Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.07.2009, 13:36   AW: Einbau Kühlschranklüfter   #9 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Jürgen Ki.
Camping-Ass

Punkte: 128.742, Level: 100
Punkte: 128.742, Level: 100 Punkte: 128.742, Level: 100 Punkte: 128.742, Level: 100
Aktivität: 42,9%
Aktivität: 42,9% Aktivität: 42,9% Aktivität: 42,9%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Jürgen Ki.
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Meppen
Alter: 87
Beiträge: 3.570

Zelt: Isabella (Winter), Herzog-"TravelStar" Sack-Markise m. Vorzelt (Sommer)
(Zug)fahrzeug: "ML 350 CDI" (Mercedes)
Wohnwagen: KABE "Smaragd GLE"
Sonstiges: Camping-Technik-Freak

Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen Jürgen Ki. genießt hohes Ansehen
Standard AW: Einbau Kühlschranklüfter

Danke (nochmal) für den sehr guten Bericht!

Wer (noch?) nicht so weit ist, sich Lüfter einzubauen. dem sei als eine kleine Hilfe empfohlen,
bei großer Hitze die Lüftungsgitter heraus zu nehmen. Das geht ganz einfach und der Luftstrom kann damit etwas besser zirkulieren.


Nicht zum Nachbauen geeignet, aber erwähnenswert scheint mir eine andere Lösung der Abluftführung hinter dem Kühlschrank, nämlich mittels "Schornstein". Dabei entfällt das obere Lüftungsgitter. Stattdessen ist ein Schacht an der Wand hoch geführt (auf dem mittleren Bild hinter den Wandfotos; ist nicht als Schacht zu erkennen) und auf dem Dach ein abgedeckter Luftaustritt.
campingforen 060.JPG campingforen 062.JPG campingforen 059.JPG
Schon vor Jahren hatte ich derartiges in USA gesehen, jetzt findet das vorsichtig auch bei uns Anwendung. Die Bilder sind von unserem Kabe, aber irgendwo habe ich gelesen, dass auch LMC einige Typen so ausstattet.
Das Besondere an dieser Ausführung besteht darin, dass warme Luft ja nachdrücklich nach oben strebt. Hat sie dazu einen Schacht, entsteht ein Sog, der sogenannte "Schornsteineffekt". Ich habe festgestellt, in unserem Kühlschrank kann auch bei +30°C die gewünscht Temperatur ohne zusätzliche Hilfsmittel erreicht / gehalten werden.
__________________
Jürgen

-------------


Jürgen Ki. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Jürgen Ki. für den wertvollen Beitrag:
Bernd (13.07.2009)