Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Fahrwerkstechnik

Fahrwerkstechnik Felgen, Reifen, Auflastung, Fahrwerkszubehör, Mover, ....

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2017, 20:17   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #41 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 34.424, Level: 100
Punkte: 34.424, Level: 100 Punkte: 34.424, Level: 100 Punkte: 34.424, Level: 100
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von adabei
 
Registriert seit: 17.11.2013
Ort: schönstes Niederbayern
Beiträge: 1.910

Zelt: Thule Omnistore 6200 und Viera 260
(Zug)fahrzeug: Nissan Qashqai 4x4 Diesel 1,6 l/130 PS
Wohnwagen: Fendt Bianco 515 SG Bj 2014

adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Zitat:
Zitat von caravanix Beitrag anzeigen
Nö. ....
wenn ich mir diese ur-Händlerseite den ALKO-Mover betreffend anschaue lese ich Die komplette Steuereinheit ist bereits im Gehäuse der Antriebsmotore integriert ( kein separates Steuergerät nötig ). Sollte dem wirklich so sein hätte ich über unseren Go2 was zu berichten ....
__________________
Gruß adabei
adabei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 21:23   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #42 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camperkönig

Punkte: 122.133, Level: 100
Punkte: 122.133, Level: 100 Punkte: 122.133, Level: 100 Punkte: 122.133, Level: 100
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Last Achievements
Auszeichnungen
 
Benutzerbild von caravanix
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Hannover
Alter: 66
Beiträge: 5.656

Zelt: Wigo Rolli Premium 450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: Audi A4 Allroad quattro, 140 kw
Wohnwagen: Fendt Saphir 495 TG, Bj. 2011
Sonstiges: Leider zu selten auf Tour

caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Zitat:
Zitat von adabei Beitrag anzeigen
wenn ich mir diese ur-Händlerseite den ALKO-Mover betreffend anschaue lese ich Die komplette Steuereinheit ist bereits im Gehäuse der Antriebsmotore integriert ( kein separates Steuergerät nötig ). Sollte dem wirklich so sein hätte ich über unseren Go2 was zu berichten ....
Mein Urelefant hat kein separates Steuergerät, also alles integriert.

Berichte doch mal.
__________________
Viele Grüße aus Hannover

Hotel kann jeder
Buchtitel von Autor Andreas Austilat


caravanix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 18:18   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #43 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.923, Level: 27
Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 28.12.2015
Ort: Aachen
Beiträge: 14


Lusitano befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Nach dem Zerlegen des Truma SER hab ich folgende Beobachtungen gemacht, falls es jemanden interessiert:
  • sieht nach sauberem Maschinenbau aus, sehr aufwendig, kein Plastik
  • Die Rillenkugellager sind hochwertig
  • Schmierung erfolgt über Flüssigfett
  • Gehäuse über Gummischnur-Dichtung gut abgedichtet
  • Schwachpunkt 1: Das Fett sollte irgendwann erneuert werden, Poliglykol, synthetisch, Getriebe-Fliessfett OKS 428 1 Kg im Online Handel erhältlich
  • Schwachpunkt 2: Das schrägverzahnte Messingzahnrad zeigt als einziges deutliche Verschleißspuren. Messing ist hier notwendig da zwischen Schnecke des Elektromotors und diesem Zahnrad Reibung ensteht. Ursache Verschleiß könnte die Qualität der Schmierung sein, also Alter oder Qualität
  • Alles in allem ein Mover den man sehr gut zerlegen und reparieren kann, leider sind nur die Lager und Bürsten käuflich. Einzelne Getriebekomponenten leider nicht.
  • Der Stellmotor der den Mover zum Rad schiebt war ebenfalls knochentrocken. Schwachpunkt hier der Faltenbalg der gerissen ist, aufgrund seines Alters. Ist aber nicht schlimm da der restliche Faltenbalg die Schubstange im eingefahrenen Zustand ausreichend schützt.
[/LIST]

Geändert von Lusitano (03.01.2017 um 18:19 Uhr) Grund: Orthographie
Lusitano ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Lusitano für den wertvollen Beitrag:
0815camper (03.01.2017), adabei (03.01.2017), caravanix (03.01.2017), holger74 (03.01.2017), Michael42 (26.04.2017)
Alt 03.01.2017, 19:25   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #44 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Werbepartner

Punkte: 8.340, Level: 63
Punkte: 8.340, Level: 63 Punkte: 8.340, Level: 63 Punkte: 8.340, Level: 63
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von ReMaCAMP
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Würzburg / Kürnach
Alter: 54
Beiträge: 163


ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Hallo,

mich würde Interessieren wie alt ist eigentlich der Mover und wieviel ist er eigentlich benutzt worden, bzw. gelaufen?

