Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Allgemeines > Kaufberatung

Kaufberatung Fragen zum bevorstehenden Kauf, Modellwahl, etc pp.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2018, 15:26   Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Hallo,

wie ihr wisst, habe ich ja einen Wohnwagen. Was ihr vielleicht nicht wisst, dass ich eigentlich schon immer ein Wohnmobil haben wollte, das finanziell aber nicht ging. Gerade wegen den beiden Kindern die auch einen Schlafplatz wollen und damit Größe und Preis in die Höhe treiben. Mit dem Wohnwagen haben wir einen guten Kompromiss gefunden. Jetzt habe ich aber einige Kollegen mit dem Campervirus infiziert, und da gibts jetzt 2 die einen Campingbus haben und einer der noch überlegt. Und da ist mir wieder bewusst geworden, dass ich eigentlich auch spontan mal irgendwo hin will, und sei es nur in den Nachbarort mit nem Kollegen 1 Bier trinken (und davor und danach noch eins oder zwei).

Soviel zur Einleitung. Auf den letzten Messen hab ich mir auch einige Dachzelte angesehen und bin darauf gekommen, dass das doch eigentlich eine prima Ergänzung zu unserem restlichen Equipment sein könnte. Ich kann alleine mal spontan irgendwo hin, wenn jemand auf die Kinder aufpasst kann ich auch mit meiner Frau mal kurz irgendwo hin, wenn sie mal Ruhe braucht kann ich mit der jüngsten mal übers Wochenende weg, und letztendlich kann unser ältestes Kind dadrin schlafen wenn wir mit dem Wohnwagen unterwegs sind (er schläft seit letztem Jahr im eigenen Zelt neben dem Wohnwagen).

Also der Verwendungszweck ist optional, was die hohen Anschaffungskosten vielleicht nicht unbedingt rechtfertigt. Aber da ich das eben nicht brauche um einen Schneesturm auf 4000m Höhe gemütlich auszuhalten, muss es ja vielleicht auch kein James Baroud für 5k€ sein. Was jetzt endlich mal zu den konkreten Fragen überleitet:

1. Welche Form bzw. Art sollte es sein? Solche GFK Hartsschalenzelte wie z.B. von Autohome/Maggiolina sind zwar schön, aber leider auch sehr teuer. Wenn dann zwei Erwachsene drin Platz haben sollen, steht das auch seitlich über. Das sieht dann auch nicht mehr gut aus. Was mir auch gut gefällt, sind Aufstellzelte so wie z.B. das Prime Tech Normandy. Aber auch da ist meine Dachbreite zu gering um eins zu montieren, in dem zwei Erwachsene bequem schlafen können? Also bleibt eigentlich nur ein normales Klappzelt übrig, was man nach hinten oder zur Seite aufklappt, wie z.B. das Prime Tech Wasteland ?

2. Welche Kriterien sollte ich anlegen? Man liest oft, dass beschichteter Kunstfaserstoff (wie in den o.g. Prime Tech Zelten) ein blödes Raumklima hat und nicht lange hält? Spielt das bei meinen gelegentlichen Wochenendnutzungen eine Rolle? Auf was sollte ich sonst noch achten?

3. Mit welchen Kosten sollte ich rechnen, bzw. sind 1000€ realistisch um was halbwegs taugliches zu bekommen? Nicht vergessen, ich will nicht bei einer 3-monatigen Weltreise durch alle Klimazonen darin wohnen, sondern nur wenns schön ist mal 1-2 Tage.

Noch meine Rahmenbedingungen: Ich fahre einen C3 Picasso mit 60kg dynamischer Dachlast. Die normalen Dachträger sind 120cm breit und sind etwas breiter als die Reeling, sprich 130 sollte noch gehen, alles darüber hinaus weiß ich nicht. Das Auto ist ohne Spiegel 1,77cm breit.
In dem warmen Monaten fahre ich nahezu ausschließlich mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das Auto steht die ganze Zeit in der Garage, und das Dachzelt könnte permanent montiert bleiben (so wäre die Spontanität gegeben).
Es soll mindesten ein Erwachsener und ein Kind drin schlafen können, gerne auch zwei Erwachsene. Vorzelt ist nicht interessant, da nur kurze Stopps geplant sind bzw. bei "richtigen" Urlauben eh der Wohnwagen dabei ist.
Es sollte schön aussehen. Die dunkelgrünen Horntools Zelte z.B. gefallen mir gar nicht. Helle Farben passen auch besser zum Auto.

