Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Stromversorgung, Elektrik

Stromversorgung, Elektrik Solartechnik, Stromversorgung, Akkus, Autarklösungen, ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2014, 22:06   Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Kluter
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Hallo Camperfreunde,
hier möchte ich euch eine Möglichkeit vorstellen, um im WoWa oder WoMo einen 2. Akku (Batterie) in das bestehende System zu integrieren.
Ich habe dies mittels entsprechender Stecker auf der einen und Buchsen auf der anderen Seite gelöst. Im Folgenden die Erklärung dazu:


Beladung bisheriger Verbraucher Beleuchtung (LED!) sowie Navi, Handy, Foto,Laptop und geringere Leistungen bis ca. 40 W Lockenstab und TV.
Verschaltung sehr preiswert, auch durch Nichtfachleute möglich durch Gerätesteckverbinder bestehend aus Buchsenteil und Steckerteil.
IMG_2123.JPG IMG_2127.JPG

IMG_2132.JPG


Hier mit Verdrahtung aus 2,5 cm² in Rot / Schwarz



IMG_2136.png IMG_2137.JPG
Beschrieben wird hier eine Anlage mit Verwendung des vorhandenen Akkus mit Ladeteil und
zweitem Akku, Sinusgenerator und Photovoltaikanlage.
Der vorhandene Akku wird zusätzlich mit 1 Stück Buchsenteile versehen,
der zweite Akku erhält 1 Buchsenteil,
der Sinusgenerator erhält auf der 12 Volt Seite 1 Steckerteil,
die Photovoltaikanlage erhält am Ladeanschluß 1 Steckerteil.
Mittels einem Adapter Steckerteil mit Greifklemmen können die Akkus auch mit KFZ –Ladegeräten aufgeladen werden
Die Gerätesteckverbindungen werden mit 2,5 qmm , rot + , schwarz - , angeschlossen,
Buchsenteil und Steckerteil müssen rot auf rot und schwarz auf schwarz verbinden, die Drähte
mit Kabelschutzschlauch oder Spiralschlauch schützen. Alle Buchsenteile und Steckerteile
müssen sich verbinden lassen. In alle roten Steckerzuleitungen Sicherungshalter mit 10 A Sicherungen einbauen.
Nicht zuletzt wegen der oft grenzwertigen Strompreise haben wir unser Wohnmobil mit 3 Akkus ausgetattet und sind bis auf denWinterbetrieb ständig autark.


Beispiele der Anwendung mit Skizzen


Beispiel_001.png Beispiel_002.png


Beispiel_003.png


Falls Fragen dazu auftreten, stehe ich gern zur Verfügung.
  Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu für den wertvollen Beitrag:
caravanix (06.02.2014), neucamper (06.02.2014), Tommy-tom0815 (06.02.2014)
Alt 05.02.2014, 22:33   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dauercamper

Punkte: 17.937, Level: 92
Punkte: 17.937, Level: 92 Punkte: 17.937, Level: 92 Punkte: 17.937, Level: 92
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Hannover
Alter: 45
Beiträge: 963

Zelt: Wigo Rolli Plus Komfort
(Zug)fahrzeug: Nissan X-Trail 2,5 Benzin/LPG
Wohnwagen: Bürstner Averso 475 TL

holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Moin Kluter,

interessantes Konzept - ist Dir klar, das die meisten dieser GST18-Steckverbinder nur für Wechselstromanwendungen konzipiert/zugelassen/geeignet sind und bei Gleichstrombetrieb mit unerwünschten Effekten wie verkleben der Kontakte zu rechnen ist?

Mich würde interessieren, wo Du den Vorteil gegenüber der verbreiteten Schaltung siehst, bei der Landanschluss und PV-Panel auf einem entsprechenden Versorgungsmodul aufgeschaltet werden, das vollautomatisch die Ladung und Entladung von Akkus entsprechend verfügbarer Stromquellen und Verbraucher steuert - magst Du das mal beschreiben?
__________________
Gruß, Holger
holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 00:37   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 66.499, Level: 100
Punkte: 66.499, Level: 100 Punkte: 66.499, Level: 100 Punkte: 66.499, Level: 100
Aktivität: 18,2%
Aktivität: 18,2% Aktivität: 18,2% Aktivität: 18,2%
Last Achievements
 
Benutzerbild von neucamper
 
Registriert seit: 19.03.2010
Ort: Schneverdingen
Alter: 70
Beiträge: 3.000

Zelt: wigo Rolli 25 Years Panorama 250x450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: KIA Sorento 2.2 Platinum ECO dynamics
Wohnwagen: Fendt Diamant 560 TG

neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen
Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Hallo Kluter,

können nicht die Umschaltungen in Beispiel 3 auch über 2polige Umschalter realisiert werden?
__________________
Schöne Grüße, -volker-
neucamper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 13:00   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Vorzeltaufbauer

