Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Gastechnik

Gastechnik Rund um die Gasversorgung und -technik

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2016, 19:42   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #41 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 66.312, Level: 100
Punkte: 66.312, Level: 100 Punkte: 66.312, Level: 100 Punkte: 66.312, Level: 100
Aktivität: 42,9%
Aktivität: 42,9% Aktivität: 42,9% Aktivität: 42,9%
Last Achievements
 
Benutzerbild von neucamper
 
Registriert seit: 19.03.2010
Ort: Schneverdingen
Alter: 70
Beiträge: 2.998

Zelt: wigo Rolli 25 Years Panorama 250x450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: KIA Sorento 2.2 Platinum ECO dynamics
Wohnwagen: Fendt Diamant 560 TG

neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

@V-Jürgen: Wenn ich die Diskussion richtig verstehe, ist der Hochdruckteil vor dem Druckminderer betroffen und dann brauchst Du pro Flasche einen Filter, damit der Druckminderer nicht "verdreckt".
__________________
Schöne Grüße, -volker-
neucamper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2016, 20:41   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #42 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.172, Level: 84
Punkte: 15.172, Level: 84 Punkte: 15.172, Level: 84 Punkte: 15.172, Level: 84
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 743

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

@neucamper,

nochmals zur Erklärung:

bei mir ist eine DUOMATIC L PLUS verbaut...da gibt es keinen "Hochdruckteil" .....und ich schrieb schon das ich zwei Filter einbauen wollte...

Der direkte Anschluss der Trumafilter an das Gewinde der Gasflaschen und danach der Anschluss der Dumaticregler ist aber ohne die verlinkten Adapter aus NL nicht möglich und offensichtlich seitens Truma nicht gewollt bzw. geduldet...
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...

Geändert von V-Jürgen (23.08.2016 um 20:44 Uhr)
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu V-Jürgen für den wertvollen Beitrag:
Garfield (23.08.2016), neucamper (23.08.2016)
Alt 24.08.2016, 07:32   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #43 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 9.206, Level: 66
Punkte: 9.206, Level: 66 Punkte: 9.206, Level: 66 Punkte: 9.206, Level: 66
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von derCamper
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 1.054

Zelt: Snowboy, Magnum, Eclipse, Ambassador
(Zug)fahrzeug: Volkswagen
Wohnwagen: Kabe Royal 560 LXL

derCamper kann auf vieles stolz sein derCamper kann auf vieles stolz sein derCamper kann auf vieles stolz sein derCamper kann auf vieles stolz sein derCamper kann auf vieles stolz sein derCamper kann auf vieles stolz sein derCamper kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Vielleicht noch zur Ergänzung für die Leute, due einen Gasregler an der Flasche nutzen

Der Hochdruckschlauch hat auf der Anschlussseite natürlich das gleiche Gewinde wie der Regler, der an die Flasche direkt angeschraubt wird .
Nur auf der anderen Seite eben nicht, der ist ein anderer.
So kann man den Filter nicht einfach zwischen Gasflasche und Regler schrauben. Also für beide Seiten, da auf beiden Seiten die Gewinde für die Hochdruckschläuche ausgelegt sind.
Damit ist das Problem aber noch nicht behoben, denn durch die bauchige Form der Gasflaschen braucht man quasi eine Verlängerung des Gasflaschen Anschlusses der Flasche, weil der Filter hängen muss und das Eingangsgewinde des Filters selbst nicht lang genug ist.
Das kann man recht gut auf den Bildern des Links vom V-Jürgen sehen.

Da der Hersteller der Filter vermutlich GOK ist, würde ich dort mal anfragen.
__________________
Beste Grüße
derCamper
derCamper ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu derCamper für den wertvollen Beitrag:
neucamper (24.08.2016)
Alt 24.08.2016, 11:07   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #44 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.172, Level: 84
Punkte: 15.172, Level: 84 Punkte: 15.172, Level: 84 Punkte: 15.172, Level: 84
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 743

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Zitat:
Zitat von derCamper Beitrag anzeigen

Da der Hersteller der Filter vermutlich GOK ist, würde ich dort mal anfragen.
Moin,

der Hersteller des Gasfilters ist die Fa. GOK...

Dort habe ich soeben Kontakt mit der technischen Beratung gehabt...