Ich hab mir schonmal ein paar Gedanken gemacht, da das keine fixe Idee ist, sondern mich schon länger beschäftigt. Mit allem was ich oben geschrieben habe, erscheint mir das Dachzelt 140 vom Offroad Manni als die beste Lösung. Es hat ein Baumwollmischgewebe, ist groß genug aber vergleichsweise leicht, und ist hell. Dazu würde ich noch eine Unterlüftung nehmen. Den Rest (Kühlbox, Tisch, Stühle, Kocher, Pipapo) habe ich ja schon. Ich würd vielleicht noch irgendeine kleine Box fürs Auto bauen wo das Zeug drinliegt.

So und jetzt seid ihr dran. Soll ich oder ist das großer Quatsch und ich bereue ich es nach 2 Wochen? Aber selbst wenn, gebrauchte Dachzelte gehen bei Ebay für viel Geld über die Theke, das ist doch eigentlich kein Risiko? Stimmen meine Überlegungen bei meinen Kriterien oder sollte ich an irgendeiner Stelle anders entscheiden? Habe ich vielleicht irgendeine Art/Hersteller von Dachzelt übersehen, die aber viel besser zu mir passen würde?

Bei den Herstellern habe ich Prime Tech, Horntools, Gordigear, o.g. Offroad Manni und noch einige andere namenlose im Auge. Leider findet man nur wenig Erfahrungsberichte bei den günstigen Zelten, dafür aber auch nichts wirklich negatives (was sich normalerweise ja eher verbreitet als positive Berichte).

Viele Grüße
Maurice
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 16:43   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dachzeltschläfer

Punkte: 56.019, Level: 100
Punkte: 56.019, Level: 100 Punkte: 56.019, Level: 100 Punkte: 56.019, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Dachfalter
 
Registriert seit: 17.10.2012
Ort: Allgäu
Alter: 50
Beiträge: 3.192

Zelt: DWT Bora Air, VauDe Mark III
(Zug)fahrzeug: Berlingo
Wohnwagen: Sunlight C46V

Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Ich war mit meinem RoofLodge mehr als zufrieden. Das Raumklima war einwandfrei und der Hersteller sitzt in Bayern. Preislich ist es erschwindlich. Ich hatte eine Mittlere Größe mit Vorbau und optionalem Vorzelt und gab seinerzeit weniger als 1500€ aus.

Schau Dir darüber hinaus auch die Dachzelte von Campwerk oder Beduin an, welche auf mich ebenfalls einen sehr guten Eindruck machten.

Dachzelte habe darüber hinaus einen sehr hohen Wiederverkaufswert. Sie kommen anscheinend immer mehr in Mode, was sich in den aktuellen Preisen wiederspiegelt.

Für so spontane Aktionen wie Dusie beschreibst, würde ich mal sehen ob ich ein gebrachtes DZ mit GFK-Dach bekomme. da sind die Auf- und Abbauzeiten (vor Allem die Abbauzeiten) erheblich kürzer als bei den planengedeckten, wie ich eines hatte. Gerade bei Kurzen Standzeiten ist dies ein wesentlicher Vorteil. So ein Maggolina oder Cloumbus sieht auf den ersten Blick echt teuer aus. Es lohnt sich aber, da in Qualität zu investieren. Mit ein bisschen Geduld sollte sich auch was bezahlbares Gebrauchtes auftun.
Dachfalter ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Dachfalter für den wertvollen Beitrag:
Garfield (04.02.2018), moe (04.02.2018)
Alt 04.02.2018, 19:56   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Danke! So eine Hartschalenbox würde mir in vielen Punkten besser gefallen. Einziger Nachteil wäre, dass man ohne zusätzliche Tarps oder Vorzelte nicht trocken in oder aus dem Dachzelt kommt. Aber wenn ich campe scheint ja immer die Sonne.

Ich habe gerade mal etwas gemessen. Meine Reeling ist vorne 102cm und hinten 98cm auseinander. Ein Hartschalenzelt mit z.B. 130cm würde also seitlich überstehen. Ist das rechtlich ein Problem? Ich finde nur StVO §22, und der sagt:
Zitat:
(5) Ragt die Ladung seitlich mehr als 40 cm über die Fahrzeugleuchten, bei Kraftfahrzeugen über den äußeren Rand der Lichtaustrittsflächen der Begrenzungsoder Schlussleuchten hinaus, so ist sie, wenn nötig (§ 17 Absatz 1), kenntlich zu machen, und zwar seitlich höchstens 40 cm von ihrem Rand und höchstens 1,50 m über der Fahrbahn nach vorn durch eine Licht. Einzelne Stangen oder Pfähle, waagerecht liegende Platten und andere schlecht erkennbare Gegenstände dürfen seitlich nicht herausragen.
Mein Auto wäre immer noch breiter als das Dachzelt, nur das die breiteste Stelle vom Auto irgendwo unten ist. Aber wenn ich das richtig deute ist das rechtlich kein Problem, oder?

