Die sympathische Campercommunity
Anzeige
Anzeige

Zurück   Die sympathische Campercommunity > Camper unterwegs > Kroatien und Slowenien  Kroatien  Slowenien > Campingplatzberichte  Kroatien  Slowenien

Diese Infos sind nur für Mitglieder verfügbar
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2019, 16:04   Camp Lucija in Portoroz   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.051, Level: 100
Punkte: 23.051, Level: 100 Punkte: 23.051, Level: 100 Punkte: 23.051, Level: 100
Aktivität: 99,3%
Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.306

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard Camp Lucija in Portoroz

Es ist jetzt schon wieder 3 Wochen her, seit ich versprochen habe über den Platz von unserem Osterurlaub zu berichten. Aber besser spät als nie.

Wir waren in der Woche vor Ostern auf dem einzigen Platz Sloweniens, der direkt am Meer liegt. Das Camp Lucija befindet sich in Portoroz und wird von Hoteli Bernardin betrieben. Wir waren vom 15.4. bis 20.4. dort. Der Platz öffnet jedes Jahr am 1.4., so war auch vieles noch im Winterschlaf bzw. in den Vorbereitungen für die Saison. So war Supermarkt und Restaurant noch gar nicht in Betrieb, der Supermarkt wurde komplett renoviert und umgebaut. Auch das Sani war die ersten Tage nur halb in Betrieb, sprich der Frauenbereich war Unisex.

Der Platz ist ziemlich langgezogen, im vorderen Bereich sind viele Stellplätze und kleine Sanis. An der Rezeption ist ein etwas größeres. Dort befinden sich auch steile Zeltterassen, für die keine Stellplatzgebühr verlangt wird (Personengebühr aber schon)
Zeltterassen.jpg

Zwar ohne Meerblick, dafür aber viel Schatten, stell ich mir im Sommer auch recht gut vor.

Weiter hinten kommen dann die Meerplätze für die je nach Saison bis zu 5€ Aufschlag verlangt wird.
Meerplätze.jpg

Dort standen wir, wer genau hinschaut hat das Dachzelt schon entdeckt.
Ausblick.jpg Ausblick2.jpg

Ich hatte zwei Tage vor Abreise per Mail angefragt ob man spontan anreisen kann, das wurde bejaht, und dem war auch so. Bis zum Osterwochenende war immer etwas frei, auch direkt am Meer. Erst am Ostersamstag wurde es voll, da sind wir aber schon weiter.

Der Platz liegt wie gesagt direkt an der Adriaküste in Istrien. Lucija bezeichnet den Stadtteil von Portoroz. Wie in Istrien üblich, ist der Strand betoniert oder felsig. Direkt am Platz trifft ersteres zu. In Portoroz gib es einen künstlich aufegschütteten Sandstrand, angeblich der einzige in Istrien.

Strandmauer.jpg

Durch den Campingplatz führt ein öffentlicher Weg, der auch von Motorollern befahren wird. Es überwiegt aber Fahrad- und Fußverkehr. Am Ende des Platzes macht der Weg eine Schleife, so dass man dort auch in zweiter Reihe stehen kann. Dann ist man nicht direkt am Meer, aber auch nicht direkt an dem Weg. Zwischen Weg und Adria befindet sich auch der kleine Spielplatz.

Spielplatz.jpg

Ein Stückchen davor ist das Sanihaus. Um reinzukommen benötigt man einen Chip (10€ Pfand). Das Gebäude ist groß und auch als nur der Frauenbereich offen war, gab es ausreichend viele Klos und Duschen. Leider ist das etwas in die Jahre gekommen und sieht stellenweise nicht sehr einladend aus. Sauber war es aber, und Warmwasser ist inkl. und sofort und gleichbleibend stark vorhanden.

Dusche.jpg Waschbecken.jpg

Wlan-Empfang war da, man bekommt kostenlos einen Code an der Rezeption. Das Wlan war auch ziemlich schnell. Mobilfunk gibts auch überall mit LTE.

