Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Heizung und Klima

Heizung und Klima Rund um die Heizungs - und Klimaanlagen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2010, 17:54   Angefangen: Einbau Truma Klima   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard Angefangen: Einbau Truma Klima

Hallo,

da wir gerne im Süden campen und auch die Fähren nach Griechenland eher höhere Temperaturen bereithalten, habe ich begonnen eine Truma Saphir Comfort in unseren Fendt einzubauen.

Inspiriert hat mich dabei natürlich Volkers Einbaubericht.

... nun ja frohgemut ans Werk... und nach kurzer Zeit sind dann auch die Löcher im Boden...ja Volker hat recht "ab dem zweiten tut es nicht mehr weh..."

OK Löcher drin und dann mit Unterbodenschutz auf Wachsbasis behandelt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_3373.jpg (790,2 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_3375.jpg (801,1 KB, 32x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 17:57   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

nun gut das mit dem Unterbodenschutz hat mir persönlich jetzt nicht so gut gefallen - irgendwie schiebe ich da Angst, dass das nicht dicht ist.

Was tun? - Ihr habt es ja schon am letzten Bild gesehen, ich habe das Loch einfach nochmals und größer ausgeschnitten... damit der Unterbodenschutz weg ist und das Loch größer...

Am Boden habe ich natürlich das Wachs auch mit Isopropyl Alkohol entfernt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_3378.jpg (835,8 KB, 19x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 18:00   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

... was also tun...

Ich habe mich dafür entschieden, den vergrößerten Ausschnitt ringsum mit Sperrholz zu verkleiden.

Also flugs ein wenig Lärm mit der Kreissäge gemacht um dann die Teile zum Test einzupassen:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_3380.jpg (581,7 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_3382.jpg (670,9 KB, 26x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 18:04   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

... dann habe ich die "Brettchen" mit Sikaflex schön eingeklebt und unten damit auch zur Bodenplatte abgedichtet.

... habe mich dann auch dazu entschieden, die Bretter vollflächig mit Sikaflex "einzudichten" - ich hoffe das hält.

Wahrscheinlich werde ich dann immer noch Unterbodenschutz darauf sprühen...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_3385.jpg (656,5 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_3389.jpg (537,0 KB, 25x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 18:07   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

... jetzt bin ich noch am überlegen, ob ich rings um die Öffnungen herum zur Klima hin mit einem Dichtband (so 1-2mm) das Ganze gegen Spritzwasser schließen soll...

Ich bin im Moment etwas ratlos, da ich keine Ahnung habe, wieviel Wasser es bei einer Regenfahrt gegen den Boden wirft. (ich war ja mit dem Fendt noch nie bei Regen unterwegs...)

Naja mal sehen, was mir noch so einfällt bzw. was Ihr so dazu sprecht...
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den wertvollen Beitrag:
spitzfendt (18.04.2010)
Alt 18.04.2010, 20:39   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Claus
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Ganz schön mutig soooooooooooooo grosse Löcher in den Boden
Ich denke ein Dichtband kann nicht schaden und lieber dichter als feuchter: ich hab das bei meinem Pilzlüfter auch so gemacht Dekalin Dekalin und nochmal und lieber nochmal
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 21:11   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Zitat:
Zitat von Claus Beitrag anzeigen
Ganz schön mutig soooooooooooooo grosse Löcher in den Boden
Ich denke ein Dichtband kann nicht schaden und lieber dichter als feuchter: ich hab das bei meinem Pilzlüfter auch so gemacht Dekalin Dekalin und nochmal und lieber nochmal
hmmm jaaa die ultimative Lobhudelei auf Dekalin fange ich auch schon an zu spinnen...

... vielleicht um alle Löcher so eine dünne Wurst 1-2mm Durchmesser und dann die Klima drauf....


ABER?!? - kriege ich dann die Klima jemals wieder runter???

bei Sikaflex sicherlich nicht zerstörungsfrei - das ist klar - aber wie steht es um das Klebverhalten von Dekalin?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 21:31   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.586, Level: 86
Punkte: 15.586, Level: 86 Punkte: 15.586, Level: 86 Punkte: 15.586, Level: 86
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 747

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Jochen,

unsere Truma Frostair ist auch mit Dekalin eingesetzt......das ist wirklich "dauerelastisch" im Gegensatz zu Verklebungen mit Sikaflex.....