Punkte: 8.967, Level: 65
Punkte: 8.967, Level: 65 Punkte: 8.967, Level: 65 Punkte: 8.967, Level: 65
Aktivität: 12,5%
Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von wimo122
 
Registriert seit: 15.06.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 195

Zelt: WIGO ROLLI
(Zug)fahrzeug: GOLF Plus FSI 2,0
Wohnwagen: WILK 520

wimo122 ist ein sehr geschätzer Mensch wimo122 ist ein sehr geschätzer Mensch wimo122 ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Zitat:
Zitat von neucamper Beitrag anzeigen
Hallo Kluter,

können nicht die Umschaltungen in Beispiel 3 auch über 2polige Umschalter realisiert werden?
Moin Camper !

Oder mittels Relais.
wimo122 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu wimo122 für den wertvollen Beitrag:
neucamper (06.02.2014)
Alt 06.02.2014, 23:41   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Kluter
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Zitat:
Zitat von holger74 Beitrag anzeigen
Moin Kluter,

interessantes Konzept - ist Dir klar, das die meisten dieser GST18-Steckverbinder nur für Wechselstromanwendungen konzipiert/zugelassen/geeignet sind und bei Gleichstrombetrieb mit unerwünschten Effekten wie verkleben der Kontakte zu rechnen ist?

Mich würde interessieren, wo Du den Vorteil gegenüber der verbreiteten Schaltung siehst, bei der Landanschluss und PV-Panel auf einem entsprechenden Versorgungsmodul aufgeschaltet werden, das vollautomatisch die Ladung und Entladung von Akkus entsprechend verfügbarer Stromquellen und Verbraucher steuert - magst Du das mal beschreiben?
Noch eine kurze Bemerkung
Der dargestellte Gerätesteckerverbinder ist für 250V, 16 A d.h.4000W zugelassen, vorgeschlagen waren 40 Watt Leistung.
Unsere Anlage funktioniert mit drei Akkus, mehr Steckverbindern und dadurch weit mehr Möglichkeiten, seit 40000 km macht uns das energieautark.
Eine Aufschaltung auf Module war nicht vorgesehen und ist aus guten Grund auch nicht vorgesehen. Wegen einer Störung von Modulen mit Ausfall der gesamtem Elektrik mussten wir in Griechenland eine Reise abbrechen!
In unseren jahrzehntelangen Wohnmobilreisen mussten wir bisher wegen Wasserschäden und Elektrikausfall viermal Reisen abbrechen, wegen Elektrik seit 40000 km nicht mehr!
Grüße Kluter
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Perry (07.02.2014)
Alt 07.02.2014, 17:14   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dauercamper

Punkte: 17.937, Level: 92
Punkte: 17.937, Level: 92 Punkte: 17.937, Level: 92 Punkte: 17.937, Level: 92
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Hannover
Alter: 45
Beiträge: 963

Zelt: Wigo Rolli Plus Komfort
(Zug)fahrzeug: Nissan X-Trail 2,5 Benzin/LPG
Wohnwagen: Bürstner Averso 475 TL

holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

250 AC, das mag sein - gibts auch für 400 V.
Aber bei den Akkus reden wir von DC und da können viele Stecker deutlich weniger ab.
__________________
Gruß, Holger
holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 18:46   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 13.666, Level: 80
Punkte: 13.666, Level: 80 Punkte: 13.666, Level: 80 Punkte: 13.666, Level: 80
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von tiptronic
 
Registriert seit: 26.05.2012
Ort: Hildesheim
Beiträge: 273

(Zug)fahrzeug: VW Touareg V6 TDI DPF
Wohnwagen: Dethleffs Beduin Emotion

tiptronic ist ein sehr geschätzer Mensch tiptronic ist ein sehr geschätzer Mensch tiptronic ist ein sehr geschätzer Mensch tiptronic ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Sorry, aber wenn ich ehrlich sein darf dann weiß ich nicht, was die Schaltung für einen Sinn und Zweck hat.
tiptronic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 23:50   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dauercamper

Punkte: 17.937, Level: 92
Punkte: 17.937, Level: 92 Punkte: 17.937, Level: 92 Punkte: 17.937, Level: 92
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Hannover
Alter: 45
Beiträge: 963

Zelt: Wigo Rolli Plus Komfort
(Zug)fahrzeug: Nissan X-Trail 2,5 Benzin/LPG
Wohnwagen: Bürstner Averso 475 TL

holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Das war ja auch meine Frage - beim dritten Nachdenken kam ich dann drauf, das das hier wohl die Antwort ist:

