Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Camper unterwegs > Frankreich  Frankreich > Verschiedenes zu Frankreich  Frankreich

Verschiedenes zu Frankreich  Frankreich Reiserouten, Reiseberichte und was sonst nirgendwo passt

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2014, 18:43   Frankreich im Herbst 1993   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard Frankreich im Herbst 1993

Frankreich 1993 -mein letzter Nostalgiebericht -

Prolog

Vielleicht hat man sich an meine Nostalgieberichte gewöhnt. Zum letzten
mal werde ich Eure Nerven strapazieren und einen Schlußstrich ziehen bzgl. Nostalgie. Also noch einmal etwas Geduld aufbringen. Die Zeiten haben sich geändert, die Landschaft dafür weniger. Es sind viele Bilder die ich Euch zeigen werde.

Lediglich von der Rückfahrt fehlt wieder Bildmaterial, wie immer. Auch damals hatte ich zu wenig Filme dabei. Ja damals gab es noch keine Digitalkameras. Es wären so schöne Erinnerungsfotos geworden, als wir an der Loire waren. Vorbei und vergessen, oder auch nicht.

Aber es war auch jetzt wieder zeitaufwendig. Scannen der Bilder aus dem Album und kleine Kommentare dazu.

Jetzt aber zum eigentlichen Bericht. Der 1. Teil kommt jetzt. Die Fortsetzungen kommen dann wieder ab Samstag.


FRANKREICH im Herbst 1993


Zunächst war nur die Bretagne unser Urlaubsziel. Aber es ging auch noch in eine andere Küstenregion Frankreichs.

Aber zunächst mal die 1. Etappe: CARNAC in der Bretagne.

Damals noch mit dem Peugeot J 7. Es war der 22.08.1993 08.00 h als wir losfuhren. Der Tacho zeigte die Zahl 62.883 an, als wir uns unsere Fahrt antraten. Zunächst über Roermond und dann später auf die Autobahn Lüttich. Von dort auf die A 15, nachdem wir die Abfahrt vor Lüttich zur A 15
Verpasst haben. Also durch Lüttich, was kein Problem war, da wir die Satdt kennen.

Sonntags immer ein riesiger Markt, entlang der Maas, und wenige Gehminuten bis zur Innenstadt.
Natürlich fanden wir die Richtung zur Autobahn Richtung Brüssel. Hinter MONS ist es nicht mehr allzu weit bis zum Grenzübergang nördlich von Valenciennes nach Frankreich.

Auf der A 2 in Frankreich Richtung A 1, die von LILLE kommend nach PARIS führt. Vorher, aber noch bei Hermies, getankt. Es waren 317 km jetzt, also km-Stand 63.200. Uhrzeit 12.39 h lt. Tankquittung.
44ltr. a ca. 6.70 FF = 295,00 FF entspricht heute etwa 1,14 € ( 2,23 DM ) –nur mal zum Vergleich-

Also es machte Spaß auf der „ Peripherique „ der Umgehungsautobahn um Paris bis zur Abfahrt der Porte d `Italie auf die Autobahn A 6 b die dann später mit der A 6 a zur A 10 bzw. A 11 führt. Von dort geht es dann weiter über Chartres nach le Mans.

In le Mans bogen wir von der Autobahn Richtung Neuville sur Sarthe zum Campingplatz „ DU VIEUX MOULIN „ . Es war genau 19.24 Uhr am 22.08.1993 als wir für die Übernachtung 65,55 F bezahlten.
Umgerechnet ca. 11,20 € inkl. Stromanschl. 3 A

Von diesem CP habe ich ja schon mal berichtet ( Reisebericht Frankreich 1995 ). Freundlicher Betreiber des Campingplatzes, der auch deutsch sprach.

Am nächsten Tag ging es dann weiter Richtung Rennes. Bis vor Vitre ist es die A 81 und dann beginnt die N 157 und später auf den N 24 bis PLOERMEL . Im Kreisverkehr vor Ploermel Richtung VANNES auf der N 166. Von dort ist es nicht mehr weit bis AURAY und CARNAC zum Campingplatz.
Dort wurde nachmittags der km-Stand von 63.899 km notiert. Bis jetzt waren es genau 1.016 km.

Wir waren jetzt auf dem CP „ Moulin de Kermaux „ wo ich mit meiner Tochter dann 1995 noch einmal gewesen war.

Jetzt hatte der Peugeot J 7 auch mal Urlaub. Die Fahrräder hatten wir mitgenommen und konnten somit die Gegend erkunden.

Zunächst nur 3 Bilder, wovon ich 2 dieser Bilder schon in meinem 95er Bericht gezeigt habe.

das 1. Bild ist auf der Stadtautobahn um Paris herum. Das 2. Bild in der Nähe des CP gemacht und das letzte Bild zeigt den Eingang zum Campingplatz.

1.jpg 2.jpg
3.jpg

Das wäre zunächst mal der 1. Teil des Reiseberichtes 1993 des Bretagneurlaubes.