Gruss Rainer
Über uns - ReMaCAMP
ReMaCAMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 20:25   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #45 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 34.424, Level: 100
Punkte: 34.424, Level: 100 Punkte: 34.424, Level: 100 Punkte: 34.424, Level: 100
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von adabei
 
Registriert seit: 17.11.2013
Ort: schönstes Niederbayern
Beiträge: 1.910

Zelt: Thule Omnistore 6200 und Viera 260
(Zug)fahrzeug: Nissan Qashqai 4x4 Diesel 1,6 l/130 PS
Wohnwagen: Fendt Bianco 515 SG Bj 2014

adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Zitat:
Zitat von caravanix Beitrag anzeigen
Mein Urelefant hat kein separates Steuergerät, also alles integriert.

Berichte doch mal.
Wir haben den Go2 nun seit 3 ½ Jahren nach dem mich meine Gattin nach 36 moverlosen Jahren überzeugt hatte. Haben ihn vom Südwind auf den Bianco übernommen da die Käufer unseres 450 EL der Meinung waren sie wären mit Ende 40 für so ein Zubehör „noch viel zu jung“. Das Ding tat bis heuer seinen Dienst, außer das mal die Fernbedienung gesponnen hat. Hat sich aber schnell erledigt, mit neuen Batterien alles wieder normal.

Wollen bei einem unserer heurigen Kurzurlaube den Wohnwagen anhängen, macht der Mover keinen Mucks. Fernbedienung aus/ein, Natoknochen genauso, der Go2 blieb stumm. Ein paar Tage vorher noch klaglos den Wohnwagen auf den Stellplatz geschoben. Nach vielen Versuchen, auch mit neuen Batterien wurde mit der altvertrauten Methode angehängt. Auf dem Weg zum nächsten Ziel kommen wir bei einem Wohnwagenhändler vorbei. Also die Chance genutzt und die Werkstatt befragt. Der „Experte“ hört und schaut sich das an, tippt sehr schnell auf die Batterie (Bleiakku 66 Ah). Ein Schnelltest mit einem Batterietester hat ihn „bestätigt“. Kam mir spanisch vor, vor allem weil ich an die 3 Jahre Lebensalter der Batterie dachte und an meinen pfleglichen Umgang (im Winter im Keller, alle 4 Wochen nachladen – was in 5–10 Minuten über die Bühne ging/geht).

Am nächsten CP also Ausschlussmethode, Moverbatterie abgeklemmt und das Steuergerät mit der Autobatterie versorgt. Alles weiterhin stumm. Damit war die Batterie aus dem Spiel und es blieben noch die Fernbedienung und das Steuergerät. Nach dem Urlaub konnte die Werkstatt unseres Händlers mit einer fremden Fernbedienung unser FB-Exemplar als Fehlerquelle auch ausschließen. Blieb also nur das Steuergerät. Eine als Möglichkeit eingeschätzte (billige) Fehlerquelle von zwei Elkos musste leider auch beerdigt werden so dass nur ein Wechsel übrig blieb. Eine Reparatur kam für Truma nicht infrage, auch ein Austauschgerät wurde nicht angeboten. Der Go2 hat im Gegensatz zu den anderen Truma’s bekanntlich nur 2 Jahre Garantie. Kosten des schönen schwarzen Gehäuses mit elektronischem Inhalt kaum der Rede wert, nur 343,-- € inkl. ein paar Zerquetschten für das anziehen von ein paar Schrauben und Muttern und dem erforderlichen Neustart.

