Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Fahrwerkstechnik

Fahrwerkstechnik Felgen, Reifen, Auflastung, Fahrwerkszubehör, Mover, ....

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2017, 15:04   Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Teammitglied

Punkte: 67.199, Level: 100
Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von TheMax
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 45
Beiträge: 2.966

Zelt: Im Sommer: Brescino NOVA 240 ALU Im Winter: Winterberg 1
(Zug)fahrzeug: BMW X5 xDrive30d
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550 DV 250
Sonstiges: Immer Urlaubsreif........

TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen
Daumen hoch Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Hallo zusammen


Ich möchte Euch hier mal einen kurzen Einbau und Erfahrungsbericht zum AL-KO Ranger vorlegen.

Vornweg stand die Frage welcher Mover es werden sollte….
Eigentlich tendierte ich zu dem günstigen Obelink Mover denn auch dieser hat ja gute Kritiken und ich benötige ihn nicht für „jedes mal“ sondern eigentlich dafür wenn ich alleine unterwegs bin oder es doch einmal eine enge Stelle sein würde.
Genau aus demselben Grund endschied ich mich PRO Li-Po Akku mit 30 AH und gegen einen schweren AGM Akku.

(dazu gibt es hier schon ein paar Info´s)




Nach langem stöbern im Netz habe ich beim Rangierhilfenprofi ein m.E. gutes Angebot für das Paket Mover/Akku gefunden und zugeschlagen.
Das ganze hat einwandfrei geklappt und nach ein paar Tagen kamen dann drei Pakete bei mir an:

Bild_1.JPG

Darin befanden sich die beiden Motore, das Anbaumaterial (Natoknochen, Sicherungshalter und Sicherung, Schlauch und Halter und alle nötigen Materiealen für die Verkabelung) und die Batterie

Bild_2.JPG Bild_3.JPG Bild_4.JPG

Zusätzlich habe ich dann noch einen Satz Batterie Quickklemmen bestellt.

Bild_5.JPG

Also das ganze erst einmal ausgepackt und vorsortiert und geschaut ob alles dabei und in Ordnung ist.

Bild_6.JPG Bild_7.JPG

Dabei fiel erst einmal auf, das die Motoren bereits mit den nötigen Kabeln vormontiert waren, so das ich davon ausgehe das diese auch gut geschützt sind….
Mir gefällt das gut, das war ein Punkt den ich am Obelink Mover erst einmal Wasserdicht gemacht hätte…
__________________

MfG Sven, immer noch einzig und weniger artig
Yes We Canon auch......
TheMax ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu TheMax für den wertvollen Beitrag:
Bernd (17.02.2018), campdog (05.11.2017), Dachfalter (06.11.2017), Finski (07.11.2017), Garfield (05.11.2017), HEZEFIX (12.11.2017), joiner (05.11.2017), Jürgen Ki. (06.11.2017), Katerolie (23.02.2018), KB61 (05.11.2017), Maich (22.06.2018), Melle (05.11.2017), Michael42 (14.11.2017), Windrider (05.11.2017)
Alt 05.11.2017, 15:08   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Teammitglied

Punkte: 67.199, Level: 100
Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von TheMax
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 45
Beiträge: 2.966

Zelt: Im Sommer: Brescino NOVA 240 ALU Im Winter: Winterberg 1
(Zug)fahrzeug: BMW X5 xDrive30d
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550 DV 250
Sonstiges: Immer Urlaubsreif........

TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen
Daumen hoch AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Fortsetzung:

Da so ein Einbau ja immer eine nicht so schöne Sache ist, wenn die Örtlichkeiten nicht stimmen war ich sehr froh das ich mich da mit ein paar Getränke „Einkaufen“ konnte und somit eine Grube und ein Dach über dem Kopf hatte
Mein Dank gilt hier ausdrücklich noch einmal den Uhren…… (insider )

Also den WW reingeschoben und zwischen der Hebebühne über der Grube ausgerichtet und aufgebockt.