Gruß vom linken Niederrhein

Manfred
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
caravanix (04.04.2014), Dachfalter (05.04.2014), Diogenes (07.04.2014), Garfield (05.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Himbeerfrau (06.04.2014), Metro (05.04.2014), Pfalzcamper (04.04.2014), Rafibo (04.04.2014), TheMax (04.04.2014)
Alt 05.04.2014, 13:52   AW: Frankreich im Herbst 1993   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Frankreich 1993

Teil 2

Frankreich 1993

In CARNAC suchten wir zunächst den CP „les Minhirs „ im Ort auf.. Damals verlangte man schon
270 FF für 2 Personen pro Tag. Das entspräche heute ca. 40,00 €. Für damalige Verhältnisse meines Erachtens zu teuer. Nur weil es mitten im Ort war.

Wir sind dann etwas außerhalb des Ortes, direkt an einem der Menhir-Felder, zu einem der 3 Campingplätze gefahren, u.z. auf den CP „Moulin de Kermaux“ . Dort betrug der Preis dann 110 FF.
Später noch für einen weiteren Tag verlängert.

Hier nun das Bild vom Eingang zum Campingplatz.
6.jpg

Dieses Bild habe ich aber schon in einem Bericht gezeigt, als ich mit meiner Tochter 1995 dort gewesen war.

Es war ein ruhiger Platz. Dennoch auf dem CP der wohl 100 m entfernt lag, war abends bis ca. 23 Uhr
laute Musik. Wäre mitten im Ort Carnac wohl nicht der Fall gewesen. Uns hat es nicht gestört.

Auf dem CP haben wir auf einer freien Fläche unseren J7 hinstellen können. Parzellen gab es nicht.
Wohl 1995 hatten wir einen anderen, abgetrennten Platz, dies nur nebenbei.

Nun standen wir zwischen 2 Engländern. An den Landeskennzeichen sahen wir aber einmal GB und auch dem anderen PKW war das Länderkennzeichen von IRLAND zu sehen. Also deshalb die räumliche Trennung. Die Beiden sprachen aber auch nicht miteinander als sie sich täglich begegneten. Kein Friede, Freude Eierkuchen.

Für uns kein Problem. Mit dem lange zurückliegenden Schulenglisch wurde doch von uns etwas Smalltalk betrieben.
.
Nun einige Bilder von der Fahrt nach CARNAC,
4.jpg 5.jpg

dem Spaziergang zum Menhirfeld gegenüber dem CP und mit dem Fahrrad zu dem größeren Menhirfeld und dem ArcheOscope.
20.jpg 22.jpg 23.jpg
24.jpg 25.jpg 26.jpg
27.jpg

Insgesamt sind in CARNAC ca.
3.000 Menhire in den Steinreihen zu sehen. Zur damaligen Zeit konnte man noch auf beiden Feldern
durch die Steinreihen gehen. Später war das, zumindest auf dem Steinfeld gegenüber dem CP nicht mehr erlaubt.

Fortsetzung folgt.
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
caravanix (05.04.2014), Dachfalter (05.04.2014), Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), goldfish (06.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Himbeerfrau (06.04.2014), Pfalzcamper (05.04.2014), TheMax (06.04.2014)
Alt 05.04.2014, 14:04   AW: Frankreich im Herbst 1993   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Teil 2

Am 25. August wurde dann mit dem Fahrrad der Ort aufgesucht. Baden im Atlantik war nicht vorgesehen. Wohl man zu Strand gefahren und dort eine Weile geblieben um anschl. in den Ort zu gehen.

Jetzt folgen wiederum Bilder ohne weiteren Kommentare.
7.jpg8.jpg9.jpg10.jpg
12.jpg13.jpg11.jpg

Teil 3 folgt

Geändert von Garfield (07.04.2014 um 17:47 Uhr) Grund: bilder gerichtet
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
Garfield (07.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Himbeerfrau (06.04.2014), Pfalzcamper (05.04.2014)
Alt 05.04.2014, 14:11   AW: Frankreich im Herbst 1993   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Teil 3

Weitere Bilder von Carnac.

Im vorigen Teil habe ich 2 Bilder von der Kirche gezeigt. Es ist die Pfarrkirche St. Cornely von Carnac. An meinem Wohnort ist ebenfalls die Kirche als St. Cornelius vorhanden.

14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg

In Teil 4 berichte ich von einem Besuch bei Celine.

Gruß vom linken Niederrhein
Manfred
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Himbeerfrau (06.04.2014), Pfalzcamper (05.04.2014)
Alt 05.04.2014, 14:36   AW: Frankreich im Herbst 1993   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Teil 4

26.08.1993 in CARNAC

Heute ist ein weiterer Besuch des Menhirfeldes bei unserem CP geplant.
Man wird fast erschlagen von der Anzahl der Steinbrocken. Dennoch ist es dort sehr schön. Die Pflanzenwelt ist vielfältig, obwohl es schon fast Ende August ist. Der eigentliche Zweck war aber der Besuch der einzelnen Häuser in typ. bretonischen Baustil inmitten des Menhirfeldes.