Die Fa. GOK bietet den erforderlichen Adapter aus meinem link auch nicht an...auch dort konnte ich keine verbindliche Aussage zu der Frage bekommen ob denn auch deren Regler der " Niederdruckanlagen " betroffen sind...

Tenor bleibt ......die Truma Gasfilter sind/waren für derartige Anlagen nicht vorgesehen....

Alternativen gibt es aber durchaus...
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...

Geändert von V-Jürgen (24.08.2016 um 11:50 Uhr)
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu V-Jürgen für den wertvollen Beitrag:
caravanix (24.08.2016), Froggy (25.08.2016), Garfield (24.08.2016)
Alt 29.08.2016, 14:57   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #45 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.172, Level: 84
Punkte: 15.172, Level: 84 Punkte: 15.172, Level: 84 Punkte: 15.172, Level: 84
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 743

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Moin

nach ausführlichen Gesprächen in D.Dorf auf dem Caravansalon wurde mir nun doch sowohl vom Trumatechniker als auch bei GOK bestätigt das die Niederdruckregler systembedingt nicht von den Verunreinigungen durch Öle etc. betroffen sind die dann zum Ausfall der Hochdruckregler geführt haben....

Der von mir verlinkte Adaptersatz soll wohl in Deutschland nicht zulässig sein....
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...

Geändert von V-Jürgen (29.08.2016 um 14:58 Uhr)
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu V-Jürgen für den wertvollen Beitrag:
caravanix (29.08.2016), Froggy (03.09.2016), Garfield (29.08.2016), Kal (02.07.2017), moe (29.08.2016), schoesch (29.08.2016), Tauchprinz (29.08.2016)
Alt 29.08.2016, 15:34   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #46 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 90.533, Level: 100
Punkte: 90.533, Level: 100 Punkte: 90.533, Level: 100 Punkte: 90.533, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von schoesch
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 2.324

Zelt: Thule Omnistore 1200 Markise
(Zug)fahrzeug: BMW 530 d xdrive
Wohnwagen: Tabbert DaVinci 560tdl Finest Edition
Sonstiges: Kroatien ist mein Reiseland

schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Also deckt sich das mit meiner Vermutung das wohlnur HD Anlagen, also Secumotion und Duocomfort betroffen sind.
__________________
Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
schoesch ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu schoesch für den wertvollen Beitrag:
Michael42 (29.08.2016)
Alt 03.09.2016, 21:33   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #47 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 90.533, Level: 100
Punkte: 90.533, Level: 100 Punkte: 90.533, Level: 100 Punkte: 90.533, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von schoesch
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 2.324

Zelt: Thule Omnistore 1200 Markise
(Zug)fahrzeug: BMW 530 d xdrive
Wohnwagen: Tabbert DaVinci 560tdl Finest Edition
Sonstiges: Kroatien ist mein Reiseland

schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Gestern auf der Messe hat mir ein Mitarbeiter der Fa Thruma sehr anschaulich erklärt wie es zu der "Verschmutzung" der Gasanlagen kommt.
Er erklärte mir folgendes:

In Deutschland wird das Öl bei der Herstellung nahezu vollständig aus dem Gas herausgefiltert. Leider gibt es aber eben auch Gas aus, er nannte es "Billiger Produktion"
Wenn nun eine solche Flasch mit billigem Gas gefüllt wird, wird eben auch ein gewisser Anteil an Öl mit in die Flasche gefüllt.
Propangas verdampft bereits ab einer Temperatur von ca. minus 42 Grad C.
Da wir aber das Gas in aller Regel in dem Temperaturbereich von -20 bis plus 40 Grad entnehmen ist das Gas in der Flasche quasie am kochen. Hierbei werden Ölpartikel mitgerissen.

Er verglich es sehr anschaulich mit einem Topf Wasser in den ich Öl einbringe. Wenn Wasser kocht wird im Wasserdampf auch Öl mitgerissen. Das war für mich absolut nachvollziehbar!!

Wenn nun eine solche Flasche im Tauschverfahren abgegeben wird ist noch immer Öl in der leeren Flaschen. Diese wird aber einfach neu befüllt. Wenn man nun eine solche Flasche erhält und diese anklemmt hat man das Öl in seiner Gasanlage.