Zitat:
Zitat von Kluter Beitrag anzeigen
Eine Aufschaltung auf Module war nicht vorgesehen und ist aus guten Grund auch nicht vorgesehen. Wegen einer Störung von Modulen mit Ausfall der gesamtem Elektrik mussten wir in Griechenland eine Reise abbrechen!
Nur dieses Konstrukt stellt sicher, das man im Fehlerfall das defekte Teil komplett abkoppeln kann und der Rest läuft weiter.
Ich hab für sowas Bordwerkzeug und würd abklemmen wenns passiert - aber wir sind ja Camper weil das jeder macht wie er mag.
__________________
Gruß, Holger
holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu holger74 für den wertvollen Beitrag:
tiptronic (08.02.2014)
Alt 08.02.2014, 11:03   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 74.045, Level: 100
Punkte: 74.045, Level: 100 Punkte: 74.045, Level: 100 Punkte: 74.045, Level: 100
Aktivität: 54,5%
Aktivität: 54,5% Aktivität: 54,5% Aktivität: 54,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Perry
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Nord-Kehdingen
Beiträge: 3.956

Zelt: Sommer/Winter: Markise oder Dorèma oder Outwell
(Zug)fahrzeug: Ford Mondeo 2.2 TDCI
Wohnwagen: LMC
Sonstiges: Hundefreund & Hundenarr

Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Zitat:
Zitat von holger74 Beitrag anzeigen
.............
Nur dieses Konstrukt stellt sicher, das man im Fehlerfall das defekte Teil komplett abkoppeln kann und der Rest läuft weiter..............
Genau das ist der Hintergrund für diese Schaltung, Holger......
Ich seh es mal so....
Er hat bei dieser Art der Zusammenschaltung mehrerer Batterien potenzielle Fehlerquellen weitestgehend vermieden, da keine weitere Elektronik von Nöten ist.
Und genau diese Einfachheit ist es, was die Sache interessant und natürlich günstig macht.
Einen Totalausfall, wie er ihn gehabt hat, ist so kaum zu befürchten.....

written with my HTC One and Tapatalk 4
__________________
http://www.campingforen.de/foren/signaturepics/sigpic1373_7.gif
Jag kan inte låta det

LG Perry

Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Perry für den wertvollen Beitrag:
Alt 08.02.2014, 11:48   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Kluter
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Zitat:
Zitat von holger74 Beitrag anzeigen
Das war ja auch meine Frage - beim dritten Nachdenken kam ich dann drauf, das das hier wohl die Antwort ist:



Nur dieses Konstrukt stellt sicher, das man im Fehlerfall das defekte Teil komplett abkoppeln kann und der Rest läuft weiter.
Ich hab für sowas Bordwerkzeug und würd abklemmen wenns passiert - aber wir sind ja Camper weil das jeder macht wie er mag.
Lieber Holger
auch falsch, mehrere Werkstätten mit mehr als Bordwerkzeug konnten nichts abklemmen, eine mögliche Fehlerursache konnte mir auch die Technikabteilung des Herstellers mir am Telefon nicht nennen.
Das alles in Griechenland!
Übrigens die Fehlerursache wäre auch durch abklemmen sämtliche Module
und Platinen nicht behoben gewesen. Es lag ein ganz übler Fehler vor.
Gruß Kluter
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den wertvollen Beitrag:
holger74 (08.02.2014)
Alt 08.02.2014, 15:05   AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dauercamper

Punkte: 17.937, Level: 92
Punkte: 17.937, Level: 92 Punkte: 17.937, Level: 92 Punkte: 17.937, Level: 92
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Hannover
Alter: 45
Beiträge: 963

Zelt: Wigo Rolli Plus Komfort
(Zug)fahrzeug: Nissan X-Trail 2,5 Benzin/LPG
Wohnwagen: Bürstner Averso 475 TL

holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft holger74 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Verschaltung mehrerer Akkus in Wohnwagen u. Wohnmobilen

Dann darf ich aber annehmen, das Du da auch mit Stecker ziehen nicht weitergekommen wärst, oder?
Sonst wäre ich jetzt sehr neugierig, was Dir da passiert ist.
__________________
Gruß, Holger
holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu holger74 für den wertvollen Beitrag:
tiptronic (08.02.2014)
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Stromversorgung, Elektrik

Stichworte
akkus , mehrerer , verschaltung , wohnmobilen , wohnwagen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundrissabbildungen von Wohnwagen und Wohnmobilen Garfield Allgemeine Infos, Fragen zur Forensoftware 5 19.02.2018 18:32
Die Trends 2013 bei Caravans und Wohnmobilen Campingforen-Team Campingnews 0 10.08.2012 11:50
Infos zur Pflege eines Akkus Knausi54 Wohnwagen 0 19.12.2009 11:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0