28.jpg29.jpg30.jpg31.jpg

In einem der Häuser war ein Künstleratelier untergebracht. Man hatte uns aber den besuch bei Celine, also "Chez Celine" empfohlen. Ein kleines Restaurant inmitten des Menhirfeldes hatte man wohl

Fortsetzung folgt zum späten Abend, sofern ich das schaffen werde. Ansonsten melde ich mich am Sonntag wieder.

Bis dahin wünsche ich noch einen schönen Samstagnachmittag.
Werde jetzt mein Auto in die Waschanlage vom Saharastaub befreien.
Hält sich zwar noch in Grenzen, aber die Scheiben sehen schlimm aus.
gestern noch leichte Luftfeuchtigkeit über nacht und schon sieht man nur durch einen Schleier.

Gruß vom linken Niederrhein
Manfred
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 32.jpg (298,4 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 33.jpg (350,1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 34 abends0001.jpg (256,2 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 35 abends 19.30 Uhr.jpg (247,1 KB, 4x aufgerufen)
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Himbeerfrau (06.04.2014), Pfalzcamper (05.04.2014), TheMax (06.04.2014)
Alt 05.04.2014, 15:11   AW: Frankreich im Herbst 1993   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Rocky
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Ja, F ist schön. Romantische Landschaften, schöne Dörfer und Natursteinhäuser, angenehmes Klima.

ABER, kaum einer der Einheimischen will eine andere Sprache sprechen, mal abgesehen von der Normandie. Nicht mal junge Mitarbeiter bei McD sind bereit Bestellungen in Englisch entgegen zu nehmen.
Und in vielen Restaurants muß man vorreservieren, was, wenn man tgl. weiterzieht, unmöglich ist. Und dann gibt's immer die gleichen 10...20 Gerichte. Viel Restaurants haben nicht durchgängig geöffnet. Ins Caffe muß man früh oft das Essen mitbringen usw.
Weine sollte man aus D mitbringen.


Rocky

Geändert von Rocky (05.04.2014 um 15:19 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2014, 15:32   AW: Frankreich im Herbst 1993   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camperkönig

Punkte: 117.112, Level: 100
Punkte: 117.112, Level: 100 Punkte: 117.112, Level: 100 Punkte: 117.112, Level: 100
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
Auszeichnungen
 
Benutzerbild von caravanix
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Hannover
Alter: 65
Beiträge: 5.551

Zelt: Wigo Rolli Premium 450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: Audi A4 Avant 2.0 TDI Multitronic
Wohnwagen: Fendt Saphir 495 TG, Bj. 2011
Sonstiges: Leider zu selten auf Tour

caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Zitat:
Zitat von Rocky Beitrag anzeigen
...

ABER, kaum einer der Einheimischen will eine andere Sprache sprechen, mal abgesehen von der Normandie. Nicht mal junge Mitarbeiter bei McD sind bereit Bestellungen in Englisch entgegen zu nehmen.
Und in vielen Restaurants muß man vorreservieren, was, wenn man tgl. weiterzieht, unmöglich ist. Und dann gibt's immer die gleichen 15...25 Gerichte. Viel Restaurants haben nicht durchgängig geöffnet. Ins Caffe muß man früh offt das Essen mitbringen usw.
Weine sollte man aus D mitbringen.


Rocky
Moin Rocky,

so, wie Du vielen Usern Vorurteile gegenüber Ländern und Menschen in Osteuropa vorhältst, äußerst Du Dich über die Franzosen.

Die letzten drei Jahre haben wir unsere Urlaube in der Normandie, Bretagne, Limousin und Poitou Charentes verbracht. Deine Kenntnisse hinsichtlich der Unwilligkeit, Englisch zu sprechen, kann ich nicht bestätigen. Allerdings muss dazu auch erwähnt werden, dass auch nicht jeder Deutsche Englisch sprechen kann oder es sich nicht zutraut.

Auch in deutschen Restaurants ist es oft ratsam, zu reservieren. Vor allem, wenn es gut ist und andere das auch wissen. Und da die Franzosen grundsätzlich öfter in Restaurants gehen, als wir Deutsche, ist es dort oft voll.

Und was Dein Wissen über französische Weine angeht..... Dann könntest Du auch gleich behaupten, den Briten wäre anzuraten, ihr eigenes Bier nach Deutschland mitzubringen.

Wäre heute der 1. April gewesen, hätte ich Deinen Beitrag unkommentiert gelassen.
__________________
Viele Grüße aus Hannover

Hotel kann jeder
Buchtitel von Autor Andreas Austilat


caravanix ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu caravanix für den wertvollen Beitrag:
Dachfalter (05.04.2014), Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), Himbeerfrau (06.04.2014), Himbeertoni (05.04.2014)
Alt 05.04.2014, 17:06   AW: Frankreich im Herbst 1993   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Waldorf

Punkte: 55.285, Level: 100
Punkte: 55.285, Level: 100 Punkte: 55.285, Level: 100 Punkte: 55.285, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Himbeertoni
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Bremer Umland
Beiträge: 3.564

Zelt: Wigo Rolli Premium
(Zug)fahrzeug: Kia Sorento 2.2 CRDI 4x4 GT Line MJ 2019
Wohnwagen: Dethleffs Nomad 560 RFT Snow MJ 2017
Sonstiges: dauernd auf Tour

Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen Himbeertoni genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Ich rate Dir, fahre einfach nicht hin, sondern dorthin, wo es Dir gefällt.
Dann bleibt mehr Platz für Leute, die gerne nach Frankreich fahren.

