Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.06.2011, 13:33   CP Tropical Islands oder Wie kommt man auf die Idee, dass Wellness Erholung bedeutet?   #2 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Pfalzcamper
3-Sterne-Camper

Punkte: 385.910, Level: 100
Punkte: 385.910, Level: 100 Punkte: 385.910, Level: 100 Punkte: 385.910, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Last Achievements
 
Benutzerbild von Pfalzcamper
 
Registriert seit: 30.01.2009
Ort: Tiefste Pfalz
Alter: 52
Beiträge: 8.266

Zelt: Omnistor Markise und Tentastic Pavillon
(Zug)fahrzeug: Eura Mobil 690 TA MJ 2012 auf Ducato 3,0 Automatik
Sonstiges: Einfach nur Camper

Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen Pfalzcamper genießt hohes Ansehen
Standard CP Tropical Islands oder Wie kommt man auf die Idee, dass Wellness Erholung bedeutet?

wissend, was uns bei anreise ueber dresden erwarten wuerde (kirchentag mit 125.000 pax) blieb das navi gleich aus und berlin wurde anvisiert. aber an diesem WE war wohl jede autobahn verstopft. so kamen wir erst um 23:30h zum check-in, was aber kein problem darstellte, da man uns mit dem noetigsten (stellplatzzuweisung und einfahrchip fuer die schranke) versorgte.

also schnell noch den WW in die waage gestellt, strom gezapft (muenzeinwurf mit € 1 fuer 2 KW) und ab ins bett.

am naechsten morgen wollten wir dann als erstes den eigentlichen check-in am CP vornehmen (der am vorabend war direkt am bad). also ab zur rezeption und unterlagen vorgelegt.

„sandra, dett is der VIP von der barbara, kannste mir ma helfen?“

OK, dann bin ich eben der VIP in badehose und crocs.

nachdem nun auch der letzte check-in erfolgte gings schnurstracks ins bad (rund 2 KM vom campingplatz entfernt). man könnte hierfuer auch die fahrraeder nehmen, die man mit sich herumfaehrt...

ebenso faehrt rund um die uhr ein kostenloser shuttlebus.
134.jpg
aber bei unserem geraffel empfiehlt sich eben doch eher der kombi.

per chip durchs drehkreuz und erstmal die umkleiden gesucht. 4 rucksaecke bei tropenluftfeuchtigkeit machen den weg dorthin gefuehlt doppelt so lang. „wozu eigentlich“, dachten wir uns dann beim betreten des restaurants (um die fruehstuecksleistung zu testen), wo sich das scheinbar erfahrene publikum in badehose und barfuss ans buffet schlaengelte. ein wechsel zwischen strassen- und badeanstaltsschuhwerk ist ebenso unsinnig, da es keine wasserschleuse gibt und somit sowieso keine trennung vollzogen wird.
119.jpg120.jpg
__________________
lieben Gruss von den "Camps vun de Palz"

WO EIN WILLI IST, IST AUCH EIN WEG...


TEILNAHMEN FORENTREFFEN: CT-S 2009 / CT-S 2010 / A.C.H.t.U.N.G. 2014



Geändert von Himbeertoni (08.06.2011 um 14:24 Uhr)
Pfalzcamper ist offline   Mit Zitat antworten