Die HD Anlagen, speziell die Umschaltautomatiken reagieren sehr empfindlich auf ÖL. Ihre Membrane quelle auf und die Regler können nicht mehr sauber arbeiten.

Bei normalen GOK Reglern strömt das Öl einfach mit dem Gas mit. Der Techniker erzählte mir von Fällen wo die Heizungen nicht mehr funktionierten. Grund sein ein "Ölsee" der sich an der tiefsten Stelle der Leitungen angesammelt hatte. Reinigung dauerte wohl über 4 Std. Wenn man nun den Arbeitslohn und diverse Arbeitsmittel und Ersatzteile rechnet ist der Einbau von zwei Gasfiltern wohl finanziell zu vernachlässigen!

Ich werde mir nächste Woche zwei Filter einbauen!
__________________
Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
schoesch ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu schoesch für den wertvollen Beitrag:
caravanix (04.09.2016), ecki50 (04.09.2016), Finski (04.09.2016), Froggy (03.09.2016), Garfield (04.09.2016), holger74 (05.09.2016), neucamper (03.09.2016), Schanzer-Camper (03.09.2016)
Alt 04.09.2016, 09:36   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #48 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Geo-Karten-Kater

Punkte: 424.248, Level: 100
Punkte: 424.248, Level: 100 Punkte: 424.248, Level: 100 Punkte: 424.248, Level: 100
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Garfield
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Berlin-Rdf.
Alter: 57
Beiträge: 17.895

Zelt: WIGO Rolly und Hypercamp Treffer Plus (Winter)
(Zug)fahrzeug: A-Klasse 180 CDI (W 169 MOPF)
Wohnwagen: LMC Münsterland 495 E Bj.2004
Sonstiges: nachts bin ich ein Rüsseltier

Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Genau dieses hat mir nicht nur der Mann von TRUMA erzählt, sondern auch die Leute an den Ständen von GOK, Wynen-Gas und ALU-Gas.
Und GOK, die lt. eigener Aussage die Geräte für TRUMA herstellen, kriegen verstärkt defekte Geräte als Rückläufer mit aufgequollenen Membranen pp.

Diese "Verschmutzungen" sollen dabei auch durch die Befüllmaschinen kommen, die leider nicht rein sind.

Und eine Flasche wird nicht jedesmal innen komplett gesäubert.

Nicht umsonst gibt es ja bei Autogas einen Filter davor, selbst wenn dort ja das Gas in der Flüssigphase "übernommen" wird. Also "irgendwas" muss ja dann wohl drin sein, weshalb sonst der Filter.
Ok, ist ja "noch die Flüssigphase", aber mir wurde erklärt, diese Teilchen können auch in die Gasphase mitgerissen werden.
Sie sinken zwar "zu Boden", aber unsere Flaschen werden ja schließlich auch geschüttelt (nämlich bei der Anfahrt zum CP) und damit wird auch der "Bodensatz" wieder verteilt.
Und es gibt ja diverse Camper, die auf der Fahrt entweder den Kühlschrank oder die Heizung betreiben.
Ich habe ein Video gesehen, auf dem man sehen konnte, wie das "verschmutzte" Gas beim schütteln in der Flasche richtig gut aufschäumte, so als wenn man eine Brauseflasche schüttelt und dann aufmacht.

Und so wie schoesch schon schrieb:

Die sog. Hochdruckanlagen sind sehr sensibel und die Membranen quellen bei "Fremdkontakt" dann auf.
Niederdruckanlagen sind da nicht so sensibel, aber der "Dreck" ist auch da und wird sogar weiter- bzw. durchgeleitet und landet dann im Endverbraucher und kann dort was kaputt machen.

Und selbst Wynen-Gas stellt jetzt einen Gasfilter her, der direkt an die Gasflasche angschlossen werden kann. Als Filterelement wird der von TRUMA genommen, weil dieser am effektivsten wäre.

2016-08-26 12-40-22_0149.JPG 2016-08-26 12-40-46_0150.JPG 2016-08-26 12-42-38_0151.JPG 2016-08-26 12-42-48_0152.JPG

Das Teil ist im Gegensatz zum Truma-Filter aus Messing und auch etwas teurer (nämlich das doppelte als der Aktuelle TRUMA-Filter-Preis), also 80.-Euro.
Kann aber auch direkt an eine Flasche angeschlossen werden.
Gibt es aber auch mit kleinerem Anschluss zum Vorsetzen an die TRUMA-Teile.

