Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Stromversorgung, Elektrik
 

Stromversorgung, Elektrik Solartechnik, Stromversorgung, Akkus, Autarklösungen, ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2018, 19:12   Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Hi,

ich habe mir fürs Dachzelt eine mobile Solar-Lösung gekauft um 12V verfügbar zu haben. Primär will ich damit nachts eine 12V/60W Heizdecke betreiben und dann am Tag die Batterie von der Sonne wieder aufladen. Im Notfall soll das vielleicht auch mal meine Absorberbox versorgen, aber wenn ich autark stehe läuft die idR mit Gas.

Diese Lösung besteht aus einem monokristallinen 50W Solarpanel, einem Renogy Rover 20A MPPT Laderegler und 2 Bleibatterien Yuasa NP24-12I.

Die Batterien möchte ich parallel schalten um auf etwa 48Ah zu kommen. Die passen sehr gut in eine Bodenklappe im Auto und waren sehr günstig zu haben. Der Laderegler hat diverse Einstellungen, und auch wenn es in der Praxis vielleicht nur wenig ausmacht, würde ich gerne wissen, was die optimalen Einstallungen sind. Zuerst mal zum Batterietyp, die Batterie wird als AGM und VRLA betitelt. Der Solarregler hat die Auswahl zwischen GEL, SEALED, FLOODED und USER wo ich die Parameter selbst anpassen kann. Was nehme ich da?

Bei User gibt es u.a. die Möglichkeiten folgende Spannungen einzustellen:
Equilibrium Charging Volt, Boost Charging Volt und Float Charging Volt. Die letzten beiden sind mir halbwegs klar, das erste ist im Handbuch so erklärt:
Zitat:
Equalization: Is carried out every 28 days of the month. It is intentional overcharging of
the battery for a controlled period of time. Certain types of batteries benefit from periodic
equalizing charge, which can stir the electrolyte, balance battery voltage and complete
chemical reaction. Equalizing charge increases the battery voltage, higher than the standard
complement voltage, which gasifies the battery electrolyte.
Woher weiß ich jetzt ob das für meine Batterien sinnvoll ist? Ich habe das erstmal ausgeschaltet, und Boost und Float auf die Werte eingestellt die Yuasa im Datenblatt angibt. Passt das, oder macht das Equalization Sinn? Evtl. macht das speziell bei meiner Parallelschaltung doch Sinn, oder gerade da nicht?

Ich hab mal fix eine Skizze gemacht:
solar.jpg
(die - Leitung zum Solarpanel fehlt )

Wie hoch soll ich die Leitung zur Batterie absichern? 20A weil der Laderegler eh nicht mehr kann (mit 50W Solar erst recht nicht)?

Geändert von moe (09.10.2018 um 19:19 Uhr)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 21:49   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 64.878, Level: 100
Punkte: 64.878, Level: 100 Punkte: 64.878, Level: 100 Punkte: 64.878, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: bad homburg
Alter: 63
Beiträge: 2.708

Zelt: sherpa dom
(Zug)fahrzeug: Dachia Lodgy weil der Verstand siegt
Wohnwagen: Knaus Südwind
Sonstiges: Gegen Krieg

abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Keine Ahnung vom Laderegler. Aber mit 50W Solarpanel kommst du nicht weit. Vor allem nicht wenn du eine Wärmedecke, die mann ja in der Sonnenarmen Zeit braucht, betreiben willst
__________________
Om Gam Ganapataye Namaha
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 22:23   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Keine Angst, dass passt schon. Die Wärmedecke läuft ja nicht permanent sondern nur zum Einschlafen und morgens. Wenn sie im Schlafsack ist, reicht Stufe 1, da zieht sie bei 12V irgendwas knapp über 2A. Normalerweise komme ich bei 1-2 Nächten mit solchen Starthilfeakkus (Jump Starter) hin, erst vor 2 Wochen beim Dachzeltcamp im Altmühltal bei 4° Tiefsttemperatur getestet.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
abraxas (10.10.2018)
Alt 10.10.2018, 13:44   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 64.878, Level: 100
Punkte: 64.878, Level: 100 Punkte: 64.878, Level: 100 Punkte: 64.878, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: bad homburg
Alter: 63
Beiträge: 2.708

