Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.06.2017, 23:31   AW: Umbau und Renovierung meines Knaus Wohndöschen   #14 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mitch
Mover-Fahrer

Punkte: 7.830, Level: 61
Punkte: 7.830, Level: 61 Punkte: 7.830, Level: 61 Punkte: 7.830, Level: 61
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Mitch
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Ldkr FFB (near MUC)
Alter: 47
Beiträge: 223

(Zug)fahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV 2019
Wohnwagen: Knaus Südwind 395 TK
Sonstiges: schönwettercamperausleidenschaft

Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt
Standard AW: Umbau und Renovierung meines Knaus Wohndöschen

Ja, Orange, meine Lieblingsfarbe. Das Zugfahrzeug hat auch orange Streifen

Heute war ein "schlechter" Tag. Ich habe nicht alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe. Zum einem wegen dem Wetter, zum anderen wegen dem bescheidenen Türschloss

Ich wollte alle Zylinder austauschen, um nur noch einen Schlüssel zu haben.
Nachdem mein Türschloss ja auch schon 28 Jahre alt ist, passt da kein Standardzylinder rein, ich weiß nicht mal, ob der originale raus geht.

Also bin ich mal mit meinem Schloß zum Fritz Berger. Die hatten nur eines mit STS, ich brauche ohne Zylinder, habe schon 8 ZADI Zylinder hier liegen.
Ich: habt ihr das Türschloß auch ohne Zylinder?
FB: Nein, haben wir nur so
Ich: Könnt ihr den Zylinder dann wenigstens ausbauen?
FB: Nein, kann man nur aufbohren
Ich: Wie bitte? Was ist mit einem Demontagschlüssel?
FB: Haben wir nicht, darf man schon lange nicht mehr verkaufen
Ich: Und wie soll ich dann ein Ein-Schlüsselsyste machen, oder was, wenn der Zylinder kaputt geht
FB: Aufbohren
Ich: Kann doch nicht sein
FB: Doch

Echtes Fachpersonal

Ich habe das Ding dann gekauft, den Zylinder bekomme ich schon raus.

Zuhause das Außenteil gleich eingebaut, passt perfekt. Das Innenteil ist noch mein original. Getestet, alles okay.
Tür zu gemacht und zugesperrt. Türe lässt sich nicht mehr aufsperren
Ach du scheiße, ich komme in die eigen Dose nicht mehr rein!

Ich wie wild an dem Schloß rumgedreht, gezogen, gedrückt, gewackelt, nichts
Erstmal eine rauchen.
Normal das ganze und plötzlich hatte ich den Zylinder draußen.
Super dachte ich, dann kannst jetzt mit einem Schraubenzieher aufsperren.
Leider ging das nicht, als ob die "Nase" nicht greift

Gott sein Dank kam ein Kumpel vorbei...etwas Ablenkung...
Wir haben dann nochmal mit einem größeren Schraubenzieher probiert...einer drückt gegen die Tür, der andere dreht...und plötzlich war offen.
Gott sei Dank!!


Ich habe mir dann alles in Ruhe angeschaut und gesehen, dass da am Außenteil der "Zapfen" waagrecht steht, beim original "senkrecht".
Okay, kann nicht gehen. Also brauche ich auch innen das neue.

Erstmal "mein" Zadi Zylinder eingebaut.
Wieder umgebaut, Tür lässt sich ohne Schlüssel entriegel

Wieder umgebaut. Tür lässt sich jetzt nur mit Schlüssel entriegeln, aber auch nur mit Schlüssel öffnen. Der Drehgriff hat keine Wirkung

What the fuc......

Also nochmal alles in Ruhe...
Alte Teile neben neue gelegt und verglichen. Aha, bei dem neuen ist innen der "Mitnehmer" zu kurz.
Okay, also mal die Innereien vom alten in den neunen gebaut, alles zusammengebaut und angeschraubt. Jetzt geht es


Aber, es gibt auch positives.
Der Lattenrost ist drinnen, die Matratze drauf und Töchterchen ist begeistert

Zum Einbau und für etwas mehr Kopf und Beinfreiheit habe ich rechts und links das Sideboard ausgebaut.
Damit es schöner aussieht, habe ich mir Sperrholzplatte zugesägt, die dann direkt an die Wand kommen, wo vorher das Sideboard, damit es wieder zusammen passt. Außerdem war das Ding geklammert und es war eine Kante (Übergang Holzverkleidung zu Tapete).

Des weiteren habe ich die Oberschränke alle foliert. Natürlich on orange

Und vorne zwei neue Rangiergriffe angeschraubt.

Eigentlich wollte ich die Sperrholzblenden rundrum orange lackieren, aber wegen der Schloßarie habe ich das nicht mehr geschafft

Bild 1: Sideboard abgebaut
Bild 2: Blende angeschraubt
Bild 3: Stockbett
Bild 4: Schränke foliert
Bild 5: der kaputte Griff
Bild 6: der neue Griff

to be continued....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0895.jpg (305,5 KB, 68x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0897.jpg (319,5 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0900.jpg (431,6 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0903.jpg (438,0 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0898.jpg (576,8 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0899.jpg (470,5 KB, 63x aufgerufen)
__________________
Gruss
Markus
Mitch ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Mitch für den wertvollen Beitrag:
caravanix (03.07.2017), Döschen (30.06.2017), Garfield (30.06.2017), Hanni7 (01.07.2017), holger74 (02.07.2017), Kal (29.06.2017), Legionaer (11.07.2017), moe (05.07.2017), Panther1970 (30.06.2017)