Hier mal ein paar Detailaufnahmen zum TRUMA-Filter

2016-08-26 10-24-55_0115.JPG 2016-08-26 10-26-04_0116.JPG 2016-08-26 10-37-27_0117.JPG 2016-08-26 10-37-46_0118.JPG 2016-08-26 10-38-34_0120.JPG 2016-08-26 10-38-45_0121.JPG

Die Filterung erfolgt von innen nach außen.

Man soll bei jedem Flaschentausch den Filter kontrollieren und wenn es optisch eine Veränderung gibt, den Filter auswechseln, aber spätestens nach 2 Jahren.

Ich habe mir, wie schon geschrieben, daraufhin zwei Gasfilter incl. Ersatzfilter bei REIMO auf der Messe gekauft, zumal es nur dort 10% Messerabatt gab.

Alle anderen Anbieter haben die Teile meines Wissens nach zum Originalpreis von TRUMA angeboten.
Und dieser Preis soll noch bis zum 31.12.2016 gelten.
__________________

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß
Garfield ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Garfield für den wertvollen Beitrag:
caravanix (04.09.2016), Dachfalter (04.09.2016), ecki50 (04.09.2016), Kal (02.07.2017), neucamper (04.09.2016), schoesch (04.09.2016)
Alt 04.09.2016, 09:42   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #49 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
wolfbaja
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Hallo schoech,

manno mann - da war ich ja auch auf der Messe

bin auch am Truma Stand ( war wohl blind geraden) vorbei gekommen
UND es war mir,
auf Grund der vielfältigen Angebote auf der Messe ,
nicht mal eingefallen dort nachzufragen

deshalb sag ich hier und jetzt DANKE für Deinen ausführlichen Bericht

Grüße aus Münster
Wolfgang genannt wolfbaja

PS Garfield > sehe auch gerade Deinen Eintrag
auch Dir ein herzliches DANKE

Geändert von wolfbaja (04.09.2016 um 09:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Garfield (04.09.2016), schoesch (04.09.2016)
Alt 04.09.2016, 09:48   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #50 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Geo-Karten-Kater

Punkte: 424.248, Level: 100
Punkte: 424.248, Level: 100 Punkte: 424.248, Level: 100 Punkte: 424.248, Level: 100
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Garfield
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Berlin-Rdf.
Alter: 57
Beiträge: 17.895

Zelt: WIGO Rolly und Hypercamp Treffer Plus (Winter)
(Zug)fahrzeug: A-Klasse 180 CDI (W 169 MOPF)
Wohnwagen: LMC Münsterland 495 E Bj.2004
Sonstiges: nachts bin ich ein Rüsseltier

Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Und ich weiß nicht, ob es nur Verkaufsstrategie ist:

Bei allen namhaften Wowa-Hersteller wird der TRUMA-Gasfilter serienmäßig bei einer Hochdruckanlage mitgeliefert (nur zwei Beispiele !!!)

2016-08-27 10-13-03_0044.JPG 2016-08-27 10-50-59_0047.JPG

Ich hab mir gesagt, gib die 80 Euro aus und du stehst (hoffentlich) auf der sicheren Seite und es gibt ein besseres Gefühl

Zumal meine Membran ja schon ne Macke hat. Sollte es wirklich davon kommen, wird es wenigstens (hoffentlich) nicht mehr.
Denn von etwas muss ja der Schaden kommen.

Und immer darauf zu vertrauen, dass es keine Verunreinigungen gibt, na ja, soooo groß ist mein Vertrauen in die Gasindustrie dann wieder auch nicht.

Für die, die sowas bisher noch nicht hatten:
Glückwunsch, aber denkt vielleicht mal dran, das Glück ist vielleicht nicht immer jedem gleich hold.

