Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Fahrzeughersteller > Tabbert & T@b

Tabbert & T@b Fragen, Tipps, Tricks, Erfahrungen und alles um die Fahrzeuge der Firma Tabbert und ihrem T@b

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2018, 12:18   Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 4.558, Level: 46
Punkte: 4.558, Level: 46 Punkte: 4.558, Level: 46 Punkte: 4.558, Level: 46
Aktivität: 20,0%
Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von reimi
 
Registriert seit: 21.11.2017
Ort: Lieli - Luzerner Seetal
Alter: 52
Beiträge: 87

Zelt: Thule Safari Residence G2
(Zug)fahrzeug: VW Amarok + T3 Westfalia
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550E 2.5

reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick
Standard Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Hallo zusammen

Nachdem ich bei unserem "alten" Wohnwagen (TEC Jahrgang 2009) unzählige Stunden damit verbracht habe, An- und Einbauten wieder zu montieren, resp. zu verstärken und auch sonst nicht gerade Lobeshymnen für das Teil singen kann, beschlossen meine Frau und ich für den neuen Wohnwagen einiges mehr an Kapital locker zu machen um was "Richtiges" zu kaufen - sozusagen Qualität von der Stange.
Tabbert Vivaldi 550 E fabrikneu wurde uns kurz vor den Sommerferien letztes Jahr übergeben. Tolles, kompaktes Wohnwägelchen mit schickem Design.
3/4 Jahr später ist recht viel Ernüchterung eingekehrt.
Nach unserem ersten Ausflug mit dem Wohnwagen, haben wir Eier und Käse vom Boden gekratzt, weil die Kühlschranktüre abgefallen ist.
Die regnerischen Tage auf dem Camping kann man im Wohnwagen ganz gut überbrücken, weil man sich die Zeit mit Einstellen der Schranktüren und Klappen verbringen kann. Sorry, ich tu mich recht schwer, wenn Luft und Anschläge nicht stimmen.
Nach dem ersten Abwasch im Wohnwagen (tu ich manchmal) habe ich das Wasser abgelassen. Danach standen wir alle in noch etwas lauwarmen und schäumendem Wasser. Das Abwasserrohr der Küche wir nicht eingesteckt. Also mal schnell den Schubladenstock unter der Küche abgebaut. Den Spuren nach, war das Rohr auch noch nie eingesteckt. Nur haben wir vorher noch nie soviel Wasser auf einmal die Spüle runtergelassen. Nun denn, ein kleiner Wasserschaden muss man haben - macht es doch irgendwie heimelig.
Apropos Wasser. Auf der Fahrt in die Osterferien hat es geregnet. Der Gaskasten wurde trotz irgendwelchen Gummidichtungen regelrecht geflutet - naja, das macht ja den Gasflaschen nichts aus und sonst hat dort nichts anderes zu suchen - selber schuld.
Mein Sohn machte mich nach Ankunft auf dem Platz auf das abfallende Reflektorband an der Heckstossstande aufmerksam. Sorgsam ganz abgenommen, gereinigt und mit doppelseitigem Carrosserieband (hat man immer dabei - hatte mal einen TEC) wieder angeklebt. Dabei viel mir auf, dass beide Nebelleuchten wie auch das rechte Hecklicht sich nun dank dreiviertel Wasserstand hervorragend als Aquarium eignen. Nett - ich mag Tiere.
Ich suche nach Möglichkeit immer erst den Fehler bei mit zu eruieren. Leider kann ich mich wieder an eine Buckelpistenralley erinnern oder sonst einen erschütternen Anlass. Generell pflege ich eigentlich einen ruhigen und stressfreien Fahrstil. Somit eigentlich normale Belastung des Wohnwagens. Unsere erster Wohnwagen (ein 72er Fendt Diamant) hat mich jedenfalls schadlos überstanden.
Ich sonst habe ich im Moment nicht viele gute Worte für unseren Tabbert übrig. Konzeptfreie Lichtschalterinstallation (hei, wo man die Dinger über verstecken kann). Enorme Gewichtsersparnis dank dem Einsatz von Tackerklammern und nicht diesen dämlichen Schrauben.

Ich werde den Eindruck nicht los, das ich Vollpfosten einfach blauäugig gut und gerne 10'000 Euro mehr für dasselbe Billiggewurstel ausgegeben habe, als ich schon hatte.

Nächste Woche geht das Teil zurück an den Absender - sollen die mal retten was zu retten ist.

