Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Camper unterwegs > Frankreich  Frankreich > Campingplatzberichte  Frankreich

Diese Infos sind nur für Mitglieder verfügbar
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2012, 10:40   Clos du Rhône   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Vorzeltaufbauer

Punkte: 16.549, Level: 88
Punkte: 16.549, Level: 88 Punkte: 16.549, Level: 88 Punkte: 16.549, Level: 88
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Du Bois
 
Registriert seit: 01.01.2010
Ort: Saarland
Alter: 55
Beiträge: 156

(Zug)fahrzeug: Daimler Benz ML 280 CDI
Wohnwagen: Knaus Sport 485 TF

Du Bois sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Du Bois sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard Clos du Rhône

Wir waren vom 07.06.2011 bis 12.06.2011 auf dem Campingplatz Clos du Rhône in St. Marie de la Mer.

Der Campingplatz ist relativ einfach zu finden, da er an der Hauptzufahrtstraße nach St. Marie de la Mer liegt. Den Reisenden empfängt ein großzügiger Eingangsbereich, mit ausreichendem Parkraum, um auch mit größeren Wohnwagengespannen bequem parken zu können.

An der Rezeption wird man sehr freundlich empfangen und ist sehr bemüht den Gästen ihre Wünsche zu erfüllen.

Durch den beschrankten Eingang fährt der Camper nun mit seinem Reisemobil auf den Campingplatz. Von der Rezeption wurde uns gesagt, dass wir uns auf dem linken Teil des Platzes, der Campingplatz wird von einer gut ausgebauten Straße in zwei Teile aufgeteilt, einen Stellplatz suchen sollten.

Der rechte Teil des Campingplatzes unterteilt sich in reine Zeltplätze und Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile, wobei hier mehr Platz für die einzelnen Unterkünfte (Wohnwagen/Wohnmobile) vorhanden zu sein scheint. Der ganze hintere Teil, zum Meer hin gelegen, ist von Mobilheimen dominiert.

Jedenfalls waren auf dem rechten Teil des Platzes bei unserem Aufenthalt nur wenige Camper untergebracht. In dem linken Teil stauten sich die Camper und es war auch sehr schwer zu erkennen, wo die einzelnen Stellflächen anfingen, bzw aufhörten. Es machte auf uns und auf andere Camper den Eindruck, dass links die billig Camper (sprich Acsi) und rechts die Normalzahlenden untergebracht wurden.

Landstrom ist auf dem linken bzw. rechten Teil des Campingplatzes an einzelnen Stromverteilern zu bekommen. Man sollte jedoch, je nach dem wo man das Glück hat zu stehen, mindesten eine 25 m Verlängerungsschnur dabei haben.

Wasser gibt es an vereinzelten Versorgungsstellen, wobei man nicht weiter als 50 m laufen muss.

Zum Meer hin ist der Campingplatz mit einem Zaun gesichert. Durch eine Tür, welche mit einem Codeschlüssel gesichert ist, kann man das Meer erreichen.

Auf dem Campingplatz befinden sich drei Sanitärblocks. Während unseres Aufenthalts waren zwei geschlossen. Der eine Sanitärblock wurde zwar regelmäßig gereinigt, trotzdem stank er erbärmlich nach Chlor, Urin und sonstigen Ausdünstungen, obwohl immer alle Türen offen standen.

Die Duschen waren soweit sauber. Die Toiletten wurden von uns aufgrund des Geruchs nicht benutzt. Wir waren über unsere Chemietoilette dankbar, welche wir vor dem Sanitärblock, unter freiem Himmel leeren, konnten.

Ebenfalls nicht glücklich geregelt war, dass man nicht unterscheiden konnte in welchem Abschnitt die Wäsche gewaschen und wo das Geschirr gespült werden kann. Etliche Camper wuschen ihr Geschirr in den Waschbecken für Wäsche bzw. Wäsche wurde in den Waschbecken für Geschirr gewaschen. Die Piktogramme könnten wesentlich deutlicher sein.

Die Poollandschaft ist großzügig angelegt. Die Liegefläche war sauber und ohne Beanstandung. Auch für Schatten war gesorgt.