Zelt: sherpa dom
(Zug)fahrzeug: Dachia Lodgy weil der Verstand siegt
Wohnwagen: Knaus Südwind
Sonstiges: Gegen Krieg

abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen abraxas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Hast du einen Link für die Wärmedecke?
__________________
Om Gam Ganapataye Namaha
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 15:22   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Ja, ich habe sie hier bei Amazon gekauft. Ist nicht gerade die günstigste, aber ich wollte eine mit Abschaltautomatik haben und habe keine andere gefunden. Die braucht eine Weile (wesentlich länger als die 230V Variante die ich auch im Dachzelt habe), aber ist dann angenehm warm. So heiß wie die 230V Variante wird sie nicht, aber bei max 60W und 12V kann man auch nicht soviel erwarten. Es reicht für eine kuschelige Wärme, aber man sollte auch einen halbwegs guten Schlafsack haben.

Edit: Nicht dass du enttäuscht bist, falls du sie kaufst: An der Luft verfliegt die (relativ geringe) Wärme so schnell, dass man sie kaum spürt. Ich dachte schon die wäre kaputt, weil ich immer nur auf die Decke gefasst habe. Unter der Decke merkt man die Wärme aber, und wenn man diese Wärmedecke unter die Bettdecke oder noch besser in den Schlafsack legt, dann spürt man auch in der kleinsten Stufe deutlich die Wärme.

Geändert von moe (10.10.2018 um 15:29 Uhr)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
abraxas (14.10.2018), caravanix (10.10.2018), Dachfalter (10.10.2018), Garfield (10.10.2018), Michael42 (01.12.2018)
Alt 10.10.2018, 19:19   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dachzeltschläfer

Punkte: 52.638, Level: 100
Punkte: 52.638, Level: 100 Punkte: 52.638, Level: 100 Punkte: 52.638, Level: 100
Aktivität: 57,1%
Aktivität: 57,1% Aktivität: 57,1% Aktivität: 57,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Dachfalter
 
Registriert seit: 17.10.2012
Ort: Allgäu
Alter: 50
Beiträge: 3.132

Zelt: DWT Bora Air, VauDe Mark III
(Zug)fahrzeug: Berlingo
Wohnwagen: Sunlight C46V

Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Nur aus Neugierde: Wie lange hast Du die Decke in einer Nacht tatsächlich in Betrieb? Also so im Sinne von wie lange sie tatsächlich Strom zieht?
Dachfalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 19:49   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Hmm, unterschiedlich. Normalerweise 1x 45Min (Abschaltzeit) zum Einschlafen. Und dann morgens mindestens 1x. Wenn ich noch ne Weile rumliege vielleicht auch 2 oder 3x. Also mindestens 90Minuten pro Nacht, im Schnitt wahrscheinlich 135Min. Es ist ja nur zum Wohlfühlen, keine Heizung. Der Schlafsack muss in der Lage sein mich ohne Heizdecke warmzuhalten.

Sagen wir Stufe 1 sind 30W, und sie läuft 2h pro Tag. Macht einen Strombedarf von 5Ah pro Tag. Die 50W Solar sollten unter optimalen Bedingungen im Oktober in Deutschland noch fast 6Ah bringen, also im Prinzip nutze ich die Batterien nur als Puffer um den Strom den ich tagsüber einspeise nachts zu verbrauchen. Kühlbox läuft wie gesagt mit Gas, und Handys werden mit einer 20.000mAh Powerbank (mit 2x2A Eingang) geladen, welche bei Bedarf mit einem eigenen 28W Solarpanel geladen wird (3xUSB mit max 2,4A, daher die beiden Eingänge bei der Powerbank). Wenn ich losfahre ist idR alles voll geladen, also komme ich ganz ohne Solar auch schonmal >3 Tage hin.

Das neue Panel hat nur 50W, weil ich es nicht irgendwo anbauen will, sondern mobil nutze. Insgesamt ist es eher Spielerei bzw. technisches Interesse, darum würde mich auch interessieren, wie man den Laderegler optimal einstellt. Gute Überleitung, oder?