Gruß
Himbeertoni
__________________
Nicht wer nicht fragt bleibt dumm, sondern wer sich nichts merktL
Himbeertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Himbeertoni für den wertvollen Beitrag:
caravanix (05.04.2014), Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), Himbeerfrau (06.04.2014)
Alt 05.04.2014, 18:15   AW: Frankreich im Herbst 1993   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Anmerkung zum letzten Bericht

Da muß einiges total daneben gegangen sein. Der Text endet unerklärlich mitten im Satz.
Gleichzeitig fehlen noch einige Passagen über den Tagesverlauf.

Deshalb vervollständige ich diesen Bericht bzw. fange erneut mit dem Besuch bei Celine an.


Es bleibt zunächst bei den ersten 4 Bildern. Am Beginn des Menhirfeldes konnte man dieses Terrain betreten. Zumindest in 1993 noch. Später durfte das komplette Gebiet nicht mehr betreten werden.

In 1995, als ich mit meiner Tochter dort war, hatte man eine Ausichtsplattform gebaut. Von dort konnte das Gebiet betrachtet werden. Betreten des Geländes war untersagt.

Auf halber Strecke war allerdings auch noch ein Zugang um zu den erwähnten Häusern zu kommen. Wir also den Tipp zum Besuch bei Celine befolgt. Das kleine Restaurant hatte man nicht vermutet.

Wir also Crepes bestellt und ein Flasche Cidre dazu. Das war zunächst unser Mittagessen mit Getränk. Anschließend im Schatten eines großen Menhirs Siesta gehalten.

Wie sollte nun der Rest des Tages verlaufen. Jetzt mal eine kleine Tour nach La Trinité sur Mer, einem kleinen Fischerort mit Hafen für Segelboote.
56.jpg
Stadtbummel und anschließend ein Restaurant in der Nähe des Hafens aufgesucht.

War zwar noch früh am Abend, dennoch kamen wieder Hungergefühle auf. Also eine Portion Muscheln bestellt und dazu frisch gezapftes Bier. War eine Riesenportion Muscheln, die uns serviert wurde. Vermutlich üblich in dieser Region. 1995 habe ich das wieder so erlebt, als ich mit meiner Tochter in der Bretagne war. Damals allerdings nicht mit Bier sondern
anschließend einen Cafe de Breton ( Hinweis: im 95iger bericht erwähnt )

Ich glaube, dass es so gegen 20.00 Uhr war als wir wieder in Carnac waren. Dort habe ich dann die beiden Aufnahmen von den Menhiren gemacht.

Die letzten 4 Bilder zeige ich jetzt erneut und ein Bild von La Trinité.
32.jpg33.jpg

und abends noch die 2 Bilder 34 abends0001.jpg35 abends 19.30 Uhr.jpg

Ich hoffe, dass dieser Bericht nicht verstümmelt ankommt. Die Vorschau war so weit ganz in Ordnung.

Bis Sonntag.

Gruß vom linken Niederrhein
Manfred

PS ich finde es durchaus in Ordnung, wenn zwischenzeitlich von Euch Kommentare kommen. Werde u.U. auch darauf antworten. Zeigt mir, dass
man sich mit dem Thema beschäftigt. Selbst wenn unterschiedliche Meinungen geäußert werden, so wird das eigentliche Thema belebt.

Dass die Franzosen weder in englisch noch in deutsch antworten hat sicherlich verschiedene Gründe, die ich nachvollziehen kann. Mir hat eine gute Bekannte, eine Französin aus Calais, die wir häufig in Maussane
getroffen haben gesagt, dass es ihr peinlich sei wenn sie Fehler machen würde. Selbst Diejenigen, die deutsch nicht perfekt beherrschen teilen diese Auffassung. Das ist einer der Gründe. Kann unterschiedlich in den Regionen geschehen.

Weiterhin denken die Franzosen, dass wir Gäste sind und in ihrer Sprache sich verständigen. Es wird immer wieder sehr positiv diese Versuche aufgenommen. Ich habe immer eine positive Rückmeldung bekommen.

Und zu den Restaurants: es ist nun mal Sitte in Frankreich, dass man in
größeren Restaurants einen Tisch vorbestellt. Anders in Touristenorten mit viel Fremdenverkehr oder an Speiselokalen an Fernstraßen wo sehr häufig LKW-Fahrer ihr Essen zu sich nehmen.