Wenn ich mir also den Neupreis unseres Truma-Go2 mit 1.600,-- € (samt Einbau) anschaue und die 343,-- € dazu rechne dann bin ich so arg nicht weg vom AL-KO mit seinen integrierten Steuergeräten. Natürlich bin ich nicht so naiv zu glauben dass diese nicht kaputt gehen könnten. Ärgern tut mich die Kulanzmuffigkeit von Truma, vor allem wenn ich an die maximal 4 – 5 Stunden Lebensbetriebszeit des Steuergeräts denke.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1090611 Steuergerät Go2.jpg (561,6 KB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1090612 Steuergerät Go2 (1).jpg (380,9 KB, 62x aufgerufen)
__________________
Gruß adabei
adabei ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu adabei für den wertvollen Beitrag:
caravanix (03.01.2017), holger74 (03.01.2017)
Alt 03.01.2017, 21:04   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #46 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camperkönig

Punkte: 122.133, Level: 100
Punkte: 122.133, Level: 100 Punkte: 122.133, Level: 100 Punkte: 122.133, Level: 100
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Last Achievements
Auszeichnungen
 
Benutzerbild von caravanix
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Hannover
Alter: 66
Beiträge: 5.656

Zelt: Wigo Rolli Premium 450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: Audi A4 Allroad quattro, 140 kw
Wohnwagen: Fendt Saphir 495 TG, Bj. 2011
Sonstiges: Leider zu selten auf Tour

caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen caravanix genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Zitat:
Zitat von adabei Beitrag anzeigen
...Kosten des schönen schwarzen Gehäuses mit elektronischem Inhalt kaum der Rede wert, nur 343,-- € inkl. ein paar Zerquetschten für das anziehen von ein paar Schrauben und Muttern und dem erforderlichen Neustart.

...
Das ist heftig.

Bei dem Alter hätte ich von Truma schon ein wenig Entgegenkommen erwartet.
__________________
Viele Grüße aus Hannover

Hotel kann jeder
Buchtitel von Autor Andreas Austilat


caravanix ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu caravanix für den wertvollen Beitrag:
adabei (03.01.2017)
Alt 03.01.2017, 22:39   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #47 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 34.424, Level: 100
Punkte: 34.424, Level: 100 Punkte: 34.424, Level: 100 Punkte: 34.424, Level: 100
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von adabei
 
Registriert seit: 17.11.2013
Ort: schönstes Niederbayern
Beiträge: 1.910

Zelt: Thule Omnistore 6200 und Viera 260
(Zug)fahrzeug: Nissan Qashqai 4x4 Diesel 1,6 l/130 PS
Wohnwagen: Fendt Bianco 515 SG Bj 2014

adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Zitat:
Zitat von caravanix Beitrag anzeigen
Das ist heftig.
Bei dem Alter hätte ich von Truma schon ein wenig Entgegenkommen erwartet.
ich auch ...
__________________
Gruß adabei
adabei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 08:14   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #48 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Werbepartner

Punkte: 8.340, Level: 63
Punkte: 8.340, Level: 63 Punkte: 8.340, Level: 63 Punkte: 8.340, Level: 63
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von ReMaCAMP
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Würzburg / Kürnach
Alter: 54
Beiträge: 163


ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt ReMaCAMP ist jedem bekannt
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Hallo,


die hier genannten Erfahrungen mit genannten Herstellern kann ich leider nur bestätigen.


Was uns in unserem Handeln Vertragsunabhängig zu bleiben und somit frei zu entscheiden zu können um so unseren Kunden optimal mit den Vor.- und Nachteilen zu beraten bestätigt. Auch wenn das kurzfristig vielleicht Nachteile mit sich bringt.


Gruss Rainer
www.remacamp.de
ReMaCAMP ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu ReMaCAMP für den wertvollen Beitrag:
adabei (04.01.2017), caravanix (04.01.2017), Garfield (08.07.2017), moe (08.07.2017)
Alt 04.01.2017, 20:45   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #49 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.923, Level: 27
Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 28.12.2015
Ort: Aachen
Beiträge: 14


Lusitano befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Ich vermute mal du meinst meinen Beitrag.
Über das Alter kann ich nicht viel sagen da ich den Wohnwagen (Bj 2005) aus zweiter Hand habe. Aber der Lack blättert ab, die Wellen und auch die Lageraussenring haben deutliche Rostspuren.
Ich nutze ihn allerdings auch fleißig.
Auffallend war das relativ feste Fettreste in den Ecken vorhanden waren mit einer recht hellen jungfräulichen Farbe während der Großteil des Fettes relativ! dünnflüssig war und eine dunkelgrüne Farbe hatte. Ich vermute das das durch den Bronzeabrieb verursacht wurde. Also der Verschleiß am Messingrad durch die Schnecke. Alle anderen Zahnräder und auch die Schnecke zeigten keinerlei Verschleiß.
Der Truma Mover stirbt nur mit diesem Zahnrad. Alles andere geht entweder gar nicht kaputt oder läßt sich für kleines Geld reparieren.
Gruß Micha


Zitat:
Zitat von ReMaCAMP Beitrag anzeigen
Hallo,

mich würde Interessieren wie alt ist eigentlich der Mover und wieviel ist er eigentlich benutzt worden, bzw. gelaufen?

