Thema: Nordrhein-Westfalen Campingplatz Liblarer See
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.07.2011, 22:09   Campingplatz Liblarer See   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
irgendeinonkel
Stammcamper

Punkte: 21.620, Level: 100
Punkte: 21.620, Level: 100 Punkte: 21.620, Level: 100 Punkte: 21.620, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von irgendeinonkel
 
Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Ganderkesee
Alter: 61
Beiträge: 485

Zelt: Vorzelt
(Zug)fahrzeug: Hyundai Santa-Fe Premium
Wohnwagen: Hobby 560 WLU
Sonstiges: Jonny-Walker Red-Label

irgendeinonkel ist jedem bekannt irgendeinonkel ist jedem bekannt irgendeinonkel ist jedem bekannt irgendeinonkel ist jedem bekannt irgendeinonkel ist jedem bekannt irgendeinonkel ist jedem bekannt
Standard Campingplatz Liblarer See

Hallo Zusammen

Von uns nun ein kleiner Bericht zum Campingplatz Liblarer See.
Eigentlich sollte es an die Ostsee gehen, jedoch spielte das Wetter nicht mit und der Südwesten versprach eine stabile, sommerliche Wetterlage. Den Tip diesen Platz anzufahren bekam ich von PERRY, der diesen Platz vor Urzeiten schon mal angefahren hat.
Am Ziel angekommen standen wir erst mal vor einem massiven Stahlschiebetor, also Einfahrt versperrt-auch die Stahleingangstür verschlossen. Einzige Kommunikation zwischen uns und der Anmeldung ist ein urzeitliches, aus der Zeit des Braunkohleabbaus stammende Telefon. Uns wurde dann auch sofort geöffnet. Im Büro empfing uns gleich die Betreiberin, eine über 72-jährige knurrige Alte;
IMG_0516.jpg
die ist echt schwierig,man muss Sie zu nehmen wissen, dann geht das schon (die Recherche über google fördert Schauergeschichten über die Dame zutage)! Zumindest hat Sie durch Ihren Platz doch recht gute Einkünfte, denn das Auto, was Sie fährt, ist schon ´ne Hausnummer.
IMG_0540.jpg
Der Eingangsbereich und auch der Bereich um das auf dem Platz gelegende Restaurant ist sehr liebevoll gestaltet (aber sicher nicht jedermanns Ding).
IMG_0514.jpg IMG_0518.jpg
Der See selbst ist einer der saubersten Seen in Deutschland (Internet-Recherche).
IMG_0539.jpg
Hier wurde bis in die 60er-Jahre Braunkohle im Tagabbau gefördert, dann wurde der See renaturiert.
IMG_0557.jpg
Es wurden viele Platanen gepflanzt, weil diese schnell wachsen und viel Laub und somit Humus bringen, damit auf dem Abbaugelände wieder etwas wächst. In diesem Zusammenhang wurde ein superbreiter Sandstrand angeschüttet, der sehr sauber ist und täglich gepflegt und gereinigt wird.
IMG_0529.JPG IMG_0537.jpg




... weiter mit Teil 2
__________________
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet.

Geändert von Garfield (14.07.2011 um 09:11 Uhr) Grund: erstes Bild "gerichtet"
irgendeinonkel ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu irgendeinonkel für den wertvollen Beitrag:
Garfield (14.07.2011), Tauchprinz (13.07.2011), Windrider (14.07.2011)