Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Forums-Talk > TV und Medien

TV und Medien Hinweise zu Fernsehsendungen, Berichterstattungen, ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2019, 16:37   Ausgerechnet – Wohnmobil   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 25.548, Level: 100
Punkte: 25.548, Level: 100 Punkte: 25.548, Level: 100 Punkte: 25.548, Level: 100
Aktivität: 25,0%
Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Neua
 
Registriert seit: 03.04.2014
Ort: Landkreis TÖL-WOR.
Alter: 47
Beiträge: 1.031

(Zug)fahrzeug: Kia Sportage 1,6 T-GDI AWD
Wohnwagen: Hobby 560 UL Excellent Easy

Neua ist jedem bekannt Neua ist jedem bekannt Neua ist jedem bekannt Neua ist jedem bekannt Neua ist jedem bekannt Neua ist jedem bekannt
Standard Ausgerechnet – Wohnmobil

Servus,
heute läuft um 21:00 im WDR eine Sendung mit dem Tittel:

Ausgerechnet Wohnmobil.
Hier ein kleiner Text zur Sendung:
Die Zeiten, in denen Camping ein Billigimage hatte, sind lange vorbei. Heutzutage will kaum noch jemand beim Reisen auf Annehmlichkeiten verzichten - auch nicht, wenn er im Wohnmobil unterwegs ist. Wie wirkt sich dieser Trend auf die Preise aus? Wo und wie kann man sparen? WDR Reporter Daniel Aßmann findet es heraus.

Und der Link dazu:
https://www1.wdr.de/verbraucher/frei...mobil-102.html
Viel Spaß beim anschauen.
__________________
LG
Andi
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Grundnahrungsmittel.


Neua ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neua für den wertvollen Beitrag:
Mücke (25.02.2019)
Alt 28.04.2019, 11:39   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 729, Level: 14
Punkte: 729, Level: 14 Punkte: 729, Level: 14 Punkte: 729, Level: 14
Aktivität: 10,0%
Aktivität: 10,0% Aktivität: 10,0% Aktivität: 10,0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 26.11.2018
Alter: 50
Beiträge: 13

(Zug)fahrzeug: MB Sprinter 316 CDI
Wohnwagen: Dethleffs 465 FR Generation

rollieexpress befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Beitrag AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Auch beim Camping sickert langsam der Luxuswahn durch. Ich finde diese Entwicklung entspricht nicht meinem Verständnis für Camping.

Wenn ich Luxus möchte nehm ich ein hochpreisiges Hotel und fertig.

Ich hasse diese überdimensionierten Wohnmobile bei der Parkplatzsuche in den Innenstädten.

Aber da muss echt jeder seins finden!
__________________
Gruß Jens
rollieexpress ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu rollieexpress für den wertvollen Beitrag:
Finski (30.04.2019), Frievo51 (28.04.2019)
Alt 28.04.2019, 12:01   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 31.961, Level: 100
Punkte: 31.961, Level: 100 Punkte: 31.961, Level: 100 Punkte: 31.961, Level: 100
Aktivität: 37,5%
Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von campdog
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Bayern
Alter: 55
Beiträge: 1.299

Zelt: Outwell Ripple 380 SA
(Zug)fahrzeug: Citroen C4 Picasso BlueHDi 120 EAT6
Wohnwagen: Hobby de luxe 495 UK

campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Luxus ist ja immer relativ.
Für den einen sind feste Betten und ein Klo schon Luxus und für den anderen muss es sich anfühlen wie im 5***** Hotel.
Ich bin eher feste Betten und Klo-Typ, denn mir macht es schon Angst, dass heute kaum noch ein Wohnwagen ohne Auflastung das Werk verlassen kann, weil man sonst nur noch den Kulturbeutel zuladen darf.
Klar, ein paar Annehmlichkeiten haben auch wir mittlerweile an Bord (z.B.Mover ) aber der Rest unseres 17 Jahre alten Hobbys ist weit davon entfernt ein Luxusgefährt zu sein.
Für uns ist das gute Stück, aber trotzdem der pure Luxus
__________________
Gruß Campdog
campdog ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu campdog für den wertvollen Beitrag:
adabei (30.04.2019), Finski (30.04.2019), Frievo51 (28.04.2019), Montanus (30.04.2019), Mücke (29.04.2019), Tauchprinz (20.02.2020)
Alt 29.04.2019, 15:36   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camper

Punkte: 14.097, Level: 81
Punkte: 14.097, Level: 81 Punkte: 14.097, Level: 81 Punkte: 14.097, Level: 81
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Montanus
 
Registriert seit: 12.09.2013
Ort: Südliche Weinstraße
Alter: 78
Beiträge: 340

(Zug)fahrzeug: MB GLS 350d
Wohnwagen: Hobby 540

Montanus ist jedem bekannt Montanus ist jedem bekannt Montanus ist jedem bekannt Montanus ist jedem bekannt Montanus ist jedem bekannt Montanus ist jedem bekannt Montanus ist jedem bekannt
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Naja, man muss beides mal sein eigen genannt haben.
Das ging für uns in der Reihenfolge.....WW, größerer WW,
WoMo Hymer vollintegriert , zurück zum WW.
Ob bei den WoMo's es ein rollender Palast oder es etwas kleiner ist
hängt doch vom Geldbeutel ab.
Das sollte man den Leuten doch überlassen wofür sie ihr Geld ausgeben.
Das ist wie mit den Zugfahrzeugen der Caravans, der eine ist zufrieden
mit einem Dacia, der Andere möchte lieber einen Q7.


