Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2019, 15:37   AW: Deckenleuchte Chateau   #5 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Garfield
Geo-Karten-Kater

Punkte: 425.790, Level: 100
Punkte: 425.790, Level: 100 Punkte: 425.790, Level: 100 Punkte: 425.790, Level: 100
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Garfield
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Berlin-Rdf.
Alter: 57
Beiträge: 17.934

Zelt: WIGO Rolly und Hypercamp Treffer Plus (Winter)
(Zug)fahrzeug: A-Klasse 180 CDI (W 169 MOPF)
Wohnwagen: LMC Münsterland 495 E Bj.2004
Sonstiges: nachts bin ich ein Rüsseltier

Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen Garfield genießt hohes Ansehen
Standard AW: Deckenleuchte Chateau

Zitat:
Zitat von rolandt64 Beitrag anzeigen
Ich weiß es auch nicht genau, da ich einen Fendt habe, aber was passiert wenn die zwei Druckköpfe, dort sind nähmlich Überwurfschrauben, und diese lösen, vieleicht halten die 2 die Deckenschale .
LG Roland


die Idee hatte ich auch gerade.

die beiden Schalter würden dann ungefähr so aus sehen

schalter.jpg

Wenn die Abdeckschale der Lampe nicht allzu schwer ist, könnte sie von den "Überwurfmuttern" gehalten werden.

leuchte.jpg
__________________

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß

Geändert von Garfield (06.03.2019 um 15:45 Uhr)
Garfield ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Garfield für den wertvollen Beitrag:
caravanix (06.03.2019), rolandt64 (06.03.2019)