Der Brötchendienst auf dem Campingplatz wurde von uns nicht genutzt, und kann nicht bewertet werden.

Da wir lediglich einen Stellplatz benötigen und ab und an mal eine warme Dusche, war der Campingplatz mit dem Acsi-Rabatt sehr gut bezahlt. Als Ausgangspunkt, um die Camargue kennen zu lernen ist der Campingplatz gut geeignet.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2011_06_09_0754.jpg (496,3 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011_06_09_0756.jpg (693,5 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011_06_09_0759.jpg (636,8 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011_06_09_0758.jpg (690,5 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011_06_09_0832.jpg (322,5 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011_06_09_0833.jpg (288,2 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011_06_09_0835.jpg (364,2 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011_06_09_0837.jpg (416,5 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011_06_09_0842.jpg (448,9 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011_06_09_0839.jpg (523,9 KB, 44x aufgerufen)
__________________
Der Sinn des REISENS besteht darin,die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, die sie sind.
**Samuel Johnson**


http://reisezeiten.jimdo.com/
Du Bois ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu Du Bois für den wertvollen Beitrag:
blackydererste (10.01.2012), Blessie (09.01.2012), campdog (09.01.2012), Caravanfan (04.02.2012), caravanix (09.01.2012), Diogenes (09.01.2012), Garfield (09.01.2012), Garfield's Regierung (09.08.2013), Himbeerfrau (09.01.2012), n.duro (15.10.2013), Peer_Gynt (28.05.2013), Skijas (09.01.2012), TheMax (09.01.2012)
Alt 09.01.2012, 19:51   AW: Clos du Rhône   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Teammitglied

Punkte: 64.808, Level: 100
Punkte: 64.808, Level: 100 Punkte: 64.808, Level: 100 Punkte: 64.808, Level: 100
Aktivität: 37,5%
Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5% Aktivität: 37,5%
Last Achievements
 
Benutzerbild von TheMax
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Wuppertal
Alter: 45
Beiträge: 2.964

Zelt: Im Sommer: Brescino NOVA 240 ALU Im Winter: Winterberg 1
(Zug)fahrzeug: BMW X5 xDrive30d
Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 550 DV 250
Sonstiges: Immer Urlaubsreif........

TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen TheMax genießt hohes Ansehen
Daumen hoch AW: Clos du Rhône

Hallo

Vielen Dank für Deinen Bericht mit den klasse Bildern

Ich bin ja mal gespannt, wann es uns mal nach Frankreich verschlägt....
__________________

MfG Sven, immer noch einzig und weniger artig
Yes We Canon auch......
TheMax ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheMax für den wertvollen Beitrag:
Kasimir (13.01.2018)
Alt 07.08.2013, 10:12   AW: Clos du Rhône   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Wohnwagenschieber

Punkte: 8.799, Level: 65
Punkte: 8.799, Level: 65 Punkte: 8.799, Level: 65 Punkte: 8.799, Level: 65
Aktivität: 83,3%
Aktivität: 83,3% Aktivität: 83,3% Aktivität: 83,3%
Last Achievements
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 149

(Zug)fahrzeug: Mini Countryman D
Wohnwagen: LMC 450

Peer_Gynt sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Peer_Gynt sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Clos du Rhône

Hallo Liebe Camper,

ich kann den tollen Bericht von Du Bois vervollständigen bzw. ergänzen, denn ich war im Juli für 10 Nächte dort.

Ich war Normalzahler und somit auf dem rechten Teil. Aber das kann auch Zufall gewesen sein. Stellplatz mit Meerblick, wenn man sich ein bisschen reckte oder einen kleinen "Hang" erklomm. Der Platz war ausreichend groß und zwei kleine Bäume boten etwas Schatten und die Möglichkeit, die Hängematte anzubinden. Storm gab es je in der Mitte von je 4 Plätzen, da reichten die üblichen 25 m. Man kann auch Plätze miete, die zur Hälfte luftig überdacht sind.

