Thema: Niederlande Campingpark Duinrell Wassenaar
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.05.2011, 14:50   Campingpark Duinrell Wassenaar   #1 (Link direkt zu diesem Beitrag)   nach oben 
Womotussi
Gast
 
Beiträge: n/a


Standard Campingpark Duinrell Wassenaar

So, hier kommt er nun endlich, der Bericht von Duinrell...

Wir hatten den Platz vom Samstag dem 16.04.2011 bis Ostermontag 25.04.2011 im Voraus gebucht. Der Vorteil der Vorabbuchung besteht vor allem darin, dass man alle wichtigen Unterlagen, wie z.B. die Zugangspässe die man mit Passfotos bekleben muss, vorab per Post erhält. Somit kann man bei der Ankunft direkt auf den Platz fahren, ohne sich vorher bei der Rezeption melden zu müssen.

Da wir aber bereits am 15.4. abfahrbereit waren und wir dann doch nicht mehr abwarten konnten, sind wir bereits Freitagmittag losgefahren.
Die Fahrt verlief, in anbetracht dessen, dass die Osterferien gerade begonnen hatten ganz gut und im späten Nachmittag kamen wir in Wassenaar an.

Da wir ja nun einen Tag zu früh dran waren, mußten wir uns natürlich doch bei der Rezeption anmelden. Den Einfahrtsbereich fand ich etwas verwirrend. Durchfahren ging ja nicht und eine "Kurzparkerzone" konnte ich auf den ersten Blick nicht finden. Also habe ich meinen Mann an der Rezeption rausgelassen. Es gab zwar Parkplatzbereiche, die aber mit einer Schranke versehen waren und ich keine Ahnung hatte ob ich da hin durfte, hab ich mich mich an den Rand gestellt und gehofft, dass kein anderer dort vorbei muss.
Während meiner Wartezeit habe ich aber feststellen können, dass nicht nur ich diese Schwierigkeiten mit dem "Kurzparken" hatte....

Mein Mann war jedoch ziemlich zügig wieder von der Rezeption zurück und es war überhaupt kein Problem den Platz einen Tag früher zu beziehen .

Die Fahrt zu unserem Bereich führte über einen guten Teil des Platzes, der uns die Ausmaße dieses Campingareals erahnen ließen. Riesiege Bungalowbereiche mit wirklich hunderten Bungalows in allen möglichen Ausführungen gibt es hier und auch viele verschiedene Stellplatzbereiche...

Unser Stellplatzbereich war schnell gefunden, gefiel uns sehr gut und wir hatten mit dem Womo keine Probleme ihn zu erreichen; einige Gepanne leider schon. Da ging nix und die Wohnwagen mussten vom Weg aus bis auf den Stellplatz geschoben bzw. "gemovert" werden...
Der Boden der Stellplätze war sandig und mit Gras bewachsen. Leider nicht komplett. Denn größere Stellen bestanden nur aus dem feinen, braunen Sand, der wirrklich unter jedem Schuh gut haftete, zumindest solange, bis man den Vorzeltteppich betrat... .

Osterurlaub2009 066.jpg Osterurlaub2009 067.jpg
Osterurlaub2009 068.jpg

Stromanschluss, Wasser und "Abwasserloch" war von jeder der Stellplätze direkt erreichbar. Für "Citywasseranschlussbesitzer" ist vielleicht noch wissenswert, dass der Wasseranschluß von mehreren Plätzen benutzt wird und daher kein Schlauch fest angeschlossen bleiben kann...
  Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu für den wertvollen Beitrag:
Garfield (01.05.2011), Saut_Jusa (31.05.2015)