Es ist nun mal so: andere Länder -andere Sitten
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
caravanix (05.04.2014), Dachfalter (05.04.2014), Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), goldfish (06.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Himbeerfrau (06.04.2014), Himbeertoni (05.04.2014)
Alt 05.04.2014, 19:52   AW: Frankreich im Herbst 1993   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dachzeltschläfer

Punkte: 54.986, Level: 100
Punkte: 54.986, Level: 100 Punkte: 54.986, Level: 100 Punkte: 54.986, Level: 100
Aktivität: 37,5%
Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Dachfalter
 
Registriert seit: 17.10.2012
Ort: Allgäu
Alter: 50
Beiträge: 3.183

Zelt: DWT Bora Air, VauDe Mark III
(Zug)fahrzeug: Berlingo
Wohnwagen: Sunlight C46V

Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Hallo Manfred,

das sehe ich ähnlich wie Du. Man sollte zumindest versuchen, sich rudimentär in der Landessprache verständigen zu können. Insbesondere bei den Sprachen, die unserer Sprachfamilie angehören (Englisch, italienisch französisch, spanisch etc.) kann ein Grundwortschatz erworben werden. Etwas schwieriger wird es allerdings dann schon mit den Sprachen am Balkan oder ehem. Ostblock, die mit unserer nicht so viel Ähnlichkeit hat...

Aber gerade in Italien und eben auch in Frankreich kann man das Eis gut brechen, wenn man ein paar Basics der Landessprache (Tagesgruß, einfache Fragen, Grundwortschatz, Zahlen) beherrscht - aber auch Höflichkeitsregeln. Ich bin damit noch nie eingegangen. Der Franzose, Italiener etc. weiß dies in der Regel zu schätzen und ist dann oft auch seinerseits bemüht, die begonnene Kommunikation nicht einschlafen zu lassen. Selbst im sehr gut deutsch sprechenden Elsass bin ich damit sehr gut gefahren.

Genau aus diesem Grund versuche ich derzeit, etwas Italienisch zu lernen und mein altes, in Vergessenheit geratenes Schulfranzösisch aufzumöbeln.

Geändert von Dachfalter (05.04.2014 um 20:49 Uhr)
Dachfalter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Dachfalter für den wertvollen Beitrag:
caravanix (05.04.2014), Diogenes (07.04.2014)
Alt 05.04.2014, 20:54   AW: Frankreich im Herbst 1993   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
3-Sterne-Camper

Punkte: 387.904, Level: 100
Punkte: 387.904, Level: 100 Punkte: 387.904, Level: 100 Punkte: 387.904, Level: 100
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Pfalzcamper
 
Registriert seit: 30.01.2009
Ort: Tiefste Pfalz
Alter: 52
Beiträge: 8.290

Zelt: Omnistor Markise und Tentastic Pavillon
(Zug)fahrzeug: Eura Mobil 690 TA MJ 2012 auf Ducato 3,0 Automatik
Sonstiges: Einfach nur Camper

Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Fuer die Franzosen in Frankreich habe ich Verstaendnis. Sie sind der Gastgeber, ich der Gast. Also befolge ich ihre Regeln und versuche mich in Franzoesisch, was sehr rudimenataer ist.

Aber meine Frau kanns wesentlich besser, sodass wir durchkommen.

Ich habe eher ein Problem damit, dass sie sich im Ausland auch so auffuehren. Franzoesisch ist die Weltsprache schlechthin und somit sollen bitte alle anderen auch Franzoesisch sprechen, wenn der Franzose sich die Ehre gibt ins Ausland zu fahren.

Ich habe lange Jahre in der Hotellerie verbracht und hatte daher auch sehr viel mit franzoesischen Touristen und Geschaeftsleuten zu tun.

Doch wie schon geschrieben: in IHREM Land befolge ich ohne Groll ihre Regeln. Muss ich ja, wenn ich nach Spanien will

ABER: dein Bericht, Manfred, und die schoenen Gegenden, die du uns praesentierst, machen einem Frankreich auf jeden Fall schmackhaft.

Und das sollte das Hauptthema in diesem Thread bleiben

Danke dafuer
__________________
lieben Gruss von den "Camps vun de Palz"

WO EIN WILLI IST, IST AUCH EIN WEG...


TEILNAHMEN FORENTREFFEN: CT-S 2009 / CT-S 2010 / A.C.H.t.U.N.G. 2014


Pfalzcamper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 07:50   AW: Frankreich im Herbst 1993   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stammcamper

Punkte: 24.031, Level: 100
Punkte: 24.031, Level: 100 Punkte: 24.031, Level: 100 Punkte: 24.031, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von goldfish
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Kreis Bergstrasse/Hessen
Beiträge: 400

Zelt: WIGO Rolli Premium
(Zug)fahrzeug: KIA Sportage 2,0 CRDi AWD
Wohnwagen: LMC Musica 470E
Sonstiges: auch gern mal mit Motorrad unterwegs

goldfish kann auf vieles stolz sein goldfish kann auf vieles stolz sein goldfish kann auf vieles stolz sein goldfish kann auf vieles stolz sein goldfish kann auf vieles stolz sein goldfish kann auf vieles stolz sein goldfish kann auf vieles stolz sein goldfish kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Zitat:
Zitat von MFD Beitrag anzeigen

schnipp...
Zum letzten mal werde ich Eure Nerven strapazieren und einen Schlußstrich ziehen bzgl. Nostalgie. Also noch einmal etwas Geduld aufbringen.
...