Das Problem mit den übergroßen Fahrzeugen ist eher das man sich
mit einem weniger idyllischen Stellplatz zufrieden geben muß, schon
weil das rangieren und mögliche Bäume zum Problem werden.
Aber ich sage, jeder wie er möchte und kann.


Sicher ist ein WoMo von Vorteil wenn man ständig auf Tour sein will,
uns hat aber die enge und das betonierte der WoMo-Stellplätze genervt.
Dazu die Höhenbegrenzungen auf Parkplätzen, selbst an Supermärkten.
Das Freistehen ist auch keine Option mehr auf Grund der geänderten Sicherheitslage.



Jetzt haben wir einen Hobby UL 540 mit Längsbetten, Mover und Klima.
Viel Platz für Zwei, top Qualität ......auf die hatte man 1998 wahrscheinlich
noch Wert gelegt.
Was noch zu bemerken ist für uns......wir haben nach dem Verkauf vom
WoMo noch einen Haufen Geld übrig


Jürgen
Montanus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Montanus für den wertvollen Beitrag:
adabei (30.04.2019), campdog (30.04.2019), caravanix (29.04.2019), Finski (30.04.2019), Mücke (29.04.2019), Perry (11.08.2019)
Alt 20.02.2020, 16:31   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 563, Level: 11
Punkte: 563, Level: 11 Punkte: 563, Level: 11 Punkte: 563, Level: 11
Aktivität: 75,0%
Aktivität: 75,0% Aktivität: 75,0% Aktivität: 75,0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 30.11.2019
Ort: Zweitwohnsitz NRW
Beiträge: 47

(Zug)fahrzeug: Hymermobil Exsis-i 588
Sonstiges: Lebensmittelpunkt in Südfrankreich

Pegasus wird schon bald berühmt werden Pegasus wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Bei uns war die Entwicklung so: Die Wohnwagen wurden mit der Zeit immer größer und schwerer.
Ebenso das dafür notwendige Zugfahrzeug.

Irgendwann war uns der Aufwand, den wir dann mit unserem Dreizehneinhalb-Meter-Gespann betrieben haben zu viel.
Es ist halt auch eine Altersfrage!

Die Alternative war, da wir neben anderen Reiseformen Camper bleiben wollten, ein WoMo.
Es steht nun immer reisefertig in der Halle auf unserem Grundstück, und wir nutzen es für spontane, kürzere Reisen das ganze Jahr über.


Damit haben wir uns wieder dem angenähert, was uns zu Campern hat werden lassen, spontan und der Nase nach zu reisen, ohne große Planung oder Reservierungen, Station da machen zu können, wo es uns gefällt.
Natürlich mit dem entsprechenden Equipment, für manchen ist das unnötiger Luxus, für uns gehört das alles inzwischen zum Urlaubs- und Reisefeeling dazu.
__________________
Der Tourist zerstört was er sucht, indem er es findet!
Pegasus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Pegasus für den wertvollen Beitrag:
Schanzer-Camper (21.02.2020), Tauchprinz (20.02.2020), Thor (20.02.2020)
Alt 20.02.2020, 17:50   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 69.473, Level: 100
Punkte: 69.473, Level: 100 Punkte: 69.473, Level: 100 Punkte: 69.473, Level: 100
Aktivität: 62,5%
Aktivität: 62,5% Aktivität: 62,5% Aktivität: 62,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: bad homburg
Alter: 64
Beiträge: 2.832

Zelt: sherpa dom
(Zug)fahrzeug: Dachia Lodgy weil der Verstand siegt
Wohnwagen: Knaus Südwind
Sonstiges: Gegen Krieg

abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Ich fahre viel mit dem Wohnwagen. Desshalb soll er nicht so groß sein. Ich baue die Sitzgruppe zum großen Bett um. Toilette und Heitzung sowie Kühlschrank und Kocher. Ist für mich luxus. Solaranlage und Mover runden das ganze ab. Fernseher haben wir keinen nur Radio. Das ist für mich purer Luxus. Ich muss nicht protzen vor den Nachbarn desshalb ist unser Wohnwagen gebraucht gekauft. Von Vorzelt und Markise bin ich abgekommen. Brauchen wir nicht. Am CP brauchen wir einen ruhigen platz. Die Möglichkeit zu entsorgen. Dusche ist OK wenn nicht tut es die Solardusche.
__________________
Om Gam Ganapataye Namaha
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu abraxas für den wertvollen Beitrag:
Schanzer-Camper (21.02.2020)
Alt 21.02.2020, 09:39   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.841, Level: 86
Punkte: 15.841, Level: 86 Punkte: 15.841, Level: 86 Punkte: 15.841, Level: 86
Aktivität: 99,1%
Aktivität: 99,1% Aktivität: 99,1% Aktivität: 99,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Schanzer-Camper
 