Frustige Grüsse
Stephan
reimi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 13:16   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.852, Level: 26
Punkte: 1.852, Level: 26 Punkte: 1.852, Level: 26 Punkte: 1.852, Level: 26
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von KB61
 
Registriert seit: 04.11.2017
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 57
Beiträge: 100

(Zug)fahrzeug: Jeep Grand Cherokee V8 5.7 Hemi
Wohnwagen: Hobby Prestige 560 WLU

KB61 ist in Verruf geraten
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5



Du bist Dir sicher ein Neufahrzeug erworben zu haben?
__________________
LG
Klaus
KB61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 13:51   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 8.433, Level: 63
Punkte: 8.433, Level: 63 Punkte: 8.433, Level: 63 Punkte: 8.433, Level: 63
Aktivität: 50,0%
Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Fürchtmichnicht
 
Registriert seit: 30.05.2015
Ort: Vaihingen/Enz
Alter: 59
Beiträge: 211

(Zug)fahrzeug: VW Touran 2,0 TDI
Wohnwagen: S.I.R. Liberty 510 Welcome

Fürchtmichnicht ist jedem bekannt Fürchtmichnicht ist jedem bekannt Fürchtmichnicht ist jedem bekannt Fürchtmichnicht ist jedem bekannt Fürchtmichnicht ist jedem bekannt Fürchtmichnicht ist jedem bekannt Fürchtmichnicht ist jedem bekannt
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Mir hat mal einer geflüstert "Wer billig kauft, kauft zwei mal."
Ehlich gesagt was das Teil neu kostete weiß ich nicht aber die Gebrauchtwagenpreise lassen mich nichts Gutes ahnen.
Für so viele Teuronen erwartet man Qualität und keinen Pfusch.
Ich finde das in den letzten Jahren "Premiumanbieter" immer mehr auf Masse statt auf Klasse schauen.
__________________
"Man(n),muss nicht alles Können, aber es zumindest versucht haben."

MfG Andreas
Fürchtmichnicht ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fürchtmichnicht für den wertvollen Beitrag:
reimi (09.04.2018)
Alt 08.04.2018, 16:11   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 21.419, Level: 100
Punkte: 21.419, Level: 100 Punkte: 21.419, Level: 100 Punkte: 21.419, Level: 100
Aktivität: 90,9%
Aktivität: 90,9% Aktivität: 90,9% Aktivität: 90,9%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.231

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Hi Stephan,

tut mir leid für euch, das kann einem sicher den Urlaub vermiesen.

Zitat:
Zitat von reimi Beitrag anzeigen
Nächste Woche geht das Teil zurück an den Absender - sollen die mal retten was zu retten ist.
Nimmt Tabbert bzw. dein Händler den zurück? Wenn ja warum, konntest du wegen der Mängel zurücktreten?

Gruß Maurice
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 17:53   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 4.558, Level: 46
Punkte: 4.558, Level: 46 Punkte: 4.558, Level: 46 Punkte: 4.558, Level: 46
Aktivität: 20,0%
Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von reimi
 
Registriert seit: 21.11.2017
Ort: Lieli - Luzerner Seetal
Alter: 52
Beiträge: 87

Zelt: Thule Safari Residence G2
(Zug)fahrzeug: VW Amarok + T3 Westfalia
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550E 2.5

reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Zitat:
Zitat von moe Beitrag anzeigen
Nimmt Tabbert bzw. dein Händler den zurück? Wenn ja warum, konntest du wegen der Mängel zurücktreten?
Hallo Maurice
Da nimmt niemand was zurück. Ich bin es mir aber leid, alle diese Mängel in eigener Regie zu beseitigen oder sogar noch zu bezahlen. Ich werde den Wohnwagen zurück zum Händler bringen. Dieser soll sich dem annehmen und es zu meiner Zufriedenheit richten. Ist ja schlussendlich Garantie drauf.

Ich habe einen ganz tollen Händler - der wird das auch tun.

Hat hier sonst noch jemand einen neuen Tabbert und schlägt sich mit ähnlichen Problemen rum oder habe ich wieder voll die Montagskarre erwischt??

Gruss Stephan

Geändert von reimi (08.04.2018 um 18:49 Uhr)
reimi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu reimi für den wertvollen Beitrag:
Michael42 (08.04.2018), moe (08.04.2018)
Alt 08.04.2018, 18:55   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Statler

Punkte: 146.941, Level: 100
Punkte: 146.941, Level: 100 Punkte: 146.941, Level: 100 Punkte: 146.941, Level: 100
Aktivität: 36,4%
Aktivität: 36,4% Aktivität: 36,4% Aktivität: 36,4%
Last Achievements
Auszeichnungen
 
Benutzerbild von Sir Quickly
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Niederbayern
Alter: 61
Beiträge: 4.190

Zelt: Brand Siena/Dorema Futura 260/Isabella Shadow
(Zug)fahrzeug: BMW X5 M50d
Wohnwagen: Eriba Nova 580 SL 2,40 MJ2018
Sonstiges: seit 1987 auf Marina di Venezia zuhause

Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen Sir Quickly genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Zitat:
Zitat von reimi Beitrag anzeigen
Hat hier sonst noch jemand einen neuen Tabbert und schlägt sich mit ähnlichen Problemen rum oder habe ich wieder voll die Montagskarre erwischt??