Bild_8.JPG

Dann ging es los, wie bei wohl allen Standard Movern erst einmal die Klemmhalter vormontiert und grob ausgerichtet.

Bild_9.JPG Bild_10.JPG

Dann die beiden Motore eingehängt und mit der Quertraverse verbunden.

Bild_11.JPG Bild_12.JPG

Die beiden Motore sind mit A und B gekennzeichnet und da ja auch die Kabel montiert sind, sind auch diese farblich gekennzeichnet. Das wird dann später beim anklemmen an das Steuergerät wichtig!!
__________________

MfG Sven, immer noch einzig und weniger artig
Yes We Canon auch......

Geändert von TheMax (05.11.2017 um 15:17 Uhr)
TheMax ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu TheMax für den wertvollen Beitrag:
Finski (07.11.2017), Garfield (05.11.2017), HEZEFIX (12.11.2017), joiner (05.11.2017), Jürgen Ki. (06.11.2017), Katerolie (23.02.2018), KB61 (05.11.2017), Melle (06.11.2017), Michael42 (14.11.2017), Windrider (05.11.2017), Überwälder (05.11.2017)
Alt 05.11.2017, 15:14   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Teammitglied

Punkte: 67.199, Level: 100
Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von TheMax
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 45
Beiträge: 2.966

Zelt: Im Sommer: Brescino NOVA 240 ALU Im Winter: Winterberg 1
(Zug)fahrzeug: BMW X5 xDrive30d
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550 DV 250
Sonstiges: Immer Urlaubsreif........

TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen
Daumen hoch AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Fortsetzung:

Nun noch die Motoren zur Achse / Reifen ausgerichtet und dann mit den mitgelieferten Abstands – Klötzen justiert.

Bild_13.JPG Bild_14.JPG

Ich hatte mich vorab auf eine Montage VOR der Achse festgelegt und auch Al-KO empfiehlt in der Anleitung wenn möglich eine Montage VOR der Achse.
Im Bild gut zu sehen das auf jeden Fall genug Platz bleibt und die Antriebsrollen fast genau in der Mitte der Radnabe sitzen.

Bild_15.JPG

Tja und nun sollte sich doch noch ein Teufel im Detail verstecken:
Der Plastik Radlauf der direkt am Mover endete hatte innen einen Überstand /eine Nase und dies waren etwa 8-10 Millimeter und als Stück etwa so groß wie ein 10 cent Stück.
Tja, das Teil musste weg und das wurde dann kurzerhand mit einem Messer erledigt.

Bild_16.JPG


Unser Wohnwagen hat ja ein Franz. Doppelbett und somit einen großen Staukasten quasi bis an / über die Achse. Dort habe ich die Batterie verbaut und auch die Steuereinheit, wodurch der Kabel weg recht kurz ist.
(Das Gewicht ist Dank der Li-Po Batterie ja kein Thema mehr, wäre es aber mit einer AGM gewesen)
Es wurden also die Kabel beider Motoren zur Mitte verlegt und dann gemeinsam auf kurzen Weg in den WW.

Bild_17.JPG Bild_18.JPG

Glücklicherweise hatten wir einen Bohrer, welcher genau das Maß des Schutzrohres hatte und somit musste dieses mit etwas Nachdruck eingeführt werden.
Das ist wiederrum wegen der Dichtheit ein Pluspunkt.
Zum Abschluss wurden sämtliche ein und Durchführungen noch abgedichtet und versiegelt.