also meine nerven haste net strapaziert, im gegenteil
vielen dank für den tollen bericht u. die fotos

gruss
sonja
__________________
cu
goldfish und polarbear

goldfish ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu goldfish für den wertvollen Beitrag:
Diogenes (07.04.2014), Pfalzcamper (06.04.2014)
Alt 06.04.2014, 11:43   AW: Frankreich im Herbst 1993   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Teil 5

Kleine Fahrradtour, die uns abseits der Menhirgelder führte. Ich kann heute
wohl nicht mehr sagen, wo das genau war. Einzig die Richtun: östlich vom CP ist es gewesen. Es könnte der Tumulus de Kercado gewesen sein. Angand der Bilder dürfte dies zutreffen. Also wieder einmal von riesigen Steinen verfolgt. Im Traum sind die mir nicht erschienen. Wohl aber noch in den ersten Tagen, als ich an die Hinfahrt in Paris gedacht habe.

Mit einem PKW kann man das Geschehen hinter dem eigenen Fahrzeug noch beobachten. Beim Kastenwagen sehr schwerlich, da auch noch Fahrräder die Sicht versperrten. Und dann den Wechsel der Fahrspuren von links nach rechts und umgekehrt ( bei teils 4 Fahrspuren ) war zunächst gewöhnungsbedürftig. Hat aber geklappt nach dem Motto: Augen zu und durch .

Jetzt aber wieder zum eigentlichen Thema, unserer Fahradtour. Viel zu erzählen gibt es nicht. Wieder einmal Steine fotografiert und auch, vermutlich, diese Grabstätte, den Tumulus de Kercado. Zu dem entsprechenden Bereich mußte man aber auch noch bezahlen. 2 Abschnitte, allerdings ohne Angabe des Preises habe ich behalten.
Oder war das für die Parkgebühr der Fahrräder , egal, war nun mal so.

So jetzt kommen wieder Bilder ( in 2 Teilen )

36.jpg37.jpg38.jpg39.jpg
40.jpg41.jpg42.jpg43.jpg

Fortsetzung folgt in 1 Stunde

Geändert von Garfield (07.04.2014 um 17:50 Uhr) Grund: bilder gerichtet
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
caravanix (06.04.2014), Garfield (07.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Pfalzcamper (06.04.2014)
Alt 06.04.2014, 13:02   AW: Frankreich im Herbst 1993   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Fortsetzung der Bilder

45.jpg46.jpg47.jpg
48.jpg49.jpg50.jpg
51.jpg52 bei La Trinite.jpg58.jpg59 zurück zum CP.jpg

Das war der letzte Tag in Carnac. Morgen soll es weitergehen Richtung La Rochelle. Davon aber in Teil 6 des Reiseberichtes

Gruß
Manfred
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
caravanix (06.04.2014), Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Pfalzcamper (06.04.2014)
Alt 06.04.2014, 13:14   AW: Frankreich im Herbst 1993   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Teil 6

Abschnitt 2 unserer "Tour de France"

Carnac, Sonntag am 29.08.1993


Fortsetzung der Reise Richtung la Rochelle.

Wir hatten unseren Urlaub auf dem CP um einen Tag verlängert. Für die 6 Tage haben
wir insgesamt 660 FF bezahlt.

Die Verlängerung lag damit begründet, dass wir nicht an einem Samstag unsere Tour
fortsetzen wollten, also ohne LKW-Verkehr Richtung la Rochelle und dann zur Ile de Ré.

Von Carnac ging es über la Trinitén nach Auray . Dort wurde getankt, 281 FF. Weder die getankte Literzahl noch der Literpreis ist auf der Tankquittung vermerkt. Belege habe ich, nicht alle, aber einige
Tankbelege sind im Album eingeklebt. Daher keine Bilder davon.

Von Auray nahmen wir die N 165 Richtung VANNES und weiter bis La Roche Bernard. Es war zwar
Sonntag, aber einige Geschäfte hatten den Vormittag geöffnet, somit konnten wir für die Weiterfahrt noch Brot, Käse, Wein und Trauben einkaufen. Wir hatten ja noch eine längere Tour vor uns.

Von La Roche-Bernard habe ich dann noch die 5 Bilder. Ob das 6. Bild ( Kirche ) auch dort war, das kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Vermutlich doch, denn ich kann mich an keinen weiteren Aufenthaltsort der Tagestour, zumindest nicht in einer Stadt, erinnern.
60.jpg61.jpg62 a.jpg
63.jpg65.jpg


Von La Roche weiter auf die N 165 Richtung La Rochelle. Dort trafen wir so gegen 17.00 Uhr ein.
In etwa stimmt die Zeit, weil die Quittung für die Brückenbenutzung zur Ile de Ré mit 17.36 Uhr
Abgestempelt ist. Für die Brückenmaut wurden 110 FF fällig.

Die Straße auf der Ile de Ré war sehr stark von Fahrradfahrern bevölkert. Dementsprechend ging es auch langsam voran. In einem Campingführer hatten wir uns von den vielen Campingplätzen den weitesten Platz ausgesucht, St. Clement – des – Baleines, der CP mit dem Leuchtturm.