Geändert von moe (10.10.2018 um 19:50 Uhr)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
caravanix (10.10.2018), Dachfalter (11.10.2018), Michael42 (01.12.2018)
Alt 11.10.2018, 05:00   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 31.778, Level: 100
Punkte: 31.778, Level: 100 Punkte: 31.778, Level: 100 Punkte: 31.778, Level: 100
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Legionaer
 
Registriert seit: 10.02.2016
Ort: Hallig-Heiderfeld
Alter: 59
Beiträge: 1.266

Zelt: Markise Fiamma ZIP mit Vorzelt
(Zug)fahrzeug: Dethleffs Esprit H6840, 3.0L
Wohnwagen: Fahrradträger ALKO auf Anhängerkupplung
Sonstiges: Alde,Klima-Truma Saphir Vario,Solar,Wechselrichter

Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Moin,

FLOODED ist für Batterien mit Flüssigfüllung

SEALED für verschlossene Batterien (Neuere AGM Batterien haben die gleiche Ladeschlussspannung wie geschlossene Blei Säure Batterien)

GEL für Gel Batterien

du solltest die Einstellung Sealed nehmen da kannst du nichts verkehrt machen,
bei User Einstellungen müsstest du die Werte aus dem Datenblatt eingeben.
__________________
die Ruhe am Morgen ist das schönste
Moin und Gruß aus dem richtigen NORDEN-SH,
John

-------------------------------------------------------------
meine Alben
Legionaer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Legionaer für den wertvollen Beitrag:
Michael42 (01.12.2018), moe (11.10.2018)
Alt 11.10.2018, 05:59   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 31.778, Level: 100
Punkte: 31.778, Level: 100 Punkte: 31.778, Level: 100 Punkte: 31.778, Level: 100
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Legionaer
 
Registriert seit: 10.02.2016
Ort: Hallig-Heiderfeld
Alter: 59
Beiträge: 1.266

Zelt: Markise Fiamma ZIP mit Vorzelt
(Zug)fahrzeug: Dethleffs Esprit H6840, 3.0L
Wohnwagen: Fahrradträger ALKO auf Anhängerkupplung
Sonstiges: Alde,Klima-Truma Saphir Vario,Solar,Wechselrichter

Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Zitat:
Zitat von moe Beitrag anzeigen
darum würde mich auch interessieren, wie man den Laderegler optimal einstellt. Gute Überleitung, oder?
__________________
die Ruhe am Morgen ist das schönste
Moin und Gruß aus dem richtigen NORDEN-SH,
John

-------------------------------------------------------------
meine Alben
Legionaer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Legionaer für den wertvollen Beitrag:
moe (11.10.2018)
Alt 11.10.2018, 08:02   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Zitat:
Zitat von Legionaer Beitrag anzeigen
M
du solltest die Einstellung Sealed nehmen da kannst du nichts verkehrt machen,
bei User Einstellungen müsstest du die Werte aus dem Datenblatt eingeben.
Ok, dann habe ich das richtige gemacht, ich hatte Sealed gewählt und Boost und Float an die Werte aus dem Datenblatt angepasst. Aber was mache ich jetzt mit dieser Equalizer-Ladung? Standardeinstellung bei Sealed wäre alle 28 Tage 2 Stunden lang die Batterie mit 14,6V "überladen". Boost ist im Default 14.4V, laut Datenblatt meiner Batterien 14.5V, also bringt das wahrscheinlich eh nix, oder? Ich habe eh ein bisschen Bedenken bei einer geschlossenen Batterie irgendwas zu tun, was "the battery electrolyte gasifies", wo soll ein etwaiger Überdruck im Gas hin?
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 13:06   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 121.827, Level: 100
Punkte: 121.827, Level: 100 Punkte: 121.827, Level: 100 Punkte: 121.827, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Jürgen Ki.
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Meppen
Alter: 87
Beiträge: 3.517

Zelt: Isabella (Winter), Herzog-"TravelStar" Sack-Markise m. Vorzelt (Sommer)
(Zug)fahrzeug: "ML 350 CDI" (Mercedes)
Wohnwagen: KABE "Smaragd GLE"
Sonstiges: Camping-Technik-Freak

Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Es gibt Meinungen wonach es durchaus gut für die Lebensdauer des Akkus ist, von Zeit zu Zeit mal mit "Überdruck" zu powern.
Also kann das nicht schlecht sein.

