Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Stromversorgung, Elektrik

Stromversorgung, Elektrik Solartechnik, Stromversorgung, Akkus, Autarklösungen, ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2019, 20:46   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #21 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 21.419, Level: 100
Punkte: 21.419, Level: 100 Punkte: 21.419, Level: 100 Punkte: 21.419, Level: 100
Aktivität: 90,9%
Aktivität: 90,9% Aktivität: 90,9% Aktivität: 90,9%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.231

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Es gibt mal wieder etwas neues. Eigentlich schon länger, aber ich habs noch nicht geschrieben.

Die größte Änderung betrifft die Batterie(n). Die 2 Bleibatterien mit je 24Ah wurden durch eine Lifepo4 mit 40Ah ersetzt. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse unter dem Beifahrersitz ging nichts anderes. Es ist die Vision V-LFP-12-40 geworden.

Der Solarladeregler wurde auch gewechselt. Der Renogy könnte zwar auch Lithium, aber der war mir zu unhandlich geworden. Jetzt ist ein kleiner Victron SmartSolar MPPT 75/15 fest unter den Beifahrersitz gewandert.

Das Landstromladegerät wurde getauscht, da das CTEK kein Lithium-Programm hat. Jetzt ist es ein Victron Bluesmart mit 5A.

Wegen den hier beschriebenen Gründen ist auch der Zweitbatterielader getauscht worden. Jetzt ist ein Votronic VCC 1212-30 verbaut. Da ich kein D+ im Innenraum gefunden habe, hängt der an Kl. 15 mit einem Schalter. Im Stand ist die Kl. 15 stromlos, so kann da nichts passieren wenn ich es vergesse auszuschalten. Außer ich stehe stundenlang mit aktiver Zündung. Der Schalter hat den Vorteil, dass ich bei Stadt- oder Rangierfahrten die Ladung über die Lima deaktivieren kann. Wenn ich weiß dass ich länger nicht unterwegs bin, lade ich auf der Heimfahrt nicht oder nur kurz, so dass die Lithium Batterie nicht mit 100% gelagert wird.

Da die Kapazität einer Lithium Batterie nicht wirklich sinnvoll per Voltmeter gemessen werden kann, hat auch noch ein Batteriemonitor Einzug gehalten. Hier war ich dann zu geizig für einen aktuellen, darum ist es ein gebrauchter Victron BMV 600 geworden. Der wohnt in einem Instrumentenhalter auf der Seitenverkleidung vom Kofferraum.

20190707_184711.jpg

Ich war bis jetzt erst 2x mit diesem Setup unterwegs, aber es funktioniert alles. Meine kleine 11L Kompressorkühlbox zieht bei sommerlichen Außentemperaturen ca. 240Wh pro Tag, also sollte ich ohne Solar auf 2 Tage kommen. Mit Solar war die Batterie nie unter 65%.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
caravanix (05.08.2019), Garfield (05.08.2019), Thor (05.08.2019)
Alt 05.08.2019, 14:36   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #22 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 723, Level: 14
Punkte: 723, Level: 14 Punkte: 723, Level: 14 Punkte: 723, Level: 14
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
Auszeichnungen
 
Benutzerbild von Thor
 
Registriert seit: 04.08.2019
Ort: Hallig-Heiderfeld
Alter: 60
Beiträge: 29

Zelt: L 7,56 B 2,33 H 3,15 Meter
(Zug)fahrzeug: Dethleffs Esprit H6840 3 Liter-4,5 To
Sonstiges: 430 Watt Solar-400Ah LifePo4-1800 Watt Sinus WR

Thor sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Thor sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Moin
mit dem Solarregler von Victron hast du alles richtig gemacht
habe ich auch verbaut, du solltest wenn noch nicht getan
den Zugangscode vom Solarregler ändern, ansonsten kann
jeder mit der Victron App auf deinen Regler zugreifen und die Ladewerte
(Kennlinie) der LifePo4 ändern, man weiß ja nie
das ist eben das gute an der LifePo4 das alles was an Solar reinkommt
auch dem Akku zur Verfügung steht, und nicht wie bei einer GEL
oder AGM über die iuou Kennlinie reduziert wird.
Thor ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Thor für den wertvollen Beitrag:
moe (05.08.2019)
Alt 05.08.2019, 16:04   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #23 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 21.419, Level: 100
Punkte: 21.419, Level: 100 Punkte: 21.419, Level: 100 Punkte: 21.419, Level: 100
Aktivität: 90,9%
Aktivität: 90,9% Aktivität: 90,9% Aktivität: 90,9%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.231

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Danke für den Tipp! Den Code hatte ich direkt geändert, dafür musste ich als ich ein neues Handy hatte ein paar Mal probieren

Das stimmt, die Batterie nimmt alles was sie bekommen kann. Über die Lima bekommt sie satte 30A. Das ist eh die Grenze vom Votronic Booster, aber auch mit dem Trennrelais ging nicht mehr. Was mich allerdings wundert, das Datenblatt der Batterie gibt 20A als max Charge an. Müsste das nicht die Batterie dann auch auf 20A begrenzen oder muss ich dafür sorgen, dass sie nicht mehr als 20A bekommt.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2019, 16:20   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #24 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 723, Level: 14
Punkte: 723, Level: 14 Punkte: 723, Level: 14 Punkte: 723, Level: 14
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
Auszeichnungen
 
Benutzerbild von Thor
 
Registriert seit: 04.08.2019
Ort: Hallig-Heiderfeld
Alter: 60
Beiträge: 29

Zelt: L 7,56 B 2,33 H 3,15 Meter
(Zug)fahrzeug: Dethleffs Esprit H6840 3 Liter-4,5 To
Sonstiges: 430 Watt Solar-400Ah LifePo4-1800 Watt Sinus WR

Thor sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Thor sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

eventuell regelt das BMS auf 20 Ampere runter

oder mal beim Hersteller anfragen ob höhere Ladeleistung möglich ist

BELTRONA GmbH & Co. KG electronic components, Schmeienstraße 50,
D-72510 Stetten a.k.M., Telefon + 49 7573 951 33 0 oder + 49 7573 95 85 85,
Telefax + 49 7573 52 59 oder + 49 7573 95 85 86, www.beltrona.de, info@beltrona.de

Geändert von Thor (05.08.2019 um 16:21 Uhr)
Thor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Stromversorgung, Elektrik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0