Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2018, 20:37   AW: Neue Steuerbescheide /Info vom Zoll   #10 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Perry
Camping-VIP

Punkte: 75.158, Level: 100
Punkte: 75.158, Level: 100 Punkte: 75.158, Level: 100 Punkte: 75.158, Level: 100
Aktivität: 85,7%
Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7% Aktivität: 85,7%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Perry
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Nord-Kehdingen
Beiträge: 4.013

Zelt: Sommer/Winter: Markise oder Dorèma oder Outwell
(Zug)fahrzeug: Ford Mondeo 2.2 TDCI
Wohnwagen: LMC Dom
Sonstiges: Hundefreund & Hundenarr

Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen Perry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Neue Steuerbescheide /Info vom Zoll

Die Erläuterung von unserm Kater Garfield kann ich bestätigen, sie ist absolut richtig.
Daraus ergibt sich auch, dass ein Mehrzahlen wie vorher nicht möglich ist.
Um das Beispiel von Garfield zur Berechnung aufzunehmen werde ich auf den Wohni von Daniel Düsentrieb mal umschreiben:
zGG ist m. W. 2500 kg
St-Last 100 kg (denke ich)
steuerl. Gew. 2400 kg (/ 200 kg)
Berechnungsfaktor 12
Kfz-St-berechnung: 7,46€ x 12 = 89,52 €
Somit sollte der Betrag von 89,- angefordert werden.

Mehr wie vorher gezahlt wurde, geht nicht, weil der Steuersatz nicht geändert wurde, aber das relevante zGG um die Stützlast zu verringern ist, da sie nicht dem Wohnwagen zuzurechnen ist....

Schaut aber mal nach, ob schon für 2018 die Steuer eingezogen bzw. bezahlt wurde...
Die Steuer wird bei mir auf Anteil des Jahres zurückgerechnet und mit 18,-€ bis zum 21.6.18 festgesetzt, die ich zum 23.8.18 zahlen soll.
Was man dabei wohl vergessen hat, ist, dass ich die Steuer für 2018 bereits am 2.3.18 bezahlt habe und daraus sich 41,- Guthaben ergeben.....
Ich rufe da morgen an, mal hören, was das soll.....


Edit hat zugeschlagen, man sollte den Bescheid auch mal rückseitig lesen....


der Berechnungszeitraum wurde geändert, bei mir werden ca. 3 Mon. mehr abgerechnet, also der Zeitraum 2.3.18 - 21.6.18, die neue Steuer ist erst am 21.6.2019 fällig.
Dadurch kommt es wohl auch zu der Meinung, dass man mehr zahlen soll.
Ist aber nur einmal durch die Anpassung des Berechnungszeitraumes.....


Gilt dann analog auch für dich Frank.......





Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
__________________
http://www.campingforen.de/foren/signaturepics/sigpic1373_7.gif
Jag kan inte låta det

LG Perry


Geändert von Perry (12.08.2018 um 21:05 Uhr)
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Perry für den wertvollen Beitrag:
Daniel Düsentrieb (31.08.2018), Garfield (12.08.2018)