Ich muss morgen nochmal im Licht schauen bis wohin die gehen würde. Die Länge von 200cm oder 210 macht mir auch noch ein bisschen Sorgen, wenn ich den Kofferraum aufbekommen will, hab ich einen Alkoven.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 20:31   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 1.949, Level: 27
Punkte: 1.949, Level: 27 Punkte: 1.949, Level: 27 Punkte: 1.949, Level: 27
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von KB61
 
Registriert seit: 04.11.2017
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 101

(Zug)fahrzeug: Jeep Grand Cherokee V8 5.7 HEMI Hemi
Wohnwagen: Hobby Prestige 560 WLU

KB61 ist in Verruf geraten
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Schau Dir doch mal diese Dachzelte an.

Dachzelte - Brunner-Offroad

__________________
LG
Klaus
KB61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 03:53   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dachzeltschläfer

Punkte: 56.019, Level: 100
Punkte: 56.019, Level: 100 Punkte: 56.019, Level: 100 Punkte: 56.019, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Dachfalter
 
Registriert seit: 17.10.2012
Ort: Allgäu
Alter: 50
Beiträge: 3.192

Zelt: DWT Bora Air, VauDe Mark III
(Zug)fahrzeug: Berlingo
Wohnwagen: Sunlight C46V

Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen Dachfalter genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Zitat:
Zitat von moe Beitrag anzeigen
Mein Auto wäre immer noch breiter als das Dachzelt, nur das die breiteste Stelle vom Auto irgendwo unten ist. Aber wenn ich das richtig deute ist das rechtlich kein Problem, oder?
Solange das Dachzelt nicht über die seitlichen Umrisse hinausragt ist dies kein Problem. Daß es seitlich über die Dachreling steht ist egal. Es darf nur eben nicht breiter als das Auto selbst sein.

Das mit dem Einstieg bei Regen ist nur mit einer entsprechenden Überdachung des Einstiegs zu lösen. Bei einem Hartschalenzelt könnte da mit einer nachträglich angebrachten Kederschiene nachgebessert werden in die man ein kleines Tarp einzieht und schräg nach unten abspannt. Sowas habe ich bei einem Maggiolina schon mal gesehen.

Ein Hartschalenzelt hat zudem den Vorteil, daß einem im eingeklappten Zustand kein Wasser oben drauf steht und daß das Ganze besser im Fahrtwind liegt (Spritverbrauch). Es fällt einem in einem Zelt mit hartem Boden außerdem Leicher einige Modifikationen (Licht, Staunetze etc.) einzaubauen wenn man dies wünscht. Am Stoff ist dies schon wieder schwieriger.

Für mich war das Dachzelt seinerzeit eher für mehrtägige Einsätze gedacht, weshalb ich mich für eine größere Variante mit geschlossenem Vorzelt entschieden habe. Sollte es nochmal eines für reine Übernachtungen oder nur als zusätzliche Schlafkoje geben, so wäre dies ein Hartschalenzelt, weil es einfach schneller abgebaut ist, wenn man denn mit dem Auto mal los muß. In meiner bisherigen Variante war dies nicht so einfach mal drin.

Bei einem Gebrauchtkauf, kannst Du Dich mal in Italien umsehen. dort sind die Teile deutlich weiter verbreitet als bei uns. (Als Dachzelter achtet man auf sowas...)
Dachfalter ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Dachfalter für den wertvollen Beitrag:
caravanix (05.02.2018), moe (05.02.2018), tolotos (23.10.2018)
Alt 24.02.2018, 14:32   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

So, ich habs getan. Nach langem Überlegen ist es ein Sheepie Jimba Jimba geworden. Ich kannte das nicht, das Konzept dass es sich selbst mit Gasdruckdämpfern aufbaut fand ich sehr gut. Maße, Gewicht und Preis auch.
Das Sheepie ist scheinbar einer von vielen Marken QY Camping (Prime Tech, Wildland, usw). Über diese Zelte findet man wenig, aber nichts schlechtes. Ich war dann heute bei Tour Tec (in der Nähe von Würzburg), wurde vorher schon per Mail gut beraten und konnte mir das Zelt vor Ort anschauen. Es wirkt einfach, aber nicht billig. Materialien machen einen guten Eindruck. Und es wurde mir sogar gleich aufs Dach gebaut.