Persönlich habe ich nur insofern Erfahrung damit, dass mein dauernd am Ladegerät angeschlossener Akku (13,8V Pufferungsspannung) so irgendwie alle 6Wochen mal aus irgend einem Grund vom Netz genommen und danach ohne mein Zutun eine kleine Zeit lang mit 14,6V automatisch "geladen" wird. Das hat ihm in ca. 7 Jahren zumindest nicht geschadet.
__________________
Jürgen

-------------


Jürgen Ki. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Jürgen Ki. für den wertvollen Beitrag:
Dachfalter (13.10.2018), moe (11.10.2018), Perry (11.10.2018)
Alt 11.10.2018, 16:53   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 71.342, Level: 100
Punkte: 71.342, Level: 100 Punkte: 71.342, Level: 100 Punkte: 71.342, Level: 100
Aktivität: 71,4%
Aktivität: 71,4% Aktivität: 71,4% Aktivität: 71,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Perry
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Kurz vorm Kehdinger Land
Beiträge: 3.862

Zelt: Sommer/Winter: Markise oder Dorèma oder Walker
(Zug)fahrzeug: Ford Mondeo 2.2 TDCI
Wohnwagen: LMC
Sonstiges: Hundefreund & Hundenarr

Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Genau das ist der Punkt, den Sven (Camper 0815) als beruflicher Batteriefachmann bestätigt hat. Das dauernde Laden mit der Erhaltungsladung aufgrund der vorgesehenen Ladungskennlinie IUoU ist nicht gut und fördet auch die Sulfatbildung. Deshalb auch ruhig mal mit Power laden, um das Sulfat von den Platten zu lösen.
Meine Feststellung geht ebenfalls in die Richtung, nach Vollladung sie abzuklemmen, wenn kein Verbrauch ansteht.......

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
__________________
http://www.campingforen.de/foren/signaturepics/sigpic1373_7.gif
Jag kan inte låta det

LG Perry

Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Perry für den wertvollen Beitrag:
caravanix (11.10.2018), Dachfalter (13.10.2018), Jürgen Ki. (11.10.2018), Michael42 (01.12.2018), moe (11.10.2018)
Alt 14.10.2018, 16:15   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Bei mir sind die Batterien quasi auch abgeklemmt, da ich es ja als mobile Lösung nutze, es also nicht ständig in Betrieb ist. Darum habe ich beschlossen, sie nicht an der Solaranlage zu "überladen", sondern wenn ich die Batterien mal per Landstrom lade. Deswegen sehen meine Einstellungen so aus:
Controlparameter.PNG

Die Software von Renogy ermöglicht übrigens auch ein Realtime-Monitoring mit CSV-Befüllung. Leider aber nur unter Windows, wobei es sicher einfach ist die serielle Kommunikation mitzulauschen und was eigenes zu schreiben.

anydesk00008.png

Bei mir hängt jetzt mein altes EEEBook dran und monitort.

Ich habe die Anlage gestern aufgebaut. Am Batterieanschluss hängt ein Kabel mit dem CTEK-Anschluss, und daran normalerweise die beiden parallel geschalteten Batterien mit dem Ringschuh-CTEK-Kabel. Das hat den Vorteil, dass ich einfach das CTEK 230V Ladegerät statt dem Solarregler anstecken kann, oder auch das Ladekabel mit den Polzangen statt den Batterien anschließen kann, um z.b. meine Starterbatterie per Solar zu laden.
Am Solaranschluss hängt per MC4 Verbindung das Solarpanel inkl. einer MC4-Zwischensicherung. Und am LOAD Ausgang hängt eine mit 5A abgesicherte Zigarettenanzünderdose. So ist das ganze ziemlich universell nutzbar.

Ich habs gestern auch ausgiebig getestet, es gingen schon 9Ah raus und 15Ah rein. Das Panel hatte als Spitzenwert 41W gebracht. Ich denke dafür dass im Oktober weniger Globalstrahlung ankommen soll, ist das für ein 50W Panel akzeptabel, oder?
Das Setup bleibt jetzt zum Testen noch eine Weile auf dem Balkon. Heute abend lasse ich mal die Heizdecke laufen und schaue wie es sich mit praxisnahem Load verhält.