Gruss Rainer
Über uns - ReMaCAMP
Lusitano ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lusitano für den wertvollen Beitrag:
ReMaCAMP (05.01.2017)
Alt 04.01.2017, 20:55   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #50 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.923, Level: 27
Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 28.12.2015
Ort: Aachen
Beiträge: 14


Lusitano befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Wichtig wäre noch:
Meiner zeigt noch keine Schäden durch Korrosion.
Wenn man diese Mover, egal welcher Hersteller, nach wenigen Jahren zerlegt, neu schmiert und etwas aufwändiger abdichtet, dann halten die von der Mechanik her sehr lange. Ich vermute aber das sie in der Regel keine Wartung bekommen und dann durch Wassereinbruch schwere Schäden auch an den eisernen Zahnrädern haben. So wie hier vom Fred Starter beschrieben.

Fazit: Viel geld und Kaufen hilft nicht. Die Dinger sollten nach etwa 6-8 Jahren zerlegt und kontrolliert werden.


Ich habs vorsorglich getan weil ich dieses Jahr innerhalb kurzer Zeit 2 ältere Paare getroffen habe denen beiden der Mover im Urlaub verreckt ist. In meinen Augen ein Alptraum.
Mir ist es dieses Jahr 2-mal passiert das ich fehlgeleitet wurde und konnte nur durch abspannen und movern die Richtung wechseln. Von den ganzen engen Campingplätzen im Süden mal abgesehen.
Gruss Micha
Lusitano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 21:31   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #51 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingprofi

Punkte: 34.424, Level: 100
Punkte: 34.424, Level: 100 Punkte: 34.424, Level: 100 Punkte: 34.424, Level: 100
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Last Achievements
 
Benutzerbild von adabei
 
Registriert seit: 17.11.2013
Ort: schönstes Niederbayern
Beiträge: 1.910

Zelt: Thule Omnistore 6200 und Viera 260
(Zug)fahrzeug: Nissan Qashqai 4x4 Diesel 1,6 l/130 PS
Wohnwagen: Fendt Bianco 515 SG Bj 2014

adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen adabei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Zitat:
Zitat von Lusitano Beitrag anzeigen
.... Der Truma Mover stirbt nur mit diesem Zahnrad. Alles andere geht entweder gar nicht kaputt oder läßt sich für kleines Geld reparieren.
Gruß Micha
das meinst jetzt nicht im Ernst, oder? Siehe meinen Beitrag Nr. 45 ... ich denke mal ein Steuergerät gehört auch zu einem Mover.
__________________
Gruß adabei
adabei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 20:26   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #52 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.923, Level: 27
Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 28.12.2015
Ort: Aachen
Beiträge: 14


Lusitano befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Doch, mein ich im Ernst
Ich beziehe mich allerdings nur auf die Mechanik


Zitat:
Zitat von adabei Beitrag anzeigen
das meinst jetzt nicht im Ernst, oder? Siehe meinen Beitrag Nr. 45 ... ich denke mal ein Steuergerät gehört auch zu einem Mover.
Lusitano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 20:04   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #53 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 713, Level: 14
Punkte: 713, Level: 14 Punkte: 713, Level: 14 Punkte: 713, Level: 14
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 23.04.2017
Ort: Allgäu
Beiträge: 2

(Zug)fahrzeug: Touran 2.0 TDI
Wohnwagen: Fendt 510 TF

Jorgl ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Zitat:
Zitat von Finski Beitrag anzeigen
Habe mit Interesse deinen Bericht gelesen.
Was mir aufgefallen ist, die Stellung des Schneckenrads zur schnecke ist nicht in der Mitte. Die Flanken des Schneckenrads sind aus der Mitte abgenutzt.
Dann noch ein weiteres Detail, habe ein Bild eingefügt wo ich es markiert habe.

Anhang 66275

Ist das etwa ein Riss im Gehäuse?

Bin auf die Antwort von Truma auf deine Brief gespannt.
Die Stellung des Schneckenrads kann auch nicht eingestellt werden oder?