Jetzt muss es nur noch etwas wärmer werden, dass ich das Dachzelt einweihen kann.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180224_114353.jpg (516,4 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180224_122230.jpg (723,3 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180224_121827.jpg (497,4 KB, 52x aufgerufen)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
campdog (11.03.2018), caravanix (24.02.2018), Finski (05.04.2018), Froggy (24.02.2018), Garfield (24.02.2018), Hanni7 (14.03.2018), joiner (24.02.2018), Tauchprinz (24.02.2018), TheMax (26.02.2018), tolotos (23.10.2018), visp42 (24.02.2018)
Alt 24.02.2018, 18:11   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Legionaer
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Ich habe hier eine gute Seite über Dachlasten mit Zelt gefunden,
die Dachlast von 60 oder 70 kg zählt nur während der Fahrt,
Im Stand ist das Dach um ein Vielfaches mehr belastbar.

https://dachzeltnomaden.com/2017/11/...sige-dachlast/

Geändert von Legionaer (24.02.2018 um 18:52 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Froggy (24.02.2018), moe (24.02.2018), Tauchprinz (24.02.2018)
Alt 26.02.2018, 09:44   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Den sonnigen (aber ar...kalten) gestrigen Tag hab ich noch für ein paar Fotos genutzt. Leider sind keine Innenfotos dabei, man sieht durch die Sonne fast nix auf den Aufnahmen. Das Zelt hat viele nützliche Details. Außen sind zwei wasserdichte Taschen um die Schuhe (und Stinkesocken) außerhalb vom Zelt zu lagern. Innen gibt es auf der Nichteingangsseite vorne und hinten eine Tasche für Handy/Tablet/Portemonnaie/usw. und 3 Haken für Lampen o.ä. Es gibt 4 Fenster, je eins auf der schmalen Seite und 2 ggü vom Eingang. Alle haben eine Verdunklung, einen Moskitoschutz und sind aber auch komplett zu öffnen. Der Eingang ist unten "angeschlagen", man muss ihn also immer komplett öffnen um rein und raus zu kommen. Die Tür hat im oberen Bereich auch einen Bereich mit Moskitoschutz den man aber auch schließen kann. Links und rechts oben neben der Tür sind Lüftungen die man aufstellen kann (vermutlich um im Regen zu lüften).
Stabil ist es, unsere jüngste ist darin herumgehüpft, dass mir Angst und Bange wurde. Das Auto wackelt auch wenig, das Alkovenmobil was wir mal geliehen hatten, hat mehr geschwankt wenn sich im Alkoven einer bewegt hat. Aber ich habe hinten auch verstärkte Federn, mit den originalen würde es wahrscheinlich auch gut schaukeln.
Die 12,6cm dicke Matratze macht einen guten Eindruck. Sie liegt auf keinem Brett sondern auf einer wasserdichten Plane die wiederum auf einem Aluminium-Lattenrost liegt. Dadurch kommt das Zelt auch nur auf 39kg.

Bis jetzt macht alles einen sehr guten Eindruck, außer dass sich der "Alkoven" vorne bei der Fahrt ab ca. 100km/h bewegt. Keine Ahnung ob das schlimm ist, hätte ich kein Glasdach würde ich es gar nicht sehen oder spüren. Aber meine Dachträger haben auch etwas Spiel nach oben, ich will mal versuchen das etwas zu fixieren. Der Überhang ab Dachträger nach vorn ist übrigens 77cm. Weiter nach hinten ging es nicht, da sonst der Kofferraum nicht mehr komplett öffnen kann.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180225_144405.jpg (746,7 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180225_144809.jpg (777,8 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180225_145012.jpg (924,3 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180225_145023.jpg (560,6 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180225_145818.jpg (531,1 KB, 43x aufgerufen)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
campdog (11.03.2018), caravanix (26.02.2018), Dachfalter (26.02.2018), Froggy (26.02.2018), Garfield (26.02.2018), Hanni7 (14.03.2018), TheMax (26.02.2018), tolotos (23.10.2018)
Alt 11.03.2018, 12:01   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Letztes Wochenende (3./4. März) musste ich nachts arbeiten, und hab die Gelegenheit genutzt das Dachzelt einzuweihen. Der Wetterbericht hat nachts +1° und keinen Niederschlag versprochen und Sonntag morgen sollte direkt die Sonne scheinen.