Nun wurde noch der „Natoknochen“ im Bettkasten montiert und verkabelt sowei die Batterie angeschlossen.
Wie bekannt sollen die Anschlusskabel ja die gleiche Länge haben um einen sauberen geradeauslauf zu gewährleisten und darum habe ich diese nicht gekürzt sondern in einer Schlaufe am Rahmen verlegt.
Da das ganze nicht die Endmontage ist (es fehlt ja auch noch die Steckdose für das in der Batterie integrierte Ladegerät) gibt es von dier Aktion leider keine Bilder…

Dank der Bühne und der mehr wie guten Hilfe von Dierk und Nico war das alles in 4 Stunden erledigt und der Wohnwagen fuhr ohne Menschenhand aus der Garage…

Über die Qualität der Teile kann ich nur in höchsten Tönen sprechen und loben!!
Al-Ko hat da sehr gute Vorarbeit geleistet.
Einziger Wehmutstropfen ist aber das wir evtl. noch einmal etwas nachstellen müssen, da trotz genauer Einstellung des Abstandes des Movers zum Rad das Problem besteht, das ich trotz kräftigem andrehen an die Räder nicht in den Bereich der grünen „angelegt“ Markierung am Mover komme!! Diese erscheint zwar leicht im Sichtfenster aber eben nicht komplett bis zum Pfeil… Und ja, ich hatte gut gegessen…

Die ersten Versuche mit der vollgeladenen Li-Po Batterie verheißen viel gutes!! Der Mover erklimmt Problemlos den Keil und auch Bordsteine, obwohl unser WW ja schon an die Max-Grenze des Movers geht!

FAZIT:

Ich bereue nix
Qualität TOP, Preis TOP Einbau problemlos und ein Endergebnis vom Paket was mich überzeugt!!!
__________________

MfG Sven, immer noch einzig und weniger artig
Yes We Canon auch......

Geändert von TheMax (05.11.2017 um 15:21 Uhr)
TheMax ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 21 Benutzer sagen Danke zu TheMax für den wertvollen Beitrag:
Bernd (17.02.2018), campdog (05.11.2017), campermicha (05.11.2017), Dachfalter (06.11.2017), Diogenes (06.11.2017), Ewuedag (05.11.2017), Finski (07.11.2017), Froggy (05.11.2017), Garfield (05.11.2017), HEZEFIX (12.11.2017), Hombre (27.07.2019), Hubert (06.11.2017), joiner (05.11.2017), Jürgen Ki. (06.11.2017), KB61 (05.11.2017), Martinu (24.06.2019), Melle (06.11.2017), Michael42 (14.11.2017), Windrider (05.11.2017), Überwälder (05.11.2017)
Alt 05.11.2017, 15:42   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Geo-Karten-Kater

Punkte: 435.451, Level: 100
Punkte: 435.451, Level: 100 Punkte: 435.451, Level: 100 Punkte: 435.451, Level: 100
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Garfield
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Berlin-Rdf.
Alter: 58
Beiträge: 18.159

Zelt: WIGO Rolly und Hypercamp Treffer Plus (Winter)
(Zug)fahrzeug: A-Klasse 180 CDI (W 169 MOPF)
Wohnwagen: LMC Münsterland 495 E Bj.2004
Sonstiges: nachts bin ich ein Rüsseltier

Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

tolle Bilderstrecke

Na dann mal allzeit gutes und unfallfreies Movern und immer das gewünschte Wetter dabei
__________________

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß
Garfield ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Garfield für den wertvollen Beitrag:
TheMax (05.11.2017)
Alt 05.11.2017, 17:25   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 1.971, Level: 27
Punkte: 1.971, Level: 27 Punkte: 1.971, Level: 27 Punkte: 1.971, Level: 27
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 31.08.2017
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 27

(Zug)fahrzeug: VW Bora Variant 2.0
Wohnwagen: Hymer-Eriba Nova 390 (392A)
Sonstiges: 100er-Zulassung - Wagenheber AL-KO hinter der Achs

HEZEFIX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Hallo TheMax!

Gratuliere!
Das ist doch genau das, was ich suche!
Ich habe selbst einen Beitrag heute eingestellt,

"America first? - safety first" und plane auch den Ranger und andere Komponenten zu verbauen.