Gruss Stephan
ich hab einen neuen eriba, und mir gehts ähnlich.
von endkontrolle keine spur.
__________________
Servus aus Niederbayern!
Sir Quickly

Unser neuer Eriba Nova 580 SL im Album


Sir Quickly ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Sir Quickly für den wertvollen Beitrag:
Michael42 (08.04.2018), reimi (09.04.2018), Tauchprinz (08.04.2018), V-Jürgen (08.04.2018)
Alt 08.04.2018, 20:04   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 126.874, Level: 100
Punkte: 126.874, Level: 100 Punkte: 126.874, Level: 100 Punkte: 126.874, Level: 100
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Jürgen Ki.
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Meppen
Alter: 87
Beiträge: 3.554

Zelt: Isabella (Winter), Herzog-"TravelStar" Sack-Markise m. Vorzelt (Sommer)
(Zug)fahrzeug: "ML 350 CDI" (Mercedes)
Wohnwagen: KABE "Smaragd GLE"
Sonstiges: Camping-Technik-Freak

Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Auch wenn das für Dich nur ein schwacher Trost ist:
Seit Anfang der "70"er habe ich schon einige Wwg. besessen (immer neu gekauft) Noch nie war einer dabei, bei dem ich keine dicken Anfangsmängel zu beanstanden hatte.

Ein paar graviernede Beispiele:
  • Bei einem Eriba rieselte die offensichtlich schlecht "gemixte" PUAL-Isolierung nach kurzer Gebrauchszeit aus allen möglichen Fugen (ließ sich natürlich nicht beheben, Wwg. ging zurück).
  • Bei einem Tabbert hatte ich für´s Doppelbett eine Federkernmatratze bestellt. Die wurde auch geliefert, aber im Fußteil des Bettes war für ca 50cm ein festes Matratzenstück vorhanden, welches gegenüber der Hauptmatratze 4cm zu niedrig war (wurde dann ausgeglichen).
  • Ein Knaus überraschte damit, dass die Leisten des Bettrahmens wohl absolut nicht miteinander verleimt waren, sondern nur zusammengesteckt. Nach einigen Nächte fiel alles auseinander (selbst geleimt).
  • Bei meinem derzeitigen Kabe hatte man über Küche/vorderer Sitzgruppe Schrankfertigteile so zusammen gesteckt, dass an dem Übergang breite Offenstreifen störten (gegenüber den vorgenannten Mängeln scheinbar gering. Ist mittels holzfarbigem Silikon wegkaschiert).
Das schon mal Sägespäne irgendwo rausgekrochen kamen stört dann schon weiter nicht, zeigt aber auch wie sehr offensichtlich die Qualtitätsprüfung vernachläsigt wurde ..... auch beim Händler, dem letzten Glied vor der Auslieferung.
__________________
Jürgen

-------------


Jürgen Ki. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Jürgen Ki. für den wertvollen Beitrag:
reimi (09.04.2018)
Alt 08.04.2018, 21:22   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dauercamper

Punkte: 50.153, Level: 100
Punkte: 50.153, Level: 100 Punkte: 50.153, Level: 100 Punkte: 50.153, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Elch
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Iserlohn
Alter: 54
Beiträge: 981

Zelt: Obelink Queen für Sackmarkise
(Zug)fahrzeug: Dacia Duster / Honda CRV
Wohnwagen: Weinsberg CaraOne 480 EU

Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen Elch genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Wenn ich das hier so lese wird mir ja ganz anders. Da haben wir mit unserem Weinsberg, der ja auch aus dem Hause Knaus - Tabbert kommt, offensichtlich richtig Glück gehabt.


@reimi
Respekt für deinen Humor und ich wünsche Dir, dass Du ihn nicht verlierst!
__________________
www.elch64.de

__________________________________________________ __________________________________________________ ____________________________
Geändert von Elch (Morgen um 25:63 Uhr)
Elch ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Elch für den wertvollen Beitrag:
reimi (09.04.2018)
Alt 09.04.2018, 22:30   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 87.887, Level: 100
Punkte: 87.887, Level: 100 Punkte: 87.887, Level: 100 Punkte: 87.887, Level: 100
Aktivität: 99,4%
Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4% Aktivität: 99,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von schoesch
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Köln
Alter: 51
Beiträge: 2.200

Zelt: Thule Omnistore 1200 Markise
(Zug)fahrzeug: BMW 530 d xdrive
Wohnwagen: Tabbert DaVinci 560tdl Finest Edition
Sonstiges: Kroatien ist mein Reiseland

schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Dein Händler hat sich da aber wohl auch nicht mit Ruhm bekleckert.
Wenn das Abwasserrohr nicht zusammengesteckt war hätte dies deinem Händler aber auffallen sollen. Als wir vor 10 Jahren unseren Sabbert abholten ist unser Händler ALLES mit uns gemeinsam durchgegangen und hat ALLES mit uns zusammen nochmal getestet.