Leider hat er das Versprechen aber nicht eingehalten, es waren -4° und es gab Schnee. Die Sonne ließ sich bis nachmittag auch nicht blicken.
20180304_080601.jpg

Mein Schlafsack hat aber ausgereicht. Ich habe noch eine Nachrüstsitzheizung unter den Schlafsack gelegt, betrieben mit einem 12V Starthilfeakku. Aber die hab ich nicht benötigt.
20180228_215639.jpg

Die Nacht war kurz. Um 4 waren wir fertig mit arbeiten, dann noch 2-3 Bier und dann ging es um 5 ins Bett. Kollege in seinen Ford Nugget ich ins Dachzelt auf dem Firmenparkplatz. Trotz Kälte hab ich recht gut geschlafen. Bis um 7 der Pudel vom Nachbarn direkt neben dem Auto stand und gebellt hat. Einschlafen konnte ich dann nicht mehr, weil das Bier wieder raus wollte. Hab dann doch noch ein bisschen die Heizung angemacht, der Gemütlichkeit wegen, aber nach einer Stunde wurde es dann dringend.

Jetzt warte ich sehnlich auf den Frühling um den Test nochmal zu wiederholen. Mal schauen wie das Wetter Ostern wird..
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
campdog (11.03.2018), Dachfalter (11.03.2018), Garfield (11.03.2018), Hanni7 (14.03.2018), tolotos (23.10.2018)
Alt 04.04.2018, 17:28   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Jetzt hab ich endlich das Dachzelt richtig eingeweiht, und die Entscheidung nicht bereut. Ich hab noch ein paar Sachen besorgt um es mir und meiner Tochter gemütlich zu machen. Wenn es interessiert, hier ein paar Details:

Da es nachts mit 6-8 Grad noch recht frisch war und ich eh Strom am Campingplatz habe, habe ich eine Heizdecke bzw. ein Wärmeunterbett besorgt. Das Vidabelle 12373 war mal bei Amazon für 50€ im Angebot. Das Ding hat ordentlich Power (120W), und ist vor allem groß genug (90x200 Heizfläche), damit beide einen warmen Kopf und warme Füße haben. Auf Stufe 6 kann man kaum drauf liegen und das Zelt wird zur Sauna. Ich habe in eine der Zelttaschen oben an der Außenwand ein Thermometer gesteckt, das hat bei 8-10 Grad außen 11-16 Grad innen angezeigt, unter der Bettdecke wars wesentlich mehr, wir haben beide nicht gefroren.

Auf der Fahrerseite habe ich eine Kederschiene und eine Markise angebracht. Ich habe mich für 150cm Breite entschieden, da es sonst zu groß wird. "Echte" Dachzeltmarkisen sind irgendwie recht teuer, aber ich habe von Prime Tech eine Markisenerweiterung mit Kederleiste gefunden. Kostet knapp unter 40€ und ist 150breit und 200cm lang. Die Kunststoff-Kederschiene ist von Ebay, ist 150cm am Stück hat knapp unter 20€ gekostet und ist mit Dekasyl MS-5 an dem Aluprofil vom Dachzelt verklebt. Stangen hatte ich eh.
Markise.jpg

Die Rücksitzbank ist zum Kleiderschrank geworden. Dort hängt ein Taschenset von Pearl für 28€. Das oben erwähnte Thermometer gabs dank dem Legionaer kostenlos dazu. Am Fenster sieht man die Stromzufuhr, da ich eh Windabweiser dran habe, ist das sogar recht regensicher.
Kleiderschrank.jpg

Im Kofferraum ist die Küche untergebracht. Rechts ein Schubladenschrank von Amazon, gabs im Angebot für 20€. In der Mitte die Dometic RC 1600, die hatte ich schon vorher. Die könnte ich bei Bedarf auch mit Gas betreiben. Hinter den Sachen liegen die Auffahrkeile, sowie die Leiter fürs Dachzelt und der Klapptisch mit den Hockern, den man auf dem ersten Bild im Hintergrund sieht. Den Tisch habe ich bei ebay für ganze 8€ erwischt. Dann noch ein 12L Wasserkanister mit Zapfhahn.
Küche.jpg