Die Sanitärgebäude stanken nicht unangenehm und es war deutlich gekennzeichnet, wo was gewaschen werden sollte. - Was aber viele nicht daran hinderte, sich nicht daran zu halten. Toll diese Camper, die ein Wäschebecken voller Tomatensauce zurücklassen... Für manche von uns (die sicher nicht hier im Forum vertreten sind) muss man sich echt fremdschämen. Aber ich schweife ab... Das Personal ware jedenfalls stets bemüht, auch andere Schweinereien zu entfernen und man fand immer ein sauberes Klo.

Etwas blöd fand ich die Tatsache, dass jeder Bewohner ein Plastikarmband zur Wiedererkennung bekam, das man brauchte, um von der Security an den Pool oder vom Strand zurück auf den Platz gelassen zu werden. Ob da wirklich jemand drauf geachtet hat, kann ich nicht sagen. Aber Security war da und das machte eine guten Eindruck.

Im Eingangsbereich gab es eine Arena, in der desöfteren Animationen stattfanden. Nix für mich und wir waren zum Glück weit genug weg, um den Krach nicht als störend zu empfinden. Um 23.30 war damit aber auch immer Schluss.

Der Strand war sauber, das Wasser warm. Durch vorgelagerte Wellenbrecher werden Becken gebildet, in den es sich gut schwimmen oder plantschen lässt. Und wenn der Mistral bläst, gibt es sogar dort ganz schön hohe Wellen, die zum durchtauchen einladen.

Das leidigste Thema, für das aber niemand etwas kann: Mücken. Nehmt euch gut Autan mit und nutzt dies reichlich. In den Läden kann man aber auch son Zeug speziell für die Camargue kaufen. Nicht umsonst gibt es Grußkarten aus der Camargue mit Mücken als Motiv... Aber eingesprüht kann man es aushalten. Mir ist aufgefallen, dass es am Pool keine Mücken gibt. Das liegt - glaube ich - daran, dass auf dem Sanitärblock ein riesiger Insektenvernichter montiert ist. Aber es gibt leider nur diesen einen.

Ob der Platz wirklich für eine Erkundung der Camargue geeignet ist? St. Maries de la Mer (eine Kirche - ok, DIE Kirche - und ca. 12.000 Restaurants) ist ca. 2,5 km entfernt. Aber der nächste Ort dann schon mindestens 30 km. Man schruppt also ne Menge Kilometer, wenn man was sehen will.

Die Baguettes waren im Campingplatzladen mit 90 ct. übrigens erschwinglich. Im Gegensatz zu allem anderen. Da kostete die Orangina mal eben doppelt soviel wie im normalen Supermarkt. Im Ort befinden sich zwei kleinere Supermärkte, wenn man groß einkaufen will muss man nach Aigues Mortes oder Arles.

Es lässt sich nicht wirklich etwas negatives über den Platz sagen. Das Personal ist bemüht und freundlich, alles ist so sauber, wie bei den vielen Gästen aus ganz Europa nur möglich ist. 4 Sterne, die aber auch bezahlt werden wollen.
__________________
Viele Urlaubsgrüße
Jürgen

Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück
(Sir Peter Ustinov)
Peer_Gynt ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Peer_Gynt für den wertvollen Beitrag:
caravanix (07.08.2013), Du Bois (08.08.2013), Garfield (07.08.2013), Garfield's Regierung (09.08.2013), Kasimir (13.01.2018), n.duro (07.08.2013)
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Camper unterwegs > Frankreich  Frankreich > Campingplatzberichte  Frankreich

Stichworte
clos , rhone

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Campingplatz Domaine de la Dombe, (Rhône-Alpes) Haumdaucha Campingplatzberichte  Frankreich 3 28.06.2014 23:07
Zeitschrift "Rhône-Alpes" mit Camping-Schwerpunkt blackydererste TV und Medien 0 30.06.2010 15:07
11.06.2009 17:00h SWR Rhone, Frankreich Pfalzcamper TV und Medien 0 08.06.2009 13:28
Campingplatz Caravaning Clos Ste-Thérèse, St-Cyr-sur-Mer (Côte d’Azur) Himbeerfrau Campingplatzberichte  Frankreich 5 30.03.2009 12:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0