Tut mir leid für Euch das Ihr so in die Schei.... gegriffen habt.
__________________
Gibt dir das Leben Zitronen, frage einfach nach Salz und Tequila
schoesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 07:37   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 58.759, Level: 100
Punkte: 58.759, Level: 100 Punkte: 58.759, Level: 100 Punkte: 58.759, Level: 100
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Grischa
 
Registriert seit: 28.03.2013
Ort: Ein herunter gekommener Bündner
Alter: 70
Beiträge: 1.749

Zelt: Kampa Rally Air 390 pro / Zürich 1 / Berger Sonnenvordach Sigma Deluxe
(Zug)fahrzeug: Mazda CX-5 175 PS, 420 nM, AT
Wohnwagen: Dreamliner Fendt Opal 560 SRF
Sonstiges: Mover SE-R, ATC, AL-KO Premium, Maxview ID

Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen Grischa genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Hoi Stephan.

Das tut mir echt leid für Dich. Mich wundert aber der anscheinend fehlende Übergabe-Check Deines Händlers. War das A... in der Nähe von Ebikon oder CH... in BL ?

Da lobe ich mir meinen Fendt. Das ist ein 2013er und ist und war ohne Fehl und Tadel Scheint aber bei neueren Modellreihen auch nicht alles perfekt zu sein.
__________________
Herzliche Grüsse
Nehmt es mir bitte nicht übel wenn mein Deutsch nicht perfekt ist, meine Wurzeln sind im Romanisch sprechenden Graubünden


Da waren wir dabei
Grischa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 10:31   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 33.679, Level: 100
Punkte: 33.679, Level: 100 Punkte: 33.679, Level: 100 Punkte: 33.679, Level: 100
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Karl der 1.
 
Registriert seit: 21.01.2009
Ort: Ostfriesland
Alter: 72
Beiträge: 663

(Zug)fahrzeug: V-Klasse 250d
Wohnwagen: Tabbert Puccini 655D

Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Die nachfolgenden Zeilen zu einem "Premiumfahrzeug", gekauft im Juli 2013 habe ich schon mal woanders geschrieben. Da das Thema aber gerade wieder aktuell wird, hier noch mal:


Puccini, ein Premiumfahrzeug?

7. Dezember 2013

Meine Erfahrungen mit einem Premium Wohnwagen.

Rund 2 Monate haben wir nun unseren Tabbert Puccini 655D.

Es ist erst unser 2. Wohnwagen und unser 1. neuer.

Zuvor hatten wir einen Wilk De Luxe mit Baujahr 2000, den wir 2008 gebraucht erworben hatten.
Mit dem Wilk waren wir eigentlich sehr zufrieden. Kleinere Reparaturen waren für mich normal, da der Wagen ja schon älter war und auch sicher nicht unbedingt zu Deutschlands Premium-Modellen gehört.
Da wir nicht zu den Leichtgewichten gehören, waren wir von den Sitz- und Bettenpolstern sehr angenehm überrascht. Sie hatten auch nach 13 Jahren Lebenszeit kaum was von ihrer Elastizität eingebüsst.


Den Puccini hatten wir quasi „blind“ gekauft. Eigentlich sollte es eine andere Wohnwagenmarke werden, aber der Hersteller hat „unser“ Wunschmodell umgestaltet.
Tabbert haben wir uns zwar auf der Messe angesehen, aber da wir ungeduldig waren und keine lange Wartezeit auf den „Neuen“ hinnehmen
wollten, haben wir uns für diesen Puccini entschieden, der als Lagerfahrzeug sofort zur Verfügung stand.

Von der Ausstattung her mussten wir deshalb auf einiges Sonderzubehör verzichten und auch der Grundriss entsprach nicht 100 % unseren Wünschen. Aber das war uns ja beim Kauf bewusst.