Für den Notfall gäbe es sogar ein Klo. Auch das habe ich mal günstig bei Ebay erwischt, ist ein Porta Potti 145 Qube und hat mich 35€ gekostet. Mit nach vorn geklapptem Beifahrersitz kann man da sogar recht gemütlich Geschäfte machen, nur das Be- und Entkleiden ist im Auto recht umständlich. Aber es ist ja auch nur für den Notfall und primär für meine Tochter gedacht (bzw. für mich, wenn ich zu faul bin sie nachts bis zum Campingplatzklo zu begleiten ). Aber das wurde noch nicht eingeweiht.
Klo.jpg

Da es beim Frühstück auch noch etwas kühler war, ist noch ein Rowi Gas-Heizstrahler HGS 2000/2 T an Board. Den gabs für 38€ und er funktioniert mit den Gasdosen die ich für den Kocher eh dabei hab. Der hat alle möglichen Sicherheitsvorkehrungen und mach gut Wärme. Unterm Tisch reicht das um bei ca. 10Grad halbwegs angenehm zu frühstücken.

Und das ganze ist in 15 Minuten (außer das Dachzelt) ins Auto aus- oder eingeladen. Am Auto wurde nichts verändert, für die Gummistrapse die alles mögliche halten wurden die originalen Ösen im Boden bzw. die Haltegriffe und die Isofix Top Tether Ösen im Dach genutzt.

Also habe ich jetzt ein 2-Personen Wohnmobil mit den Abmessungen LxBxH 405x205x190 und theoretisch einer V-Max von 178km/h. Wobei der Alkoven vom Dachzelt ab 100km/h ziemlich flattert. Da will ich am Wochenende noch was basteln, Fortsetzung folgt.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
campdog (04.04.2018), caravanix (04.04.2018), Finski (05.04.2018), Garfield (04.04.2018), joiner (04.04.2018), tolotos (23.10.2018)
Alt 04.04.2018, 18:55   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Legionaer
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Akkurat alles an Bord was ihr braucht
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den wertvollen Beitrag:
moe (04.04.2018)
Alt 06.04.2018, 12:08   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Zitat:
Zitat von moe Beitrag anzeigen
.. einer V-Max von 178km/h. Wobei der Alkoven vom Dachzelt ab 100km/h ziemlich flattert. Da will ich am Wochenende noch was basteln, Fortsetzung folgt.
Ist zwar noch nicht ganz Wochenende, aber das Paket kam früher als erwartet. Wie gesagt, der "Alkoven" vom Dachzelt flattert ab ca. 100km/h. Das Dachzelt steht vor dem ersten Querträger ca. 77cm vorne über. Da die Längsträger vom Dachzelt nur den Lattenrost halten, aber nicht die fette Alukonstruktion außen rum, schaukelt sich das im Wind schön auf. Das die Längsträger nicht bis zum ersten Lattenrostbalken gehen, trägt sicher auch noch dazu bei.
unterbau_vorher.jpg

Da der Lattenrost zwei Bohrungen hat um die Längsträger bei Bedarf nach außen zu versetzen, habe ich mir gedacht, da kann doch einfach ein zweiter daneben, der dann bis zum ersten Teil des Lattenrostes geht. Dann ein bisschen gesucht und gefunden. Die Langsträger sind scheinbar ganz normale 30x30 Aluprofile, wie sie z.b. auch im Messebau verwendet werden. Also mal fix zwei 80cm lange Stücke bestellt und Nutensteine und was man sonst noch so braucht, und gerade angebaut.
unterbau_nachher.jpg

3 Balken überlappen, werden also vom originalen und von meinem Aluprofil gehalten. Dann rauf auf die A9 probefahren. Und das Flattern hat sich viel weiter nach hinten verschoben, es setzt jetzt erst bei ca. 130km/h ein. Sah bestimmt komisch aus, wie der Idiot mit dem Dachzelt gerade in der 120km/h-Zone ganz links gedrängelt hat. Sorry, für einen freigegebenen Bereich hätte ich noch viel weiter fahren müssen. Und natürlich wurde der Test auf abgesperrten Straßen von Profifahrern durchgeführt. Und im Ernst, ich habe natürlich nicht gedrängelt.