Geändert von moe (14.10.2018 um 16:17 Uhr)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
Legionaer (14.10.2018)
Alt 04.11.2018, 16:25   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Der praxisnahe Test ist mangels Sonne ausgefallen, und der Praxiseinsatz auch. Da hätte ein mobiles Wasserkraftwerk mehr Strom erzeugt als das Solarpanel. Darum hab ich mein Setup etwas aufgebohrt um die Zweitbatterie(n) auch während der Fahrt über die LiMa zu laden. Es ist immer noch Spielerei und Jugend forscht, aber die grundsätzlichen Sachen (Absicherungen, Kabellängen und -querschnitt, usw) sind so gewählt, dass das auch bei größeren/stärkeren Teilen noch passt.

Neu hinzugekommen ist ein Zweitbatterielader (IVT 12/80) und ein einfacher Wechselrichter mit 600W (Ebay 30€) um bei Regen das Zelt mittels 500W Heizlüfter trocken zu bekommen. Das treibt die Batterie sicher an die Grenze, darum ist das auch nicht gedacht um täglich damit zu heizen, sondern um das Zelt vor der Abfahrt Abfahrt zu trocknen. Danach wird sie dann per Lichtmaschine geladen. Da der Wechselrichter im Standby relativ viel Strom zieht, hängt ein Relais davor was vom Dachzelt aus geschaltet wird.

Es ist weiterhin möglichst variabel, die 12V Versorgung im Dachzelt kann z.b. nicht nur per Solarregler-Ausgang kommen, sondern auch ganz ohne Solarequipment direkt aus der Zweitbatterie. In dem Fall könnte auch das CTEK als Landstromversorgung angeschlossen sein.

Kabel sind so dick wie möglich und nötig. Aus dem Motorraum zum Zweitbatterielader kommen 10mm², von der Batterie zum Wechselrichter sind es 25mm² (und unter 0,5m), die 12V Dose im Dachzelt wird mit 6mm² versorgt. Die 6 Adern die ins Dachzelt kommen, sollen per Schrumpfschlauch zu einem werden. Die Kabel sind alle feinadrig, aus Kupfer und hitzebeständig/flammwidrig. Die Plus und Minusverteilung sind massive Blöcke mit Schraubklemmen. Das ganze Verkabelungszeug war in Summe teurer als der Wechselrichter und der Zweitbatterielader.

So solls aussehen. Wenn alles klappt, kommen die noch fehlenden Teile diese Woche an und ich kann nächstes WE basteln.
Zusatzbatterie-Dachzelt.png
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
caravanix (04.11.2018), Legionaer (04.11.2018)
Alt 04.11.2018, 16:37   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 31.778, Level: 100
Punkte: 31.778, Level: 100 Punkte: 31.778, Level: 100 Punkte: 31.778, Level: 100
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Legionaer
 
Registriert seit: 10.02.2016
Ort: Hallig-Heiderfeld
Alter: 59
Beiträge: 1.266

Zelt: Markise Fiamma ZIP mit Vorzelt
(Zug)fahrzeug: Dethleffs Esprit H6840, 3.0L
Wohnwagen: Fahrradträger ALKO auf Anhängerkupplung
Sonstiges: Alde,Klima-Truma Saphir Vario,Solar,Wechselrichter

Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen Legionaer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Hast du schon Euro 6 beim Fahrzeug, dann bräuchtest du noch
einen Ladebooster um die Batterien während der Fahrt voll zu laden,
da die Lichtmaschine beim Euro 6 schon frühzeitig abschaltet wenn
die Starterbatterie geladen ist.
__________________
die Ruhe am Morgen ist das schönste
Moin und Gruß aus dem richtigen NORDEN-SH,
John

-------------------------------------------------------------
meine Alben
Legionaer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Legionaer für den wertvollen Beitrag:
moe (04.11.2018)
Alt 04.11.2018, 16:57   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Danke für den Hinweis, aber nein bei mir ist es noch relativ einfach, kein Euro 6 und kein Start/Stopp. Ich habe den Zweitbatterielader auch schon per Temporärkabel (2,5mm² von der Ladeleitung der AHK geklaut) ausprobiert, geht.