Registriert seit: 22.02.2009
Ort: Ingolstadt
Alter: 49
Beiträge: 617

(Zug)fahrzeug: Skoda Yeti 4X4 DSG
Wohnwagen: Fendt 515 SG

Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Zitat:
Zitat von Pegasus Beitrag anzeigen
Bei uns war die Entwicklung so: Die Wohnwagen wurden mit der Zeit immer größer und schwerer.
Ebenso das dafür notwendige Zugfahrzeug.

Irgendwann war uns der Aufwand, den wir dann mit unserem Dreizehneinhalb-Meter-Gespann betrieben haben zu viel.
Es ist halt auch eine Altersfrage!

Die Alternative war, da wir neben anderen Reiseformen Camper bleiben wollten, ein WoMo.
Es steht nun immer reisefertig in der Halle auf unserem Grundstück, und wir nutzen es für spontane, kürzere Reisen das ganze Jahr über.


Damit haben wir uns wieder dem angenähert, was uns zu Campern hat werden lassen, spontan und der Nase nach zu reisen, ohne große Planung oder Reservierungen, Station da machen zu können, wo es uns gefällt.
Natürlich mit dem entsprechenden Equipment, für manchen ist das unnötiger Luxus, für uns gehört das alles inzwischen zum Urlaubs- und Reisefeeling dazu.
Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
Ich fahre viel mit dem Wohnwagen. Desshalb soll er nicht so groß sein. Ich baue die Sitzgruppe zum großen Bett um. Toilette und Heitzung sowie Kühlschrank und Kocher. Ist für mich luxus. Solaranlage und Mover runden das ganze ab. Fernseher haben wir keinen nur Radio. Das ist für mich purer Luxus. Ich muss nicht protzen vor den Nachbarn desshalb ist unser Wohnwagen gebraucht gekauft. Von Vorzelt und Markise bin ich abgekommen. Brauchen wir nicht. Am CP brauchen wir einen ruhigen platz. Die Möglichkeit zu entsorgen. Dusche ist OK wenn nicht tut es die Solardusche.

Das ist genau das, was ich am Campen so mag; die Gegensätze. Das Wichtigste ist doch, dass sich jeder in seiner Art zu Campen wohl fühlt. Die Patentlösung wird es nie geben, da jeder Mensch anders denkt und andere Ansprüche hat.
Wie sagte mein Vater immer: "Für die Katze ist eine rohe Maus eine Delikatesse; ich mag sie weder roh, gekocht oder gebraten."
__________________
Meine Ruhe ist mir heilig, denn nur Verrückte haben´s eilig!
hektische Betriebsamkeit ersetzt geistige Windstille
Schanzer-Camper ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Schanzer-Camper für den wertvollen Beitrag:
campdog (21.02.2020), Crimson (22.02.2020), Garfield (21.02.2020), Pegasus (21.02.2020), vivaldi1967 (21.02.2020)
Alt 21.02.2020, 11:11   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 93.361, Level: 100
Punkte: 93.361, Level: 100 Punkte: 93.361, Level: 100 Punkte: 93.361, Level: 100
Aktivität: 99,3%
Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von schoesch
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 2.414

Zelt: Thule Omnistore 1200 Markise
(Zug)fahrzeug: BMW 530 d xdrive
Wohnwagen: Tabbert DaVinci 560tdl Finest Edition
Sonstiges: Kroatien ist mein Reiseland

schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
. Ich muss nicht protzen vor den Nachbarn desshalb ist unser Wohnwagen gebraucht gekauft. Von Vorzelt und Markise bin ich abgekommen. Brauchen wir nicht. .

Naja, ich würde jetzt nicht jedem der einen neuen Wohnwagen kauft unterstellen wollen das er es macht um damit zu protzen. Dafür kenne ich zu viele Camper, auch hier aus dem Forum, die IHREN Traumwagen neu gekauft haben und da ist kein einziger dabei der auch nur annähernd in den Verdacht des protzen kommt.


Oft gibt es den gewünschten WoWa eben gar nicht als Gebrauchten oder er ist gebraucht fast so teuer wie ein Neuer.
__________________
Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.