Bei Dekalin gehst Du bei Bedarf mit einem Spachtel rundherum und hebst das Teil wieder hoch und der größte Vorteil:

mit einem "Knubbel" Dekalin tupfst Du die anderen Reste auch noch weg....
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu V-Jürgen für den wertvollen Beitrag:
Alt 18.04.2010, 21:38   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Zitat:
Zitat von V-Jürgen Beitrag anzeigen
Jochen,

unsere Truma Frostair ist auch mit Dekalin eingesetzt......das ist wirklich "dauerelastisch" im Gegensatz zu Verklebungen mit Sikaflex.....

Bei Dekalin gehst Du bei Bedarf mit einem Spachtel rundherum und hebst das Teil wieder hoch und der größte Vorteil:

mit einem "Knubbel" Dekalin tupfst Du die anderen Reste auch noch weg....

ok das ist gut.... hab gerade im Kopf, dass wenn es zu fest "hängt" gehe ich mit einer z.B. Gitarrensaite unter der Truma durch und schneide das Dekalin "durch"....

soweit die Theorie von Einem, der die Kartusche Dekalin noch nicht mal angeschnitten hat...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 21:41   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.586, Level: 86
Punkte: 15.586, Level: 86 Punkte: 15.586, Level: 86 Punkte: 15.586, Level: 86
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 747

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Jochen,

wenn DU nach dem Einbau im Betrieb irgendwelche störenden Resonanzgeräusche feststellt, hebst Du die Mimik noch einmal hoch und legst einfach irgendwelche Absorber-Gummistreifen (ähnlich einer Waschmaschinenmatte) drunter und eine deutliche Beruhigung tritt ein.....
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 21:53   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Zitat:
Zitat von V-Jürgen Beitrag anzeigen
Jochen,

wenn DU nach dem Einbau im Betrieb irgendwelche störenden Resonanzgeräusche feststellt, hebst Du die Mimik noch einmal hoch und legst einfach irgendwelche Absorber-Gummistreifen (ähnlich einer Waschmaschinenmatte) drunter und eine deutliche Beruhigung tritt ein.....
Hallo Jürgen,

... soll ich so einen "Absorber-Gummistreifen nicht gleich einplanen?

... nur das Waschmaschinenzeug ist so 1cm dick...

Naja mal sehen was ich so finde.

Danke!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 22:00   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.586, Level: 86
Punkte: 15.586, Level: 86 Punkte: 15.586, Level: 86 Punkte: 15.586, Level: 86
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 747

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Jochen,

schaden tut es nicht, bei uns war es nicht erforderlich, bei menem Kumpel schon.....
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 22:57   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Claus
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Zum Thema Dekalin;
ich hatte auch bedenken dass das Zeug nicht wegzukriegen ist und was sag ich es geht so einfach wie jeder sagt Kein thema und nicht scheuen immer dicke drauf mit dem zeug wegkriegen geht immer also: RAN AN DIE TUBE
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Alt 19.04.2010, 19:23   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 9.232, Level: 66
Punkte: 9.232, Level: 66 Punkte: 9.232, Level: 66 Punkte: 9.232, Level: 66
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Bürstner Trecento 525 TL
 
Registriert seit: 02.02.2010
Ort: Crailsheim
Alter: 58
Beiträge: 48

Zelt: ,
(Zug)fahrzeug: Eura Mobil Contura

Bürstner Trecento 525 TL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Hallo
Ich habe unten bei den Löchern einen dünnen Aluwinkel mit Dekalin eingeklebt damit die Kanten komplett verschlossen sind, und danach noch mit Unterbodenschutz gestrichen hält bombensicher.
Als Unterlage wegen der Geräusche habe ich einen 2,5mm filz am Boden aufgeklebt.
Gruss Fred
Bürstner Trecento 525 TL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 21:14   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Zitat:
Zitat von Bürstner Trecento 525 TL Beitrag anzeigen
Hallo
Ich habe unten bei den Löchern einen dünnen Aluwinkel mit Dekalin eingeklebt damit die Kanten komplett verschlossen sind, und danach noch mit Unterbodenschutz gestrichen hält bombensicher.
Als Unterlage wegen der Geräusche habe ich einen 2,5mm filz am Boden aufgeklebt.
Gruss Fred

Hallo Fred,

habe Heute selbstklebende Nadelfilzplatten ca. 3mm stark und 30x30cm gekauft... ich denke die kommen mit einer großen Portion Dekalin unter die Klima....

