abwassertank aus DN 110 grau Rohr, Lochband, Schelle, 1 Abzweigstück (Muffe) von DN 110 auf 50, jeweils Deckel und einen Hahn von der Regentonne.....
Einfache Sache und bequem ists auch, man spart sich bei der Ankunft das Rumgerödel mit dem Tank zum Unterstellen.
Sieht dann so aus....



Zum Entleeren benutze ich eine Abwasserlunge, oder ich fahr beim Verlassen des Platzes zur Entsorgung...

Gruß Perry

gesendet vom M9 mit Tapatalk
Gruß
__________________
http://www.campingforen.de/foren/signaturepics/sigpic1373_7.gif
Jag kan inte låta det

LG Perry

Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Perry für den wertvollen Beitrag:
caravanix (28.07.2017), neucamper (28.07.2017)
Alt 28.07.2017, 19:05   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Legionaer
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Moin Perry,

saubere Arbeit

wie Lang hast du das Abwasserrohr für den Tank gewählt und mit welchen Stutzen bist du in das Rohr reingegangen?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 19:42   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 74.104, Level: 100
Punkte: 74.104, Level: 100 Punkte: 74.104, Level: 100 Punkte: 74.104, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Perry
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Nord-Kehdingen
Beiträge: 3.959

Zelt: Sommer/Winter: Markise oder Dorèma oder Outwell
(Zug)fahrzeug: Ford Mondeo 2.2 TDCI
Wohnwagen: LMC Dom
Sonstiges: Hundefreund & Hundenarr

Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

hej John,
ich habe das vorhandene Abwasserrohr durch eine Bohrung von oben in das DN-Rohr eingesetzt, dadurch spare ich eine zusätzliche Entlüftung, da die Luft dort entweichen kann. Du kannst aber auch eine DN 110-Muffe mit 50er Anschlussstutzen und Kappe nehmen und das vorhandene Abwasserrohr seitlich durch eine Bohrung dort einpassen.
Wenn du den Stutzen oben offen lässt, hättest auch gleich die Entlüftung geregelt....
Wär das ne Option für dich ?
Das Tankrohr ist so etwa 1,50 m lang, bei Bedarf kann ich es erweitern.
Das Rohr hat zum Ablasshahn Gefälle und es bleibt kaum mehr als ein halber Liter drin,
nämlich dort im Stück vor dem Hahn.....
Alles Bestens !!!

@ Mitch
Das Abwasserrohr als Tank wiegt kaum was, vlt. 2 kg. Ich fahre immer mit leerem Tank, dadurch fällt es nicht ins Gewicht.....
__________________
http://www.campingforen.de/foren/signaturepics/sigpic1373_7.gif
Jag kan inte låta det

LG Perry


Geändert von Perry (28.07.2017 um 19:49 Uhr)
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Perry für den wertvollen Beitrag:
caravanix (28.07.2017), Mitch (29.07.2017), neucamper (28.07.2017)
Alt 30.07.2017, 15:32   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.947, Level: 27
Punkte: 1.947, Level: 27 Punkte: 1.947, Level: 27 Punkte: 1.947, Level: 27
Aktivität: 10,0%
Aktivität: 10,0% Aktivität: 10,0% Aktivität: 10,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von blauer Knaus
 
Registriert seit: 18.07.2017
Ort: Magdeburg
Beiträge: 22

Wohnwagen: Knaus Komfort 450 T

blauer Knaus wird schon bald berühmt werden blauer Knaus wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

...ansonsten eine kleine Tabelle zum Volumen bei unterschiedlicher Länge verschiedener Standardmaße. Das Schöne ist, dass diese Lösung an fast alle Gegebenheiten anpassbar ist: quer, längs, doppelt, ...
@Perry: Schön gemacht! ich hab' bei den HT-Schellen nur immer Bedenken, weil das Gewicht auf der Naht hängt, mit der die Mutter an der Schelle angebraten ist (falls man doch mal "volles Rohr" unterwegs ist ...)
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Volumen KG Rohre.png (18,8 KB, 38x aufgerufen)