Was mir dagegen nach 2 Monaten Nutzung eines „Premium“ Fahrzeugs etwas sauer aufstößt, ist folgendes:
  • In der Spüle zeigen sich nach kurzer Zeit kleine, rostige Vertiefungen.
  • Die Herdflammen müssen umständlich von Hand angezündet werden, keine automatische Zündung.
  • Werksseitig wurde eine Dachklimaanlage Dometic 2500 eingebaut. Das ist eine Spar-Version, sie hat keine eingebaute Beleuchtung wie die 2600. Was tut man nicht alles für ein Premium Fahrzeug.
  • Die 2 Kleiderschränke haben lobenswerterweise eine Beleuchtung. Leider reichte es bei diesem Premium Fahrzeug nur für eine Batterie-Version. Kabel verlegen ist wohl zu teuer.
  • Die Bettrahmen-Stütze im Bettkasten liegt ständig daneben, weil sie beim Beladen des Bettkastens und beim Fahren verrutscht. Die Stange hat oben, wo sie den Bettrahmen abstützen soll, keine Führung.
  • Das Plastikteil in der Trittstufe knarzt und knackt wenn man darauf tritt. Außerdem kann man es wegen der Fliegenschutztür kaum zum Reinigen heraus nehmen.
  • Die Fliegenschutztür rasselt beim Öffnen und Schließen wie ein Panzer. Macht man das öfters, wird man von allen Nachbarn missbilligend angeschaut.
  • Die Toilette eignet sich bei Benutzung nur für Personen mit Modellmaßen. Bei einem 2,5 Meter breiten Wohnwagen eine Zumutung.
  • Der 189 Liter Kühlschrank kann nicht über 12 Volt gekühlt werden, es sind keine Kabel verlegt. Bei Kühlung während der Fahrt mit Gas (was eigentlich Laut Dometic nicht zulässig ist) geht die Gasflamme dauernd aus. Einen Hinweis wie während der Fahrt gekühlt werden kann, habe ich weder in der Bedienungsanleitung gelesen, noch vom Händler was gehört.
  • In der Wand wo der Kühlschrank eingebaut ist, befindet sich eine „Dummy“ Steckdose, also etwas das wie eine Steckdose aussieht, aber keine ist, weil da nur ein Rahmen mit schwarzer Platte ist. Auch der Händler hatte keine Ahnung wozu das gut ist.
  • Heizungsschläuche, Wasserschläuche und die Therme sind nur unzureichend vor Beschädigungen geschützt. Bei einer Vollbremsung wird getestet wie viel die Therme aushält, wenn der gesamte Inhalt des Bettkastens dagegen drückt.
  • Der Küchenbereich verfügt über 3 schöne große Schubladen. Leider kann man die so hoch beladen, dass während der Fahrt (mangels eines Schutzgitters, einiges „über Bord“ geht und dann mühsam mit einer langen Grillzange wieder aus den unendlichen Tiefen des Küchenschranks gefischt werden muss.
  • Bei der Wasserarmatur im Bad läuft das Wasser aus mehreren kleinen Düsen heraus. Ergebnis: es wird alles nass gespritzt.
  • Die Klappen der Hängeschränke haben zwar sehr stabil aussehende Scharniere, die auch gleichzeitig für das oben halten der Klappen verantwortlich sind. Man muss die Klappen aber immer bis unter die Decke öffnen. Lässt man sie auch nur 1 cm zu früh los, schlagen sie mit kräftigem, lautem Knall wieder zu.
  • Die -nach meinem Geschmack- recht netten Gardinen sind leider an den Polstern viel zu lang, sie werden von den Rückenpolstern eingeklemmt.
  • Die Verdunkelungsrollos werden von unten nach oben geschlossen. Sehr realistisch, weil die Sonne ja immer von unten nach oben scheint.
    Außerdem kann man Verdunkelungsrollo und Fliegengitter nur vernünftig bedienen, wenn sie miteinander verbunden werden. Für jemanden, der nur eine Hand zur Verfügung hat, völlig ungeeignet.
  • Durch die Anbringungsart von Verdunkelungsrollo und Fliegengitter ist es nicht möglich, Kabel durch ein Fenster einzuführen wenn ein Rollo geschlossen ist.
  • das Fahrzeug wurde völlig verdreckt (außen) angeliefert, die schwarzen Regenstreifen waren mit keinem Mittel zu beseitigen. Der WW musste deshalb von meinem Händler (mit dem ich sehr zufrieden bin) poliert werden.
Übrigens, gleichlautende Zeilen habe ich am 26.10.13 an Knaus/Tabbert Aftersales geschrieben. Als Reaktion darauf kam am 7.11. die Nachfrage nach meiner Fahrgestell Nummer, sonst nichts.



Bei dem zuvor geschriebenen geht es mir nicht so sehr um direkte Mängel wie z.B. mit der Spüle. Das wird, wenn wir nächsten April wieder in D sind, problemlos von unserem Händler getauscht.