Kann mir jemand ein Quelle nenn wo ich das Schneckenrad bekomme? Auch PN



Bin auch gerade an der Wartung meines 6 Jahren alten Truma SR.

Grüße

Jürgen

Geändert von Jorgl (26.04.2017 um 22:23 Uhr)
Jorgl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 08:25   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #54 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Campingchampion

Punkte: 53.937, Level: 100
Punkte: 53.937, Level: 100 Punkte: 53.937, Level: 100 Punkte: 53.937, Level: 100
Aktivität: 99,3%
Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Finski
 
Registriert seit: 27.12.2008
Ort: Limes Stadt Welzheim
Alter: 67
Beiträge: 2.007

Zelt: Thule Omnistor 5200
(Zug)fahrzeug: Mazda CX5 AWD AT ???kW Nakama Intense
Wohnwagen: Knaus Südwind 500EU Premium Line 2WD
Sonstiges: Jever nautiskelija, im DCC und im SF-C seit 1981.

Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen Finski genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Hallo Jürgen,

die Position des Schneckenrades lässt sich nicht einstellen.
Ich habe auch versucht es seperat zu bekommen, aber stets eine abschlägige Antwort erhalten.
Wenn es nicht ganz verschlissen ist, einbauen, fetten und movern - das hält schon noch für den Zweck.
__________________
Terveisin
Martin
Unterwegs mit Mazda CX5 Nakama Intense ???kW 4WD Automatik, verfolgt von Knaus Südwind 500EU Premium Line 2WD.
Meine Ebay-Kleinanzeigen
Finski ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Finski für den wertvollen Beitrag:
caravanix (27.04.2017), Garfield (27.04.2017), Jorgl (27.04.2017)
Alt 27.04.2017, 20:04   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #55 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 713, Level: 14
Punkte: 713, Level: 14 Punkte: 713, Level: 14 Punkte: 713, Level: 14
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 23.04.2017
Ort: Allgäu
Beiträge: 2

(Zug)fahrzeug: Touran 2.0 TDI
Wohnwagen: Fendt 510 TF

Jorgl ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Hallo Martin,

Ich hab heute meinen Mover gewartet und auch eine Einstellmöglichkeit für die Spindel gefunden.
Es gibt hinten am Motordeckel zwischen Deckel und Lager eine ganz dünne Scheibe, wie eine Art Beilagscheibe. Die drückt dann die ganze Welle nach vorn und so kann man das Schneckenrad zur Spindel einstellen.

Trotzdem möchte ich versuchen ein neues Mesingzahnrad zum realen Preis zu bekommen. Bis 50 € wären für mich ja noch ok. Werde mal verschiedene Zahnradhersteller anfragen.


LG

Jürgen
Jorgl ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Jorgl für den wertvollen Beitrag:
caravanix (27.04.2017), Finski (28.04.2017)
Alt 29.04.2017, 23:25   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #56 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.923, Level: 27
Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27 Punkte: 1.923, Level: 27
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 28.12.2015
Ort: Aachen
Beiträge: 14


Lusitano befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Zitat:
Zitat von Jorgl Beitrag anzeigen
Hallo Martin,

Ich hab heute meinen Mover gewartet und auch eine Einstellmöglichkeit für die Spindel gefunden.
Es gibt hinten am Motordeckel zwischen Deckel und Lager eine ganz dünne Scheibe, wie eine Art Beilagscheibe. Die drückt dann die ganze Welle nach vorn und so kann man das Schneckenrad zur Spindel einstellen.

Trotzdem möchte ich versuchen ein neues Mesingzahnrad zum realen Preis zu bekommen. Bis 50 € wären für mich ja noch ok. Werde mal verschiedene Zahnradhersteller anfragen.