Geändert von blauer Knaus (30.07.2017 um 15:57 Uhr)
blauer Knaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 15:45   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.947, Level: 27
Punkte: 1.947, Level: 27 Punkte: 1.947, Level: 27 Punkte: 1.947, Level: 27
Aktivität: 10,0%
Aktivität: 10,0% Aktivität: 10,0% Aktivität: 10,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von blauer Knaus
 
Registriert seit: 18.07.2017
Ort: Magdeburg
Beiträge: 22

Wohnwagen: Knaus Komfort 450 T

blauer Knaus wird schon bald berühmt werden blauer Knaus wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Ändern hat nicht funktioniert.
Also zweiter Versuch:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Volumen KG Rohre.png (21,1 KB, 34x aufgerufen)
blauer Knaus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu blauer Knaus für den wertvollen Beitrag:
neucamper (30.07.2017)
Alt 30.07.2017, 19:24   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 5.119, Level: 48
Punkte: 5.119, Level: 48 Punkte: 5.119, Level: 48 Punkte: 5.119, Level: 48
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Registriert seit: 16.07.2015
Alter: 79
Beiträge: 81


HansHecktor ist ein sehr geschätzer Mensch HansHecktor ist ein sehr geschätzer Mensch HansHecktor ist ein sehr geschätzer Mensch HansHecktor ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

ich habe das Abwasser"problem" inzwischen mit einer Bilgepumpe und alten Fahrradschläuchen gelöst! Reichen meine "gebunkerten" 12 m nicht aus, gehe ich in den nächsten Fahrradladen und kauf mir ein oder zwei Schläuche dazu - schon sind aus 12 m 14 oder 16 m geworden! Das Ganze wiegt mit Transport-box etwa 3,5 kg!
__________________

HansHecktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 19:38   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 74.104, Level: 100
Punkte: 74.104, Level: 100 Punkte: 74.104, Level: 100 Punkte: 74.104, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Perry
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Nord-Kehdingen
Beiträge: 3.959

Zelt: Sommer/Winter: Markise oder Dorèma oder Outwell
(Zug)fahrzeug: Ford Mondeo 2.2 TDCI
Wohnwagen: LMC Dom
Sonstiges: Hundefreund & Hundenarr

Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Zitat:
Zitat von blauer Knaus Beitrag anzeigen
.................
@Perry: Schön gemacht! ich hab' bei den HT-Schellen nur immer Bedenken, weil das Gewicht auf der Naht hängt, mit der die Mutter an der Schelle angebraten ist (falls man doch mal "volles Rohr" unterwegs ist ...)
@ blauer Knaus,
Danke für die Lorbeeren!
Deine Bedenken sind durchaus verständlich, aber ich habe es seit mehreren Jahren so.
Es ist auch nur eine Schelle, nach hinten habe ich dann noch mit Lochband verschraubt.
Dies entlastet die Schelle und wenn sie wegbrechen sollte passiert absolut nichts, nur das Gefälle wäre dann weg.
Mit "vollem Rohr" fahre ich aus einem anderen Grund nicht, nämlich, da das Grauwasser im Rohr schwappt, könnte es den Deckel rausdrücken und die Brühe sich in die freie Natur entladen...... das möchte ich vermeiden.....
Es ist überhaupt kein Problem und keine Arbeit, den Tank vor der Abreise irgendwo zu entleeren, wie oben geschrieben....
Es ist aber durchaus möglich, dass das andere anders sehen.....
__________________
http://www.campingforen.de/foren/signaturepics/sigpic1373_7.gif
Jag kan inte låta det

LG Perry


Geändert von Perry (30.07.2017 um 19:45 Uhr)
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 20:34   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.279, Level: 85
Punkte: 15.279, Level: 85 Punkte: 15.279, Level: 85 Punkte: 15.279, Level: 85
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 745