... das muss leider mindestens bis Morgen warten - da komme ich im Moment nicht dazu...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 22:34   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

... so weiter gehts...

habe die Saphir Comfort mal eingepaßt und siehe da, die Auschnitte im Wohnwagenboden sind größer als der Lufteinlass und/oder Luftauslass.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_3410.jpg (1,19 MB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_3411.jpg (580,5 KB, 48x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 22:38   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

... jetzt noch den Tip von Jürgen umgesetzt und die ganze Klima etwas vom Boden entkoppelt. Dazu habe ich selbstklebende Nadelfilzfliesen genommen. Die Ausschnitte für Lufteinlass und Auslass habe ich dabei ca. 3mm größer ausgeschnitten... warum kommt gleich...

Danach habe ich dann die Halter am Boden verschraubt und die Klima mit den Bändern befestigt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_3437.jpg (854,1 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_3438.jpg (766,9 KB, 37x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 22:44   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

... da die Klima durch den Nadelfilz ja jetzt ca. 3mm "höher" liegt und ich keine Freude an Feuchtigkeitseintritt an genau den Ein/Auslass Löchern habe, habe ich den Spalt zwischen Boden, den Fliesen (größer ausgeschnitten) und dem Material der Klima mit Dekalin abgedichtet.

Wenn jetzt noch der Ausblaskanal zur Geräuschreduzierung montiert ist hoffe ich, dass keine Feuchtigkeit mehr eindringt.

...vieleicht reitet mich aber noch der Teufel und ich montieren einen zweiten Ausblaskanal der dann einfach zum Ansaugkanal umfunktioniert wird.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_3441.jpg (829,3 KB, 48x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2010, 06:47   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 23.523, Level: 100
Punkte: 23.523, Level: 100 Punkte: 23.523, Level: 100 Punkte: 23.523, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von spitzfendt
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Allgäu
Alter: 50
Beiträge: 1.626

Zelt: Brand Siena; Herzog Super Camp
(Zug)fahrzeug: T4 MuTTivan ;-))
Wohnwagen: Fendt 510 TFK bianco classico
Sonstiges: Forumsrocker ;-))

spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein spitzfendt kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Sehr wichtige Abdichtung da dir der Nadelfilz sonst wirklich Feuchtigkeit zieht!

Montierst du unten noch ein Gitter (Streckmetall ect.)? Wäre ja sonst ne perfekte Einflugschneise für ungebetene Gäste und hält Spritzwasser weitgehend ab.

Rainer

p.s. Saubere Arbeit
__________________
Meine Aussagen werden oft als Ironie gedeutet, doch meine ich immer genau das was ich sage, aber sehe es nicht ein, jedem zu erklären dass das was ich meine mein voller Ernst ist.
1. CT-S - Mittendrin statt nur dabei
2. CT-S - Mittendrin statt nur dabei
.................................................. .
spitzfendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2010, 09:25   AW: Angefangen: Einbau Truma Klima   #20 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
JimTonic
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Angefangen: Einbau Truma Klima

Hallo Rainer,

ja klar kommt das Gitter noch drüber - ich wollte Heute nochmal kucken, ob ich auch wirklich jede noch so kleine Ritze erwischt habe... dann kommen die Gitter drüber.

... na mal sehen, ob ich Heute Abend eine Stunde Zeit finde - Gestern habe ich auf die "Schnelle" noch eine von zwei Steckdosen montiert - hinten bei den Etagenbetten - dann kann der Nachwuchs das Nintendo & Co. Gedöns laden...


- Jetzt lese ich es gerade erst genau - Streckmetall - ja das wäre auch noch eine Sache über die man nachdenken müsste.

Dabei ist ja ein "einfaches" Gitter - das hält Spritzwasser nicht wirklich ab.

Wobei ein "relativ" dichtes Streckmetall wohl auch den Luftdurchsatz hemmen dürfte... hmmm mal drüber nachdenken...
  Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Heizung und Klima

Stichworte
angefangen , einbau , klima , truma

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einbau eines TV campermicha Rund um TV, SAT, HiFi 54 08.08.2016 15:24
Einbau eines Truma Mover S Finski Fahrwerkstechnik 14 06.08.2012 18:55
LED - Einbau Jürgen Ki. Um- und Ausbauten unserer User 12 23.08.2009 19:32
Lohnt eine Klima ? Moltis Heizung und Klima 16 05.07.2009 22:23
Einbau eines Truma SR, Chateau Cantara 490 rve5800 Fahrwerkstechnik 5 17.05.2009 20:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0