Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2017, 22:45   Umbau und Renovierung meines Knaus Wohndöschen   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Mitch
Mover-Fahrer

Punkte: 7.830, Level: 61
Punkte: 7.830, Level: 61 Punkte: 7.830, Level: 61 Punkte: 7.830, Level: 61
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Mitch
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Ldkr FFB (near MUC)
Alter: 47
Beiträge: 223

(Zug)fahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV 2019
Wohnwagen: Knaus Südwind 395 TK
Sonstiges: schönwettercamperausleidenschaft

Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt Mitch ist jedem bekannt
Standard Umbau und Renovierung meines Knaus Wohndöschen

Hallo Zusammen,

in diesen Thread möchte ich nach und nach meine Umbauten und Renovierungen an unserem alten Knaus Südwind vorstellen.
(Hier habe ich ja schon mich und das Wohndöschen vorgestellt.

Meine geplante Liste ist lange:
  • komplett neue Schließzylinder
  • neuer Kühlschranklüfter
  • neues Abreisseil
  • zwei neue Rangiergriffe
  • Einbau Stockbett hinten
  • Schränke mit DC-Fix "aufhübschen"
  • Rückwand und "Bad" neu streichen
  • Beleuchtung neu machen
  • Elektrik neu machen (ist ziemlich konfus und schlecht verkabelt)
  • FI einbauen
  • neu lackieren
  • teilweise folieren
  • Unterboden ausbessern
  • usw. ....

Heute habe ich zwei Punkte bereist abgearbeitet und den Kühlschranklüfter neu gemacht und ein neues Abreißseil angebaut.

Lüfter sind die bekannten von Titan inkl. "Steuerkästchen".
Ich hatte ja die Lüftung oben schon mal ab und dort einen alten Lüfter vorgefunden. Allerdings ohne Funktion und kein Strom am Kabel.
Als ich dann heute genauer schaute, sah ich auch den Grund: der Vorbesitzer hat zwar den Lüfter eingebaut und verkabelt, aber das Kabel ging einfach in den Staukasten daneben und hörte dort auf, fein säuberlich zusammen gerollt und mit Kabelbinder fixiert War wohl für später geplant.

Habe also den alten Lüfter ausgebaut, Titan eingebaut und diesmal auch verkabelt
Gut gefallen hat mir das Holz und auch der Radlauf, sowie alles hinter dem Kühlschrank: staubtrocken
Die Lüftungsdeckel habe ich schön mit neuer Dichtung eingeklebt und wieder verschraubt.

Das Abreißseil war eigentlich schnell montiert, habe eines von Knott ohne Ring.
Das schlimmste war, das alte weg zu bauen. Habe mir fast die Finger und einen Schraubenzieher abgebrochen.

Anbei noch ein paar Bilder:
  • Bild 1: der alte Lüfter
  • Bild 2: alles trocken
  • Bild 3: das Ende des Kabels
  • Bild 4: die neuen Lüfter
  • Bild 5: wieder zu
  • Bild 6: das neue Seil

to be continued....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0873.jpg (509,0 KB, 103x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0874.jpg (436,9 KB, 99x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0875.jpg (644,0 KB, 102x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0876.jpg (636,9 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0877.jpg (510,8 KB, 94x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0878.jpg (452,3 KB, 98x aufgerufen)
__________________
Gruss
Markus
Mitch ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Mitch für den wertvollen Beitrag:
campdog (29.06.2017), caravanix (03.07.2017), Döschen (27.06.2017), Elch (28.06.2017), Garfield (27.06.2017), Hesu (06.07.2017), HEZEFIX (12.11.2017), holger74 (02.07.2017), Legionaer (27.06.2017), Panther1970 (26.06.2017), U+R (27.06.2017)