Was mich stört sind Sachen, die zu einem so teuren WW nicht passen. Viele billigere WW haben am Kochfeld eine Taktfunkenzündung, warum hier nicht? Warum gibt es hier nicht serienmäßig eine Dunstabzugahaube wie bei billigeren WW auch? Warum knarzt und knackt das Kunststoffteil in der Trittstufe so? Für 40.000 € muss ich das einfach nicht erwarten.
Warum muss ich bei solch einem Grundpreis die Bigffots noch extra bezahlen? usw. usw.


26.1.14 - Wasserschaden im Bettkasten. Eine Schlauch hat sich gelöst und der gesamte Bettkasten und der Teppich davor waren geflutet.

22.9.14 - Wir sind auf dem Weg nach Spanien am Samstag auf dem Camping Sulzbachtal im Schwarzwald eingekehrt. Heute wollten wir weiter. Ging aber nicht, weil in der Nacht, kurz vorm schlafen gehen, das Schaltnetzteil abgeraucht ist.
Glücklicherweise war der Gestank ziemlich intensiv, so dass ich mich sofort auf die Ursachensuche gemacht habe.
Aufgrund der leichten Rauchbildung und des Gestanks, war der Verursacher schnell ermittelt. Habe den Netzstecker am Gerät gezogen und nach Abkühlung auf Batterie geschaltet.
Heute Morgen habe ich zuerst beim Tabbert Service angerufen. Antwort sinngemäß: Wir können nicht helfen, dass ist Händlersache.
Also Händler angerufen. Nach kurzer Beratung kam der Rückruf sinngemäß: Fahren sie zum nächsten Tabbert Händler und lassn die Garantiearbeit dort machen.
Aufgrund meiner Nachfrage ob ich nicht den mobilen Truma Kundendienst anrufen soll, wurde das bejaht.
3. Anruf beim Truma Service mit der Auskunft 3 Stunden später: Am Donnerstag kommt der Herr ... zu Ihnen. Dem müssen wir noch den Umformer schicken und der machts dann...
Der Umformer wurde 3 Tage später von einem Truma Monteur kostenlos getauscht.

9.12.15 - Nun ist seit einem halben Jahr die Garantie/Gewährleistung für meinen Puccini abgelaufen. Heute musste ich feststellen, dass der Kunstlederbezug der Rückenpolster langsam zerbröselt. An etlichen Stellen gibt es Risse und teilweise Ablösungen der obersten Schicht.

Die Sitzpolster habe ich bereits im Frühjahr erneuern lassen, allerdings nicht wegen Schäden am Bezug sondern weil der Schaumstoffkern zu weich war und weil man immer in den Spalt rutschte, der zwischen den Längspolstern und den Eckpolstern war. Ich habe deshalb auf Sitzpolster mit festem Schaumstoffkern und bis hinten durchgehendem Polster incl. einem hochwertigem Microfaserbezug umgerüstet.

Einige Mängel (insbesondere an den Schubladenfronten) konnte mein Händler immer noch nicht abstellen. Mehrmals wurden von Tabbert (trotz eingesandter Fotos) falsche Ersatzteile geliefert. Bin gespannt ob die Teile da sind wenn ich im Frühjahr wieder in D bin.

24.3.16 - 3 Tage bevor wir im Herbst losfahren wollten, hatte ich den Luftkompressor raus geholt um nochmal den Reifendruck zu prüfen und ggf. aufzufüllen.
Dabei fiel mir auf, dass auf der linken Seite die Alufelge der hinteren Achse rostig war. Auch hatte ich den Eindruck, dass das Rad unten etwas mehr nach außen stand als der Reifen der vorderen Achse.

Bin dann zu meinem Händler gefahren (der zum Glück nur ca. 5 km entfernt ist). Der Kundendienstmeister (der dritte, den ich in 2 Jahren kennen lernen durfte und der nun auch nicht mehr da ist, was mich bei den letzten beiden auch nicht wundert) hat dann die Achse angehoben und das Radlager demontiert. Dabei kamen uns die Kugeln schon entgegen gerollt.
Der WW hatte da ca. 15.000 km auf dem Buckel.
ls ich den WW jetzt auf seinen Abstellplatz stellte und nochmal rundum in Augenschein nahm, musste ich feststellen, dass der rechte Reifen, an besagter hinterer Achse komplett abgefahren ist.
Es hat den Anschein, als stimme etwas mit der Achsgeometrie nicht.

Als erste Maßnahme habe ich 4 neue Reifen gekauft. Den beim WW Kauf mitgelieferten Reservereifen habe ich schon in Gebrauch. Leider hat man als Erstausstattung laufrichtungsgebundene Fulda Reifen aufgezogen. Die kann man dann auch nicht mal eben von einer Seite auf die andere wechseln.
Das war mit ein Grund 4 neue Reifen zu nehmen.