Geändert von schoesch (21.02.2020 um 11:13 Uhr)
schoesch ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu schoesch für den wertvollen Beitrag:
campdog (21.02.2020), caravanix (21.02.2020), Crimson (22.02.2020), espresso (21.02.2020), Garfield (21.02.2020), vivaldi1967 (21.02.2020)
Alt 21.02.2020, 17:48   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 462, Level: 9
Punkte: 462, Level: 9 Punkte: 462, Level: 9 Punkte: 462, Level: 9
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von McBrunn
 
Registriert seit: 11.02.2020
Ort: Obere Donau
Alter: 60
Beiträge: 15

Zelt: nur mit Markise
(Zug)fahrzeug: Subaru Forester
Wohnwagen: Hobby De Luxe 540 UL 2014
Sonstiges: Zweite Heimat: Lago di Bolsena

McBrunn sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre McBrunn sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Mit der Entwicklung im Leben ändern sich oft auch die Prioritäten beim Camping.


Wir kamen vor 30 Jahren durch Zufall an einen Wohnwagen, weil mein Onkel mich damals fragte, ob ich jemand wüsste, der einen Wohnwagen sucht. Wir hatten zwar damals überhaupt keine Ahnung von Camping aber ih hatte diesen WW blind gekauft. Es war ein Tabbert 480 von 1978 und der hatte neben einer Sitzgruppe, die man zum Bett umbauen musste zwei Etagenbetten für die Kinder, in der Längenklasse damals eine Ausnahme. Die Kiste war 11 Jahre alt und wir waren damals happy damit.


Als sich herausstellte, dass die Kinder lieber in der Dackelgarage als im WW schlafen wollten, leisteten wir uns 1997 einen nagelneuen Hobby. Bei diesem DE Luxe 440 Sfe legten wir deshalb das größte Augenmerk auf das Schlafzimmer, denn wir wollten nicht mehr umbauen müssen. Da wir immer das Vorzelt dabei hatten, war der Sitzkomfort nicht so wichtig. 2008 leisteten wir uns dann eine Sackmarkise und ab da wurde das Vorzelt nie mehr aufgebaut. Allerdings änderten sich unsere Campinggewohnheiten, weil die Kinder inzwischen eigene Wege gingen, die sich im Urlaub nur noch selten mit unseren kreuzten und wir jedoch meißtens mit einem befreundeten Paar wegfuhren, die ein WoMo hatten. So waren wir auch immer öfter im Frühjahr oder im Herbst unterwegs, wo man abends auch gerne drinnen sitzt.


Nach 21 Jahren haben wir uns vor zwei Jahren von unserem 440 verabschiedet. Als ausgemachte Hobby-Fans sollte es wieder ein solcher sein, aber inzwischen hatten sie wie erwähnt, die Vorlieben wieder geändert. Nun war neben dem Schlafen auch das Sitzen wichtig. Ein neuer gemäß unseren Vorstellungen war Anfang 2018 nicht zu kriegen, deshalb holten wir uns einen 4 Jahr alten De Luxe 540 UL mit Einzelbetten und mit großer und bequemer Sitzgruppe aber ohne Klima. Außerdem hat dieser bereits den hohen Tower-Kühlschrank, was meiner Frau besonders gefällt.


Man sieht, es ist immer ein bisschen größer und auch ein kleines bisschen luxuriöser geworden. Aber da wir auch mit unseren WWs gealtert sind nehmen wir das ohne schlechtes Gewissen in Kauf. Inzwischen habe ich auch einen Mover dranbauen lassen, dass macht es ungemein leichter.
__________________
Mein Hobby ist mein Hobby
McBrunn ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu McBrunn für den wertvollen Beitrag:
campdog (21.02.2020), Finski (21.02.2020), Perry (22.02.2020), sCampi (Gestern)
Alt 22.02.2020, 15:29   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-VIP

Punkte: 75.151, Level: 100
Punkte: 75.151, Level: 100 Punkte: 75.151, Level: 100 Punkte: 75.151, Level: 100
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Perry
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Nord-Kehdingen
Beiträge: 4.013

Zelt: Sommer/Winter: Markise oder Dorèma oder Outwell
(Zug)fahrzeug: Ford Mondeo 2.2 TDCI
Wohnwagen: LMC Dom
Sonstiges: Hundefreund & Hundenarr

Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

@McBrunn
Du sprichst mir aus der Seele, denn ähnlich ist es auch bei uns verlaufen. Den ersten Wohni habe ich von meinen Eltern übernommen, war eine Knutschkugel, ein Tabbert 295 mit Burgküche und Sitz- /Schlafecke. Mit Kindern die dann auch mit wollten, war er viel zu klein und wir wechselten auf einen Wilk 531 T, der eine klein Sitzecke im Bug und ne Große im Heck hatte. Auf der Bugecke würden dann die Kinder einquartiert, wir bauten dann hinten um. Das ging dann einige Jahre, bis die Kinder dann lieber ihr Heil im Zelt suchten. So hatten wir die Schlafecke für uns und brauchten nicht mehr rumrödeln.1998, der Wilk war in die Jahre gekommen, suchten wir uns was Aktuelleres, einen Knaus Azur, der gegenüber dem Wilk schon ein Meilenstein in der Entwicklung war.
Aber wie das so ist, ich fand nach einiger Zeit wieder was, der für uns noch besser war, einen Knaus Südwind 450 TF, den wir gut 13 Jahre hatten. Da die Kinder inzwischen schon einige Zeit eigene Wege gingen und wir immer mehr mit Wohni unterwegs waren, kam dann noch der Wunsch nach mehr Platz und das Doppelbett war etwas zu umständlich, also Einzelbetten mit Rollrost dazwischen. Die Suche war schnell erfolgreich. Den Südwind wollte eine Urlaubsbekanntschaft übernehmen und dann auf zu dem Händler, wo der neue Alte stand. Es war ein LMC 550 E 250!. Meine Frau hatte sich sofort in den Platz und die Küche verliebt, aber 2,50 m breit ? Ich überlegte, der frühere Wilk war auch schon fast 2,40 breit gewesen und mit dem hatte ich nie irgendwo Probleme. Also zugeschlagen! Auch im Hinblick auf die anstehende viele Freizeit und noch mehr Reisezeit war es die beste Entscheidung. Nun auch im 4. Jahr mit dem 2,50 er am Haken haben und hatten wir wegen der Breite nie Probleme, nur einmal wegen der Länge, denn ein Waldweg als Zufahrt zum CP mit einer extremen Senke wollten wir uns dann doch nicht antun. Es sah so aus, dass der Wohni wohl vorn und hinten aufliegen würde.
Ob es so gewesen wäre, kann ich nicht sagen, aber riskieren wollte ich es nicht.
Der Weg war sehr schmal, also so zu drehen, ging nicht. Kurzerhand abgekoppelt, mit Mover gedreht, mit Pkw langsam daran vorbei und wieder angekoppelt, alles kein Problem. Einen anderen CP genommen und alles war gut...
Mit Caravan ist's halt anders als mit WoMo, wobei in dem Waldweg hätte ein WoMo ebenfalls das Problem des nicht Wenden gehabt und hätte eine beachtliche Strecke rückwärts fahren müssen.
Wir haben vieles mit Caravan vereinfacht und man geht durchdachter damit um und man kann alles in kurzer Zeit erledigen.
Inzwischen sind wir als Reisecamper unterwegs, wie mit WoMo, heute hier, morgen weiß noch nicht, mal schauen, wo wir landen. Man ist halt mobil....

Gesendet vom CUBOT_X18_Plus mit Tapawerbadumm
__________________
http://www.campingforen.de/foren/signaturepics/sigpic1373_7.gif
Jag kan inte låta det

LG Perry


Geändert von Perry (22.02.2020 um 15:32 Uhr)
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Perry für den wertvollen Beitrag:
campdog (22.02.2020), camper510 (22.02.2020)
Alt 22.02.2020, 16:06   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 69.473, Level: 100
Punkte: 69.473, Level: 100 Punkte: 69.473, Level: 100 Punkte: 69.473, Level: 100
Aktivität: 62,5%
Aktivität: 62,5% Aktivität: 62,5% Aktivität: 62,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: bad homburg
Alter: 64
Beiträge: 2.832

Zelt: sherpa dom
(Zug)fahrzeug: Dachia Lodgy weil der Verstand siegt
Wohnwagen: Knaus Südwind
Sonstiges: Gegen Krieg

abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Zitat:
Zitat von schoesch Beitrag anzeigen
Naja, ich würde jetzt nicht jedem der einen neuen Wohnwagen kauft unterstellen wollen das er es macht um damit zu protzen. Dafür kenne ich zu viele Camper, auch hier aus dem Forum, die IHREN Traumwagen neu gekauft haben und da ist kein einziger dabei der auch nur annähernd in den Verdacht des protzen kommt.


Oft gibt es den gewünschten WoWa eben gar nicht als Gebrauchten oder er ist gebraucht fast so teuer wie ein Neuer.
Unterstelle ich ja auch nicht jedem. Beobachte aber seit 1970 wie die Wohnmobile immer größer wurden und wie sich Besitzer von kleinen zwichen den Dickschiffen unwohl fühlten. Desshalb wurde dann baldmöglichst ein größeres gekauft. Bei Wohnwagen mit denen gereist wird ist es nicht ganz so schlimm weil mit so ewig großen nicht gut Fahren ist in engen Straßen. Aber "Mein Haus Mein Auto Meine Frau" ist schon oft anzutreffen.
__________________
Om Gam Ganapataye Namaha
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 16:32   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 31.961, Level: 100
Punkte: 31.961, Level: 100 Punkte: 31.961, Level: 100 Punkte: 31.961, Level: 100
Aktivität: 37,5%
Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von campdog
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Bayern
Alter: 55
Beiträge: 1.299

