Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Heizung und Klima

Heizung und Klima Rund um die Heizungs - und Klimaanlagen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2012, 16:26   Truma Saphir Comfort, Einbaualternative....   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.162, Level: 84
Punkte: 15.162, Level: 84 Punkte: 15.162, Level: 84 Punkte: 15.162, Level: 84
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 742

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard Truma Saphir Comfort, Einbaualternative....

Vorwort:
verlinkt hatte ich diesen Einbaubereicht schon in einem anderem Beitrag, ich komme der Bitte nach trotzdem auch hier die entsprechenden Bilder und den Bericht zu veröffentlichen..


Truma Klimaanlage Saphir Comfort, Einbau mal etwas anders…



Befreundete Camper gingen mit dem Gedanken schwanger, auch eine Staukastenklimaanlage anzuschaffen…daher folgten die Fragen:… würdest Du, könntest Du,… Du hast doch schon bei Dir und bei ……gerne, endlich was zum Schrauben…

Der Einbau sollte allerdings möglichst nicht mit dem gleich großen Aufwand wie bei unserem eigenen Wagen erfolgen, obwohl man wusste, das es kältetechnisch richtiger wäre, die Belüfter so hoch als möglich zu montieren.
Man wollte sich zunächst mal mit einer „Einfachlösung“ versuchen, allerdings nicht die von Truma auf der Homepage vorgestellt ECO-Lösung, ein bisschen mehr sollte schon sein….die Planung lief an…

In dem Zusammenhang reifte die Idee, die bereits vorhandene Schlauchführung und auch die Ausströmer der Trumavent-Anlage zu verwenden, allerdings unter Neuverlegung der originalen Klimarohre….denn der Warmluft der Heizung ist egal, wodurch sie strömt, die Kaltluft und eventuelles Kondensat ist aber in den Klimarohren eindeutig besser aufgehoben .

Aufgrund des Grundrisses bot sich nur der Einbau der Truma Comfort im Bettkasten eines Einzelbettes vorne links an.
Um die Stützlast nicht in gewaltige Höhen zu treiben, musste die Anlage soweit als möglich nach hinten in Richtung Achse versetzt werden (vorausgesetzt die Rahmenkonstruktion des Chassis lässt das zu)….vor dem ersten Bohrloch müssen immer diverse Messungen erfolgen, sowohl innen und außen, eine entsprechende Schablone wird mitgeliefert und kann ggf. auch vorher schon bei Truma im Bereich der Downloads herunter geladen werden.

Dann wurden die entsprechenden Löcher ausgeschnitten, zwei eckige Löcher für Lufteinlass und Auslass und ein rundes Loch für den Kondensataustritt, eine anschließende Versiegelung ist selbstverständlich.

P1030479.JPG


Ich habe die Anlage daher auch um 180 Grad gedreht, die Ausströmer zeigen in Richtung Bug, dadurch konnten die Schalldämpfer platzsparend hinter der Klimaanlage verbaut werden.

P1030485.JPG

Die Schalldämpfer sollten auf jeden Fall eingebaut werden, das macht auch wirklich Sinn…allerdings konnte ich die Schalldämpfer nicht im 90 Grad – Bogen knicken wie es Truma empfiehlt, dann ist die Geräuschdämpfung durch den inneren Aufbau der Schalldämpfer noch besser…


Die vorhandenen Warmluftschläuche für die unteren Auströmer sowohl in der Rundsitzgruppe als auch im Schlafbereich wurden entfernt und durch die Truma Klimaschläuche ersetzt…alles ein „relativ“ überschaubarer Aufwand …selbst unter dem Küchenbereich und unter dem Kühlschrank ging das erstaunlich flott von der Hand.

P1030494.JPG P1030493.JPG

Der Gedanke war, durch entsprechende Y-Stücke wahlweise die gleichen Rohre für die Warmluft oder für die Kaltluft zu nutzen….

Im „Fundus“ befanden sich noch diverse 70iger HT-Rohre in Form von 90 Grad – Bögen und längeren Y-Stücken als die Trumavariante….außerdem kosten diese Teile einen Bruchteil von den Trumateilen…

P1030490.JPG


Problem:

Die Klimarohre und die Warmluftrohre haben einen Durchmesser von 65 mm, die sollten an die 70iger HT –Rohre luftdicht angepasst werden…das erwies sich als relativ einfach…die Klima/Warmluftrohre wurden an den Enden passen mit Dichtband umwickelt und saßen danach absolut dicht und „nebenluftfrei“ in den HT-Rohren…

Extrem eng wurde es im Bereich hinter der Heizung, dort verhalfen diverse Bögen der HT-Variante bei der Montage, diese Flüche bei dieser Montagestelle waren nicht druckreif…

P1030492.JPG

Da sich bei einem Test herausstellte, das bei Nutzung der Trumaventgebläse im Heizungsbetrieb trotz der langen Y-Stücke und der dadurch vorgegebenen Strömungsrichtung die warme Luft auch in Richtung Klimaanlage zurück gedrückt wurde und das beim Heizbetrieb einen unnötigen Wärmeverlust zur Folge gehabt hätte, wurde in die beiden entsprechenden Klimakanäle vorsorglich jeweils eine originale Truma-Strangsperre eingebaut, ein Rückströmen der Heizungluft in Richtung Klimagerät wurde damit völlig gestoppt…..umgekehrt stört es nicht, wenn von der Kaltluft beim Klimabetrieb etwas vorn aus der Heizung ausströmt, es kommt alles der Innenraumtemperatur zu Gute…

Ein dritter Auslass in Form des Truma-Rechtecklüfter wurde separat montiert, dieser Lüfter ist ideal und sehr variabel in den Einstellmöglichkeiten ….