Und NEIN, ich kriege keinerlei Verkaufsprovisionen o.ä.
Und keiner von denen ist hier Werbepartner vom Forum.
__________________

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß
Garfield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 10:01   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #51 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Geo-Karten-Kater

Punkte: 424.248, Level: 100
Punkte: 424.248, Level: 100 Punkte: 424.248, Level: 100 Punkte: 424.248, Level: 100
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Garfield
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Berlin-Rdf.
Alter: 57
Beiträge: 17.895

Zelt: WIGO Rolly und Hypercamp Treffer Plus (Winter)
(Zug)fahrzeug: A-Klasse 180 CDI (W 169 MOPF)
Wohnwagen: LMC Münsterland 495 E Bj.2004
Sonstiges: nachts bin ich ein Rüsseltier

Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Ach ja, und zumindest einen User hier scheint diese Diskussion doch nachdenklich gestimmt bzw. überzeugt zu haben.

Ich habe auf Wunsch zwei weitere Gasfilter sowie die dazugehörigen Wand-Halter (sollte man unbedingt mitkaufen, da die "Konstruktion" sonst vielleicht wackelig werden könnte) auf der Messe gekauft und nächste Woche gibt es dann ein "Gas-Care-Paket"
__________________

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß
Garfield ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Garfield für den wertvollen Beitrag:
caravanix (04.09.2016)
Alt 04.09.2016, 10:37   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #52 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 30.969, Level: 100
Punkte: 30.969, Level: 100 Punkte: 30.969, Level: 100 Punkte: 30.969, Level: 100
Aktivität: 12,5%
Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von campdog
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Bayern
Alter: 55
Beiträge: 1.270

Zelt: Outwell Ripple 380 SA
(Zug)fahrzeug: Citroen C4 Picasso BlueHDi 120 EAT6
Wohnwagen: Hobby de luxe 495 UK

campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Kann/darf man die Filter eigentlich selber montieren?
__________________
Gruß Campdog
campdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 11:07   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #53 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Geo-Karten-Kater

Punkte: 424.248, Level: 100
Punkte: 424.248, Level: 100 Punkte: 424.248, Level: 100 Punkte: 424.248, Level: 100
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Garfield
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Berlin-Rdf.
Alter: 57
Beiträge: 17.895

Zelt: WIGO Rolly und Hypercamp Treffer Plus (Winter)
(Zug)fahrzeug: A-Klasse 180 CDI (W 169 MOPF)
Wohnwagen: LMC Münsterland 495 E Bj.2004
Sonstiges: nachts bin ich ein Rüsseltier

Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Zitat:
Zitat von campdog Beitrag anzeigen
Kann/darf man die Filter eigentlich selber montieren?
Wer keine zwei linken Hände hat und es sich dementsprechend zutraut, ja.
Ich würde es mit dem Austausch eines Gasschlauches vergleichen.
Hochdruckschlauch an der Control abschrauben, Filter anschrauben, Halter befestigen, Hochdruckschlauch dann am Filter anschrauben, Dichtigkeit prüfen, FERTISCH.

Es ist kein Gegenstand, der ins Gasbuch eingetragen werden muss.

Aber nach der Montage bitte mit Leckspray o.ä. die Dichtigkeit überprüfen.

Wenn ich meine einbaue (wahrscheinlich nächste Woche), werde ich eine Fotostrecke machen und hier einstellen.
__________________

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß

Geändert von Garfield (04.09.2016 um 11:10 Uhr)
Garfield ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Garfield für den wertvollen Beitrag:
campdog (04.09.2016), caravanix (04.09.2016), Karl der 1. (04.09.2016), neucamper (04.09.2016)
Alt 04.09.2016, 11:35   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #54 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 34.212, Level: 100
Punkte: 34.212, Level: 100 Punkte: 34.212, Level: 100 Punkte: 34.212, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Karl der 1.
 
Registriert seit: 21.01.2009
Ort: Ostfriesland
Alter: 72
Beiträge: 666

(Zug)fahrzeug: V-Klasse 250d
Wohnwagen: Tabbert Puccini 655D

Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Mein WW ist nun 3 Jahre und 1 Monat alt.
Die Duocontrol CS wurde vom Händler nachgerüstet ohne Gasfilter. Es wurde auch nicht gefragt ob ich Gasfilter haben wolle.

Wie manche ja wissen, wird der WW bei uns sehr intensiv genutzt. Allein bei den 3 Überwinterungen in Spanien hat der WW ca. 22 spanische Propan Gasflaschen á 11 kg geschnüffelt.
Das meiste für die Heizung, dann für den Kühlschrank und sehr wenig fürs Kochen.

Natürlich nutze ich in D auch die grauen deutschen Gasflaschen mit Propan/Butan Gemisch.