Zelt: Outwell Ripple 380 SA
(Zug)fahrzeug: Citroen C4 Picasso BlueHDi 120 EAT6
Wohnwagen: Hobby de luxe 495 UK

campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Bei uns ist es mittlerweile so, dass wir hoffen, dass unser WoWa noch ewig hält, weil wir mit unserem Grundriss so zufrieden sind.
Würden wir uns jetzt einen neuen kaufen, müssten wir entweder Abstriche machen, was den Grundriss, das Gewicht und die Länge betrifft, oder wir müssten bei einem neuen WoWa gleich wieder einen Umbau starten.
Natürlich sind neuere WoWa zum Teil moderner, aber leider auch sehr oft viel schwerer und länger als unser jetziger.
Bei höherem Gewicht bräuchten wir einen neuen Zugwagen, bei mehr Länge bräuchten wir ein neues Winterqurtier. Finde ich beides nicht erbaulich.
Vieles was heute verbaut ist brauchen wir nicht, oder haben es sogar ausgebaut.
Das ist bei uns z.B. die Therme, die wurde bei Hobby schon vor 18 Jahren serienmäßig mit eingbaut, aber wir haben sie nie genutzt und deswegen ausgebaut.
Bei den etwas günstigeren und dementsprechend auch leichteren Modellen mutet das Innenleben oftmals schon sehr spartanisch an.
Da ist unser alter Hobby weitaus komfortabler und vollständiger ausgestattet.
Tja und dann der Grundriss, wir haben unseren WoWa ja vom Kinderzimmer-Grundriss zu einem Paar-Wohnwagen umgebaut, wo wir (für uns) optimale Bettengrößen geschaffen haben.
So einen Grundriss gibt es leider nicht zu kaufen, da müsste man gleich wieder Hammer und Säge rausholen, um den Wagen passend zu machen.

Aber auch wir haben uns in den 28 Jahren, die wir jetzt Campen, was den Komfort betrifft weiterentwickelt.
Angefangen haben wir mit einem Alpenkreuzer Zeltcamper, aber der Wunsch nach festen Wänden und einer Heizung haben uns zu einem 17 Jahre alten Eriba umsteigen lassen.
Dann kam der Wunsch auf, nicht jeden Abend Betten bauen zu müssen, bzw. morgens vorm Frühstück wieder alles rückgängig zu machen und eine Toilette wollte ich nun auch endlich IM Wohnwagen haben und nicht mehr im Vorzelt.
Dann kam ein neuer Eriba mit zusätzlicher Sitzmöglichkeit und einer Nasszelle. Was für ein Fortschritt!!
Aber irgendwann wollte mein Liebster auch mal aufrecht im Wohnwagen stehen können und sich auch nicht mehr durch eine "Kühlschranktür" quälen müssen, um in den Wohnwagen zu kommen.
Da kam dann unser jetziger Hobby ins Spiel und den finden wir vom Komfort, Grundriss, Größe und Gewicht immer noch ideal für uns.
Wir werden ihn also weiterhin sehr pfleglich behandeln und hoffen, dass er uns noch lange die Treue hält.
Unsere Ansprüche sind in der Tat mit den Jahren größer geworden, aber nun sind sie schon SEHR lange nicht mehr gewachsen. Außer einen Mover ist nichts neues mehr an Komfort dazu gekommen.
__________________
Gruß Campdog
campdog ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu campdog für den wertvollen Beitrag:
caravanix (22.02.2020), Garfield (22.02.2020), Schanzer-Camper (Gestern)
Alt 22.02.2020, 16:44   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 8.118, Level: 62
Punkte: 8.118, Level: 62 Punkte: 8.118, Level: 62 Punkte: 8.118, Level: 62
Aktivität: 12,5%
Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5%
Last Achievements
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 37


vivaldi1967 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Zitat:
Zitat von campdog Beitrag anzeigen
Bei uns ist es mittlerweile so, dass wir hoffen, dass unser WoWa noch ewig hält, weil wir mit unserem Grundriss so zufrieden sind.
Würden wir uns jetzt einen neuen kaufen, müssten wir entweder Abstriche machen, was den Grundriss, das Gewicht und die Länge betrifft, oder wir müssten bei einem neuen WoWa gleich wieder einen Umbau starten.
Ganz genauso geht es uns! Wir haben dem "Alten" eine Markise, einen Mover und elektrische Stützen spendiert und hoffen nun dass er uns recht lang erhalten bleibt.
vivaldi1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vivaldi1967 für den wertvollen Beitrag:
campdog (22.02.2020)
Alt 22.02.2020, 20:20   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 8.110, Level: 62
Punkte: 8.110, Level: 62 Punkte: 8.110, Level: 62 Punkte: 8.110, Level: 62
Aktivität: 25,0%
Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 06.01.2010
Beiträge: 115

(Zug)fahrzeug: Renault Espace RFC
Wohnwagen: Tabbert Da Vinci 460

Crimson wird schon bald berühmt werden Crimson wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Ich liebe Verallgemeinerungen...

