Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Rund um TV, SAT, HiFi

Rund um TV, SAT, HiFi Sat-TV, Antennen, Receiver, DVD-Player, Fernsehgeräte, DVB-T, Autoradios, Lautsprecher, ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2010, 19:29   F-Stecker contra Koax-Stecker   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Geo-Karten-Kater

Punkte: 429.017, Level: 100
Punkte: 429.017, Level: 100 Punkte: 429.017, Level: 100 Punkte: 429.017, Level: 100
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Garfield
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Berlin-Rdf.
Alter: 57
Beiträge: 17.998

Zelt: WIGO Rolly und Hypercamp Treffer Plus (Winter)
(Zug)fahrzeug: A-Klasse 180 CDI (W 169 MOPF)
Wohnwagen: LMC Münsterland 495 E Bj.2004
Sonstiges: nachts bin ich ein Rüsseltier

Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen
Standard F-Stecker contra Koax-Stecker

Ich hab da mal bestimmt ne echt blöde Frage

Der bauliche Unterschied zwischen diesen Steckern ist mir durchaus bewußt:

Einen schraubt man, den anderen steckt man.

Den F-Stecker benutzt man hauptsächlich für SAT-Anlagen, den Koax-Stecker hauptsächlich für "normales" Fernsehen.

Aber weshalb ?

Welcher Stecker bzw. Steckverbindung hat welche Vorteile oder Nachteile gegenüber dem anderen ?

Oder ist das alles nur wieder so eine "Idee", um was neues abzusetzen bzw. den Endabnehmer zu zwingen, was neues zu kaufen ?





Garfield
(der nun echt mal gespannt ist auf die Antworten)
__________________

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß
Garfield ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 21:00   AW: F-Stecker contra Koax-Stecker   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 26.264, Level: 100
Punkte: 26.264, Level: 100 Punkte: 26.264, Level: 100 Punkte: 26.264, Level: 100
Aktivität: 16,7%
Aktivität: 16,7% Aktivität: 16,7% Aktivität: 16,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Hubert
 
Registriert seit: 24.11.2009
Ort: Steyr Oberösterreich
Beiträge: 295

Zelt: WIGO Rolli 450
(Zug)fahrzeug: Volvo XC 60 AWD D5 GT
Wohnwagen: Fendt Bianco Classico L 495TG

Hubert ist einfach richtig nett Hubert ist einfach richtig nett Hubert ist einfach richtig nett Hubert ist einfach richtig nett
Standard AW: F-Stecker contra Koax-Stecker

Hallo Garfield!

Den Unterschied weiß ich auch nicht genau. Meine Erklärung: die verschraubbaren für Sat Anlagen werden die Signale besser übertragen und sind dichter.

Ich habe 2009 eine Sat Anlage gekauft und im WOWA eingebaut, die vorhandenen Kabel um gerüstetum keine neuen zu kaufen. Da wir vermehrt in Österreich unterwegs sind habe ich auch einen DVBT Reciever und eine Antenne gekauft und siehe da bei der Antenne war schon ein Adapter zu den Sat Steckern dabei, Einen zweiten (Gegenstück) dazugekauft und die Sat Kabel sind auch für DVBT verwendbar. Jetzt steht diese DVBT Anlage im Haus, damit während der WM ein Zweitfernseher (für die Frau) da ist. Bei der Premiere Ende Mai am Thiersee in Tirol kam die Enttäuschung, keine österr. Programme, nur einige deutsche empfangbar, weil dort nur der Sat funktioniert.
__________________
Grüsse aus Oberösterreich
Hubert
Hubert ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hubert für den wertvollen Beitrag:
Garfield (23.06.2010)
Alt 24.06.2010, 08:10   AW: F-Stecker contra Koax-Stecker   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 14.900, Level: 84
Punkte: 14.900, Level: 84 Punkte: 14.900, Level: 84 Punkte: 14.900, Level: 84
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von terra-camper
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Laupheim
Alter: 56
Beiträge: 286

Zelt: WIGO Rolli
(Zug)fahrzeug: MB Viano 3.0 Ambiente
Wohnwagen: Hobby 650 WFU mit zuschaltbarem Elekrtoantrieb
Sonstiges: Ihr wolltet diesen Avatar!!

terra-camper sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre terra-camper sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre terra-camper sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: F-Stecker contra Koax-Stecker

Ich denke der einzige Grund ist die Festigkeit der Verbindung.

Ich hatte mal eine Schüssel mit Stativ, da mich die ständige schrauberei mit meinen
filigranen Uhrmacherfingern nervte, hab ich mir Adapter zum stecken zugelegt.

Für temopäre Verbindungen, kann ich dir das nur ans Herz legen.
__________________
LG
Armin der von einem 650´er verfolgt wird.