LG

Jürgen
Diese Scheibe dient nicht zur Einstellung. Jedenfalls nicht bei meinem SER. Die Scheibe ist federnd ausgeführt und nimmt nur das konstruktionsbedingt notwendige Spiel aus den beiden Lagerstellen des Motors.
Die Messingschnecke gibt es leider nirgendswo einzeln zu kaufen. Man kann aber die komplette Motorgetriebeeinheit als Ersatz kaufen was auch nicht wirklich teurer ist wenn man die Kohlen noch mitrechnet die bei einem Ersatz des Messingteils ohnehin fällig werden.
Lusitano ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lusitano für den wertvollen Beitrag:
Jorgl (04.05.2017)
Alt 07.07.2017, 20:50   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #57 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.782, Level: 25
Punkte: 1.782, Level: 25 Punkte: 1.782, Level: 25 Punkte: 1.782, Level: 25
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 07.07.2017
Ort: Königs Wusterhausen
Beiträge: 16


bugs_bunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Hallo, mein rechter Antrieb Typ TE macht auch Probleme, nur wenn ich gegen haue läuft er und dann noch langsamer als der linke. Ich denke mal da ist auch was mit dem Getriebe im Argen, vielleicht kombiniert mit den Kohlen. Der Mover ist Baujahr 2008 und für einen Doppelachser mit 2,2t sehr schwachbrüstig.

Ist beim Model TE am Antrieb was anderes zu beachten?

Dann zum Thema Truma, was verlangt ihr von einem fast Monopolisten. Die Meisten Truma Produkte sind Aufgrund der Monopolstellung im Vergleich zu der gelieferten Qualität viel zu teuer, als Beispiel habe ich kürzlich einen neuen gasbetriebenen Wasserboiler 14 ltr. mit E-Heizstab gekauft. Der kostet normalerweise 800.-€, ich habe Glück gehabt und ihn neu für 300.-€ gekauft, mehr ist der auch nicht Wert. Als ich den Boiler montier habe, fiel mir auf, dass der Boiler nicht mal gedämmt ist und schön im Sommer unterm Bett mit 70°C den Wohnwagen beheizt. Bei Truma habe ich angerufen und gefragt, ob man die Dämmung des Boilers vergessen hat, Antwort "nein die Boiler haben alle keine Dämmung", ich erwiderte, dass dies der erste Boiler ist, den ich meinem Leben gesehen habe, welcher ungedämmt ist und in meinem Beruf als TGA Ingenieur sowas bei hunderten Boilern wirklich noch nie gesehen habe. Fazit ich musste mir bei einem neuen Gerät selber 1000° Wolle als Dämmung in das Gerät basteln, damit eine ordnungsgemäße Betriebsweise des Boilers möglich ist.

Nun die Frage, was erwartet ihr eigentlich von einem Monopolisten? Ich für meinen Teil wünsche mir jedenfalls einen kompetenten chinesischen oder asiatischen Konkurenten mit viel Geld in der Tasche, der den selben Miste ein wenig besser herstellt zum halben Preis.

Gruß André
bugs_bunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 23:42   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #58 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Camping-Ass

Punkte: 67.597, Level: 100
Punkte: 67.597, Level: 100 Punkte: 67.597, Level: 100 Punkte: 67.597, Level: 100
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von neucamper
 
Registriert seit: 19.03.2010
Ort: Schneverdingen
Alter: 70
Beiträge: 3.045

Zelt: wigo Rolli 25 Years Panorama 250x450 mit Easy Rolling
(Zug)fahrzeug: KIA Sorento 2.2 Platinum ECO dynamics
Wohnwagen: Fendt Diamant 560 TG

neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen neucamper genießt hohes Ansehen
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Hallo André,

zunächst herzlichen Glückwunsch zur Anmeldung in unserem Foren.

Was meinst Du mit "gegen haue läuft"?

Neben Truma gibt es noch 3 - 4 andere Hersteller, die auch vielfach verbaut werden.

An Deinem 2-Achser hast Du wieviel Mover? Gern werden wegen der Kosten 2 Mover angeboten. Dann ist es klar, dass die beiden bei bestimmten Geländevarianten überlastet sind und den Geist aufgeben.

Und was den Boiler betrifft: Ich bin dabei, den "Quatsch" rauszuschmeißen. Bis Warmwasser im Bad ankommen, sind 2-3 Liter Kaltwasser weg. Im Winter muss ich mehr als erforderlich durchpusten, damit alles einfrier-mögliche Wasser raus ist. Wenn ich heißes Wasser brauche wird Strom (Wasserkocher) oder Gas zur Hilfe genommen.