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Zitat:
Zitat von Perry Beitrag anzeigen
Mit "vollem Rohr" fahre ich aus einem anderen Grund nicht, nämlich, da das Grauwasser im Rohr schwappt, könnte es den Deckel rausdrücken und die Brühe sich in die freie Natur entladen...... das möchte ich vermeiden.....
Moin,

ähnlich wie bei uns....damit im Ernstfall bei vollem "Tank" die Endkappe sich nicht während der Fahrt verabschieden kann habe ich links und rechts seitlich eine Minischraube durch das HT-Rohr in den Rand der Verschlusskappe gedreht.....es ist trotzdem dicht und hält seit Jahren...
Zum gelegentlichen Reinigen lässt sich das alles leicht entfernen...
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu V-Jürgen für den wertvollen Beitrag:
Garfield (30.07.2017), Perry (31.07.2017)
Alt 01.08.2017, 17:30   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Legionaer
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Zitat:
Zitat von Perry Beitrag anzeigen
hej John,
ich habe das vorhandene Abwasserrohr durch eine Bohrung von oben in das DN-Rohr eingesetzt, dadurch spare ich eine zusätzliche Entlüftung, da die Luft dort entweichen kann. Du kannst aber auch eine DN 110-Muffe mit 50er Anschlussstutzen und Kappe nehmen und das vorhandene Abwasserrohr seitlich durch eine Bohrung dort einpassen.
Wenn du den Stutzen oben offen lässt, hättest auch gleich die Entlüftung geregelt....
Wär das ne Option für dich ?
Das Tankrohr ist so etwa 1,50 m lang, bei Bedarf kann ich es erweitern.
Das Rohr hat zum Ablasshahn Gefälle und es bleibt kaum mehr als ein halber Liter drin,
nämlich dort im Stück vor dem Hahn.....
Alles Bestens !!!
Moin Perry,

ja das ist eine Option für mich, so komme ich ohne den Tank unterzustellen
auch bei längerer Fahrt mit Übernachtung hin.
Habe mir schon alle Teile besorgt auch 110er wird aber ca.2 Meter lang und
am Ende zum ablassen kommt ein Zugschieber 50mm aus dem Teichbau der sollte morgen kommen.
30051-10085758a1848b3553f_600x600.jpg
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Perry (01.08.2017)
Alt 01.08.2017, 17:47   AW: Welchen Abwasserschlauch?   #20 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 74.104, Level: 100
Punkte: 74.104, Level: 100 Punkte: 74.104, Level: 100 Punkte: 74.104, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Perry
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Nord-Kehdingen
Beiträge: 3.959

Zelt: Sommer/Winter: Markise oder Dorèma oder Outwell
(Zug)fahrzeug: Ford Mondeo 2.2 TDCI
Wohnwagen: LMC Dom
Sonstiges: Hundefreund & Hundenarr

Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welchen Abwasserschlauch?

Hej John,
die Idee mit dem Zugschieber ist auch nicht schlecht nur daran etwas zum Entleeren anschließen war mein Problen.
Meine Abwasserlunge hat Schlauch von etwa 27 mm, der Regentonnenhahn war deshalb für mich die bessere Lösung....

Viele Grüße aus dem sonnigen SE...

Perry

gesendet vom M9 mit Tapatalk
Gruß
__________________
http://www.campingforen.de/foren/signaturepics/sigpic1373_7.gif
Jag kan inte låta det

LG Perry

Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Wasser und Sanitär

Stichworte
abwasser , abwasserrohr , abwasserschlauch , abwassertank

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alles über Caravan-Markisen: Gut geschützt unter dem Wohnwagen-Vordach Campingforen-Team Campingnews 0 20.07.2015 20:00
Markise am oder auf dem Wohnwagen? sanni Umfragen 4 24.01.2013 09:00
Abwasserschlauch nötig ? Hans Jürgen Wasser und Sanitär 21 01.07.2012 21:43
Abwassertank unterm Wohnwagen ? Warstel Wasser und Sanitär 4 19.02.2011 17:58
Heizungsschlauch unter dem Wohnwagen? HarryB66 Heizung und Klima 19 05.11.2010 22:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0