Geht gleich weiter..
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
caravanix (12.05.2019), Didi (12.05.2019), Garfield (12.05.2019), Hans Jürgen (12.05.2019), joiner (12.05.2019), TheMax (14.05.2019)
Alt 12.05.2019, 16:34   AW: Camp Lucija in Portoroz   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.051, Level: 100
Punkte: 23.051, Level: 100 Punkte: 23.051, Level: 100 Punkte: 23.051, Level: 100
Aktivität: 99,3%
Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.306

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Camp Lucija in Portoroz

Der Platz liegt in einer Art Bucht. Ganz am Ende der Bucht ist ein Wohnmbilstellplatz der glaub ich auch von Hoteli Bernardino betrieben wird. Dort ist auch eine Marina. Gegenüber vom Platz ist Portoroz, dort ist viel los. Kasinos, Discos, Restaurants, Clubs, alles da. Leider hört man die Musik der Discos auch auf dem Platz, allerdings laut Rezeption nur am Wochenende. Verlässt man den Platz Richtung Süden läuft man weiter auf dem betonierten Weg der auch durch den Platz führt. Dort wird der Strand dann felsig.

Strand.jpg

Kurz hinter dem Platz kommt ein Sportgerätepark, hab leider kein Foto, da gibts alle möglichen Ertüchtigungsgeräte. Etwas weiter kommt eine kleine (relativ neue) Bar, die Da Miro Beach Bar. Sieht man links in diesem Bild.

Weg.jpg

Direkt daneben ist ein Restaurant und etwas dahinter ein kleiner Kaktusbetrieb, den man auch besichtigen kann. Noch etwas weiter, zu Fuß schon fast zu weit, kommt die Salina ein Salzgewinnungsbetrieb.

Salina.jpg

Zurück kann man dann auf den Berg hoch gehen, ein Weg führt direkt hinter dem Campingplatz hoch. Dort befindet sich Forma Viva, ein wunderschöner Park mit vielen Skulpturen und freiem Eintritt. Dort hat man auch einen herrlichen Ausblick in und über die Bucht.

Skulpturen.jpg Bucht.jpg

Weiter oben stehen auch noch Wohnwagen, aber so wie es aussieht Dauercamper, und ich weiß nicht ob das zu dem Platz gehört.

Der Supermarkt des Platzes war geschlossen, aber ein Mercator ist fußläufig erreichbar und täglich bis 21 Uhr geöffnet. Restaurants, Bars und Imbisse gibt es auch in der näheren Umgebung, in Portoroz sowieso. Es macht Sinn das Rad mitzunehmen, die Wege sind super und dann kann man auch bis Piran fahren.

Mein Fazit ist positiv, aber es gibt durchaus Verbesserungspotential. Das Sani könnte man etwas ansprechender gestalten bzw. renovieren. Der Platz um Supermarkt und Restaurant sah auch etwas lieblos aus, aber das kann auch daran liegen dass beides noch geschlossen war. Der Preis ist relativ hoch, aber ich kenne das Preisgefüge dort nicht, vielleicht ist das auch normal oder günstig. Wir haben für 6 Nächte mit 2 Erwachsenen und einem Kind 170,50€ gezahlt, waren aber auch in der günstigsten Saison dort, und es gab 10% Rabatt für die ADAC Campingcard.

Generell hat mir Slowenien sehr gut gefallen. Die Leute waren alle aufgeschlossen, hilfsbereit und mit Englisch oder teilweise auch Deutsch kam man immer weiter, auch wenn der Google Translator versagt hat. Die Küste ist relativ kurz und dementsprechend dicht bebaut. Am Platz selber und dahiner ist es schön, in Portoroz wird es aber voll und quirlig. Ich weiß nicht ob es im Sommer dann noch halbwegs ertragbar ist. Uns wurde es am Osterwochenende schon zu voll und wir sind dann früher los als geplant. Das war allerdings kein Problem, berechnet wurde der tatsächliche Aufenthalt.

Dafür gibt es aber auch viel viel mehr, als man in 6 Tagen entdecken kann. Wir hatten leider keine Räder dabei sonst hätten wir in Portoroz noch ein Aquarium, ein Hallenbad, uvm besuchen können, oder eben Piran. Die Stadt soll sehr schön sein. Ich kann den Platz guten Gewissens weiter empfehlen, mindestens für einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Kroatien, aber besser für ein paar mehr Tage.

Die Anreise war übrigens problem- und staufrei. Wir sind in D auf Landstraßen runter, da die A9 recht dicht war und dann in Österreich Tauernautobahn und Karawankentunnel. In Slowenien war auch nicht viel los, selbst auf der Rückreise wo man die Maut für den Karawankentunnel am Schalter bezahlen muss (keine Videomaut) war keine Schlange. Deswegen habe ich nur positive Erinnerungen an den Urlaub und schließe den Bericht mit einem schönen Sonnenuntergang.