Auf dem Weg nach Kroatien bin ich bei ALKO vorbei gefahren. Dort wurden neue, verstärkte Federelemente eingebaut, weil die verschlissenen für den ungewöhnlichen Reifenverschleiß verantwortlich sein sollten.
Gleichzeitig habe ich die neue, selbstnachstellende Bremse einbauen lassen.

In der Trittstufe im WW Eingang befindet sich ein Kunststoffeinsatz wo auch die Fliegenschutztür drauf läuft.
Das Teil was da von Anfang an drin war, machte einen billigen Eindruck und hat nur 1 Jahr gehalten. Dann war es defekt und wurde vom Händler im letzten Jahr ausgetauscht.
Jetzt ist das Teil wieder kaputt, obwohl es einen hochwertigeren Eindruck machte. Der Händler hat es reklamiert, schaun wir mal was bei raus kommt.
Kulanz wurde von Tabbert abgelehnt. Für ein neues Plastikteil verlangen die 83 €. Ich habe es selbst soweit repariert, dass man sich zumindest nicht die Haut einklemmt, wenn man barfuß da drauf tritt.

Die orginal Kunstlederpolster fingen ja bereits nach 2,5 Jahren an zu zerbröseln. Ich habe dann imvorigen Jahr für die Sitzpolster neue, festere Schaumstoffkerne gekauft und alle Polster mit Echtleder beziehen lassen.

Dann war da noch ein Kurzschluss im 230 V Sicherungskasten, der durch eine unprofessionelle Verlegung der Kabel hervorgerufen wurde. Habe ich selbst repariert.

Der getauschte Spannungswandler ist auch wieder defekt. Eine Diode ist durch Überhitzung ausgelötet. Durch die Dieode wird die 12 V Versorgung vom Zugfahrzeug abgeschaltet, wenn 230 V anliegen.
Der Spannungswandler wird nicht mehr gebaut, eine Reparatur durch ein Fremdunternehmen soll ab 180 € kosten. Ich habe die Diode überbrückt.
__________________
Gruß Charly

Karl der 1. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Karl der 1. für den wertvollen Beitrag:
Garfield (10.04.2018), Saut_Jusa (22.06.2018)
Alt 04.08.2019, 21:47   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 4.558, Level: 46
Punkte: 4.558, Level: 46 Punkte: 4.558, Level: 46 Punkte: 4.558, Level: 46
Aktivität: 20,0%
Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von reimi
 
Registriert seit: 21.11.2017
Ort: Lieli - Luzerner Seetal
Alter: 52
Beiträge: 87

Zelt: Thule Safari Residence G2
(Zug)fahrzeug: VW Amarok + T3 Westfalia
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550E 2.5

reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick reimi ist ein Lichtblick
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Hallo zusammen

Entgegen meiner Pläne, diesen Sommer daheim zu bleiben, haben wir Ende Juli spontan den Wohnwagen gepackt und sind in den Süden von Frankreich gedüst. Wir haben nach 650 km einen ruhigen und familiären Camping gefunden. Seid gestern wieder daheim habe ich den heutigen Sonntag genutzt, den Tabbert wieder auf Vordermann zu bringen.

Und wenn ich dann so schön dabei bin, kommt mir so richtig die Galle hoch. Neben den vor mehr als einem Jahr geposteten Mängeln im Themenstart, sind doch noch etliche hinzu gekommen. Echt, mir ist der Humor vergangen.

Objektiv betrachtet stelle ich folgendes fest: Unser Tabbert Vivaldi 550 E 2.5 ist grundsätzlich ein sehr solide gebaut. Wertig und stabil. Was nach Strich und Faden versagt sind die verbauten Standardkomponenten. Die Qualitätstoleranzen dieser Komponenten sind unterirdisch und der Marke Tabbert nicht würdig. Genau dort setze ich aber ein paar riesige Fragezeichen. Was nützt es, eine solide Grundsubstanz, wenn der Finish mit Pfusch- und Blendteilen erfolgt.

Zweiteilige Eingangstür
Der Rahmen ist übersät mit Leimresten, welche mit der Zeit gelblich geworden sind. Optischer Mangel. Verdunkelungsrollo in derselben Tür ist schwergängig und die Arretierung ist bereits gebrochen. Die Schliessung funktioniert nicht mehr richtig und ist zudem hakelig.

