Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Fahrwerkstechnik

Fahrwerkstechnik Felgen, Reifen, Auflastung, Fahrwerkszubehör, Mover, ....

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2018, 08:02   Reifendruck im Winterlager   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 4.990, Level: 48
Punkte: 4.990, Level: 48 Punkte: 4.990, Level: 48 Punkte: 4.990, Level: 48
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Conny+Detlef
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hannover / Hude OL
Alter: 65
Beiträge: 44

(Zug)fahrzeug: DB200T
Wohnwagen: Hobby 390SF

Conny+Detlef ist ein sehr geschätzer Mensch Conny+Detlef ist ein sehr geschätzer Mensch Conny+Detlef ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard Reifendruck im Winterlager

Hallo, früher habe ich unseren WW im Winterlager aufgebockt, weil sich angeblich Abplattungen an den Reifen durch langes Stehen bilden würden.
Ein Kfz- Kollege sagte mir, er würde die Reifen auf 5 atü aufpumpen.

Ist das wirklich notwendig ? Hat jemand schlechte Erfahrungen gemacht ?
Viele Grüße
Detlef
Conny+Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 08:29   AW: Reifendruck im Winterlager   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 47.965, Level: 100
Punkte: 47.965, Level: 100 Punkte: 47.965, Level: 100 Punkte: 47.965, Level: 100
Aktivität: 25,0%
Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von tura
 
Registriert seit: 07.09.2011
Alter: 52
Beiträge: 552


tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Reifendruck im Winterlager

Ich denke etwas mehr Druck im Winterlager schadet sicher nicht und macht keinen großen Aufwand. Kommt auch immer etwas darauf an, welchen Druck du normalerweise fährst. Ich fahre mit 4,0 bis 4,3 bar und pumpe fürs Winterlager auf etwa 4,5 / 4,6 bar auf.
Standplatten sollte es heutzutage eigentlich nicht mehr so schnell geben. Ich gehöre dennoch zu den bekennenden "Aufbockern". Ich hebe das Fahrgestell nur geringfügig an und stelle Böcke unter, damit die Gummifederachse etwas entlastet ist. Aber das ist ja auch so ein Diskussionspunkt, wo jeder seine eigene Vorstellung haben darf.
__________________
Grüße
Ralf

Meine Alben:
http://www.campingforen.de/foren/mem...ra-albums.html
tura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 09:33   AW: Reifendruck im Winterlager   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 2.622, Level: 33
Punkte: 2.622, Level: 33 Punkte: 2.622, Level: 33 Punkte: 2.622, Level: 33
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von espresso
 
Registriert seit: 29.09.2017
Ort: Metropolregion Rhein-Neckar
Beiträge: 88

(Zug)fahrzeug: Mercedes Benz, T-Modell
Wohnwagen: Eriba Nova GL
Sonstiges: Unterwegs mit Wohnwagen seit 1983

espresso sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre espresso sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre espresso sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Reifendruck im Winterlager

Unser Wohnwagen steht von November bis Anfang März im Winterquartier.
Der 1800 kg schwere Caravan wird mit 4,5 bar gefahren und über Winter mit etwa 4,8 bar abgestellt.
Wir machen das schon seit Jahren so und hatten noch nie Probleme mit den Reifen.
Diese werden allerdings konsequent nach 6 Jahren erneuert. Das haben wir schon lange vor der 100er Zulassung so gehalten.

Gruß
Wolfgang
espresso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 10:00   AW: Reifendruck im Winterlager   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 5.782, Level: 52
Punkte: 5.782, Level: 52 Punkte: 5.782, Level: 52 Punkte: 5.782, Level: 52
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von 55Hans
 
Registriert seit: 30.10.2011
Ort: Nordpfalz
Alter: 64
Beiträge: 49

(Zug)fahrzeug: Subaru Forester D SJ
Wohnwagen: Fendt Saphir 495 TG

55Hans wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Reifendruck im Winterlager

Hebe den W.w. hoch das die Räder frei hängen normal müßte man die Räder abschrauben (Diebstahlschutz). Das schont die Räder und die Achsgummis.
55Hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 10:37   AW: Reifendruck im Winterlager   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Stellplatzsucher

Punkte: 2.622, Level: 33
Punkte: 2.622, Level: 33 Punkte: 2.622, Level: 33 Punkte: 2.622, Level: 33
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von espresso
 
Registriert seit: 29.09.2017
Ort: Metropolregion Rhein-Neckar
Beiträge: 88

(Zug)fahrzeug: Mercedes Benz, T-Modell
Wohnwagen: Eriba Nova GL
Sonstiges: Unterwegs mit Wohnwagen seit 1983

espresso sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre espresso sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre espresso sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Reifendruck im Winterlager

Die Sache mit den Achsgummis sehe ich eigentlich ganz entspannt.
Ich denke beim Verschleiß dieser Gummis spielt hauptsächlich die Beladung und auch die Beschaffenheit der zurückgelegten Fahrstrecke eine große Rolle.

Unseren alten Wohnwagen haben wir 20 Jahre gefahren, meistens auf guten Straßen, aber auch in Norwegen, Cornwall und Wales.
Mit den Achsgummis gab es da keine Probleme.

Der alte sowie auch der z. Zt. benutzte Caravan waren aber auch zu keiner Zeit überladen und während der Winterpause war der Wohnwagen nochmals leichter, da wir gewisse Dinge über Winter nicht drinnen lassen.