Viel Freude mit dem Ranger wünscht

HEZEFIX
HEZEFIX ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu HEZEFIX für den wertvollen Beitrag:
TheMax (05.11.2017)
Alt 05.11.2017, 19:26   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #6 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 678, Level: 13
Punkte: 678, Level: 13 Punkte: 678, Level: 13 Punkte: 678, Level: 13
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Last Achievements
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Odenwald
Alter: 69
Beiträge: 9

(Zug)fahrzeug: Mondeo
Wohnwagen: LMC

Überwälder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Hallo TheMax!

Guter Bericht und aussagekräftige Bilder! Den Alko Mover würde ich auch wählen, habe aber gerade meinen alter Mover S wieder fit gemacht. Interessant, dass Gestänge, Klemme und Bügel absolut baugleich sind mit den entsprechenden Mover Teilen. Nur ist der Alko wohl schlanker und wahrscheinlich auch besser geschützt vor Spritzwasser.
Das kleine "Problem" mit dem Plastik Radteil hatte ich auch an meinem LMC. Musste zum einstellen auch etwas "tricksen".
Wünsche viel Glück und immer gutes Rangieren mit dem schicken Teil!

Der Überwälder
__________________
____________________

"carpe diem"
Überwälder ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Überwälder für den wertvollen Beitrag:
TheMax (05.11.2017)
Alt 06.11.2017, 10:58   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #7 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 1.971, Level: 27
Punkte: 1.971, Level: 27 Punkte: 1.971, Level: 27 Punkte: 1.971, Level: 27
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 31.08.2017
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 27

(Zug)fahrzeug: VW Bora Variant 2.0
Wohnwagen: Hymer-Eriba Nova 390 (392A)
Sonstiges: 100er-Zulassung - Wagenheber AL-KO hinter der Achs

HEZEFIX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Zitat:
Zitat von HEZEFIX Beitrag anzeigen
Hallo TheMax!

Gratuliere!
Das ist doch genau das, was ich suche!
Ich habe selbst einen Beitrag heute eingestellt,

"America first? - safety first" und plane auch den Ranger und andere Komponenten zu verbauen.

Viel Freude mit dem Ranger wünscht

HEZEFIX



Hallo TheMax!
Danke noch einmal für die gute Vorarbeit.
Ich habe das selbe Komplett-Set wie Du bestellt. Die guten Preise sind auch heute noch (am besten über deinen link) aktuell.


HEZEFIX
HEZEFIX ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu HEZEFIX für den wertvollen Beitrag:
Garfield (06.11.2017), TheMax (06.11.2017), Windrider (11.11.2017)
Alt 11.11.2017, 15:02   Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #8 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Teammitglied

Punkte: 67.199, Level: 100
Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von TheMax
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 45
Beiträge: 2.966

Zelt: Im Sommer: Brescino NOVA 240 ALU Im Winter: Winterberg 1
(Zug)fahrzeug: BMW X5 xDrive30d
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550 DV 250
Sonstiges: Immer Urlaubsreif........

TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen
Standard Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

So, auf direkten Wunsch hier noch drei Bilder zum Einbau der Batterie und Steuerung.

Der NATO Knochen sitzt im Bettkasten, da ich auf gar keinen Fall ein weiteres Loch in der Außenhaut des WW wollte:

IMG_7470.jpg

Die Batterie sitz direkt an der Stirnseite und somit auch direkt über der Achse und dann auch noch zur Fahrzeugmitte hin.
(wegen der Lipo mit nur 5 Kg ist das nun aber nicht mehr sooo wichtig...)
An der Schrägen dann das Steuergerät.

IMG_7477.jpg

Das ganze sieht etwas Wild aus mit den Motorleitungen, aber da ich diese nicht kürzen will ist das zur Zeit noch so!
Außerdem muss noch eine Steckdose installiert werden und dann kommt auch das Schwarze Kabel (was zur Zeit über der Batterie liegt) geordnet an eine vernünftige Stelle.
Das ganze soll demnächst noch in einem Kabelkanal versteckt werden

Von Außen sieht das so aus:

IMG_7478.jpg

Mit diesem Aufbau liegt alles relativ geschützt und nimmt nur wenig vom Stauraum weg und wäre mit einer schweren Batterie eben so verbaut, das es nicht "eine Seite belasten" würde...
__________________

MfG Sven, immer noch einzig und weniger artig
Yes We Canon auch......