Alle Schlösser
Das Schlosssystem ist aus der untersten Schublade. Die Schlösser sind nach zwei Jahren ausgelotscht. Das Schloss beim Gaskasten kann man auch ohne Schlüssel öffnen. Gezielter Druck auf das Schloss und offen ist. Die Schlösser an den beiden Serviceklappen sind auch bald soweit. Ein Schlüssel hat auch bereits den Plastikgriff oder wie man dem Ding sagt verloren. Billigware

Gaskastendeckel
Da weiss ich jetzt nicht, ob das ein Normartikel ist oder von Tabbert entwickelt. Aber das Teil ist bedingt brauchbar. Ist der Deckel auf, kommt man nur mit einem tiefen Kniefall und reinkriechen zu den Gasflaschen. Beim Schliessen gehen zwei Bügel in das Innere des Gaskastens. Wenn man als noch was anderes dort reintut, ist die Chance gross, dass man den Deckel nicht zukriegt.

Kühlschrank
Bereits erwähnt hatte ich, dass die Tür bei der ersten Reise rausgefallen ist. Mittlerweile lässt sich Temperatur nicht mehr regeln, weil der Drehgriff in der Länge gespalten ist und die Drehung nicht mehr auf den Regler übertragen wird. Billigware!

Leselampen auf Lichtschienen
Billigstens mit Klammern angetackert. Die Leselampen haben so ein kleines Nupsi um sie in der Lichtschiene zu arretieren. Sind zu schwach un brechen ab.

Gasrechaud
Sieht nur super aus. Die Zünder vermögen nur selten die Brenner zünden. Wir machen es mittlerweile immer mit dem Anzünder. Habe den Nerv nicht. Und in alter Tradition schmelzen die Plastikdeckelchen der Verschraubungen.

Spühlbecken im Bad
"Edelstahlbecken" glänzt und rostet.

Küchenspühlbecken
Klassiker. Wenn man dort etwas grössere Wassermengen runterlässt, füllt sich im Klo das Duschbecken aus dem Abfluss heraus.

Grosses Heki
Das Ding ist keinen Cent wert. Ist das Mückengitter bei geöffnetem Dachfenster geschlossen, bläst es dieses beim kleinsten Windstoss aus den Schienen. Dasselbe Mückengitter knallt bei leichter Berührung auf. Dabei fallen die seitlichen Abdeckungen des Hekis raus. Sorry, geht gar nicht.

Bin noch nicht fertig, aber mag nicht mehr weiter aufzählen. Ich bin bei Gott nicht pingelig, und Kleinigkeiten repariere ich rasch selber. Ich erwarte auch keinen vollumfänglichen Perfektionismus. Aber hier ist der Level überschritten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich alleine bin. Seid Ihr einfach toleranter als ich? Bei Euch ist ja auch dieses billige Zeugs verbaut.

Ich werde das nicht einfach akzeptieren. Ich bin mir im Klaren, dass ich gegen Knaus / Tabbert nichts ausrichten kann. Ich bin bloss ein einkalkulierter Meckerer in einem von vermeintlicher Kostenoptimierung gesteuertem Geschäftsmodell. Kurzfristiger Gewinn, langfristiger Schaden.

Aber ganz so einfach mache ich es denen dann auch wieder nicht...
reimi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 23:10   AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 65.614, Level: 100
Punkte: 65.614, Level: 100 Punkte: 65.614, Level: 100 Punkte: 65.614, Level: 100
Aktivität: 81,8%
Aktivität: 81,8% Aktivität: 81,8% Aktivität: 81,8%
Last Achievements
 
Benutzerbild von neucamper
 
Registriert seit: 19.03.2010
Ort: Schneverdingen
Alter: 70
Beiträge: 2.976

Zelt: wigo Rolli 25 Years Panorama 250x450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: KIA Sorento 2.2 Platinum ECO dynamics
Wohnwagen: Fendt Diamant 560 TG

neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen
Standard AW: Frust!! Tabbert Vivaldi 550 E 2.5

Haste noch Garantie?
Wenn nein: Sch... Rechtsanwalt einschalten
Wenn ja: Liste machen, Wagen auf den Hof vom Händler, 1 Monat Zeit geben, sonst mit Rechtsanwalt Geld zurück.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Schöne Grüße, -volker-
neucamper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Fahrzeughersteller > Tabbert & T@b

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tabbert Vivaldi 480 HTD suhle Tabbert & T@b 26 01.09.2016 10:43
Tabbert Premiumbett in unserem Vivaldi Himbeertoni Tabbert & T@b 32 15.06.2012 21:53
Tabbert vivaldi 560td harvey Kaufberatung 2 07.03.2010 16:57
Erfahrungsbericht Tabbert Vivaldi 550DV_250 Himbeertoni Tabbert & T@b 31 18.08.2009 09:59
Erfahrung Tabbert Vivaldi 655MD Tiptronic Wohnwagen 0 12.04.2009 09:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0