P1030496.JPG P1030497.jpg

Diverse Tests der Anlage haben ergeben, das es einwandfrei funktioniert, exakt so wie es geplant war.. .daher trifft auch hier wieder mein Wahlspruch zu:
“…es gibt oft einen Unterschied zwischen Theorie und Praxis…“

Sicher ist die Ausströmung der Kaltluft von oben wirkungsvoller, ich erinnere mich an einen Test in der CCC vor etlichen Jahren…dort wurde die bei Hobby verbaute Variante ( alle Ausströmer in unmittelbarer Nähe der Klimaanlage im Bodenbereich, aus Platz- und Kostengründen allerdings ohne die Montage der Schalldämpfer ) mit der Luxuslösung gemäß Einbauvorschlag von Truma verglichen….der Unterschied war deutlich geringer vom Wirkungsgrad als man vorher vermutete…es dauerte unwesentlich länger, bis die Einfachlösung den Raum auf die gleichen Temperaturen heruntergekühlt hatte.
Immerhin ist die Hobby-Einbauvariante in unzähligen Wohnwagen funktionsfähig so verbaut worden…

Die Besonderheit im vorliegenden Fall ist die kombinierte Nutzung der jetzt installierten Klimaschläuche sowohl für die Klimaanlage als auch für die Heizung….., es sollte jedem „Nachbauer“ klar sein, das dies vermutlich nicht im Sinne des Herstellers ist, es funzt aber trotzdem….

Ein schöner Nebeneffekt ist auch, das diese Version des Einbaus der Klima-Anlage bis auf die erforderlichen Bodenausschnitte und den neu montierten Rechtecklüfter im Prinzip problemlos jederzeit einen Rückbau z.B. beim Verkauf etc. ermöglicht …

Der heiße Sommer könnte jetzt endlich kommen….

Noch eine Bitte:

dieser Einbaubericht sollte möglichst nicht zum Anlass genommen werden, erneut über den Sinn einer Klimaanlage im Caravan zu diskutieren…da haben wir bereits :Beiträge zu….es geht hier nur um eine neue/andere Variante des Einbaus….
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...

Geändert von V-Jürgen (19.07.2012 um 16:35 Uhr)
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu V-Jürgen für den wertvollen Beitrag:
caravanix (19.07.2012), Garfield (19.07.2012), goldfish (20.07.2012), OberfrankeMauf (20.07.2017), TheMax (20.07.2012), tura (19.07.2012)
Alt 13.10.2012, 08:52   AW: Truma Saphir Comfort, Einbaualternative....   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.162, Level: 84
Punkte: 15.162, Level: 84 Punkte: 15.162, Level: 84 Punkte: 15.162, Level: 84
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 742

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Truma Saphir Comfort, Einbaualternative....

Moin,

ich hole diesen Beitrag mal wieder hoch aus folgendem Grund:

....der Praxistest in der kroatischen Sommer-Hitze wurde erfolgreich bestanden, es gab seitens der Eigentümer nichts zu beanstanden entgegen der häufig zu lesenden Meinung, das es bei einer derartigen Montage vermutlich nicht den gewünschten Erfolg bringen würde....

Natürlich kann keine Aussage dazu gemacht werden, ob diese Einbauvariante etwas länger (vermutlich ) braucht, um den Wohnwagen abzukühlen....

Also eine durchaus mögliche Einbau-Alternative....
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu V-Jürgen für den wertvollen Beitrag:
caravanix (13.10.2012), Froggy (13.10.2012), Garfield (13.10.2012), ih14 (13.10.2012)
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Heizung und Klima

Stichworte
comfort , einbaualternative , saphir , truma

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einbaubericht der Klimaanlage TRUMA Saphir comfort Bahner Heizung und Klima 54 23.04.2017 19:04
Infrarotempfänger der Klimaanlage Truma Saphir Compact Thomas060732 Heizung und Klima 14 19.07.2012 08:26
Einbau Truma Saphir Compact in Fendt Saphir 510 TFK Engling Heizung und Klima 7 18.08.2011 20:50
Truma Saphir Compact im Hobby 495 Sebastian32289 Heizung und Klima 9 15.05.2011 12:16
Truma Saphir Comfort - Nicht selbst eingebaut, aber zufrieden Pfalzcamper Heizung und Klima 8 13.04.2009 09:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0