Loading. . .
█______________]
10%
terra-camper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 12:53   AW: F-Stecker contra Koax-Stecker   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 23.523, Level: 100
Punkte: 23.523, Level: 100 Punkte: 23.523, Level: 100 Punkte: 23.523, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von spitzfendt
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Allgäu
Alter: 49
Beiträge: 1.626

Zelt: Brand Siena; Herzog Super Camp
(Zug)fahrzeug: T4 MuTTivan ;-))
Wohnwagen: Fendt 510 TFK bianco classico
Sonstiges: Forumsrocker ;-))

spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein
Standard AW: F-Stecker contra Koax-Stecker

kann ich bestätigen

mein Humax hat ja DVB-T/und-S Receiver und somit zwei verschiedene Stecker. Zuerst den -T mit Adapter auf F-Stecker angeglichen. Aber die Schrauberei (hab die selben Finger wie Armin und noch mehr Geduld) ging mir aufn Senkel. Also -S auf Koax umgeadaptert.

(Ich wollte auch keine Sat Aussendose setzen)

Fazit: Stecken ist Indoor einfacher als schrauben - funzt aber genauso!
Outdoor wird geschraubt egel ob -T oder -S

Rainer
__________________
Meine Aussagen werden oft als Ironie gedeutet, doch meine ich immer genau das was ich sage, aber sehe es nicht ein, jedem zu erklären dass das was ich meine mein voller Ernst ist.
1. CT-S - Mittendrin statt nur dabei
2. CT-S - Mittendrin statt nur dabei
.................................................. .
spitzfendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 14:30   AW: F-Stecker contra Koax-Stecker   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.485, Level: 85
Punkte: 15.485, Level: 85 Punkte: 15.485, Level: 85 Punkte: 15.485, Level: 85
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 747

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: F-Stecker contra Koax-Stecker

Zitat:
Zitat von spitzfendt Beitrag anzeigen

Fazit: Stecken ist Indoor einfacher als schrauben - funzt aber genauso!
Outdoor wird geschraubt egel ob -T oder -S
Moin,

da es Kupplungsadapter sowohl für F-Stecker als auch für die Koaxvariante in " alle Richtungen und auch in männlich und weiblich " gibt, habe ich mir ein entsprechendes Set in allen Varianten zusammengestellt und das hat wirklich schon gute Dienste geleistet.
Da sich auch bei den platzeigenen Kabelanschlüssen die Betreiber bei den Steckern nicht einig sind, ist da mittlerweile jede erdenkliche Variante in der Krabbelskiste vorhanden.....

Irgendwoher muss die "leichte Überladung" ja die Ursache haben.....
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...

Geändert von V-Jürgen (24.06.2010 um 17:17 Uhr)
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu V-Jürgen für den wertvollen Beitrag:
spitzfendt (24.06.2010)
Alt 24.06.2010, 22:59   AW: F-Stecker contra Koax-Stecker   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 74.841, Level: 100
Punkte: 74.841, Level: 100 Punkte: 74.841, Level: 100 Punkte: 74.841, Level: 100
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Perry
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Nord-Kehdingen
Beiträge: 3.995

Zelt: Sommer/Winter: Markise oder Dorèma oder Outwell
(Zug)fahrzeug: Ford Mondeo 2.2 TDCI
Wohnwagen: LMC Dom
Sonstiges: Hundefreund & Hundenarr

Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen
Standard AW: F-Stecker contra Koax-Stecker

Ich denke, dass es nur um die feste Verbindung bei den F-Steckern geht.
Der genannte Koax oder HF-Stecker war eigentlich für die alten UHF-Antennen und
später dann auch für die Kabelanschlüsse vorgesehen. Bei der Empfangsqualität
scheint es keine Einbußen zu geben.
Aber einen Unterschied gibt es schon noch.
Beim F-Stecker ist der Koax-Leiter direkt zur Übertragung angeschlossen.
Bei HF-Stecker wird der Kupferleiter auf Bleck verlötet oder geschraubt, was
widerrum Einfluß auf Übertragungswiderstände der Materialien hat. Es kann also
leichter zu Störungen kommen.

Ähnliches ist auch bei der Verbindung zwischen Sat-Receiver und TV.
Man kann den Receiver mit der HF-Leitung verbinden oder auch den Scart-Anschluss
benutzen. Beim Scart braucht man aber nichts einstellen. Beim HF muss man den
Receiver auf einen Programmplatz abgleichen, wie beim Anschluss von den alten
Videorecordern.

So, wie V-Jürgen mit dem Sortiment an Adaptern habe ich es auch gemacht und bin für allerlei Eventualitäten gerüstet.
__________________
http://www.campingforen.de/foren/signaturepics/sigpic1373_7.gif
Jag kan inte låta det

LG Perry

Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Perry für den wertvollen Beitrag:
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Rund um TV, SAT, HiFi

Stichworte
contra , fstecker , koaxstecker

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liste: Welcher Stecker in welchem Land mafra Stromversorgung, Elektrik 0 23.10.2009 14:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0