Vor Ars-en-Ré hatte ich den Eindruck, das in wenigen hundert Metern sowohl links als auch rechts von der Straße der Atlantik war. Das war auch die schmalste Stelle der Insel.

Dort am CP angekommen begann die 2. Erholungsphase unseres Urlaubes. Der sandige Platz bot ausreichen Schatten.

70 CP Ile de Re.jpg
Auf einigen späteren Bildern kann man das gut erkennen.

Am 1. Abend haben wir uns dann am Strand, der nicht weit vom CP lag, den Sonnenuntergang am
Atlantik angeschaut. Dort trafen wir dann auch noch andere Camper an, die sich das Schauspiel ansehen wollten. Auch für uns war es der Sonnenuntergang am Atlantik Premiere.

So nun einige Bilder von der Fahrt bis dahin. Vergessen hatte ich aber auch bei NANTES die Überfahrt über die Loire. Das war schon eine riesige Brücke, vermutlich eine der Brücken von
Nantes. 66.jpg67.jpg
68 Richtung la Rochelle.jpg69.jpg

Fortsetzung folgt
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
caravanix (06.04.2014), Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), Garfield's Regierung (06.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Pfalzcamper (06.04.2014), TheMax (06.04.2014)
Alt 06.04.2014, 17:10   AW: Frankreich im Herbst 1993   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Es scheint, dass ein kompletter Bericht verschwunden ist.

Die Vorschau habe ich mir noch angeschaut und meine, dass ich dann den Bericht auch gesendet habe.

Jetzt kann ich wieder erneut damit anfangen.
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 17:41   AW: Frankreich im Herbst 1993   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camperkönig

Punkte: 117.112, Level: 100
Punkte: 117.112, Level: 100 Punkte: 117.112, Level: 100 Punkte: 117.112, Level: 100
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
Auszeichnungen
 
Benutzerbild von caravanix
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Hannover
Alter: 65
Beiträge: 5.551

Zelt: Wigo Rolli Premium 450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: Audi A4 Avant 2.0 TDI Multitronic
Wohnwagen: Fendt Saphir 495 TG, Bj. 2011
Sonstiges: Leider zu selten auf Tour

caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Zitat:
Zitat von MFD Beitrag anzeigen
Es scheint, dass ein kompletter Bericht verschwunden ist.

Die Vorschau habe ich mir noch angeschaut und meine, dass ich dann den Bericht auch gesendet habe.

Jetzt kann ich wieder erneut damit anfangen.

So ein Mist.

Ein kleiner Tipp, damit das nicht noch einmal vorkommt: Zunächst den Text in Word oder einem anderen Textprogramm schreiben, anschl. hier rein kopieren und evtl. ein wenig chic machen. Erspart u.U. eine Menge Zeit und Ärger.
__________________
Viele Grüße aus Hannover

Hotel kann jeder
Buchtitel von Autor Andreas Austilat


caravanix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 18:03   AW: Frankreich im Herbst 1993   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Ersatzbericht

Teil 7 a

Campingurlaub auf der Insel

Es wurden natürlich kleinere Fahrradtouren gemacht. In der Nähe des Campingplatzes
waren 3 weitere Campingplätze, die mit dem Fahrrad gemütlich zu erreichen waren.

An einem der Urlaubstage auf der Insel wurde natürlich der Leuchtturm, Phare des Baleines, aufgesucht. Vor dem Parkplatz viele Parkplätze für PKW`s und auch für Busse war ausreichen Platz vorhanden.

Den Leuchtturm haben wir natürlich bestiegen. Es waren unzählige Stufen bis zur Aussichtsplattform.
Von dort ein wunderbarer Ausblick auch auf den Campingplatz und auf den Bereich des Strandes
Plage de la Couche. Aber zum Baden waren wir ja nicht auf der Insel.

Nach der Besichtigung wurde an einem der kleinen Restaurants mal wieder Crepes bestellt. In der Bretagne sind ja bekanntlich die Galettes gefragt, aus Buchweizen. Als Getränk natürlich ein großes Glas Cidre.

Am Strand wurde natürlich auch bei Ebbe auf weit in Meer hinausgehende Stege aus Stein gegangen.
An den Bildern ist das sehr gut zu sehen. War natürlich dann aber ein komisches Gefühl, als die Zeit der Ebbe zu Ende ging. Schneller als gedacht strömte das Wasser zum Strand und so schnell konnte man auf den groben Steinen auch nicht gehen.

Zum Abend hin wurde dann nach dem Abendessen ein Spaziergang zum Strand gemacht. Es war nicht weit vom CP entfernt. Wollten uns doch den Sonnenuntergang anschauen. Das haben wir dann
auch an den anderen Tagen so gehandhabt. Schönes Naturereignis, wenn die Sonne wie ein Spiegelei am Horizont versank und der Himmel sich son den Sonnenstrahlen rötlich verfärbte, obwohl
die Sonne bereits verschwunden war. Dieses täglichen Schauspiel verfolgten auch die anderen Camper.