Bisher habe ich keinerlei Hinweise, dass irgendetwas beeinträchtigt sein könnte.

Durch meine Arbeit bei der Feuerwehr weiß ich aber, dass Kolbenpumpen, die üblicher Weise bei der Umfüllung von Druckgasen eingesetzt werden, Öl absondern können.

Bei diesen Kolbenpumpen müssen die Kolben geschmiert werden, damit die sich nicht in den Zylindern fest fressen (genau wie beim Auto).

So werden insbesondere Pressluft (für Atemluftflaschen) oder medizinischer Sauerstoff besonders aufwändig gefiltert.

Gase für den technischen Einsatz werden dagegen weniger aufwändig bis garnicht gefiltert.

Aufgrund Garfields Recherche auf der Messe, habe ich ebenfalls den Rabatt von Reimo ausgenutzt und mir 2 Filter gekauft.
Hatte nur vergessen nach den Haltern zu fragen und habe die nun beim Fritze bestellt.
Sollten die nicht mehr rechtzeitig vor unserer Abfahrt eintreffen, muss ich mir die selber bauen, denn ohne diese Halter wirken da bei der Fahrt zu große Kräfte ein.


@campdoc: mit ein klein wenig handwerklichem Geschick ist es kein Problem die Filter selbst einzubauen. Aber man sollte drauf achten , dass bei jeder Verschraubung die Dichtungen vorhanden und frei von Schmutz sind.
Den Filtern liegt ein Kunststoffschlüssel für die Verschraubung bei, so dass man diese nicht zu fest anziehen kann.
Bitte damit auch überprüfen, ob das Filtergehäuse fest verschraubt ist.

Man kann die Verschraubungen danach noch mit Leckspray (oder Wasser/Spülmittelgemisch) einsprühen um zu schauen ob alles dicht ist.
__________________
Gruß Charly

Karl der 1. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Karl der 1. für den wertvollen Beitrag:
campdog (04.09.2016), caravanix (04.09.2016), Garfield (04.09.2016)
Alt 04.09.2016, 13:08   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #55 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 30.969, Level: 100
Punkte: 30.969, Level: 100 Punkte: 30.969, Level: 100 Punkte: 30.969, Level: 100
Aktivität: 12,5%
Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von campdog
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Bayern
Alter: 55
Beiträge: 1.270

Zelt: Outwell Ripple 380 SA
(Zug)fahrzeug: Citroen C4 Picasso BlueHDi 120 EAT6
Wohnwagen: Hobby de luxe 495 UK

campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

da ich GsD nicht mit zwei linken Händen ausgestattet bin und zudem noch einen fähigen Ingenieur an meiner Seite habe, sollte der Einbau zu schaffen sein
Ich habe die Filter direkt bestellt

Wir haben nämlich seit einiger Zeit das Phänomen, dass unser Kühlschrank, wenn er über Gas betrieben wird, still und heimlich immer mal wieder ausgeht. Rußbildung am Lüftungsgitter haben wir ebenfalls, so dass mir langsam der Verdacht kommt, dass es am Gas, bzw an der Verunreinigung des Gases liegt
Wir haben schon ein paar mal gegrübelt, was die Ursache sein könnte. Ich denke, dass wir mit den Filtern zumindest diesen Verdacht ausräumen können.
Sollte es dann immer noch passieren, dann werden wir weiter suchen.
__________________
Gruß Campdog
campdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 15:48   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #56 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 34.212, Level: 100
Punkte: 34.212, Level: 100 Punkte: 34.212, Level: 100 Punkte: 34.212, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Karl der 1.
 
Registriert seit: 21.01.2009
Ort: Ostfriesland
Alter: 72
Beiträge: 666

(Zug)fahrzeug: V-Klasse 250d
Wohnwagen: Tabbert Puccini 655D

Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft Karl der 1. hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Zitat:
Zitat von campdog Beitrag anzeigen
da ich GsD nicht mit zwei linken Händen ausgestattet bin und zudem noch einen fähigen Ingenieur an meiner Seite habe, sollte der Einbau zu schaffen sein
Ich habe die Filter direkt bestellt