Das Relais für den Wechselrichter ist im Bild oben falsch verkabelt. Das braucht natürlich auch eine Steuerspannung.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
Legionaer (04.11.2018)
Alt 11.11.2018, 18:00   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber es geht voran. Ich habe unterm Beifahrersitz eine Schublade, die noch nie genutzt wurde. Die wird jetzt die ganze Technik aufnehmen. Ist auch schon fast fertig, aber es fehlen ein paar Verkabelungselemente die hier in Geschäften vor Ort nicht zu bekommen waren, also muss ich da warten.

Technikschublade.jpg

Es fehlt noch der CTEK Anschluss für Solarregeler bzw Ladegerät, das Relais das den Wechselrichter schaltet und die Zuleitungen zur Batterie.

Dafür ist das 10mm² Kabel für den Zweitbatterielader im Auto schon verlegt. Dank Google Translate habe ich in einem französischen Forum einen Weg gefunden das Kabel vom Innenraum zur Batterie zu bekommen. Wenn man das Handschuhfach ausbaut sieht man einen Gummipropfen wo irgendwas schon durchgeht, ich glaube das ist das Wischwasser für hinten. Auf dem Bild rechts neben der Handschuhfachbeleuchtung die da rumhängt.

Handschuhfach.jpg

Und in eins der vier Löcher kann man einfach reinpieken und mit Kraft und Silikonspray ein 10mm² Kabel durchwürgen. Das kommt dann neben dem Innenluftfilter raus.

Kabel-Motorraum.jpg

Und von dort ist es dann nicht mehr weit zum letzten freien Anschluss in der Plusverteilung. Hier noch ohne Streifensicherung, da das Kabel noch lose endet. Zwei Anschlüsse in der Plusverteilung waren übrigens frei. Eins habe ich für die Ladeleitung der AHK genutzt, und das zweite jetzt für die Zusatzbatterie. Jetzt kann nichts mehr dazu kommen.

Plusverteilung.jpg

Bis unter den Beifahrersitz waren es etwas unter 4m. Ich hätte weniger geschätzt, hab aber zum Glück etwas mehr bestellt. Einen Massepunkt für die Zusatzbatterie habe ich auch gefunden. Unter der Handbremse ist einer und dafür muss nur die Abdeckung der Handbremse raus, nicht die komplette Mittelkonsole. Wenn die restlichen Teile da sind mache ich das fertig, und berichte dann nochmal.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
caravanix (11.11.2018), Finski (12.11.2018), Legionaer (11.11.2018)
Alt 25.11.2018, 13:02   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

Letztes Wochenende habe ich die Schublade bereits fertiggestellt und eingebaut. Aber ich bin erst heute dazu gekommen die Sicherung in der Plusverteilung der Starterbatterie einzusetzen und das ganze komplett zu testen. Es funktioniert alles.

Jetzt fehlt nur noch das Kabel was nach oben ins Dachzelt geht, mit Eurostecker, Stecker für die Relaisbedienung und Zigarettensnzünderstecker bzw. oben im Dachzelt Eurodose, 12V Dose und Schalter. Und danach fehlt der Praxistest, der wird spätestens am 18.1. auf dem Dachzelt Wintercamp erfolgen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schublade_fertig.jpg (471,7 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schublade_eingebaut.jpg (389,9 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg Batterien.jpg (396,7 KB, 13x aufgerufen)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
caravanix (25.11.2018), Garfield (26.11.2018), Jürgen Ki. (30.11.2018), Legionaer (25.11.2018)
Alt 29.11.2018, 22:20   AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 17.595, Level: 91
Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91 Punkte: 17.595, Level: 91
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 38
Beiträge: 1.108

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft moe hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Optimale Einstellungen Solarladeregler?

So, das Kabel was nach oben ins Zelt führt ist auch fertig.
Kabel_fertig.jpg

230V Eurokabel (1,5mm²), 12V Kabel (6mm²) und 2 Adern (0,75mm²) für die Ansteuerung des Relais gehen durch das Kabel. Der Teil mit dem blauen Schrumpfschlauch ist 4m, mit den Enden auf beiden Seiten sinds um die 5m.

Bin schon ganz hibbelig, vielleicht fahre ich jetzt am WE mal ne Nacht weg um das ganze Setup auszuprobieren.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
Jürgen Ki. (30.11.2018)
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Stromversorgung, Elektrik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0