Sonnenuntergang.jpg

Edit: Zwei Sachen wollte ich noch erwähnen: Die Parzellen sind relativ klein. Mit langem Wohnwagen kann man nicht alle Plätze nutzen. Mit Wowa und Vorzelt ist oft kein Platz mehr fürs Auto.
Und Slowenien kam mir sauberer als Italien vor, es lag nirgends Dreck oder Müll rum und auch sonst wirkt es irgendwie aufgeräumter und moderner, ich glaube ich werde das Land noch öfter bereisen.

Geändert von moe (12.05.2019 um 16:53 Uhr)
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu moe für den wertvollen Beitrag:
Camper1955 (15.05.2019), caravanix (12.05.2019), Didi (12.05.2019), Finski (13.05.2019), Garfield (12.05.2019), Hans Jürgen (12.05.2019), Neua (12.05.2019), syste (12.05.2019), TheMax (14.05.2019)
Alt 12.05.2019, 17:24   AW: Camp Lucija in Portoroz   #3 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Vorzeltaufbauer

Punkte: 4.935, Level: 47
Punkte: 4.935, Level: 47 Punkte: 4.935, Level: 47 Punkte: 4.935, Level: 47
Aktivität: 8,3%
Aktivität: 8,3% Aktivität: 8,3% Aktivität: 8,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Didi
 
Registriert seit: 22.08.2017
Ort: Regensburg
Alter: 60
Beiträge: 173

(Zug)fahrzeug: Hyundai Santa Fe
Wohnwagen: Fendt Tendenza 515 SG
Sonstiges: Hundebesitzer

Didi ist jedem bekannt Didi ist jedem bekannt Didi ist jedem bekannt Didi ist jedem bekannt Didi ist jedem bekannt Didi ist jedem bekannt
Standard AW: Camp Lucija in Portoroz

Zitat:
Zitat von moe Beitrag anzeigen
Wir waren in der Woche vor Ostern auf dem einzigen Platz Sloweniens, der direkt am Meer liegt. ..

Hallo moe ,


danke für den detaillierten Bericht mit guten Aufnahmen.


Ist immer gut solche Bildberichte von Campern die ungeschönt sind zu lesen.


Nur ein Veto habe ich wenn du mir das erlaubst:


Slowenien hat schon ein paar mehr Campingplätze direkt am Meer.


Ankaran z.b.
__________________
Lächle die Welt an und die Welt lächelt zurück.
LG aus Bayern

Dieter
Didi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Didi für den wertvollen Beitrag:
Camper1955 (12.05.2019), moe (12.05.2019)
Alt 12.05.2019, 18:17   AW: Camp Lucija in Portoroz   #4 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
moe
Campingprofi

Punkte: 23.051, Level: 100
Punkte: 23.051, Level: 100 Punkte: 23.051, Level: 100 Punkte: 23.051, Level: 100
Aktivität: 99,3%
Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3%
Last Achievements
 
Benutzerbild von moe
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Oberfranken
Alter: 39
Beiträge: 1.306

Zelt: Dachzelt Sheepie Jimba-Jimba
(Zug)fahrzeug: Citroen C3 Picasso HDI110
Wohnwagen: Hobby Classic 420 TM (1991)

moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen moe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Camp Lucija in Portoroz

Hmm, ich habe das aus irgendeiner Broschüre oder Webseite übernommen, und leider nicht nachgeprüft. Aber du hast recht, in Ankaran kann man auch direkt am Wasser stehen.
moe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  Die sympathische Campercommunity > Camper unterwegs > Kroatien und Slowenien  Kroatien  Slowenien > Campingplatzberichte  Kroatien  Slowenien

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bike & Camp, Blue Camp und DK-Camp: Neues aus dem Camping-Königreich Dänemark Campingforen-Team Campingnews 0 10.03.2015 20:50
Kroatien Campingplatz Dalmacija Camp Privlaka bei Zadar (ehem.Camp Maritime) tictac Campingplatzberichte  Kroatien  Slowenien 5 16.03.2013 09:21
Südsee Camp: Spaß im Südsee Camp Campingforen-Team Campingnews 0 29.05.2012 09:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0