Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.08.2018, 11:33   AW: Der Falter movert jetzt   #12 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Tommy-tom0815
Dauercamper

Punkte: 31.657, Level: 100
Punkte: 31.657, Level: 100 Punkte: 31.657, Level: 100 Punkte: 31.657, Level: 100
Aktivität: 99,2%
Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Tommy-tom0815
 
Registriert seit: 11.06.2012
Ort: Schwarzwald/Baar Kreis
Alter: 34
Beiträge: 957

Zelt: Omnistor Markise mit passendem Safariroom
(Zug)fahrzeug: Ford S-MAX Titanium 2,0 TDCI 163 PS
Wohnwagen: Dethleffs 560 SK

Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft Tommy-tom0815 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Der Falter movert jetzt

Hallo Martin,

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit deinem neuen Mover [emoji106][emoji106][emoji106]

Ich bin mir sicher das das für dich die richtige Entscheidung war, das schont dein Humanmaterial [emoji106][emoji106][emoji6]

Vorallem dingen kannst jetzt wirklich mal so hinstehen wie willst und man movert beim Aufbau auch mal um wenn’s so doch nicht gefällt...

Also ich wäre schon oft aufgeschmissen gewesen ohne... was aber bei mir einfach an der größe meines wowas liegt [emoji85]


Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
Mit 90AH binn ich schon eine virtelstunde rumgefahren und die Batterie hat noch 90% angezeigt


Lithiumionen Akku kann man mit einer flies oder gel Batterie gar nicht so richtig vergleichen...

Nachdem ich das Ding bei Grisu in Salem gesehen hatte hab ich mich mal bissle erkundigt...

Ein Bekannter von meinem Vater hat ne LKW Werkstatt, dieser macht aber auch sonderumbauten in womos Booten und solchen Geschichten.

Der hat sich da spezialisiert darauf Lichtmaschinen umzubauen, dass man mit diesen direkt auf nen Lithiumionenblock fahren kann...

Der hat mir das wie folgt erklärt:

Eine normale Batterie hat eine Spannungskurve die bei Verbrauch exponentielle abfällt. Sprich bei zunehmenden Verbrauch entlädt sich eine Batterie auch schneller. Zudem kommen dann noch die Ladezyklen die die Batterie auch noch mit den Jahren nicht mehr so ergiebig machen...

Das sei bei Lithiumakku nicht der fall, die liefert immer 100% Leistung bis sie abschält... zudem halten die ein Vielfaches mehr an Ladezyklen aus...

er verkauft zb nur welche mit integrierter Elektronik die bei 20% Leistung den Strom trennt... also hat man bei einem 30ah Akku immer 5ah übrig und schont den Akku...

Ist ziemlich interessant das Thema... er berichtete mir das er eine Jacht in Monaco auf Lithiumakku umbaut, da war die Vorgabe alle bleibbatterien raus und das gleiche Gewicht an Lithiumakku wieder rein... der wollte halt mal ne Woche in einer Bucht stehen ohne den Schiffsdiesel brummeln zu hören [emoji85][emoji85][emoji85] den eigner dieser Nacht lernte der gar nicht kennen nur seine Besatzung [emoji23][emoji23][emoji23]

Wenn Geld keine Rille spielt [emoji23]






Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße Tom

"Ich habe noch nie einen hinterlistigen Menschen mit einem treuen Hund kennen gelernt."
(Alexander von Humboldt)
Tommy-tom0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Tommy-tom0815 für den wertvollen Beitrag:
caravanix (04.08.2018), Michael42 (04.08.2018), moe (04.08.2018)