Und außerdem spare ich 5kg unnützes Gewicht und habe 0,25m³ mehr Platz, wenn das Geraffel raus ist.
__________________
Schöne Grüße, -volker-
neucamper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 08:29   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #59 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Neuling

Punkte: 1.782, Level: 25
Punkte: 1.782, Level: 25 Punkte: 1.782, Level: 25 Punkte: 1.782, Level: 25
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 07.07.2017
Ort: Königs Wusterhausen
Beiträge: 16


bugs_bunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Ich vermute mal in dem Antrieb wird auch Wasser eingedrungen sein, dann werden die Achsen und Lager schwergängig und das war es. Wenn ich gegen Antrieb schlage wird das wahrscheinlich der Impuls sein das der Antrieb noch gerade so läuft. Die Kohlen können von den drei Reisen im Jahr über neun Jahre eigentlich nicht abgenutzt sein, dafür sind die Laufzeiten der Elektromotoren viel zu gering in Summe. Also muss ich mal den verfaulten Antrieb versuchen abzubauen und das Getriebe Öffnen. Nieten wären mir nach der langen Zeit lieber als Schrauben, da ich nicht glaube das die billigen Schrauben sich freiwillig bewegen. Die Hersteller nehmen ja prinzipiell das billigste Material im Außenbereich. Ich glaube Edelstahl und Kupfer kennen die nicht. Die Wohnwagenhersteller nehmen ja auch im sichtbaren Bereich, z.B. an den Deichselabdeckungen, ganz einfache verzinkte Schrauben, die schnell rosten. So ein Wohnwagen soll ja schließlich nach zehn Jahren verschrottet werden und durch einen Neuen ersetzt werden.

Was meinst Du mit "gegen haue läuft"? --> ich muss auf die Antriebsrolle schlagen, erst dann läuft der Antrieb.

Neben Truma gibt es noch 3 - 4 andere Hersteller, die auch vielfach verbaut werden. --> bei Movern schon, bei Heizungen keine Alternative, Gasboiler eine Alternative

An Deinem 2-Achser hast Du wieviel Mover? Gern werden wegen der Kosten 2 Mover angeboten. Dann ist es klar, dass die beiden bei bestimmten Geländevarianten überlastet sind und den Geist aufgeben. --> ich habe das Model TE, welches mit zwei Antrieben ausgestattet ist, aber für Doppelachser bis 2,2t geeignet ist.

Gruß André
bugs_bunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 09:11   AW: Reparatur eines Truma Mover S   #60 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wintercamper

Punkte: 15.592, Level: 86
Punkte: 15.592, Level: 86 Punkte: 15.592, Level: 86 Punkte: 15.592, Level: 86
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: schräg links von Köln, Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 747

Zelt: ehemals bekennender Caravanstorenutzer ( jetzt wird eine Thule 6200 gekurbelt ), im Winter Zürich 3
(Zug)fahrzeug: Pajero
Wohnwagen: Vivaldi 560 E/2,5
Sonstiges: Sommer- und noch lieber Wintercamper

V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft V-Jürgen hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Reparatur eines Truma Mover S

Moin,

selbst wenn die Kohlen noch nicht am Ende sind wäre das nicht der erste Truma Mover, bei dem die Kohlen in der Führung klemmen. ..

Das war bei uns und im Freundeskreis auch mehrfach der Fall...da half dann immer nur kurzfristig ein beherzter Tritt gegen die Antriebseinheit bzw. ein gezielter Schlag mit dem Gummihammer....
Da half dann aber später nur öffnen und schmieren der Führungsschiene......

Wenn es um einen größeren (Lager)Schaden geht gibt es hier im Forum am Anfang des "Trööts" von einem Mitglied eine hervorragende bebilderte Anleitung seiner Reparatur. ..
Ich hoffe das hast Du gesehen....?
__________________
MfG Jürgen

Unser Pajero tropft nicht, er markiert höchstens sein Revier...

Geändert von V-Jürgen (08.07.2017 um 09:14 Uhr)
V-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Technik, Zubehör, Ausstattung, Umbauten > Fahrwerkstechnik

Stichworte
mover , reparatur , truma

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einbau eines Truma Mover S Finski Fahrwerkstechnik 14 06.08.2012 18:55
Erfahrungsbericht Truma Mover SE Himbeertoni Fahrwerkstechnik 37 01.08.2012 20:43
Truma Mover SE R schoesch Fahrwerkstechnik 18 25.06.2012 20:50
Truma bringt neuen Mover TE R4: Truma bringt neuen Mover® TE R4 als Kraftpaket Campingforen-Team Campingnews 0 28.04.2011 13:25
Einbau eines Truma SR, Chateau Cantara 490 rve5800 Fahrwerkstechnik 5 17.05.2009 20:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0