Geändert von TheMax (11.11.2017 um 19:55 Uhr)
TheMax ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu TheMax für den wertvollen Beitrag:
campdog (11.11.2017), Dachfalter (13.11.2017), Ewuedag (11.11.2017), Finski (12.11.2017), Froggy (11.11.2017), Garfield (11.11.2017), HEZEFIX (12.11.2017), joiner (11.11.2017), Jürgen Ki. (14.11.2017), Melle (12.11.2017), Michael42 (14.11.2017), Windrider (11.11.2017)
Alt 14.11.2017, 09:34   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Zelt-Camper

Punkte: 1.971, Level: 27
Punkte: 1.971, Level: 27 Punkte: 1.971, Level: 27 Punkte: 1.971, Level: 27
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 31.08.2017
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 27

(Zug)fahrzeug: VW Bora Variant 2.0
Wohnwagen: Hymer-Eriba Nova 390 (392A)
Sonstiges: 100er-Zulassung - Wagenheber AL-KO hinter der Achs

HEZEFIX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Zitat:
Zitat von TheMax Beitrag anzeigen
So, auf direkten Wunsch hier noch drei Bilder zum Einbau der Batterie und Steuerung.

Der NATO Knochen sitzt im Bettkasten, da ich auf gar keinen Fall ein weiteres Loch in der Außenhaut des WW wollte:

Anhang 81574

Die Batterie sitz direkt an der Stirnseite und somit auch direkt über der Achse und dann auch noch zur Fahrzeugmitte hin.
(wegen der Lipo mit nur 5 Kg ist das nun aber nicht mehr sooo wichtig...)
An der Schrägen dann das Steuergerät.

Anhang 81575

Das ganze sieht etwas Wild aus mit den Motorleitungen, aber da ich diese nicht kürzen will ist das zur Zeit noch so!
Außerdem muss noch eine Steckdose installiert werden und dann kommt auch das Schwarze Kabel (was zur Zeit über der Batterie liegt) geordnet an eine vernünftige Stelle.
Das ganze soll demnächst noch in einem Kabelkanal versteckt werden

Von Außen sieht das so aus:

Anhang 81576

Mit diesem Aufbau liegt alles relativ geschützt und nimmt nur wenig vom Stauraum weg und wäre mit einer schweren Batterie eben so verbaut, das es nicht "eine Seite belasten" würde...
Hallo TheMax!
Danke für die guten Fotos, Orientierung für mich. Der Einbau meiner Anlage folgt am 25.11.2017.
Den Bildern nach vermute ich, dass Du den Akku nur für den Mover benutzt oder?


Ich wünsche dir noch schöne Urlaubstage in Winterberg.
HEZEFIX
HEZEFIX ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu HEZEFIX für den wertvollen Beitrag:
TheMax (15.11.2017)
Alt 14.11.2017, 18:39   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.401, Level: 85
Punkte: 15.401, Level: 85 Punkte: 15.401, Level: 85 Punkte: 15.401, Level: 85
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Michael42
 
Registriert seit: 08.09.2010
Ort: Umgebung von Hannover
Beiträge: 542

Zelt: Isabella
(Zug)fahrzeug: BMW 3er mit Rucksack
Wohnwagen: Fendt Tendenza 515 SG
Sonstiges: nö, nichts zu sagen...

Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Kann die guten Erfahrungen von "The Max" nur bestätigen. Nachdem unser Händler uns den WoWa zunächst mit nem Go2 gerechnet hatte gab es ein paar Wochen vor der Auslieferung einen Anruf ob der Ranger "auch ok wäre, den Mehrpreis des Movers würde er übernehmen". Klar war das ok!
Wir sind mit unserem Mover ganz klar absolut zufrieden. Handling und Leistung sind absolut ok.