Wir haben nämlich seit einiger Zeit das Phänomen, dass unser Kühlschrank, wenn er über Gas betrieben wird, still und heimlich immer mal wieder ausgeht. Rußbildung am Lüftungsgitter haben wir ebenfalls, so dass mir langsam der Verdacht kommt, dass es am Gas, bzw an der Verunreinigung des Gases liegt
Wir haben schon ein paar mal gegrübelt, was die Ursache sein könnte. Ich denke, dass wir mit den Filtern zumindest diesen Verdacht ausräumen können.
Sollte es dann immer noch passieren, dann werden wir weiter suchen.
Es ist aber wahrscheinlicher, dass es nicht unmittelbar besser wird. Da könnten Öl- oder Verbrennungsrückstände an der Brennerdüse für verantwortlich sein.
__________________
Gruß Charly

Karl der 1. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Karl der 1. für den wertvollen Beitrag:
campdog (04.09.2016)
Alt 04.09.2016, 16:34   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #57 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 30.969, Level: 100
Punkte: 30.969, Level: 100 Punkte: 30.969, Level: 100 Punkte: 30.969, Level: 100
Aktivität: 12,5%
Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5% Aktivität: 12,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von campdog
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Bayern
Alter: 55
Beiträge: 1.270

Zelt: Outwell Ripple 380 SA
(Zug)fahrzeug: Citroen C4 Picasso BlueHDi 120 EAT6
Wohnwagen: Hobby de luxe 495 UK

campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft campdog hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Wir werden der Sache auf jeden Fall nachgehen, bevor wir wir in den nächsten Urlaub starten.
Vor dem letzten Urlaub haben wir alles durchgepustet, was man nach dem abmontieren der Gitter, durchpusten konnte. In dem Urlaub ist der Kühlschrank nicht ausgegangen, könnte also tatsächlich daran gelegen haben.
Nichtsdestotrotz werden wir die Filter nun montieren, schaden wird es mit Sicherheit nicht .
__________________
Gruß Campdog
campdog ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu campdog für den wertvollen Beitrag:
Karl der 1. (04.09.2016)
Alt 04.09.2016, 21:46   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #58 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 90.533, Level: 100
Punkte: 90.533, Level: 100 Punkte: 90.533, Level: 100 Punkte: 90.533, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von schoesch
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 2.324

Zelt: Thule Omnistore 1200 Markise
(Zug)fahrzeug: BMW 530 d xdrive
Wohnwagen: Tabbert DaVinci 560tdl Finest Edition
Sonstiges: Kroatien ist mein Reiseland

schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Diejenigen die mich kennen wissen dass ich von Natur aus gerne schraube und Dinge sehen möchte.
Da ich ja meine defekte Duo Control bereits ausgebaut habe und beim großen O in Holland die Duocompfort CS als Nachfolger erworben haben, werde ich nach erfolgtem Einbau die alten Teile auf der Arbeit mal aufsägen um mir das Innenleben anzuschauen. Ich bin gespannt ob ich auf eine Ölquelle stoße.

Werde dann hier Bilder einstellen um Euch alle daran teilhaben zu lassen .


Die Nachfrage nach den Filtern scheint dermaßen groß zu sein, das heute auf der Messe die Fa.Pieper auch Filter vor Ort hatte. Am Freitag hieß es noch auf Nachfrage: Die haben wir vergessen.

Naja,jetzt liegen hier zwei Filter die auf ihren Einbau warten.
__________________
Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
schoesch ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu schoesch für den wertvollen Beitrag:
Bernd (05.09.2016), campdog (05.09.2016), caravanix (05.09.2016), Garfield (04.09.2016), Karl der 1. (04.09.2016), neucamper (04.09.2016)
Alt 05.09.2016, 08:23   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #59 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 52.488, Level: 100
Punkte: 52.488, Level: 100 Punkte: 52.488, Level: 100 Punkte: 52.488, Level: 100
Aktivität: 71,4%
Aktivität: 71,4% Aktivität: 71,4% Aktivität: 71,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Finski
 
Registriert seit: 27.12.2008
Ort: Limes Stadt Welzheim
Alter: 67
Beiträge: 1.965

Zelt: Thule Omnistor 5200
(Zug)fahrzeug: Mazda CX5 AWD AT ???kW Nakama Intense
Wohnwagen: Knaus Südwind 500EU Premium Line 2WD
Sonstiges: Jever nautiskelija, im DCC und im SF-C seit 1981.

Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Das Problem des aufquellens der Membrane kann durch Einsatz eines anderen Materiales einfach gelöst werden, ist etwas teuerer als das von Truma verwendete, der Mehrpreis gegenüber dem herkömmlichen Material würde aber bei einem Einsatz in der Serie vermutlich mit Centbeträgen zu Buche schlagen.
Nur könnte Truma dann seine völlig überteuerten Filter nichtmehr verkaufen da kein Bedarf dafür mehr da wäre.
Hier ein Link zu einer interessanten Seite und dort auf den Begriff
FPM (Viton®) Fluor Kautschuk achten.
Membranen aus Viton sind auch in Kühlgeräten in der Werkzeugmaschinen-Industrie eingesetzt wo sie wesentlich höheren Belastungen als in unseren Gasanlagen ausgesetzt sind.

Drück mich fest und du bist am Ziel

Viel Spass beim Lesen!
__________________
Terveisin
Martin
Unterwegs mit Mazda CX5 Nakama Intense ???kW 4WD Automatik, verfolgt von Knaus Südwind 500EU Premium Line 2WD.
Meine Ebay-Kleinanzeigen

Geändert von Finski (05.09.2016 um 08:27 Uhr)
Finski ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Finski für den wertvollen Beitrag:
caravanix (05.09.2016), Dachfalter (06.09.2016), Karl der 1. (05.09.2016), Schanzer-Camper (05.09.2016), schoesch (05.09.2016)
Alt 05.09.2016, 11:17   AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas   #60 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 14.904, Level: 84
Punkte: 14.904, Level: 84 Punkte: 14.904, Level: 84 Punkte: 14.904, Level: 84
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Schanzer-Camper
 
Registriert seit: 22.02.2009
Ort: Ingolstadt
Alter: 48
Beiträge: 590

(Zug)fahrzeug: Skoda Yeti 4X4 DSG
Wohnwagen: Fendt 515 SG

Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft Schanzer-Camper hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wer hat es aktuell gehört/erlebt Druckminderer defekt durch verschmutztes Gas

Zitat:
Zitat von Finski Beitrag anzeigen
Das Problem des aufquellens der Membrane kann durch Einsatz eines anderen Materiales einfach gelöst werden, ist etwas teuerer als das von Truma verwendete, der Mehrpreis gegenüber dem herkömmlichen Material würde aber bei einem Einsatz in der Serie vermutlich mit Centbeträgen zu Buche schlagen.
Nur könnte Truma dann seine völlig überteuerten Filter nichtmehr verkaufen da kein Bedarf dafür mehr da wäre.
Hier ein Link zu einer interessanten Seite und dort auf den Begriff
FPM (Viton®) Fluor Kautschuk achten.
Membranen aus Viton sind auch in Kühlgeräten in der Werkzeugmaschinen-Industrie eingesetzt wo sie wesentlich höheren Belastungen als in unseren Gasanlagen ausgesetzt sind.

Drück mich fest und du bist am Ziel

Viel Spass beim Lesen!

Hallo,
Martin spricht mir aus der Seele, als ich den Bericht von Garfield gelesen habe. Flur-Gummi müsste es nicht gerade sein. Der ist Diesel und auch Bio-Dieselbeständig. ECO oder Wamac würden auch reichen.
Schön langsam keimt in mir der Verdacht, dass aus Kostengründen billigeres Material Verwendung gefunden hat.
Und jetzt denke ich mal ganz böse weiter: ... um im Nachhinein Filter verkaufen zu können...
Wie geschrieben; ich habe nur böse nachgedacht
__________________
Meine Ruhe ist mir heilig, denn nur Verrückte haben´s eilig!
Schanzer-Camper ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schanzer-Camper für den wertvollen Beitrag:
Finski (05.09.2016)
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Gastechnik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Druckminderer in Thailand Bernd Seltene Gespanne und Fahrzeuge, exotisches, verrücktes und skurriles 4 10.03.2015 12:00
Fragen um Druckminderer Tommy S Wohnwagen 19 15.10.2012 23:37
2 Druckminderer / 1 Flasche ? mannip Allgemeines zum Camping 10 07.10.2010 11:29
Nikolaus 2009 mal anders erlebt ! diewuermer Quasselecke 6 18.11.2009 10:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0