So nun aber wieder viele Bilder, die in 2 Partien folgen, ohne weiteren Erläuterungen.
71 Ebbe.jpg71 Ebbe0001.jpg73.jpg
74.jpg75.jpg76.jpg

77.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 730002.jpg (181,2 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von MFD (06.04.2014 um 18:04 Uhr)
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Pfalzcamper (06.04.2014), TheMax (06.04.2014)
Alt 06.04.2014, 18:14   AW: Frankreich im Herbst 1993   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Teil 7 b


An anderen Urlaubstagen unternahmen wir eine Tour nach Ars – en – Ré und weiter nach St. Martin-de-Ré zum Einkauf. Die Speisevorräte waren zur Neige gegangen.
Diese Bilder kommen später.

Mich interessierte auch noch die Citadelle in St. Martin-de-Ré . Dieser Bau
zeigte die typ. Handschrift des Monsieur VAUBAN, bekannter franz. Festungsbauer, der die Zitadelle erweitert hatte.

94.jpg

Ob heute, also 2014, die Zitadelle noch als Gefängnis benutzt wird, kann ich nicht sagen. Damals war es noch so. In den Anfängen war dieses Gefängnis der Art „ Maison centrale „ Von dort wurden Gefangene nach Übersee gebracht. u.a. auch nach Französisch-Guayana, also nach Südamerika.

Dort ist es heute Übersee-Departement, wo auch der EURO als Zahlungsmittel gilt.
In diesem Departement befindet sich die Weltraumstation „ KOUROU“, auch Abschussbasis des
Satelliten ARIANE. Dieses Gelände wird von einer Einheit des 3. Infanterieregimentes des Fremden-legion legion bewacht. Deren Aufgabe ist auch die Bewachung der Grenze am Grenzfluß zwischen Guayana und Brasilien sowie im westl. Teil zu niederl. Surinam.

Ebenso unterhält die franz. Luftwaffe einen Militärstützpunkt und für die Ausbildung verschiedener. Spezialkräfte unterhält die Legion dort eine Dschungelkampschule. Mir sind diese Angaben bekannt und können auch nachgeforscht werden. Dies aber nur am Rande vermerkt. Diese letzteren Angaben dienen nur zur Auflockerung des „trockenen Themas eine Inselurlaubes „ im Atlantik.

Jetzt folgen aber wieder Bilder, deren Flut nicht nachlässt. Deshalb immer wieder ein erneuter Teil unter der Bezeichnung Teil 7 c
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 78.jpg (269,4 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 79.jpg (181,1 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 80.jpg (175,5 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 81 Ebbe.jpg (322,2 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 82.jpg (374,1 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 83.jpg (275,3 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 84 Spaziergang bei Ebbe.jpg (385,4 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 85 Sonnenuntergang am Atlantik.jpg (181,3 KB, 5x aufgerufen)
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
Garfield (07.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Pfalzcamper (06.04.2014)
Alt 06.04.2014, 18:24   AW: Frankreich im Herbst 1993   #20 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
MFD
Wintercamper

Punkte: 51.412, Level: 100
Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100 Punkte: 51.412, Level: 100
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von MFD
 
Registriert seit: 23.10.2010
Ort: NRW
Alter: 81
Beiträge: 548

Zelt: entf.
(Zug)fahrzeug: WOMO, Peugeot J9, Bj. 1982 Selbstausbau
Sonstiges: seit 1990 zahlreiche Frankreichtouren,

MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen MFD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frankreich im Herbst 1993

Teil 7 c

Wie versprochen kommen nun die restlichen Bilder von der Insel aus den Tagesausflügen und abends am Strand.
86.jpg87.jpg88.jpg89.jpg90.jpg
91.jpg92 St. Martin de Ré 31.08.93.jpg870001.jpg
Hier auf dem Parkplatz steht unser J7 -ganz hinten rechts-
93.jpg

Das war der letzte Sonnenuntergang auf der Ile de Ré, am Vorabend der Abreise

96 am 01. Sept. 1993 Ile de Ré.jpg

Fortsetzung folgt am Montag. Für heute mache ich einfach mal Schluß.

Noch viele Grüße und guten Wochenbeginn wünscht vom linken Niederrhein
Manfred
MFD ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu MFD für den wertvollen Beitrag:
caravanix (06.04.2014), Diogenes (07.04.2014), Garfield (07.04.2014), Hans Jürgen (09.04.2014), Himbeerfrau (07.04.2014), Pfalzcamper (06.04.2014), TheMax (06.04.2014)
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Camper unterwegs > Frankreich  Frankreich > Verschiedenes zu Frankreich  Frankreich

Stichworte
1993 , frankreich , herbst

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frankreich 1993 - Nostalgie - MFD Verschiedenes zu Frankreich  Frankreich 9 01.02.2013 19:00
Harz im Herbst – Herbst im Harz phoenix-on-tour Verschiedenes zu Deutschland  Deutschland 7 08.11.2010 22:34
Ratschläge für den Herbst Sauerländer Infos zu Deutschland 14 03.08.2010 20:17
Lattenplan HOBBY 440 1993 far-lands Aufbau-Technik und Interieur 1 01.06.2010 12:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0