Viele Grüße
Michael
__________________
...und Danke für den Fisch!
Michael42 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Michael42 für den wertvollen Beitrag:
Garfield (14.11.2017), RC23 (11.03.2019), TheMax (15.11.2017)
Alt 14.11.2017, 20:13   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #11 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Geo-Karten-Kater

Punkte: 435.451, Level: 100
Punkte: 435.451, Level: 100 Punkte: 435.451, Level: 100 Punkte: 435.451, Level: 100
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Garfield
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Berlin-Rdf.
Alter: 58
Beiträge: 18.159

Zelt: WIGO Rolly und Hypercamp Treffer Plus (Winter)
(Zug)fahrzeug: A-Klasse 180 CDI (W 169 MOPF)
Wohnwagen: LMC Münsterland 495 E Bj.2004
Sonstiges: nachts bin ich ein Rüsseltier

Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Zitat:
Zitat von Michael42 Beitrag anzeigen
Kann die guten Erfahrungen von "The Max" nur bestätigen. Nachdem unser Händler uns den WoWa zunächst mit nem Go2 gerechnet hatte gab es ein paar Wochen vor der Auslieferung einen Anruf ob der Ranger "auch ok wäre, den Mehrpreis des Movers würde er übernehmen". Klar war das ok!
Wir sind mit unserem Mover ganz klar absolut zufrieden. Handling und Leistung sind absolut ok.

Viele Grüße
Michael
Das wäre doch einen Link zum Händler wert, oder ?
__________________

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß
Garfield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 07:51   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Teammitglied

Punkte: 67.199, Level: 100
Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100 Punkte: 67.199, Level: 100
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von TheMax
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 45
Beiträge: 2.966

Zelt: Im Sommer: Brescino NOVA 240 ALU Im Winter: Winterberg 1
(Zug)fahrzeug: BMW X5 xDrive30d
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550 DV 250
Sonstiges: Immer Urlaubsreif........

TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Zitat:
Zitat von HEZEFIX Beitrag anzeigen
Hallo TheMax!

Rest gesnippt.....



Den Bildern nach vermute ich, dass Du den Akku nur für den Mover benutzt oder?





Ich wünsche dir noch schöne Urlaubstage in Winterberg.

HEZEFIX


Guten Morgen!
Ja, nur für den Mover!!
Autark steht bei uns nicht auf dem Plan!!
__________________

MfG Sven, immer noch einzig und weniger artig
Yes We Canon auch......
TheMax ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheMax für den wertvollen Beitrag:
HEZEFIX (15.11.2017)
Alt 15.11.2017, 17:58   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #13 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.401, Level: 85
Punkte: 15.401, Level: 85 Punkte: 15.401, Level: 85 Punkte: 15.401, Level: 85
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Michael42
 
Registriert seit: 08.09.2010
Ort: Umgebung von Hannover
Beiträge: 542

Zelt: Isabella
(Zug)fahrzeug: BMW 3er mit Rucksack
Wohnwagen: Fendt Tendenza 515 SG
Sonstiges: nö, nichts zu sagen...

Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Zitat:
Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
Das wäre doch einen Link zum Händler wert, oder ?
Hujer-Caravan

Viele Grüße
Michael
__________________
...und Danke für den Fisch!
Michael42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 17:09   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 14.402, Level: 82
Punkte: 14.402, Level: 82 Punkte: 14.402, Level: 82 Punkte: 14.402, Level: 82
Aktivität: 44,4%
Aktivität: 44,4% Aktivität: 44,4% Aktivität: 44,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von joiner
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: Frankfurt/Main
Alter: 42
Beiträge: 219

(Zug)fahrzeug: Seat Tarraco 4Drive
Wohnwagen: Dethleffs Camper 500 TK

joiner ist ein sehr geschätzer Mensch joiner ist ein sehr geschätzer Mensch joiner ist ein sehr geschätzer Mensch joiner ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Eigentlich wollte ich ja erst 2018 einen Mover kaufen, aber nach reiflicher Überlegung und dem studieren von Preislisten habe ich heute bei
http://rangierhilfen-profi24.de
zugeschlagen.
Hier nochmal einen großen Dank an TheMax!
Außerdem ist ja schon fast 2018...