Aber viel wichtiger ist, dass es jetzt weniger flattert, und ich jetzt auch angenehme Reisegeschwindigkeiten fahren kann. Das einzige was jetzt noch flattert sind die Spanngurte der Abdeckplane. Aber da bin ich auch schon am überlegen was man da optimieren kann.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
caravanix (06.04.2018), tolotos (23.10.2018)
Alt 10.09.2018, 16:53   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Es gibt mal wieder was neues. Letztes Wochenende habe ich das Dachzelt zum 11. Mal seit dem Kauf im Februar genutzt. Ich würde sagen, hat sich gelohnt.

Da ich dieses Jahr aber noch ein paar Nutzungen erreichen will, habe ich mir ein Thermo Innenzelt und ein Vorzelt gekauft. Das Innenzelt wird an dafür vorgesehenen Schlaufen im Inneren befestigt. Vorteil: Warm, Nachteil: Luftfeuchtigkeit und für jedes Fenster bzw. den Eingang hat man jetzt einen Reißverschluß mehr.
thermoinnenzelt.jpg

Das Vorzelt wird mit ein paar Schnallen am Gestänge des Dachzelts befestigt. Regen sollte es abhalten, Wärme wird es nicht lange halten, da es am Zelt nicht wirklich geschlossen ist. Aber unterm Dachträger wäre eh alles offen, also fällt das oben auch nicht auf. Für ein bisschen Wärme wenn die Sonne noch nicht draussen ist, sollte es reichen. Das Vorzelt kann auch als riesige Markise aufgestellt werden. Stangen und Abspannleinen sind dabei.
Vorzelt_geschlossen.jpg Vorzelt_offen.jpg Vorzelt_Innen.jpg

Geändert von moe (10.09.2018 um 16:56 Uhr)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
caravanix (14.09.2018), molles (26.12.2018), TnE (09.11.2018), tolotos (23.10.2018), willsonn (16.09.2018)
Alt 26.03.2019, 12:51   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 400, Level: 7
Punkte: 400, Level: 7 Punkte: 400, Level: 7 Punkte: 400, Level: 7
Aktivität: 20,0%
Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3

Wohnwagen: SMV 380

ichbines befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Reden AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Hallo,
ich wollte keinen eigenen Thread aufmachen, deshalb packe ich es hier mit rein.
Ich war schon länger aus den verschiedensten Gründen an einem Dachzelt interessiert und jetzt habe ich es getan.
Es ist ein Autohome Columbus Variant in small geworden.
Bevor es los ging habe ich mir einen Liftmechanismus im Carport gebaut, mit dem das Zelt bis auf den Boden gelassen werden kann. Außerdem mußte ich noch ein Rollgestell basteln, mit dem das Zelt sowohl liegend gerollt als auch stehend gelagert werden kann.
Der erste Einsatz des Dachzeltes erfolgte dann berufsbedingt auf einem freundlichen Campingplatz in der Senne bei Paderborn.
Daß das Zelt im augeklappten Zustand an der Stelle genau unter das Dach
paßt zeigt, daß es wohl genau das richtige Zelt für mich ist.
Grüße
Stefan

Geändert von ichbines (26.03.2019 um 12:54 Uhr)
ichbines ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ichbines für den wertvollen Beitrag:
moe (26.03.2019), Tommy-tom0815 (27.03.2019)
Alt 26.03.2019, 12:57   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 400, Level: 7
Punkte: 400, Level: 7 Punkte: 400, Level: 7 Punkte: 400, Level: 7
Aktivität: 20,0%
Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3

Wohnwagen: SMV 380

ichbines befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Die Bilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190316_151856 (1).jpg (364,3 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg thumbnail_20190316_151948.jpg (146,1 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg thumbnail_20190322_163924.jpg (339,9 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg thumbnail_20190323_180911.jpg (184,0 KB, 22x aufgerufen)
ichbines ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ichbines für den wertvollen Beitrag:
moe (26.03.2019)
Alt 26.03.2019, 17:19   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Cool, herzlichen Glückwunsch! Sieht man sich dann im Mai auf dem Dachzeltfestival?
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 18:17   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 400, Level: 7
Punkte: 400, Level: 7 Punkte: 400, Level: 7 Punkte: 400, Level: 7
Aktivität: 20,0%
Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0% Aktivität: 20,0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3

Wohnwagen: SMV 380

ichbines befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Danke schön!
Wenn es mir zeitlich möglich ist, würde ich sehr gerne kommen. Aber ich habe hier ein Bauprojekt laufen und ich weiss noch nicht, ob ich es einrichten kann.
ichbines ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ichbines für den wertvollen Beitrag:
moe (02.04.2019)
Alt 27.03.2019, 05:57   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dauercamper