Zitat:
Zitat von Montanus Beitrag anzeigen
Naja, man muss beides mal sein eigen genannt haben.
wozu das denn? Wir schaffen es auch so, zu beurteilen, was für uns im Moment am besten passt.

Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
Ich muss nicht protzen vor den Nachbarn desshalb ist unser Wohnwagen gebraucht gekauft.
was für Begründungen man so für sich finden kann... keine Nachbarn scheinen auf jeden Fall kein Nachteil zu sein...

Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
Unterstelle ich ja auch nicht jedem. Beobachte aber seit 1970 wie die Wohnmobile immer größer wurden und wie sich Besitzer von kleinen zwichen den Dickschiffen unwohl fühlten. Desshalb wurde dann baldmöglichst ein größeres gekauft. Bei Wohnwagen mit denen gereist wird ist es nicht ganz so schlimm weil mit so ewig großen nicht gut Fahren ist in engen Straßen. Aber "Mein Haus Mein Auto Meine Frau" ist schon oft anzutreffen.
wenn wir unterwegs sind, sind die Anderen irgendwie nur in Kauf zu nehmendes Beiwerk und solange sie genug Abstand haben, ist uns vollkommen egal, ob jemand klein oder groß, neu oder alt, bezahlt oder finanziert, ... oder ... unterwegs ist - damit haben wir nämlich nix zu schaffen. Wir kaufen uns die Dinge, die wir für uns haben wollen und es ist vollkommen egal, ob und was Andere darüber denken. Ach ja, und wenn uns an Anderen mal was gefällt, dann, wenn diese sichtbar in sich ruhen und mit sich und dem Leben zufrieden sind.
Crimson ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Crimson für den wertvollen Beitrag:
camper510 (22.02.2020)
Alt 22.02.2020, 21:01   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 65.243, Level: 100
Punkte: 65.243, Level: 100 Punkte: 65.243, Level: 100 Punkte: 65.243, Level: 100
Aktivität: 37,5%
Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Hans Jürgen
 
Registriert seit: 03.01.2009
Beiträge: 1.751

(Zug)fahrzeug: Hymer Van 522

Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
................... Beobachte aber seit 1970 wie die Wohnmobile immer größer wurden und wie sich Besitzer von kleinen zwichen den Dickschiffen unwohl fühlten. Desshalb wurde dann baldmöglichst ein größeres gekauft.....................
ich bin Besitzer von einem (sehr) kleinem Wohnmobil und fühle mich keineswegs unwohl zwischen Dickschiffen. Ausser die nehmen mir die Sonne.
Da werden sich Sachen zussammengereimt die entbehren doch jeder Grundlage.

Ich persönlich glaube das seit 1970 im Durchschnitt "alle" Campingfahrzeuge größer geworden sind ( WoMo , wie auch WoWa )
Was ich aber natürlich auch nicht belegen kann.

btw: mir ist es wurscht ob mein Nachbar seine Sachen bezahlt hat oder nicht.
__________________
Glück Auf !

Geändert von Hans Jürgen (22.02.2020 um 23:34 Uhr)
Hans Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Hans Jürgen für den wertvollen Beitrag:
Crimson (22.02.2020), Pegasus (22.02.2020), Schanzer-Camper (Gestern), Windrider (22.02.2020)
Alt Gestern, 17:16   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.841, Level: 86
Punkte: 15.841, Level: 86 Punkte: 15.841, Level: 86 Punkte: 15.841, Level: 86
Aktivität: 99,1%
Aktivität: 99,1% Aktivität: 99,1% Aktivität: 99,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Schanzer-Camper
 