Bei der Stromzufuhr für den Mover bin ich noch am überlegen. Aber die Tendenz geht hierzu https://www.obelink.de/victron-peak-...861%26page%3D2 mit dem Bluetooth-Dongle.

Gruß
Sascha
joiner ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu joiner für den wertvollen Beitrag:
TheMax (16.12.2017)
Alt 16.02.2018, 16:00   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #15 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 700, Level: 13
Punkte: 700, Level: 13 Punkte: 700, Level: 13 Punkte: 700, Level: 13
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wehringen
Beiträge: 6

Zelt: Thule 1200
(Zug)fahrzeug: Passat B8 DSG Diesel
Wohnwagen: Fendt 445 TFB Bj. 2018

anmafi wird schon bald berühmt werden anmafi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Hallo.
Habe auch einen Ranger gekauft, und hätte noch eine frage.
Soll man die beiden Motoren ganz zurückfahren und dann die 20mm zu den Reifen einstellen?
Oder soll man die Motoren etwas vorfahren, so 1 bis 2 umdrehungen,
das dann beim anfahren an die Reifen alles im "grünen" bereich ist.

Hoffentlich versteht ihr meine Frage

LG
Manne
anmafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 17:13   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #16 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 14.402, Level: 82
Punkte: 14.402, Level: 82 Punkte: 14.402, Level: 82 Punkte: 14.402, Level: 82
Aktivität: 44,4%
Aktivität: 44,4% Aktivität: 44,4% Aktivität: 44,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von joiner
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: Frankfurt/Main
Alter: 42
Beiträge: 219

(Zug)fahrzeug: Seat Tarraco 4Drive
Wohnwagen: Dethleffs Camper 500 TK

joiner ist ein sehr geschätzer Mensch joiner ist ein sehr geschätzer Mensch joiner ist ein sehr geschätzer Mensch joiner ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Hallo Manne,

wenn ich mich recht erinnere steht das auch in der Anleitung wie das sein soll.
Bei mir war es so voreingestellt, das ich nun auch noch ein Stück weiter zurückkurbeln kann.
Weiter an den Reifen kurbeln geht übrigens ohne Probleme. Musste ich kürzlich machen. Reifen zu nass und ging über eine Kante, Mover ist durchgedreht...
Ansonsten bin ich mit dem Alko Ranger vollauf zufrieden.

Das einzige was ich festgestellt habe, ist das der Wohnwagen rückwärts besser fährt als vorwärts, irgendwie leichtgängiger. Zumindest hab ich das Gefühl. Vielleicht liegt’s auch am Stützrad.

Kann das jemand bestätigen?

Gruss Sascha
joiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 19:31   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #17 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.401, Level: 85
Punkte: 15.401, Level: 85 Punkte: 15.401, Level: 85 Punkte: 15.401, Level: 85
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Michael42
 
Registriert seit: 08.09.2010
Ort: Umgebung von Hannover
Beiträge: 542

Zelt: Isabella
(Zug)fahrzeug: BMW 3er mit Rucksack
Wohnwagen: Fendt Tendenza 515 SG
Sonstiges: nö, nichts zu sagen...

Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft Michael42 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Bei uns kein Unterschied. Ist Dein Ranger vor oder hinter der Achse verbaut? Wie sitzt er in der Höhe am Rad? Auf Höhe der Nabe?
__________________
...und Danke für den Fisch!
Michael42 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michael42 für den wertvollen Beitrag:
joiner (17.02.2018)
Alt 17.02.2018, 06:18   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #18 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mover-Fahrer

Punkte: 14.402, Level: 82
Punkte: 14.402, Level: 82 Punkte: 14.402, Level: 82 Punkte: 14.402, Level: 82
Aktivität: 44,4%
Aktivität: 44,4% Aktivität: 44,4% Aktivität: 44,4%
Last Achievements
 
Benutzerbild von joiner
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: Frankfurt/Main
Alter: 42
Beiträge: 219

(Zug)fahrzeug: Seat Tarraco 4Drive
Wohnwagen: Dethleffs Camper 500 TK

joiner ist ein sehr geschätzer Mensch joiner ist ein sehr geschätzer Mensch joiner ist ein sehr geschätzer Mensch joiner ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Zitat:
Zitat von Michael42 Beitrag anzeigen
Bei uns kein Unterschied. Ist Dein Ranger vor oder hinter der Achse verbaut? Wie sitzt er in der Höhe am Rad? Auf Höhe der Nabe?
Vor der Achse, er sitzt ca 2cm unterhalb der Nabe.

Ist wahrscheinlich mein subjektiver Eindruck, wenn ich mal so drüber nachdenke. Den Wohnwagen vorwärts rausfahren gehts bergauf mit ein paar Schlaglöchern, zurück bergab....

Auf jeden Fall ein gutes Teil zu einem ansprechenden Preis.
Beim Berger gibts momentan den Reich Basic 1,8 für den gleichen Preis.

Manne, was für eine Batterie wirst du verbauen oder bist du schon autark unterwegs?

Gruß Sascha
joiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 06:26   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #19 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 700, Level: 13
Punkte: 700, Level: 13 Punkte: 700, Level: 13 Punkte: 700, Level: 13
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wehringen
Beiträge: 6

Zelt: Thule 1200
(Zug)fahrzeug: Passat B8 DSG Diesel
Wohnwagen: Fendt 445 TFB Bj. 2018

anmafi wird schon bald berühmt werden anmafi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

Hallo.
Die Batterie ist eine 50Ah AGM, mit Ctek 5.0 Ladegerät.
Autark brauche ich nicht, wir stehen nur auf CP, und unter der fahrt
geht die Klospülung übers Auto.
Vielleicht später einmal.
LG
Manne
anmafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 17:41   AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung   #20 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 700, Level: 13
Punkte: 700, Level: 13 Punkte: 700, Level: 13 Punkte: 700, Level: 13
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wehringen
Beiträge: 6

Zelt: Thule 1200
(Zug)fahrzeug: Passat B8 DSG Diesel
Wohnwagen: Fendt 445 TFB Bj. 2018

anmafi wird schon bald berühmt werden anmafi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Al-Ko Ranger Mover Einbau / Erfahrung

UP4 H.Nr. Stützen von Alko


Hallo.
Wollte heute die 5 Jahres Garantie für meinen Ranger machen.
Die Nummern vom Mover hab ich ja, jetzt wollen die noch die
---UP4 H.Nr.--- von VL,VR,HL.HR haben.
Ich denke das sind die 4 Stützen, aber ich finde keine Nummer daran.

Könnt Ihr mir vielleicht da weiterhelfen?
Gruß
Manne
anmafi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu anmafi für den wertvollen Beitrag:
joiner (19.02.2018)
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Fahrwerkstechnik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrung mit Mover Fendtig Fahrwerkstechnik 53 13.09.2018 13:02
Facelift beim Ford Ranger: Neue Technik im Pick-up Campingforen-Team Campingnews 0 30.05.2016 19:10
Einbau ReichEconomy Mover + Autark spitzfendt Um- und Ausbauten unserer User 32 11.09.2012 07:07
Einbau eines Truma Mover S Finski Fahrwerkstechnik 14 06.08.2012 17:55
Wer hat Erfahrung mit Mover im Schnee?? Passatwind Wintercamping 20 30.12.2010 22:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0