Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.02.2017, 11:38   Campingplatz Waitangi, Neuseeland Bay of Islands   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
schoesch
Campingchampion

Punkte: 84.336, Level: 100
Punkte: 84.336, Level: 100 Punkte: 84.336, Level: 100 Punkte: 84.336, Level: 100
Aktivität: 99,2%
Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2%
Last Achievements
 
Benutzerbild von schoesch
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Köln
Alter: 51
Beiträge: 2.063

Zelt: Thule Omnistore 1200 Markise
(Zug)fahrzeug: BMW 530 d xdrive
Wohnwagen: Tabbert DaVinci 560tdl Finest Edition
Sonstiges: Kroatien ist mein Reiseland

schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen schoesch genießt hohes Ansehen
Standard Campingplatz Waitangi, Neuseeland Bay of Islands

CP Waitange, Bay of Islands

Auf unserer Rundreise kamen wir auf diesen Platz. Unsere Tochter hatte uns diese Ecke als MUST DO, genannt, es sollte sich bewahrheiten!

Der CP liegt am Rande des Ortes Waitiange, die Zufahrt erfolgt durch ein Wohngebiet, welches optisch durch die Maori bestimmt wird.

Der Betreibe war sehr freundlich und zuvorkommend wie eigentlich Alle Kiwis

Der Platz grenzt dirkt an einen Meerarm / Fluß an, der Uferbereich ist leider für kleinere Kinder etwas "gefährlich" da nicht gesichert und die Uferböschung hat immerhin eine Höhe von gut 1,5 Metern.
Wenn man direkt zwei Nächte bucht, so erhält man sofort einen Rabat von 10%

Anders als in Europa wurden die Parzellen mit dem Gasbrenner markiert , dafür ging der Platzwart wohl alle 14 Tage mit dem Brenner über den Platz und brannte einfach Linien in das Gras.

Den Stellplatz durften wir frei wählen, somit bauten wir unser Zelt direkt am Ufer zum Meer auf, auch hatten wir somit einen eigenen Tisch auf unserer Parzelle

Der Platz verfügt über zwei Sanitärgebäude,einen Fernsehraum, Waschmaschinen und Trockner und eine Zentralküche mit Kochstellen, Kühlschränken, Microwellen, Wasserkocher. Leider hatte dieser Platz keine Töpfe und Pfannen in der Ausstattung , also nutzten wir den üblichen Grill, den es auf allen Plätzen gab.

Alle Räumlichkeiten waren sauber und gepflegt. Wir wählten gerade diesen Platz, weil er unweit des Ortes Pahia liegt und somit als Ausgangsort für die Schiffstouren hervorragend geeignet ist.


In Pahia, welches in 19 Minuten Fußläufig zu erreichen ist gibt es alle Geschäfte die man so braucht, Lebensmittel, Souvenirläden, Apotheke/ Drogerie, Restaurants, Tankstelle.

Nun aber das worauf die meisetn wohl warten................. Bilder:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20161221_175308.jpg (574,8 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161221_201850.jpg (853,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161221_201825.jpg (823,8 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161221_201907.jpg (815,1 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161221_202042.jpg (634,1 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161221_202221.jpg (805,8 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161221_202434.jpg (852,4 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161221_140515.jpg (965,4 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161221_140533.jpg (465,3 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161221_143146.jpg (619,3 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Gibt dir das Leben Zitronen, frage einfach nach Salz und Tequila
schoesch ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu schoesch für den wertvollen Beitrag:
caravanix (05.02.2017), Garfield (05.02.2017), Hanni7 (16.02.2017), Jürgen Ki. (05.02.2017), Wilderness (05.02.2017), Windrider (05.02.2017)