Punkte: 31.939, Level: 100
Punkte: 31.939, Level: 100 Punkte: 31.939, Level: 100 Punkte: 31.939, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Tommy-tom0815
 
Registriert seit: 11.06.2012
Ort: Schwarzwald/Baar Kreis
Alter: 34
Beiträge: 961

Zelt: Omnistor Markise mit passendem Safariroom
(Zug)fahrzeug: Ford S-MAX Titanium 2,0 TDCI 163 PS
Wohnwagen: Dethleffs 560 SK

Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Gratuliere zur Neuerungenschaft

Ich liebäugel auch immer wieder mit einem dachtest zusätzlich...

aber da möchte ich erstmal noch ein Auto mit Reling sonst wäre mir die Montage zu umständlich...




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße Tom

"Ich habe noch nie einen hinterlistigen Menschen mit einem treuen Hund kennen gelernt."
(Alexander von Humboldt)
Tommy-tom0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 07:20   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 22.250, Level: 100
Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100 Punkte: 22.250, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.266

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Zitat:
Zitat von Tommy-tom0815 Beitrag anzeigen
Gratuliere zur Neuerungenschaft
aber da möchte ich erstmal noch ein Auto mit Reling sonst wäre mir die Montage zu umständlich...
Die Montage ist u.U. umständlicher, aber meistens ist es stabiler. Das Dach hält ja mindestens das Fahrzeuggewicht aus, für die Reeling gilt das aber nicht. Ich vermute mal dass meins sich auch weniger aufschaukeln würde, wenn es nicht an der Reeling befestigt wäre.

Montage ist mir wurscht. Ich habe keinen Abstellplatz und leider keine Möglichkeit für einen Seilzug wie Stefan, also bleibts aufm Dach.

Edit: Achso, wenn du mit einem Dachzelt liebäugelst, dann musst du zum Dachzeltfestival kommen, laut dem letzten Statement der Organisatoren sind über 20 Dachzelthersteller bzw, Händler vertreten. Das sind über die Hälfte aller Hersteller, und eine größere Bandbreite als auf der CMT oder dem CSD.

Geändert von moe (27.03.2019 um 07:22 Uhr)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 19:12   AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?   #20 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Dauercamper

Punkte: 31.939, Level: 100
Punkte: 31.939, Level: 100 Punkte: 31.939, Level: 100 Punkte: 31.939, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Tommy-tom0815
 
Registriert seit: 11.06.2012
Ort: Schwarzwald/Baar Kreis
Alter: 34
Beiträge: 961

Zelt: Omnistor Markise mit passendem Safariroom
(Zug)fahrzeug: Ford S-MAX Titanium 2,0 TDCI 163 PS
Wohnwagen: Dethleffs 560 SK

Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Dachzelt (zusätzlich) kaufen?

Zitat:
Zitat von moe Beitrag anzeigen
Die Montage ist u.U. umständlicher, aber meistens ist es stabiler. Das Dach hält ja mindestens das Fahrzeuggewicht aus, für die Reeling gilt das aber nicht. Ich vermute mal dass meins sich auch weniger aufschaukeln würde, wenn es nicht an der Reeling befestigt wäre.



Montage ist mir wurscht. Ich habe keinen Abstellplatz und leider keine Möglichkeit für einen Seilzug wie Stefan, also bleibts aufm Dach.



Edit: Achso, wenn du mit einem Dachzelt liebäugelst, dann musst du zum Dachzeltfestival kommen, laut dem letzten Statement der Organisatoren sind über 20 Dachzelthersteller bzw, Händler vertreten. Das sind über die Hälfte aller Hersteller, und eine größere Bandbreite als auf der CMT oder dem CSD.


Liebäugeln tunlich zwar aber für mich ist es umständlicher mein „Kleines Wägelchen“ anzuhängen und los zu tuckern


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße Tom

"Ich habe noch nie einen hinterlistigen Menschen mit einem treuen Hund kennen gelernt."
(Alexander von Humboldt)
Tommy-tom0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Allgemeines > Kaufberatung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was kommt bei euch alles zusätzlich mit in den Urlaub? Neua Wohnmobil 26 19.04.2014 14:44
Kaufen oder nicht kaufen? Dethleffs 560 SK Bj 2004 Tommy-tom0815 Kaufberatung 67 14.08.2012 08:33
zusätzlich wichtige Infos zu Hobby hobby560kmfe07 Hobby 0 18.01.2009 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0