Registriert seit: 22.02.2009
Ort: Ingolstadt
Alter: 49
Beiträge: 617

(Zug)fahrzeug: Skoda Yeti 4X4 DSG
Wohnwagen: Fendt 515 SG

Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

hallo (so viel Zeit muss sein )
meine WW Karriere ist noch nicht ganz so groß. Wenn ich so Revue passieren lasse, dann muss ich leider feststellen, dass die Campingbranche so mitte der 90er Jahre an dem Punkt war, wo die Fahrzeuge "am Besten" waren. Komfort, Ausstattung und Qualität im richtigen Verhältnis zueinander waren. Mein jetziger 2019er Fendt ist zwar, im Gegensatz zum Wettbewerb elektronisch Rückständig, was mir aber entgegen kommt. Ich will mich nicht jedes mal, wenn ich das Licht einschalten will, erstmal mich am Pannel rechtfertigen müssen, wieso, weshalb und warum ich das will. Dafür ist das, Qualität und Standfestigkeit, Glanz und Klemmer sowie Profit, gewichen. Es werden nicht mal mehr durchgängig, einfache, billige Dachlatten verwendet. Stattdessen kommt nasses Stückholz zum Einsatz, das zusammen gezapft wird. Sitzen 2 normale Personen auf der Truhe, dann sitzen so tief, dass sie bequem von der Tischplatte aus, das Essen in den Mund schieben können, weil die Traglatte an der Verzapfung durchbricht.
Somit; es muss nicht alles Besser sein, weil es neu ist.
Grüße
Werner
__________________
Meine Ruhe ist mir heilig, denn nur Verrückte haben´s eilig!
hektische Betriebsamkeit ersetzt geistige Windstille
Schanzer-Camper ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schanzer-Camper für den wertvollen Beitrag:
Garfield (Heute)
Alt Gestern, 17:43   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 4.273, Level: 44
Punkte: 4.273, Level: 44 Punkte: 4.273, Level: 44 Punkte: 4.273, Level: 44
Aktivität: 25,0%
Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von espresso
 
Registriert seit: 29.09.2017
Ort: Metropolregion Rhein-Neckar
Beiträge: 125

(Zug)fahrzeug: Mercedes Benz, T-Modell
Wohnwagen: Eriba Nova GL
Sonstiges: Unterwegs mit Wohnwagen seit 1983

espresso ist ein sehr geschätzer Mensch espresso ist ein sehr geschätzer Mensch espresso ist ein sehr geschätzer Mensch espresso ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Nun ja, Werner,

das mit der Ladung konnten die Fendt-Leute schon 1992. Zwar nicht unbedingt mit frischem Holz, sondern mit solchem, das von Ästen durchzogen war.
Da sind uns auf beiden Sitztruhen die Latten an den sogenannten Astlöchern durchgebrochen. Kommentar von Fendt damals: Ist eben ein Naturprodukt!
Hab's einigermaßen mit Humor genommen und die Latten mit Lochblechen verschraubt und an weiteren verdächtigen Stellen damit verstärkt.

Sei's drum. Ich bin ebenfalls froh, dass unser 15-er Nova noch althergebrachte Schalter für die einzelnen Funktionen hat.
Wenn die Elektrik spinnt, wird es erstens teuer und du kannst den Fehler suchen.

Ein defekter Schalter ist unterwegs schnell mal ausgetauscht.

Gruß
Wolfgang
espresso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:52   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.139, Level: 19
Punkte: 1.139, Level: 19 Punkte: 1.139, Level: 19 Punkte: 1.139, Level: 19
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Benutzerbild von camper510
 
Registriert seit: 21.12.2019
Ort: Rheinböllen
Alter: 67
Beiträge: 139

(Zug)fahrzeug: Mercedes Vito 4x4 115 CDI
Wohnwagen: Dethleffs 510 DB
Sonstiges: Mountain-Biker

camper510 ist ein sehr geschätzer Mensch camper510 ist ein sehr geschätzer Mensch camper510 ist ein sehr geschätzer Mensch camper510 ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Zitat:
Zitat von espresso Beitrag anzeigen
N
Da sind uns auf beiden Sitztruhen die Latten an den sogenannten Astlöchern durchgebrochen.
Kommentar von Fendt damals: Ist eben ein Naturprodukt!
Dumme Ausrede, denn man kann beim Holzhändler auch astfreies Holz kaufen. Kostet allerdings etwas mehr
camper510 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:58   AW: Ausgerechnet – Wohnmobil   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 4.273, Level: 44
Punkte: 4.273, Level: 44 Punkte: 4.273, Level: 44 Punkte: 4.273, Level: 44
Aktivität: 25,0%
Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von espresso
 
Registriert seit: 29.09.2017
Ort: Metropolregion Rhein-Neckar
Beiträge: 125

(Zug)fahrzeug: Mercedes Benz, T-Modell
Wohnwagen: Eriba Nova GL
Sonstiges: Unterwegs mit Wohnwagen seit 1983

espresso ist ein sehr geschätzer Mensch espresso ist ein sehr geschätzer Mensch espresso ist ein sehr geschätzer Mensch espresso ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Ausgerechnet – Wohnmobil

Habe ich auch so gesehen.
Astfreies Holz ist eben ein Kostenfaktor und teurer. Die konnten schon damals rechnen.

Gruß
Wolfgang
espresso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Forums-Talk > TV und Medien

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TV im Wohnmobil Walters Womo Kaufberatung 15 21.04.2019 19:05
Wohnmobil fahren in den USA Conny+Detlef Infos zu den sonstigen Ländern 0 20.12.2018 10:40
Warum soll ich ausgerechnet bei Dir Urlaub machen? tictac Allgemeines zum Camping 94 27.04.2017 08:07
Von wohnmobil zum wohnwagen cipsygirl Quasselecke 14 25.08.2012 22:50
Truma Gasverbrauch mal exakt ausgerechnet! Supermeister Wintercamping 1 19.12.2011 10:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0