Gruß
Wolfgang
espresso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 10:46   AW: Reifendruck im Winterlager   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 47.965, Level: 100
Punkte: 47.965, Level: 100 Punkte: 47.965, Level: 100 Punkte: 47.965, Level: 100
Aktivität: 25,0%
Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0% Aktivität: 25,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von tura
 
Registriert seit: 07.09.2011
Alter: 52
Beiträge: 552


tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft tura hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Reifendruck im Winterlager

Zitat:
Zitat von 55Hans Beitrag anzeigen
Hebe den W.w. hoch das die Räder frei hängen normal müßte man die Räder abschrauben (Diebstahlschutz). Das schont die Räder und die Achsgummis.
Frei hängende Räder sind für die Achsgummis und vor allem für die Stoßdämpfer überhaupt nicht gut !

Bitte nur etwas aus der Federung heben, so dass eine leichte Entlastung erfolgt, aber nicht dass das Gewicht der Räder und Achse dann an den Stoßdämpfern hängt.
__________________
Grüße
Ralf

Meine Alben:
http://www.campingforen.de/foren/mem...ra-albums.html
tura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 10:50   AW: Reifendruck im Winterlager   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 5.782, Level: 52
Punkte: 5.782, Level: 52 Punkte: 5.782, Level: 52 Punkte: 5.782, Level: 52
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von 55Hans
 
Registriert seit: 30.10.2011
Ort: Nordpfalz
Alter: 64
Beiträge: 49

(Zug)fahrzeug: Subaru Forester D SJ
Wohnwagen: Fendt Saphir 495 TG

55Hans wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Reifendruck im Winterlager

Habe mir das Einpressen der Gummiwülste bei Alko in Kleinkötz angeschaut, bin immer noch am Kopfschütteln und verwundert das sowas hält. Die Hänger sind ja keine Leichtgewichte und die werden nur von den Gummis getragen.
55Hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 11:10   AW: Reifendruck im Winterlager   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 62.054, Level: 100
Punkte: 62.054, Level: 100 Punkte: 62.054, Level: 100 Punkte: 62.054, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Hans Jürgen
 
Registriert seit: 03.01.2009
Beiträge: 1.694

(Zug)fahrzeug: Hymer Van 522

Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen Hans Jürgen genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reifendruck im Winterlager

Ich erhöhe den Reifendruck um 0,5 bar, über normal.
Den Wohnwagen habe ich zusätzlich mit runtergekurbelten Stützen abgestellt,wie auf dem Campingplatz.
Nie Probleme gehabt mit Standplatten, Stössdämpfer oder Achsgummis.
__________________
Glück Auf !
Hans Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 12:18   AW: Reifendruck im Winterlager   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camperkönig

Punkte: 113.883, Level: 100
Punkte: 113.883, Level: 100 Punkte: 113.883, Level: 100 Punkte: 113.883, Level: 100
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Last Achievements
Auszeichnungen
 
Benutzerbild von caravanix
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Hannover
Alter: 65
Beiträge: 5.464

Zelt: Wigo Rolli Premium 450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: Audi A4 Avant 2.0 TDI Multitronic
Wohnwagen: Fendt Saphir 495 TG, Bj. 2011
Sonstiges: Leider zu selten auf Tour

caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reifendruck im Winterlager

Moin Detlef,


der max. Reifendruck steht auf dem Reifen. Wenn die Reifen diesen Druck haben, passiert nichts. Von Abplattungen habe ich auch immer nur gelesen (die Schreiberlinge wussten es auch nur vom Hörensagen), aber in 30 Jahren nie selbst erlebt.

Unser WW wird mit dem Reifendruck (über 4 Bar) in die Scheune gestellt, mit der er auch gefahren wird. Es sind allerdings auch C-Reifen. Aufgebockt wird er auch nicht.
Bei Eurer Reiseaktivität haben die Reifen auch gar keine Chance, sich platt zu stehen.

Und um Dein Gewissen ganz zu beruhigen, könntest Du ihn ja alle paar Wochen ein paar cm hin und her schieben.
__________________
Viele Grüße aus Hannover

Hotel kann jeder
Buchtitel von Autor Andreas Austilat


caravanix ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu caravanix für den wertvollen Beitrag:
Garfield (19.12.2018)
Alt 19.12.2018, 12:40   AW: Reifendruck im Winterlager   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 4.990, Level: 48
Punkte: 4.990, Level: 48 Punkte: 4.990, Level: 48 Punkte: 4.990, Level: 48
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Conny+Detlef
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hannover / Hude OL
Alter: 65
Beiträge: 44

(Zug)fahrzeug: DB200T
Wohnwagen: Hobby 390SF

Conny+Detlef ist ein sehr geschätzer Mensch Conny+Detlef ist ein sehr geschätzer Mensch Conny+Detlef ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Reifendruck im Winterlager

Hallo an alle,
eure Einschätzungen und Kommentare haben mir sehr geholfen. Da unser WW eher ein Leichtgewicht ist und trocken steht, werde ich die Reifen noch auf Maximaldruck aufpumpen. Das Aufbocken kann ich mir dann wohl schenken.
Vielen Dank und viele Grüße
Detlef
Conny+Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Fahrwerkstechnik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachgerüstete Reifendruck-Sensoren von REICH/easydriver neucamper Fahrwerkstechnik 39 24.02.2019 10:29
Jubiläum: 200 Millionen Reifendruck-Sensoren Campingforen-Team Campingnews 0 07.07.2016 16:30
Reifengröße und Reifendruck beim WW Perry Fahrwerkstechnik 66 23.05.2014 09:29
Dachfenster im Winterlager auf lüften? campermicha Allgemeines zum Camping 15 14.10.2010 13:57
Reifendruck überprüfen (Luxusversion) emsmaxe Fahrwerkstechnik 4 01.02.2009 09:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0